Splatoon 2: Testvergleich deutscher Spielemagazine [8/8]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

Switch
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174709 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

19. Juli 2017 - 9:30 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Splatoon 2 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Splatoon 2 ab 46,78 € bei Amazon.de kaufen.

Mit dem letzten Update wurde der Testvergleich um die Wertung von Computerbildspiele ergänzt. Der Testvergleich ist damit komplett.

In unserem Noten-Vergleich zu Splatoon 2 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Splatoon 2

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 80
v. 100
18.000 Z. Tolles Prinzip, seltsame Einschränkungen: Auch in Teil 2 dominiert der Spaß an herrlich dynamischen Farbschlachten, der allerdings von der altbackenen Online-Einbindung getrübt wird.
Computer Bild Spiele 1,50
(Schulnote)
4.200 Z. Größer, taktischer, abwechslungsreicher: Splatoon 2 nimmt die Quintessenz von Teil eins und verfeinert sie in nahezu jeder Hinsicht. Das Ergebnis ist ein charmantes Gesamtpaket, das sowohl Kenner als auch Neulinge anspricht [...].
Gamona 9
v. 10
11.000 Z. Splatoon 2 baut die Stärken von Teil eins weiter aus und etabliert die Marke endgültig als außergewöhnliche Option im Shooter-Segment. Für uns tatsächlich der größte Hit des Switch-Sommers.
GameStar /
GamePro
84
v. 100
18.400 Z. Splatoon 2 macht teilweise die gleichen Fehler wie der Vorgänger, gehört aber trotzdem auf die Einkaufsliste jedes Switch-Besitzers. Die Neuerungen sind gelungen, das Kerngameplay immer noch sehr unterhaltsam.
GIGA 8
v. 10
7.100 Z. Nach dem super erfolgreichen Fun Racer Mario Kart 8 Deluxe und dem kurzweiligen Fun-Prügler ARMS kommt mit Splatoon 2 ein Titel auf die Switch, der die Herzen aller Shooter-Fans hören schlagen lassen dürfte. Und das ganz ohne Blut!
PC Games /
Videogameszone.de

 
91
v. 100
24.800 Z. Mit Splatoon 2 liefert Big N ein richtig rundes, verdammt launiges Paket ab, bei dem sowohl für Solisten, als auch für Fans von kooperativen und kompetitiven Mehrspieler-Partien etwas dabei ist.
Spieletipps 87
v. 100
9.800 Z. Egal, ob ihr im Salmon Run mit einem Team auf Lachsjagd geht, knifflige Ranglisten-Matches bestreitet, ein paar entspannte Revierkämpfe wagt oder als Solist  [...], Splatoon 2 weiß in jedem Modus zu unterhalten.
GamersGlobal 8.0
v. 10
16.900 Z.

Mit Splatoon 2 legt Nintendo ein deutlich besseres Grundpaket als damals Teil 1 mit seinen nur fünf Maps vor. Es ist ein Stück runder als sein Vorgänger, zumal die Waffen enorm gut aufeinander abgestimmt sind.

Durchschnittswertung 8.5 *Zuletzt überprüft: 27.7.2017, 13:30 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Golmo 17 Shapeshifter - 7705 - 19. Juli 2017 - 10:41 #

Kann die Faszination dahinter zu 0% nachvollziehen, das Spiel und das Gameplay wirkt auf mich derbe einschläfernd und unspaßig! Erinnert an das Rampen einfärben in einem der guten alten Tony Hawk Spiele nur hat es dort irgendwie mehr Spaß gemacht.

Horphaz 20 Gold-Gamer - - 24648 - 19. Juli 2017 - 10:43 #

Geht mir genauso!

toji 15 Kenner - 3135 - 19. Juli 2017 - 15:41 #

Dito. kann den Hype nicht verstehen aber Geschmäcker sind verschieden und das ist gut so

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 9992 - 19. Juli 2017 - 11:14 #

Das Gameplay erinnert mich am ehesten an Overwatch. Sehr zugänglich, sehr schnell, dabei weniger Überladen. Selbst so Onlineverweigerer wie ich konnten da einfach mal reinspringen und waren sofort mit dabei.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 19. Juli 2017 - 11:27 #

Geht mir genau andersrum. Splatoon war der erste Shooter, ein paar Coop Matches ausgenommen, den ich wirklich viel und gerne Online gezockt habe. Es spielt sich einfach verdammt erfrischend und macht einfach Spaß :)

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11910 - 19. Juli 2017 - 11:37 #

Mag auf Videos recht langweilig erscheinen, zu spielen ist es aber sehr spaßig (auch für einen Online-MP-Muffel wie mich).

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 19. Juli 2017 - 15:14 #

Geht mir genauso. Hatte damals auf der WiiU die Testphase gespielt und war nach 10 Minuten schon gelangweilt. Da hat auch die putzige Optik nichts rausgeritten.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4388 - 19. Juli 2017 - 15:15 #

Ich sage es nicht gerne, aber das Spielprinzip ist zu hoch für Dich.

Man muß seine eigenen Grenzen als Teil der Persönlichkeit anerkennen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 19. Juli 2017 - 15:57 #

Woher kennst Du das Gameplay? Aus dem Video?
Ich gehöre wirklich nicht zu den Die-Hard-Vertretern der "probiers aus"-Schule, aber Actionspiele muss man gespielt haben. Bei interaktiven Filmen der 90er konnte man das ja noch so aus der Ferne beurteilen, aber 2017?

