Doom: Update 6.66 erschienen // Umfassende Überarbeitungen, Alle Multiplayer-DLCs freigeschaltet

PC XOne PS4
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 34083 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J5
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

21. Juli 2017 - 11:38 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Doom ab 2,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Doom ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Mai letzten Jahres gelang id Software mit DOOM (Kampagne im Test, Note 8.5) ein gelungener Reboot ihrer historischen Ego-Shooter-Serie. Ein jüngst erschienenes, 34 GB großes Update bringt das Spiel auf die teuflische Version 6.66. Neben üblichen Bugfixes führt die Aktualisierung umfassende Veränderungen für den Mehrspielermodus (im Test, Note 8.5) ein.
 
Eine offensichtliche Neuerung ist, dass alle Multiplayer-DLC-Inhalte nun frei für alle Spieler verfügbar sind. Des Weiteren tritt ein neues Progressionssystem in Kraft, bei dem Boni wie Waffen und Dämonen nicht mehr zufällig verteilt, sondern durch spezifische Aktionen errungen werden. Damit geht einher, dass der Multiplayer-Rang aller Spieler auf 0 zurückgesetzt wird. Veteranen dürfen jedoch wählen, ob sie noch mal alles von neuem erspielen oder ihre freigeschaltete Ausrüstung behalten wollen. Auch wurden die Hack-Module durch ein Runensystem ersetzt. Runen verbessern wie die Module bestimmte Fähigkeiten, können aber im Gegensatz zu Letzteren dauerhaft ausgerüstet werden. Nicht zuletzt zeigt das HUD nun nach eurem Ableben konkret, wer euch womit ausgeschaltet hat.

Aus dem gegebenen Anlass ist es möglich, noch bis zum Sonntag, den 23.7. DOOM auf PC oder Xbox One Gratis zu testen. Die Probe-Aktion für PS4-Besitzer läuft dagegen vom 27.7. bis zum 30.7. Die Probeversion umfasst neben den Multiplayer-Schlachten und von Spielern erstellten SnapMaps auch die ersten beiden Missionen der Kampagne.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 1847 - 21. Juli 2017 - 11:48 #

Wieso wird eigentlich nicht erwaehnt, dass der Season Pass einfach so ueber den Haufen geworfen wurde? Das ist ja eigentlich DIE news, immerhin wollte Bethesda dafuer stolze 40 Euro/USD! Und das ist jetzt nix wert.
Natuerlich kann man sagen, selber Schuld ihr Idioten (und das stimmt auch), aber das aendert nichts daran, dass das ne Riesensauerei ist. Wenn ich das richtig gesehen habe, bekommen die als Entschaedigung auch nur eine olle Badge, na danke! So sollte man nun wirklich nicht mit den treuesten Goldes...Fans umgehen.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9533 - 21. Juli 2017 - 12:15 #

Steht doch da:

"Eine offensichtliche Neuerung ist, dass alle Multiplayer-DLC-Inhalte nun frei für alle Spieler verfügbar sind."

Der Season Pass ist bei anderen Spielen auch nur ein kleiner Vorbesteller-Rabatt auf kommende DLC. Diese DLC werden dann später auch im Preis gesengt oder das ganze kommt als GotY-Edition.

Wer immer sofort alle Inhalte will muss immer mehr zahlen als Leute die 1 Jahr warten oder das in einem Sale kaufen. Finde ich eigentlich normal.

