Salt and Sanctuary: Entwickler deutet eine Umsetzung für die Switch an

PC PS4 PSVita Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287321 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 7 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 6 der Archivar-Klasse erreicht

23. Juli 2017 - 1:20 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nachdem Salt and Sanctuary bereits für Windows, Mac, Linux, PS4 und PSVita veröffentlicht wurde, könnte der Indie-Titel in naher Zukunft auch für die Nintendo Switch erscheinen. Wie der Entwickler Ska Studios kürzlich via Twitter durchblicken ließ, schaut man sich derzeit intern die Möglichkeit einer Portierung des Spiels für Nintendos aktuelle Hybrid-Konsole an.

Salt and Sanctuary ist ein Action-RPG im Metroidvania-Stil und wird von den beiden Entwicklern James und Michelle Silva als ein „2D Dark Souls“ bezeichnet. Der Titel richtet sich speziell an die Fans der Souls-Reihe und wartet mit ähnlichen Mechaniken auf. Salt (Salz) fungiert als Seelen-Ersatz im Spiel, während die Sanctuaries (Heiligtümer) wie die aus der Dark-Souls-Serie bekannten Leuchtfeuer (Bonfires) funktionieren. Zu weiteren Gemeinsamkeiten gehören wiederkehrende Gegner, epische Bosskämpfe und ein knackiger Schwierigkeitsgrad. Das Spiel umfasst über 600 Waffen, Rüstungsteile, Zaubersprüche und Gegenstände, die ihr im Verlauf eures Abenteuers entweder finden oder selbst herstellen könnt. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle eines Seemanns, der auf einer unbekannten Insel Schiffbruch erleidet und sich durch dunkle Gemäuer, nebelverhüllte Ländereien und tiefe, verwinkelte Dungeons kämpfen muss.

Video:

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1646 - 23. Juli 2017 - 2:33 #

Gutes Spiel.

Toxe (unregistriert) 23. Juli 2017 - 12:41 #

Sehr gutes Spiel.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56509 - 23. Juli 2017 - 7:04 #

Würde sich auf jeden Fall anbieten. Hatte schon viel Spaß mit dem Titel.

Crazycommander 15 Kenner - 3024 - 23. Juli 2017 - 8:49 #

Meine Switch wartet (un)geduldig auf Titel wie Owlboy und Hollow Knight.

Das tolle Salt & Sanctuary habe ich leider schon zur Genüge gespielt.

mik 13 Koop-Gamer - 1350 - 23. Juli 2017 - 8:56 #

Sieht interessant aus.

Vampiro Freier Redakteur - - 93264 - 23. Juli 2017 - 10:04 #

Das Spiel ist total genial. Siehe mein psn check ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - 24105 - 23. Juli 2017 - 10:32 #

Uah, erinnert mich nicht an den Rotz.

Roland 18 Doppel-Voter - 11619 - 23. Juli 2017 - 11:45 #

The salt is real ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - 24105 - 23. Juli 2017 - 13:31 #

Ohne schmecken die Pommes auch so lasch.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86587 - 23. Juli 2017 - 10:51 #

Was für ein tolles Spiel, auch wenn mir in Ermangelung einer Switch diese Umsetzung mehr oder weniger egal ist, so würde es mich doch freuen, wenn es dem Studio Geld einbringt, um ein neues Projekt zu finanzieren.

zfpru 18 Doppel-Voter - 10893 - 23. Juli 2017 - 11:01 #

So eine Umsetzung zwischendurch ist ja immer mal drin.

Pitzilla 20 Gold-Gamer - P - 22212 - 23. Juli 2017 - 11:59 #

Wäre ich dabei! Hab es auf der PS4 gespielt und nie beendet, für die Switch wäre es genial.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 113777 - 23. Juli 2017 - 12:09 #

Ich bleib lieber beim 3D-Dark-Souls.

Jim-West 11 Forenversteher - 557 - 23. Juli 2017 - 15:59 #

Seit kurzem habe ich das Game und versuche seit gestern - vergeblich - Co Op zu zocken. Wie soll das funktionieren?