Aladan 24 Trolljäger - P - 54403 - 19. Juli 2017 - 11:26 #

Hoffe, ich finde dann bald Zeit zum spielen. :-)

monkeyboobs (unregistriert) 19. Juli 2017 - 12:04 #

4Players: 80/100

advfreak 16 Übertalent - - 5538 - 19. Juli 2017 - 12:05 #

Das Jet-Set-Radio Prinzip konnte mich schon damals auf dem Dreamcast nicht überzeugen. Für mich leider kein Switch Kaufgrund.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4388 - 19. Juli 2017 - 15:16 #

Splatoon und Jet Set Radio haben außer einem ähnlichen Grafikstil nichts gemeinsam. Ich weiß das, ich habe beide Spiele bis zum Exzeß gespielt.

advfreak 16 Übertalent - - 5538 - 19. Juli 2017 - 15:40 #

Achso, ja dann wundert mich gar nichts mehr...

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4388 - 19. Juli 2017 - 16:01 #

Versteh ich nicht. Erklär mal.

Otto 13 Koop-Gamer - 1650 - 19. Juli 2017 - 19:18 #

Macht vielleicht Spaß. Aber ich finde das sieht so ekelhaft aus.
Psychobanane Paintball.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20377 - 19. Juli 2017 - 19:36 #

Ist mir, wie viele Spiele heutzutage, einfach zu wuselig. :(

Doc Bobo 17 Shapeshifter - P - 7062 - 19. Juli 2017 - 20:06 #

Wird zusammen mit dem Splatoon Pro Controller gekauft, gar keine Frage (sonst gehen die Kids eh auf die Barrikaden).

Aladan 24 Trolljäger - P - 54403 - 20. Juli 2017 - 5:31 #

Ich hoffe, das auch Papa zum spielen kommt. :-)

Doc Bobo 17 Shapeshifter - P - 7062 - 20. Juli 2017 - 21:02 #

Gelegentlich darf ich auch mal ran. ;)

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2320 - 20. Juli 2017 - 15:12 #

Switch mausert sich zur Must have-MP-Konsole, was?

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 20. Juli 2017 - 18:48 #

Wieso? Die Wii U hatte doch ziemlich die gleichen Spiele, bzw. sind es die gleichen Spiele, die jetzt nur aufgebohrt und portiert werden. Da habe ich das aber nie gehört.
Jetzt wo es Geld kosten soll und es eine Smartphone App gibt wird mit einmal ein Handheld, der nicht mal unterwegs online sein kann als Multiplayer-Teil gesehen?
Verstehe manche Leute nicht ...

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 20. Juli 2017 - 19:02 #

Ich habe das eher als Sarkasmus aufgefasst.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 21. Juli 2017 - 5:59 #

Also sehr ähnlich der PS4 (nur ist die stärker, dafür weniger mobil).

Aber warum kann man unterwegs nicht online sein?

Aladan 24 Trolljäger - P - 54403 - 21. Juli 2017 - 6:24 #

Jo, mobil online sein ist heute wirklich kein Problem mehr. Hatte die Switch jetzt schon auf mehreren Dienstreisen dabei und war entweder über den mobilen Hotspot am Smartphone oder mithilfe des Hotel WLAN online.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 21. Juli 2017 - 6:43 #

Richtig und ein Riesenvorteil ist auch, dass man im Hotel ohne Probleme online gehen kann. Das geht, wenn das Hotel eine "Login Seite" vorgestellt hat, mit keiner anderen Konsole.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 12:14 #

"Aber warum kann man unterwegs nicht online sein?"

Selbst online sein, dann eben.
Klar, man kann über Hotspots jedes irgendwie Netzwerkfähige Gerät online bringen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 15:51 #

Ich hab gestern im Narita Express ohne Probleme (und wahrscheinlich, "Dank" Tunnel, deutlich stabiler als per LTE) Splatoon online gespielt. Das reicht mir vollkommen und wäre weder mit keiner anderen Konsole gegangen...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 16:48 #

Und auch außerhalb solcher besonderen Züge in Japan nicht ...

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 17:28 #

Gibt etliche Züge (auch außerhalb Japans) und Flugzeuge die WLAN bieten. Genauso wie fast jeder öffentliche Ort WiFi Spots bietet...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 17:35 #

Ja, in Japan, ist nur für uns nur nicht sehr relevant.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 17:42 #

Wie gesagt, als ich vor einigen Wochen nach Amsterdam zum Flughafen gefahren bin, gabs auch WLan im Zug. Und Telekom Hotspots gibts doch auch etliche.

Für dich mag Japan micht relevant sein, für mich schon ;)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 18:01 #

Für mich ist relevant, wo ich mich in der Öffentlichkeit aufhalte. Und das ist nicht in Zügen und vornehmlich in Deutschland.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 18:16 #

Für dich ist es doch eh nicht relevant, weil du ja "eh selten Multiplayer Spiele spielst". Das es ja auch in Deutschland an einigen öffentlichen Orten auch Hotspots gibt, darfst du da gerne weiter ignorieren...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 18:35 #

Weil ich mich an denen halt so gut wie nie aufhalte.

Ist ja schön für dich, wenn du so ein Typ bist, der sich gerne in den McDonalds setzt und da dann Switch zockst, ich gehe da alle Jubeljahre mal kurz was essen und dann auch sofort weiter.