Just my two cents 16 Übertalent - 5318 - 21. Juli 2017 - 12:23 #

"Wer immer sofort alle Inhalte will muss immer mehr zahlen als Leute die 1 Jahr warten oder das in einem Sale kaufen. Finde ich eigentlich normal."
Normal ist es nicht, dass die Inhalte eines 40€ Season Pass ein knappes Jahr nach Release für lau verteilt werden. Hätte ich den Titel gekauft, wäre ich auch ziemlich angepisst.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31014 - 21. Juli 2017 - 12:56 #

Mal verspeist man den Bären, und mal wird man vom Bären verspeist. Die einen kaufen früh und sparen, die anderen kaufen spät, und sparen. Das ist fürs kosmische Gleichgewicht ungemein wichtig. Daher werden jetzt die Ark-Nachzügler auch mächtig bis zur Wundheit gemolken.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 10815 - 21. Juli 2017 - 14:21 #

Tja, so tickt die Menschheit... das was man damals gekauft und benutzt hat wird ja nicht dadurch entwertet, dass jemand anderes es geschenkt bekommt. Aber das ertragen die meisten eben nicht, dass sie für etwas (mehr) bezahlt haben und jemand anderes bekommt es günstiger. Die gleichen Menschen sind auch mit ihrem Gehalt zufrieden, bis sie erfahren, dass jemand anderes für den gleichen Job mehr bekommt.

Just my two cents 16 Übertalent - 5318 - 21. Juli 2017 - 14:51 #

Nö, es geht darum einen Gegenwert für die Kohle zu bekommen. Kaum jemand dürfte sich beschweren, dass Humble gerade das Shadow Warrior Remake verschenkt - das ist lange auf dem Markt. Aber jetzt, relativ kurz nach Release einfach den Content ins Hauptspiel zu integrieren, ist gegenüber den "treusten" Käufern, die Spiel und Pass zu Release gekauft haben ein echter dick move...

kauf-halt-nicht (unregistriert) 21. Juli 2017 - 19:51 #

eine ziemlich enttäuschende ansicht.

der gegenwert liegt doch auf der hand: sofortiger zugriff auf zusätzliche inhalte. wer das jetzt "umsonst" bekommt, musst eben auch bis jetzt warten. gleichzeitig verliert die damalige investition doch nicht an wert, denn damals war eben bereits der zugriff möglich.

und der zeitfaktor kann keine rolle spielen. selbst ein tag früherer zugang wäre immer noch ein gegenwert. halt ein sehr geringen, wo du dir dann überlegen musst, ob es dir das wert ist. aber das ist allein deine entscheidung.

und fehlende kommunikation (keine ankündigung, dass es womöglich irgendwann man zu einem rabatt oder gar verschenken kommen könnte)? gleiches ergebnis: weder verfällt der gegenwert (früherer zugang), noch ist das irgendwie unfair. du musst immer damit rechnen, dass du ein produkt heute kaufst, und das gleiche produkt morgend (oder eben später) nichts mehr wert ist.

Just my two cents 16 Übertalent - 5318 - 22. Juli 2017 - 17:52 #

Warum ist das eine enttäuschende Ansicht?
"Sofortiger Zugriff" und eine bezahlte "Zeitexclusivität" war aber der Deal. Bethesda hat sich jedes Mappack mit 14,99€ und den Season Pass mit 39,99€. Das ist den Leuten gegenüber, die das gezahlt haben nicht so ganz fair...
Ich habe Doom nicht gekauft, kaufe Titel aber generell fast immer "komplett", dh. mit allen relevanten DLC und/oder Season Pass. Ich entscheide anhand des Komplettpreises ob mir der Titel das wert ist, von so einer Aktion käme ich mir ein bißchen verarscht vor...

mik 13 Koop-Gamer - 1349 - 23. Juli 2017 - 11:16 #

Niemand wird gezwungen irgendetwas sofort zu kaufen...

Da ich sowieso nicht mehr viel Zeit habe langwierige Spiele durchzuspielen, kaufe ich fast nur mehr kurzweilige Indie Games und das auch nur bei Sales.

Wer warten kann bekommt das Selbe viel billiger, es muss halt nicht immer das Beste und das Neueste sein.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22599 - 21. Juli 2017 - 20:39 #

"relativ kurz nach Release"

Haben wir noch 2016?Oo

Just my two cents 16 Übertalent - 5318 - 22. Juli 2017 - 17:39 #

Der letzte Content des Season Passes erschien erst Dezember 2016.