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56509 - 23. Juli 2017 - 16:03 #

Hier ist die Anleitung: http://saltandsanctuary.wiki.fextralife.com/Multiplayer

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21832 - 23. Juli 2017 - 16:58 #

Das hatten wir auf der PS4 auch länger probieren müssen. Am besten erstellt man einen Charakter mit der Söldner-Statue und spielt bis zu so nem Schrein. Dann legt man einen zweiten Account auf der PS4 an, falls noch nicht geschehen, startet dort auch einen neuen Charakteren, spielt etwas und speichert. Dann kann man mit dem ersten Account am Schrein den anderen Charakter - vom zweiten Account - mit der Söldner-Statue rufen... oder so ähnlich. :D

Eventuell haben wir uns auch nur doof angestellt und es geht viel einfacher.

EDIT: Ich sollte erst die anderen Kommentare lesen. xD

Jim-West 11 Forenversteher - 557 - 23. Juli 2017 - 16:14 #

Danke. Aber das hatte ich bereits probiert. Das Problem ist, in der Liste in der ich mit dem zweiten Controller einen Helden auswählen soll, wird mir kein Held angezeigt. Mein Account (Player 1) der das Spiel im Store gekauft hat, hat aber locker 3 bis 4 Helden. Benötigt der Player 2 Account ebenfalls Salt and Sanctuary? Das wäre ja Blödsinn...

Aber trotzdem danke :)

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56509 - 23. Juli 2017 - 16:17 #

Du musst das Spiel mit dem zweiten Account starten und dort einen Charakter erstellen. Dann mit dem ersten Account das Spiel starten, die Anleitung befolgen und es sollte klappen.

Jim-West 11 Forenversteher - 557 - 23. Juli 2017 - 16:21 #

Danke dir Aladan. Heute morgen hatte ich einen zweiten Account für diese ganze Aktion gestartet. Dieser zweite Account kann nur leider Salt and Sanctuary nicht starten, weil kein PS-Plus.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56509 - 23. Juli 2017 - 16:27 #

Du brauchst kein PS Plus auf dem zweiten Account. Starte mit dem ersten Account das Spiel, mach die Action mit dem Sellsword, gehe ins Hauptmenü und wechsele dann auf Account 2 für die Charaktererstellung.

Jim-West 11 Forenversteher - 557 - 23. Juli 2017 - 17:00 #

Man ist das verkompliziert... . Aber nochmal vielen Dank Aladan. Dank dir habe ich es endlich geschafft. Jetzt kommt direkt die nächste Hürde: Online Multiplayer :D

Aber eine Frage hätte ich noch. Spezielle Waffen sind bei mir rot durchgestrichen im Inventar. Soll das bedeuten, dass man diese Waffen nur beidhändig führen kann?

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56509 - 23. Juli 2017 - 17:15 #

Boah, da bin ich gerade überfragt, ist zu lange her. Glaube, du musst nur die benötigten Bedingungen erfüllen.

Jim-West 11 Forenversteher - 557 - 23. Juli 2017 - 23:40 #

Ok. Trotzdem danke. Du hast mir unendlich weiter geholfen. :)

shazed88 14 Komm-Experte - 2013 - 24. Juli 2017 - 5:27 #

Stundenlang auf PS4 gespielt und jetzt schon wieder auf der Vita... Leider gibts da kein Cross-Save.

Sollte die Switch mal Ende des Jahres ins Haus flattern wird es darauf vielleicht auch noch mal gekauft.

Hätte sogern mehr von der Sorte.

defndrs Game Designer - 1380 - 25. Juli 2017 - 19:35 #

Das ist wieder eins dieser wirklich gut gemachten Spiele mit tollem, durchdachten Gameplay, die dann aber einen fürchterlichen Grafikstil verpasst bekommen und keiner sagt was weil man bei solcherlei Indies ja "nicht auf die Grafik schaut, das Gameplay ist im Vordergrund!" Mann das wird echt zum Totschlagargument. Das einzig andere wäre die berühmte "Geschmackssache" bzw. die ganze Subjektivät der Sache. Hätte es doch bloß diesen hervorragend stilsicheren, künstlerischen Touch von Darkest Dungeon - instant Masterpiece. Zum Glück wird und wurde es trotzdem gekauft und dem Entwickler die Chance gegeben, es bei einem möglichen Teil 2 anders zu machen. Aber man muss das Thema auch mal ansprechen dürfen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72388 - 25. Juli 2017 - 20:35 #

Schau dir mal die anderen Spiele des Studios an, das ist einfach deren Stil. Denke also, dass sich auch bei einem zweiten Teil daran nix ändern wird.

defndrs Game Designer - 1380 - 25. Juli 2017 - 21:23 #

Das befürchte ich allerdings auch.

Mitarbeit