Ich hasse es außerdem mal nur für 5 Minuten zwischendurch was zu zocken, wenn dann will ich richtig.

Und generell halte ich mich eben in der Öffentlichkeit nur auf dem "Durchweg" auf, wüsste nicht, wo ich da irgendwo spielen sollte.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 23:37 #

Unterstellungen und Beleidigungen, immer wieder schön...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 24. Juli 2017 - 12:36 #

Hä? Wo siehst du da Beleidigungen oder Unterstellungen?

Ich sage nur, was bei mir Sache ist und dass die tollen Vorteile die du aufzählst für mich irrelevant sind.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 24. Juli 2017 - 14:19 #

Die Unterstellung das ich mich gerne und oft bei McDonalds hinsetze und dort Switch zu spielen.

Es find übrigens nicht mit deinen Vorlieben an, sondern mit dem Vorwurf, die Switch könnte unterwegs nicht online gehen. Ich hab dir einige (wenige) Beispiele aus der Praxis genannt, das keins davon auf dich zutrifft ist natürlich bitter (oder auch nicht, da du ja eh viel nicht Multiplayer spielst), aber dass macht die generellen Möglichkeiten der Switch nicht geringer.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 11:34 #

Habe nie bestreitet, dass man mit Switch nicht unterwegs online gehen kann. Ich habe gesagt, die Switch kann mangels LTE und Co. nicht selbst online gehen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 12:15 #

Doch, du hast oben geschrieben "der nicht mal unterwegs online sein kann"...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 13:08 #

Antworten lesen, dann Gehirn anschalten und dann verstehen. Dann hoffentlich Licht aufgegangen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 13:38 #

Verstanden habe ich, dass du sie erst pauschal schlecht gemacht hast (online unterwegs geht nicht), dann zurück gerudert bist (dann halt nur per LTE nicht) und die Mobilität trotz Beispielen dann als "für mich nicht zutreffend" abgebügelt halt.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 13:46 #

Ja, ist mir klar, dass du das so wahrnimmst. Ist nur dennoch falsch.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 13:53 #

So liest es sich halt und da wollte ich es halt jeweils richtig stellen. Zumal das "jedes Gerät per Hotspot online bringen" pauschal auch nicht richtig ist. Da von allen(!), auch mobilen wie der Vita oder 3DS, nur die Switch mit WLAN umgehen kann, die eine Anmeldung erfordern. Da habe ich PS4 und Xbox One im Hotel schon mehrfach für verflucht ;)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 14:59 #

Es ging ja auch ursprünglich um die Kombination mit der benötigten App.

Das mit dem WLAN verstehe ich nicht. Was meinst du mit Anmeldung? Dass die vielleicht nur einen WLAN Schlüssel speichern? Der 3DS kann glaube ich drei.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 15:17 #

Nein, es gibt WLAN die zwar "frei" sind, wo man danach direkt auf eine Anmeldeseite kommt, wo man dann ein Username / Passwort eingeben muss. Das unterstützen sonst keine Konsolen, die Switch hingegen kann es :)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 15:38 #

Hmm okay, habe ich zugegeben noch nicht probiert.
Mit der PSP war ich mal am Flughafen in China im offenen Netzwerk online, das war es aber auch schon.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 15:41 #

Bei der PSP weiß ich es tatsächlich nicht, die hab ich rein offline betrieben, aber weder Vita oder 3DS, noch Xbox oder PlayStation können das...

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2320 - 21. Juli 2017 - 10:22 #

Splatoon 2, Arms, Bomberman, Mario Kart und noch ein paar kleinere Spiele sprechen schon dafür, dass die Switch sich ganz gut für den MP eignet, finde ich. Mit den kommenden kostenpflichtigen Onlinedienst hatte meine Aussage nichts zu tun, ich erkenne nur eine gewisse Ausrichtung auf spaßigen, teils kompetititven Multiplayer was die Software angeht. Dass die App für Voice-Chat und Co. eine ziemlich dämliche Lösung ist weiß ich auch.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 12:13 #

Wie ich bereits sagte, also genau wie die Wii U. Darum meine Frage, warum ist die Switch jetzt mit einmal die Multiplayerkonsole, die Wii U war es aber nicht? Da ist keine Logik drin, da ja fast alle Multiplayertitel der Switch auch noch Ports der Wii U sind.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 16:02 #

Abgesehen davon das er allein mehrere Titel aufgezählt hat, die es nicht für Wii U gab, der große Unterschied ist die Mobilität der Hardware. Bei der Gamescom in der Schlange: Kein Problem, schnell ein paar Runden Splatoon. Versuch das mal mit der Wii U ;)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 17:19 #

Dafür habe ich den 3DS. Davon ab spiele ich ohnehin nur selten Multiplayertitel und ich setze mich bestimmt nirgends mit Headset hin und laber öffentlich mit meinen Mitspielern.

Und auf der Wii U gibt es wiederum auch andere (Online-Multiplayer) Titel, die es für die Switch nicht gibt, wie etwa Lost Reavers, Battlefield 3, Call of Duty Ghosts, Ghost Recon Phantoms ...

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 17:25 #

Bei dem 3DS kannst du aber nicht nahtlos danach am TV weiterspielen. Überraschung übrigens, abgesehen davon das es nichtmal alle deine Spiele für Wii U gibt, es gibt auf jeder älteren Plattform Spiele die es nicht auf dem Nachfolger gibt...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 17:34 #

Ich spiele Spiele auf einzelnen Systemen gerade deswegen, weil es sie dort exklusiv gibt. Unterwegs spiele ich übrigens ohnehin nicht, da ich Autofahrer bin.