Maulwurfn (unregistriert) 22. Juli 2017 - 18:29 #

7 Monate Zeitexklusiv, ja, man hat da richtig beschissen...

Just my two cents 16 Übertalent - 5318 - 22. Juli 2017 - 19:15 #

Nochmal, zum mitschreiben. Zeitexclusivität war nicht der Deal. Und der "Season Pass" war noch letzten Monat überall, auch bei Steam - zum Vollpreis erhältlich.

Maulwurfn (unregistriert) 22. Juli 2017 - 21:20 #

Oben schreibst du selbst, es war Teil des Deals, weiss nicht, wer hier besser mal mitschreiben sollte, oder einfach mal durchatmen.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31014 - 21. Juli 2017 - 12:51 #

Nunja, ist bei jeder GoTY, die für nen 10er verschleudert wird, nichts anderes.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 1847 - 21. Juli 2017 - 13:02 #

Nenne mir nur eine GOTY, die man fuer 10 Euro nach nur einem Jahr vom Normalspiel bekommt! Genau, gibts nicht, weil die dann immer fuer normalerweise 40 Euro verkauft werden bei Rerelease.
Worum es hier geht ist, dass Bethesda mit dem verschwinden des Season Passes eingesteht, dass die kein echtes Zusatzmaterial herstellen koennen und dadurch die Notbremse ziehen. Immerhin, ABER das entschaedigt immer noch nicht die Season Pass Besitzer, die wie ich schon erwaehnte, eigentlich die treuesten Fans sind (bzw jetzt wohl waren).

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31014 - 21. Juli 2017 - 13:24 #

Sorry, ich meinte GoTY für nen Zehner im Sale.

gamalala2017 (unregistriert) 21. Juli 2017 - 15:48 #

Wie MrFawlty schon schrieb:
"Wer immer sofort alle Inhalte will muss immer mehr zahlen als Leute die 1 Jahr warten oder das in einem Sale kaufen. Finde ich eigentlich normal."

Und ergänzend meinerseits:

Erst wenn man sich wünscht dass man lieber etwas anderes gehabt hätte, dann trauert man auch nur, wenn DANN das Geld fehlt.

In Zukunft einfach sorgfältiger damit umgehen und gut ist. Dann dauert es halt doppelt so lange bis man sich Zaster für zwei Dinge zusammengespart hat, aber man kann dafür mit sich im reinen sein.

Klingt Doof? Wenn es Doof klingt, dann trauere nun nicht mehr, sondern freue dich vllt. neue Multiplayer-Bekannte kennen zu lernen.. also durch die Umstellung. Vielleicht war dir ja später der Season-Pass dann doch etwas Wert wenn du dadurch neue gute Bekannte über´s MP finden konntest?

Deepstar 15 Kenner - 3410 - 21. Juli 2017 - 16:25 #

War doch bei Titanfall nichts anderes. Da dauerte das sogar nur ungefähr ein halbes Jahr.

Dieser Schritt hat die Community vom Spiel wohl auch gerettet, nach der Abschaffung der DLCs zogen nämlich nochmal die Verkäufe des Spiels an und die Spielerzahlen pendelten sich auf einem Niveau ein, was man durch die Zersplitterung nicht erreichte.

Ich persönlich halte Multiplayer DLCs tatsächlich aber ohnehin für ein Unding, um ein Spiel am Leben zu erhalten und frage mich tatsächlich, ob die DLC Inhalte bei CoD und BF tatsächlich so viel gespielt werden?

Goremageddon 15 Kenner - P - 3112 - 21. Juli 2017 - 18:09 #

"Ich persönlich halte Multiplayer DLCs tatsächlich aber ohnehin für ein Unding, um ein Spiel am Leben zu erhalten und frage mich tatsächlich, ob die DLC Inhalte bei CoD und BF tatsächlich so viel gespielt werden?"