Es ging dir darum zu sagen, dass es auf der Switch viel mehr tolle Onlinespiele gibt als auf der Wii U, und das ist eben komplett falsch, jedenfalls aktuell und auf absehbare Zeit noch.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 17:45 #

Nicht viel mehr, sondern viele und tolle (und exklusive). Alles andere ist bei einer neuen Plattform einfach normal.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 18:02 #

Was nichts daran ändert, dass die Wii U die bisher bessere Multiplayer-Plattform ist und darum ging es.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 18:10 #

Das mag für dich zutreffen, für andere, die die Mobilität der Switch auch nutzen, nicht.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 23. Juli 2017 - 18:39 #

Die Switch ist ja auch das erste Wunderwerk der Spielegeschichte, mit der man mobil zocken kann, so klingt das bei dir (und einigen anderen) jedenfalls immer.

Ich verrate auch was, ich kann bereits seit 1989 mobil spielen, wahnsinn was! Ich habe nämlich einen Original Game Boy, einen Game Gear, eine PSP, zwei Gamepark Linux Handhelds und einen 3DS. Achso, Smartphone und Tablet hätte ich beinahe vergessen.

Aber klar, für Switch Spieler ist das alles Neuland.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 23. Juli 2017 - 23:34 #

Was hat das eine jetzt mit dem anderen zutun? Niemand hat gesagt das die Switch die erste Mobilkonsole ist. Nur das sie dadurch deutliche Vorteile für Multiplayer Fans hat...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 24. Juli 2017 - 12:33 #

Nun, es klingt immer bei den Jubelarien über die Switch so, als sei es die Sensation, dass man damit mobil spielen kann und das dass deswegen DAS Verkaufsargument schlechthin ist.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 24. Juli 2017 - 14:10 #

Die Besonderheit ist nunmal die Kombination aus klassischer Konsole und Handheld (ja ich weiß, für dich nicht, aber für viele andere offensichtlich schon).

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 11:36 #

Was eben ein schlechter Kompromiss ist, da die Games nicht sonderlich anders als auf der Wii U aussehen. Was halt bei einer stationären Konsole müll ist. Es bleibt ein Handheld mit TV Anschluss und das war schon der Sega Nomad bzw. kann man sich beim Elektrobastler um die Ecke, wenn man Interesse daran hat, jeden Handheld entsprechend umbauen lassen. Das machen z.B. die ganzen Streamer so.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 12:17 #

Das mag halt für dich zutreffen. Für mich und scheinbar viele andere ist die Leistung im stationären Betrieb völlig ausreichend und wird durch die Vorzüge mehr als ausgeglichen.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 13:09 #

Wenn man keine Ansprüche und noch keine andere Konsole oder PC hat, einem das Preis / Leistungsverhältnis egal ist, dann vielleicht, aber auch nur vielleicht.

Als Besitzer der Wii U ist die Switch jedenfalls eine einzige Enttäuschung als stationäre Konsole.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 13:42 #

Als Besitzer aller Konsolen, der die Switch auch mobil nutzt, ist sie ein Highlight. Dort ist die Technik nämlich richtig stark und dadurch das ich in meiner Spielzeit, gerade bei anspruchsvollen Titeln, nicht so eingeschränkt bin, ist Preis / Leistung extrem gut :)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 13:45 #

Die Switch ist teurer, kaum leistungsfähiger und kann als stationäre Konsole weniger (kein Tablet).
Daher ist sie als stationäre Konsole einfach ein schlechter Scherz. Wer natürlich den Mobilteil toll findet, meinetwegen. Alle anderen müssen die Nachteile einfach deutlich wahrnehmen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 25. Juli 2017 - 14:01 #

Das kann man sich drauf einigen. Auch wenn der Nachteil des fehlenden Second Screen ja (da er bei der Wii U ja leider nur selten sinnvoll genutzt wurde) imho nicht so gravierend ist.

Ich persönlich kenne halt niemanden, der die Switch rein stationär nutzt. Mit Kumpel zusammen Mario Kart oder Splatoon oder nebeneinander Zelda hat schon was für sich :)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 14:55 #

Wie gesagt, als reiner Handheld ist das Teil rein von der Leistung her eine Wucht.

Für mich persönlich wird sie dann richtig interessant, wenn Xenoblade 2 und Shin Megami Tensei 5 kommen. Sollte es allerdings bei den beiden Titeln bleiben, dann werde ich die irgendwann in einigen Jahren irgendwann nachholen, denn nur dafür lohnt die Konsole einfach nicht.

Aber zum Vergleich was den Screen des Wii U Pads angeht, klar, die meisten Titel nutzten den nicht, aber gerade z.B. bei Tokyo Mirage Sessions fand ich ihn toll, Persona 5 hatte ja auch diesen Instant Messenger, allerdings eben auf dem Hauptschirm und deswegen nicht halb so gut umgesetzt.
Auch bei Zombi U oder Fatal Frame 5 ist das Pad wirklich gut.
Davon ab hast du natürlich Kamera etc. im Pad, die fehlen da bei der Switch ja auch.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2320 - 23. Juli 2017 - 21:17 #

Ich habe geschrieben, die Switch "mausert sich langsam" zur Must have-MP-Konsole. Was ist daran falsch? Dass jetzt noch nicht soviele Titel wie auf der Wii U verfügbar sind, ist doch irgendwie logisch, oder?
Du kannst die Switch so scheiße finden wie du magst, ist mir ziemlich schnuppe, aber versuch doch nicht krankhaft, das Gerät schlecht zu reden.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 24. Juli 2017 - 12:35 #

Beleidigte Leberwurst?
Wunden Punkt getroffen?
Sag doch mal, findest du denn jetzt, dass die Wii U nicht auch eine super tolle Multiplayerkonsole war?

Ich werfe dir vor allem selektive Wahrnehmung vor. Switch mit einmal super toll. Und bemängel daran, dass Ausblenden der Wii U, die eben auch super toll in dem Bereich war, wenn man das gleiche Maß anlegt.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 24. Juli 2017 - 14:13 #

Die Wii U war auch eine tolle Konsole, aber in der Mobilität und daraus resultierend auch in den Einsatzmöglichkeiten eingeschränkter. Deswegen kann man die Switch schon für besser halten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54403 - 24. Juli 2017 - 14:24 #

Als Switch Besitzer, der nie eine WiiU besessen, aber viel im Freundeskreis damit gespielt hat, kann ich dir sagen, dass die Switch für mich Lichtjahre vor der WiiU liegt.

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 24. Juli 2017 - 14:48 #

Ansichtssache. Als WiiU-Besitzer geht es mir mit der Switch andersrum. Lichtjahre ist übertrieben, aber für mich ist sie ein deutlicher Rückschritt zur WiiU. Allein durch die fehlenden Gamepad-Features. Davon, dass es für mich aber auch nicht ein einziges interessantes Spiel gibt, dass es nur auf Switch gibt tut da natürlich sein übriges. Das mit dieser lächerlichen MP-App wäre mir fast schon egal, da ich ohnehin hauptsächlich im SP spiele. Und mit Mobil-Spielen habe ich auch nichts am Hut. Und wenn doch hätte ich noch eine Vita, deren Spieleauswahl mir sehr viel mehr zusagt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54403 - 27. Juli 2017 - 17:52 #

Von welchem Gamepad-Feature sprichst du genau?

Das es für dich 4 Monate nach dem Release der Konsole nur ein Spiel gibt, ist wohl auch dem Umstand geschuldet, dass du entweder einen extrem eigenen Geschmack hast oder dich überhaupt nicht mit dem bisherigen Spielekatalog auseinandergesetzt hast. ;-)

Man muss ja nur schauen, was dieses Jahr Monat für Monat noch an Spielen erscheint. Kann mich echt nicht beschweren, ist letztendlich sogar viel zu viel für den Umstand, dass die Switch neben dem PC und der PS4 steht.

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 27. Juli 2017 - 18:30 #

Dir ist schon bekannt, dass die WiiU einen einen Bildschirm auf dem Controller hatte, der für Zusatzfunktionen genutzt werden konnte? Das wurde zwar mal mehr, mal weniger genutzt, aber mir hat das sehr gut gefallen. Hab mir z.b. Spiele wie Mass Effect 3, Deus Ex u.a. extra für die WiiU deswegen gekauft.

Diese Möglichkeit wurde eingetauscht, damit man das Ding jetzt auseinanderbauen und unterwegs spielen kann. Nein Danke, ich will zuhause am großen TV auf der Couch spielen und nicht im Zug, im Restaurant oder der Parkbank. Und wenn ich sowas doch mal möchte, hätte ich eine Vita und dafür dank PS+ eine riesige Spielesammlung.

Klar hab ich einen eigenen Geschmack und ich wüsste nicht was daran schlecht ist, aber vielleicht ist ja auch eher der von euch Switch-Verfechtern speziell. Ich verfolge die News hier, was so alles kommt und da ist nichts für mich dabei. Zelda hab ich mir für die WiiU gekauft, Mario hat mich noch nie interessiert, Splatoon hat mich auf der WiiU schon kalt gelassen und sowas wie Arms, Snipperclips interessiert mich noch weniger. Dann käme halt noch die Welle an Ports vorheriger und anderer Systeme. Da müssten einige gut inszenierte SP-Spiele mit einer Story für Erwachsene kommen, also theoretisch, denn sowas will ich lieber auf der PS4.

Letztenendes gefällt mir am besten an der Switch, dass sie bei mir keinerlei Haben-Wollen-Gefühl auslöst, so kann ich mir das Geld sparen.
Aber ich trauere der WiiU hinterher und hätte lieber gesehen, wenn dieses Konzept weiter verfolgt worden wäre.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54403 - 27. Juli 2017 - 19:08 #

Was ist mit Mario & Rabbids, Fire Emblem Warriors, Xenoblade Chronicles 2? Interessierst du dich überhaupt für Spiele?

Das Gamepad ist wohl auch eines der Features, welches zum Niedergang der WiiU geführt hat. Man sieht es ja wunderbar an so verhunzten Spielen wie Star Fox Zero, welches einfach mal eines meiner liebsten Nintendo Franchises gekillt hat :-/

joker0222 28 Endgamer - P - 109608 - 27. Juli 2017 - 19:24 #

Und weil es bei Star Fox schlecht umgesetzt wurde, ist das Gamepad-feature generell schlecht, klar doch.