Also bei Battlefield in jedem Fall. Dort waren die DLC´s zumindestens einigermaßen Umfangreich und brachten neue Maps, neue Spielmodi und auch neue Waffen mit sich. Das hat sich für mich immer ziemlich gut angefühlt vom Gegenwert. Zudem gab/gibt es eigentlich immer genug Server die nur die "Grundversion" ohne DLC´s bedienen, so dass man ohne DLCs ebenso gut spielen konnte ohne nach jeder Map den Server wechseln zu müssen. Das fand ich an sich ok.

spooky74 15 Kenner - - 2913 - 21. Juli 2017 - 12:08 #

Eigentlich ist die Patchversionsnummer viel interessanter :)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23936 - 21. Juli 2017 - 22:45 #

Stimmt, das ist eine hervorragende Idee. :)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22980 - 21. Juli 2017 - 12:12 #

Das spielt noch jemand im Multiplayer? Ich war ja recht gespannt auf das Deatmatch-Addon, aber zu dem Zeitpunkt waren die Server schon ausgestorben, zumindest auf der XOne. Glaube nicht, dass es jetzt viel besser aussieht.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 170781 - 21. Juli 2017 - 13:56 #

Auf PC ist immer alles voll. ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22980 - 21. Juli 2017 - 14:03 #

Ne danke, ich spiel's dann lieber ohne Aimbot und Wallhacks.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21012 - 21. Juli 2017 - 18:38 #

Anscheinend spielen es lieber mehr nur ohne Aimbot ähm ich meinte Autoaim ^^

schwertmeister2000 16 Übertalent - - 4396 - 21. Juli 2017 - 12:24 #

wenn es drm-frei auf gog wäre würde ich es sofort kaufen aber solange only steam...ohne mich ...schade

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 21. Juli 2017 - 15:56 #

okay.

Lacerator 16 Übertalent - 4996 - 21. Juli 2017 - 16:07 #

Und das, wo doch bekanntlich alle aktuellen AAA-Titel DRM-frei auf gog erscheinen. :P

Foxhound2011 10 Kommunikator - 520 - 21. Juli 2017 - 18:30 #

ich erkenne den Sarkassmus und trotzdem Antworte ich darauf.

Also ID software and bethesda haben auf GOG einige ihere Titel im Angebot. neulich kammen sogar Fallout 3 und Fallout New Vegas dazu.
Es ist also möglich das eines Tages auch Doom und das nachste abenteuer des Argenten Blazkowicz bei Gog erscheint. Und es gibt eine vielzahl von Games die bei relase bei Steam und bei Gog erhältlich sind.
Aber in den meisten Fällen handelt es sich um Titel von Indi-Entwicklern oder kleineren Studios.
Viele der großen Studios geben ihrer Games bei Gog meist erst nach mehr als einem Jahrzehnt frei. Oder verweigern GoG die unterstützung total.
Aber es gibt Mainsteam titel auf Gog die zeitgleich mit Steam relase werden wie bsp Shadowarrior.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 9351 - 21. Juli 2017 - 19:13 #

"neulich kammen sogar Fallout 3 und Fallout New Vegas dazu."

Wenn 10 Jahre alte Spiele auf Good old Games ist ja nichts verwerfliches daran. Oder besonders erwähnenswert. :-)

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21012 - 21. Juli 2017 - 21:05 #

Der Punkt dürfte eher gewesen sein das der Anbieter sein Portfolio auf der Plattform ausbaut.
Es gibt dort auch neuere AAA Games. Aber ja man muss ja immer alles ins lächerliche ziehen.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 1114 - 21. Juli 2017 - 16:23 #

Danke für die Info.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24131 - 21. Juli 2017 - 12:33 #

Na also, jetzt kann ich mir das Spiel kaufen. :)

supersaidla 16 Übertalent - 4502 - 23. Juli 2017 - 7:11 #

Ja :D

Janosch 24 Trolljäger - - 71690 - 21. Juli 2017 - 12:51 #

Mich nervt dieser Trend Games as a service total und ich befürchte, dass der Spielemarkt dadurch in Zukunft wieder überschaubarer und weniger innovativ wird...