"Interessierst du dich überhaupt für Spiele?" Geht`s auch etwas weniger arrogant? Das ist das was mich bei dir und anderen Switch-Fanatikern hier stört. Findet man es nicht super hat man keine Ahnung, oder interessiert sich nicht für Spiele.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 27. Juli 2017 - 20:27 #

Ich klinke mich an dieser Stelle in den Thread allgemein ein, ohne Bezug zu diesem Kommentar.

Man kann Wii U und Switch nicht 1:1 miteinander vergleichen. Beide versuch(t)en, einen momentanen Trend (damals dTablets, heute mobiles Gaming) in den Stationärkonsolenbereich zu integrieren.
Das passt für meine persönlichen Spielgewohnheiten mit der Switch besser. Ich spiele gerne überall in meiner Wohnung, und da war die Reichweite der U enorm begrenzt. Mit der Switch kann man ja überall hin.

Von daher passts für mich besser, was die Mobilität angeht. Aber ich hatte auch viel Spaß mit meiner U, da ich ebenso gerne auf der Couch spiele.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 25. Juli 2017 - 11:38 #

Sehe ich andersrum. Der Switch fehlt das zweite Display und sämtliche Möglichkeiten davon, gerade auch im stationären Betrieb.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4388 - 28. Juli 2017 - 12:19 #

Keine Frage, der Wegfall der zweiten Anzeige ist ein Rückschritt. Überhaupt hätte man da auf der Wii-U viel mehr daraus machen müssen. Maps oder Inventarverwaltungen hätte jedes Spiel dorthin auslagern müssen.

Aber bezogen auf die Switch ist das konzeptionell nun mal nicht anders zu lösen. Schade drum, aber daraus mache ich Webforen-Thread-Drama.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 13:21 #

Natürlich wäre das anders zu lösen gewesen, sie hätten einfach den albernen Dock nicht machen müssen. Dann hätte man auch im TV Betrieb einfach die ganze Konsole, halt wie ein Wii U Pad nutzen können, das wäre auch gut für die Ergonomie gewesen, die Joycons als Pad sind doch etwas sehr friemelig.

Nur im Mobilbetrieb hätte man dann diese Titel nicht so spielen können bzw. hätte der zweite Screen dann auf Knopfdruck eingeblendet werden müssen.

Tokyo Mirage Sessions hatte z.B. gegenüber Persona 5 einen riesigen Vorteil. In P5 wurde der Instant Messanger immer auf dem Hauptschirm eingeblendet und man konnte dort nichts weiter machen, als der Reihe nach die erhaltenen Nachrichten lesen. Bei TMS war das auf dem Pad mehr wie ein richtiger IM, wo man jeden einzelnen Kontakt anklicken konnte usw. das fand ich viel immersiver.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 28. Juli 2017 - 13:32 #

Wäre die Wii U erfolgreicher gewesen, hätte man das Konzept wahrscheinlich weiter verfolgt. Leider war das offensichtlich nicht was die Kunden wollten. Genauso könnte man auch kritisieren, warum die PS4 keinen Tablet Controller hat. Und selbst wenn man die Switch im TV Modus könnte, dann würden sich etliche bestimmt wieder über die Akkulaufzeit beschweren ;).

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 13:49 #

Die Wii U ist ja nicht wegen der Funktion des Tablet Controllers gescheitert, sondern am Preis / Leistungsverhältnis. Wobei der Controller eben das war, was den Konsolenpreis nach oben trieb. Das Problem hätte man mit der Switch aber ja nicht gehabt.

Natürlich ist so ein Zweitschirm nicht bei jedem Spiel sinnvoll, aber es gab eben durchaus einige, die ihn sinnvoll und spaßig genutzt haben.
Für die Switch wäre das meiner Ansicht nach ein echter Mehrwert gewesen.

Für die Playstation 4 wird sowas ja (theoretisch) über die entsprechende App für Android / iOS angeboten. Bzw. gibt es jetzt auch neuerdings noch PlayLink.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 28. Juli 2017 - 23:00 #

Nee, ich denke, es gab einfach zu wenig 3rd-Party-Support, was eigentlich kein wirkliches Problem darstellt. Aber es ist ein eingebildeter Indikator für die Qualität einer Konsole. zwei Argumente für die Richtigkeit meiner Behauptung:

1. die Xone ist technisch nur marginal schlechter als die PS4, trotzdem hat sich letztere doppelt so gut verkauft. Warum? Weil die Xone ein schlechtes image hatte, bevor sie überhaupt gelaunched worden ist. All die ganzen Dinge mit Always On usw. wurden sämtlichst revidiert, noch vor dem Launch. Und trotzdem hat die Community MS keine Chance gegeben - weil es der Chic verbietet.
3. hat die Switch mehr 3rd-Party Support als die U? Nein, sie hat sogar weniger große Launch-Titel. Um genau zu sein, hatte sie zum Launch nur 5 Titel insgesamt. Klar, das Portfolio war recht schnell angefüllt mit allerlei guten Titeln und es gab viele gute Ankündigungen, aber bis heute gibt es nicht so viele AAA-Titel (erschienen und angekündigt) für die Switch.

Warum verkauft sie sich dann trotzdem besser? Wegen des Preis / Leistungs-Verhältnisses? Da sage ich jein. Nein, weil auch Switch weniger technische Leistung und Titel bringt als U. Ja, weil ich unter Leistung mehr verstehe als die reine, in Zahlen vergleichbare Performance. Die besondere Leistung ist das Hybrid-Konzept. Und damit meine ich nicht nur den Switch zwischen Mobil- und stationärem Modus. Ich meine auch die Vielfalt mit den Controllern. Du kannst sie an das Tablet anstecken. Du kannst sie einzeln benutzen. Und Du kannst sie zu einem vollwertigen Controller zusammenbauen. Das alles nicht nur soft-, sondern auch hardwaremäßig zu designen, ist schon eine Kunst für sich. Und es scheint den Nerv der Moderne zu treffen. Nicht nur in Japan.

Die U hingegen bleibt meine geliebte, von allen anderen ungeliebte Konsole. Der Komfort bei Spielen wie Wind Wakre ist einfach unübertroffen. Ich hätte mir gewünscht, dass der zweite Screen sich durchsetzt. Leider wird diese Idee wohl untergehen in der künftigen Historie der Spielebranche bzw. sich auf die DS-Familie beschränken.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 29. Juli 2017 - 12:23 #

Ich bin dennoch sicher, dass die Wii U ihre 20 - 30 Millionen Käufer gefunden hätte, wenn Nintendo den Preis vernünftig regelmäßig angepasst hätte.

Mehr ist bei einer hardwaremäßig schwachen Nintendo-Konsole dann auch einfach nicht drin, irgendwo im Bereich zwischen Gamecube und N64 halt.

Sicher hätten auch ein paar mehr und unterschiedlichere Spiele nicht geschadet, bzw. hier auch, dass die Titel nach einem Jahr dann günstig zu haben gewesen wären und das eben nicht nur bei den dreieinhalb Selects Spielen.

Wie die Switch am Ende da steht wird sich immer noch zeigen müssen. Ich finde das Konzept weiterhin gut, mit ein paar Macken halt, den Preis jedoch viel zu hoch, insbesondere auch der Spiele. Wenn die 5 - 7 Millionen Fans abgedeckt sind, dann wird sie beweisen müssen, ob das Konzept wirklich massenmarkttauglich ist oder ob sie den Weg der Wii U geht. Und da halte ich eben den Preis für extrem wichtig.

Der (3)DS hat seine eigenen Titel, lebt also auch ohne die großen Blockbuster sehr gut, wenn es diese Vielfalt auf die Switch schafft, dann kann man mind. die DS Fans abgreifen - aber eben nicht zu dem Preis, denn die sind nun einmal zum Großteil Kinder.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 28. Juli 2017 - 22:49 #

Ja, das Traurige ist ja nicht der Hate gegenüber dem angeblich nutzlosen Tablet-Display. Richtig genutzt, war das ein wahrere Segen.
Wie dein DS in Groß. Sondern es blieb mangels Erfolge der U einfach ungenutzt. Und klar fragt man sich als an kleinere Pads gewonter Spieler dann: was soll ich damit?

Ich fand die Größe eher angenehm, weil ich eine extrem faule Haltung, also quasi liegend beim Spielen habe, und wenn man da dann die Ellbogen auf Sofahöhe hat, kommt man bei einem normalen Pad gar nicht mehr ran - beim U-Tablet schon.

Aber es soll ja auch weniger dekadente Spieler wie mich geben, die noch im Sitzen oder halb angelehnt auf dem Sofa liegen, und dann tut es auch ein normales Pad :)

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2320 - 25. Juli 2017 - 11:53 #

Oh ja, du hast voll meinen wunden Punkt getroffen und ich vergehe vor tiefem Leid und bitterer Schmach.
Werd´ erwachsen.
Die Wii U fand ich super und ja, hat sich für Couch-Coop wunderbar geeignet. Sonst noch was, Dr. Freud?

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 13:13 #

Also bestätigst du, dass du eine sehr selektive Wahrnehmung hast.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 28. Juli 2017 - 13:17 #

Warum? Nur weil er Wii U und Switch beide gut findet?

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 13:23 #

Nein, weil die Wii U für ihn keine super duper Multiplayer-Konsole war, die Switch jetzt aber plötzlich schon, obwohl effektiv die gleichen Titel (bis auf Arms, aber dafür hatte die Wii U ja noch etliche andere Multiplayer-Games).

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 28. Juli 2017 - 13:33 #

Wo schreibt er das sie keine tolle Multiplayer Konsole war?

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 13:51 #

Das war ja meine Frage, warum er die Wii U nicht genau wie die Switch als tolle Multiplayerkonsole sieht, kommt jedoch keine Antwort sondern nur (wiederholt), warum die Switch halt so toll dafür ist, wobei er dann einen Haufen Games aufzählt, die eben fast alles Ports von der Wii U sind.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 28. Juli 2017 - 14:15 #

Wieso, als Antwort kam doch u. a. das er die Wii U auch toll fand?!

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 14:22 #

Ja, ganz spät aber völlig ohne Bezug betreffend Multiplayer sondern allgemein als Konsole. Es ging im Thread aber darum, warum er die Switch als tolle Multiplayerkonsole "abfeiert", die Wii U aber nicht als solche sieht.

Das verstehe ich eben nicht. Die Wii U ist genauso eine tolle Multiplayerkonsole wie die Switch, eigentlich sogar aktuell noch besser, da es dafür immer noch mehr Multiplayer Titel gibt.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 28. Juli 2017 - 14:28 #

Aber nur weil man die Switch als tolle Multiplayer Konsole ansieht, muss das doch nicht heißen, dass das für den Vorgänger nicht auch gilt, nur weil man es nicht extra betont... Oder muss ich nächstes Mal schreiben "Yakuza Zero ist ein tolles Spiel (genau wie Teil 5, 4, 3, etc)"?!