Noodles 24 Trolljäger - P - 58967 - 21. Juli 2017 - 16:42 #

Naja, die großen Publisher machen halt jetzt alle einen auf Games as a service, merken dann, das man dadurch die Leute an wenige Spiele bindet und somit andere Spiele keine Kohle machen und dann geht der Trend wieder vorbei. Wie bei den Online-Rollenspielen. ;)

Janosch 24 Trolljäger - - 71690 - 21. Juli 2017 - 19:04 #

Bleibt zu hoffen, dass das alles ohne dauerhaften Schaden passiert...

Noodles 24 Trolljäger - P - 58967 - 21. Juli 2017 - 19:07 #

Ach, ich mach mir keine Sorgen, dass es immer genügend Singleplayer-Spiele geben wird, zur Not halt von den Indies. Und ich hab eh schon jetzt mehr als genug zu spielen, da kann ich die "Games as a Service"-Phase gut mit überstehen. ;)

Janosch 24 Trolljäger - - 71690 - 21. Juli 2017 - 20:30 #

Unter diesem Gesichtspunkt sollte ich mich wahrscheinlich entspannt zurücklehnen... ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48065 - 21. Juli 2017 - 20:19 #

Noch weniger innovativ als in den letzten 10 Jahren?

Elfant 24 Trolljäger - P - 48065 - 21. Juli 2017 - 13:50 #

34 GB :o Da wird meine Internetleitung wieder glühen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57565 - 21. Juli 2017 - 13:53 #

Ja, das wird ein fetter Download, wenn man die DLCs noch nicht hatte (wie ich).
Hab aber bisher schon den MP von Doom nie gespielt. Bis auf ein Beta-Wochenende, das mir nicht gefiel. Könnte jetzt natürlich bei der Gelegenheit mal reinschauen, aber ich könnte auch weiter die Closed Beta von Quake Champions spielen, die ist super. ;-)

gamalala2017 (unregistriert) 21. Juli 2017 - 15:49 #

Es wird mal wieder alles auf Quake vs Unreal Tournament hinaus laufen und am Ende gewinnt dann doch irgendein Outsider wie Tribes die Herzen aller Nischen-Liebhaber ^^

Hohlfrucht (unregistriert) 21. Juli 2017 - 17:07 #

Auf Quake Champions bin ich, seit einem Video von Total Biscuit, auch sehr gespannt. Wie spielt es sich denn? Kommt das alte Arena Feeling auf?

Goremageddon 15 Kenner - P - 3112 - 21. Juli 2017 - 18:20 #

Ja schon. Man muss sich damit anfreunden das jeder auswählbare Charakter nun eine einzigartige Fähigkeit hat, was ich nicht so wirklich begrüße aber davon abgesehen ist es schon recht nah an Q3A.

Gefühlt ist es noch etwas schneller (liegt aber vlt auch an meiner Erinnerung oder daran das ich älter geworden bin;) und vieles was Q3A ausmachte wie Strafejumps, Rocketjumps etc. ist nach wie vor möglich.
Vom Leveldesign her ist es ebenfalls recht ähnlich, gibt aber auch erst 2 Maps.

Ziemlich blöd finde ich es das man keinen Serverbrowser mehr hat und per Lobby joinen muss. Wäre nicht soo dramatisch aber leider kann man sobald man in einer Party ist keine Deathmatch-Partie starten. Das geht nur alleine. DM mit Freundne ist also im Moment nicht möglich. Genau das ist der Grund warum schon die Beta auf meiner Platte verstaubt. Wird sich wohl auch nicht ändern solange dass so beibehalten wird. Mal CTF oder TDM ist schon ok, aber hauptsächlich interessiert mich halt Deathmatch mit Freunden.

Soweit ich weiss kann sich mittlerweile aber ohnehin jeder zur "closed Beta" anmelden. Schau mal auf der Website nach, müsste gehen.

Hohlfrucht (unregistriert) 22. Juli 2017 - 13:25 #

Danke für die Zusammenfassung und für den Tip. Ich werde mal schauen ob es geht.

Klingt zumindest schon mal recht positiv :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 57565 - 22. Juli 2017 - 13:45 #

Kann mich da im Grunde anschließen. Wie der Singleplayer(!) von Doom ist es eine gelungene Mischung aus klassischem Gameplay mit ein paar modernen Elementen. Ich finde das mit den Spezialfähigkeiten durchaus witzig. Nun ja, in der Beta hat man momentan alle Charaktere freigeschaltet (war anfangs nicht so), real wird man die ja mit Echtgeld kaufen müssen - wobei es wohl ein Komplettpaket zum Preis eines normalen Spieles geben wird, also schon in Ordnung.
Bisher merke ich jedenfalls nicht, dass bestimmte Champions übermächtig wären. Und wenn, lässt sich das mit Patches sicher leicht austarieren.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13670 - 21. Juli 2017 - 13:58 #

Konnte ich nichtmal installieren, musste "kurz"fristig XCOM2 von der SSD schmeißen. Doofer Patchalgorithmus bei Steam.

Lacerator 16 Übertalent - 4996 - 21. Juli 2017 - 14:18 #

Kleiner Vorteil bezüglich des SSD-Platzes: Das Spiel ist nach dem Update ca. 10GB kleiner als vorher. :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48065 - 21. Juli 2017 - 20:26 #

Mein limitierendes Element ist nur eher die ISDN - Geschwindigkeit als der Speicherplatz.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1422 - 25. Juli 2017 - 17:12 #

Finde ich auch eine Frechheit.

Warum gibts bei Steam eigentlich keine Option wie bei der PS4 das man das Spiel auch ohne Patch starten kann?

War das Hauptspiel nicht schon über 40 GB groß?

Zum Glück hab ich nun eine 400mbit- Leitung, da dauerte das dann knapp 10 Min.

Vorher mit DSL 6000 hätte ich mehrere Sessions und damit mehrere Tage gebraucht.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48065 - 26. Juli 2017 - 9:14 #

Solange man gänzlich offline spielen möchte, ist jenes auch bei Steam möglich.

Foxhound2011 10 Kommunikator - 520 - 21. Juli 2017 - 18:34 #

Das ende des Storymodus schrie ja geradezu nach einer Fortsetzung als DLC. Schade das ID bislang nicht nachlegte.
Tja mals sehen ob ID nach dem relase des nächsten Hundesfelsen mit Doom nachlegt.

Soulman 15 Kenner - 2971 - 22. Juli 2017 - 12:49 #

Wolfenstein darf man übrigens auch in Deutschland ausschreiben, mit oder ohne Hakenkreuze. ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23936 - 21. Juli 2017 - 22:47 #

Tja, wenn ich es schaffen würde die Testversion bis Sonntag überhaupt runterzuladen, würde ich es testen. :P

Jac 18 Doppel-Voter - P - 10519 - 19. März 2018 - 13:14 #

Endlich mal eine Versionsnummer, bei der ich schmunzeln musste!

Mitarbeit
Vollmeise
News-Vorschlag:
Action
Egoshooter
ab 18
18
id Software
13.05.2016 (PC, Playstation 4, Xbox One) • 10.11.2017 (Switch)
Link
8.5
8.5
PCPS4SwitchXOne
Amazon (€): 16,99 (PC), 12,99 (PlayStation 4), 24,99 (Xbox One), 54,11 (Nintendo Switch)
GMG (€): 2,99 (STEAM), 2,69 (Premium), 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium), 14,99 (STEAM), 13,49 (Premium), 89,99 (BETHESDA), 80,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 59,99 (BETHESDA), 53,99 (Premium), 13,19 (STEAM), 11,87 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 17,68 (STEAM), 15,91 (Premium)