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 14:37 #

Ich habe aber direkt nach der Wii U gefragt. Er hätte dann ja einfach auf meine obige Frage sofort antworten können: "Ja, na klar, die Wii U ist für mich genauso eine tolle Multiplayerkonsole", genau das hat er aber nicht sondern ist dem komplett ausgewichen. Ansonsten hätten wir jetzt diesen langen Strang gar nicht und er wäre nach drei Beiträgen gegessen gewesen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 28. Juli 2017 - 15:23 #

Meiner Meinung nach trotzdem kein Grund ihm einfach eine (gegenteilige) Aussage in den Mund zu legen...

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 28. Juli 2017 - 15:27 #

Da er wiederholt das ignoriert hat sehe ich das nicht als gegenteilig sondern als klares Statement seinerseits, dass die Switch für ihn eine tolle Multiplayerkonsole ist, die Wii U hingegen nicht.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 28. Juli 2017 - 23:02 #

Ich finde, Ihr gebt es Euch gerade heftig. Wollt Ihr das nicht bei einer Online-Partie Splatoon oder Bomberman R ausfechten?

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 29. Juli 2017 - 12:13 #

Gerne, wenn du mir die Switch samt Spielen zur Verfügung stellst. Du bist dann natürlich auch herzlich eingeladen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 30. Juli 2017 - 8:55 #

Ich bin eher so der Solo-Spieler. Oder Couch-Coop. Für Online bin ich einfach zu schlecht. Ich weiss, man wird mit der Zeit besser, aber bis dahin vergehen harte Lehrjahre... :)

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 31. Juli 2017 - 13:47 #

Die Zeit wo ich online Shooter gespielt habe ist auch schon um die zehn Jahre vorbei. Und selbst damals war ich ja nur Gelegenheitsspieler in dem Bereich. Mein Favorit war Joint Operations, aber danach kamen dann auch diverse Battlefields (2, 3, 2142) oder mal Call of Duty 4 für ein paar Runden.
Ich spiele eigentlich auch nur Solo-Games bzw. gelegentlich noch MMORPGs, allerdings selbst die meist solo.
Auch wenn mich Splatoon deswegen als auch vom Artstyle nicht so interessiert, für geschenkt hätte ich da sicher eine Weile durchaus richtig Spaß mit, kann ich mir vorstellen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 4. August 2017 - 13:01 #

Das Seltsame ist: ich hatte im Solo-Modus viel Spaß, weil ich irgendwie den Zugang für PvP nicht richtig konfigurieren konnte. Ein Kumpel hat es mir dann Schritt für Schritt erklärt, aber ich hatte keine Lust, mich damit auseinanderzusetzen. Sagt auch schon was über meinen Zugang zu PvP aus.

Am PC hingegen spiele ich immer noch liebend gerne Galcon 2, nur bin ich da vom globalen 5. Rang inzwischen hoffnungslos abgestiegen... wenn Du da nicht ständig dranbleibst und übst... naja.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4388 - 30. Juli 2017 - 10:34 #

Du bringst einen Dutzend Beiträge zu einer Konsole und einem Spiel, das du nicht besitzt?!

Versteh ich nicht. Kauf dir doch einfach eine Switch.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 31. Juli 2017 - 13:43 #

Ich muss inzwischen nicht immer alles sofort haben. Auch den 3DS habe ich erst recht spät gekauft, eine Playstation 4 habe ich bis heute nicht, weil ich noch viele PS3 Titel liegen habe, die ich erst mal beenden muss (sonst komme ich nämlich nie dazu).

Die Switch kommt dann, hoffentlich vielleicht sogar in verbesserter Revision oder gar als XL Modell mit 8 Zoll, wenn mindenstes drei bis fünf "must have" Spiele draußen sind, das sind bei mir bisher Xenoblade Chronicles 2 und Shin Megami Tensei 5. Wenn dann noch ein paar für mich interessante Titel mehr da sind, etwa ein neues richtiges Fire Emblem, dann hole ich mir auch die Switch.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 4. August 2017 - 13:04 #

Ich hoffe, der Bildschirm wird nicht größer, das ginge zulasten der Mobilität.

Aber mehr Leistung hätte ich natärich nichts dagegen. Nicht, weil ich mich an dem einen oder anderen Ruckler in Breath of the Wild gestört hätte, sondern weil davon die Umsetzung so mancher AAA-Titel abhängt.

Wobei ich kein Problem mit abgespeckten Versionen habe. Aber die Masse nimmt sowas leider oft allzu ernst und ein FIFA ohne Story-Mode wird da teilweise schon so behandelt wie ein Desaster. Das ist in meinen Augen schon bedenklich, weil letztlich gehts doch immer noch um das Fußball-Spiel an sich.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2320 - 29. Juli 2017 - 16:23 #

Sag mal, bist du irgendwie doof oder so? Wie die anderen schon sagten: Ja, ich mochte die WiiU gerne und gerade für Couch-Coop hat sie sich wunderbar geeignet. Ist Couch-Coop kein Multiplayer? Beim nächsten mal zähle ich sämtliche Konsolen auf, die ich sonst noch so toll finde, damit du die Aussage auch richtig verstehst. Jede weitere Diskussion mit dir ist für mich beendet.

Spiritogre 19 Megatalent - 13251 - 29. Juli 2017 - 18:38 #

"Sag mal, bist du irgendwie doof oder so?"
Sagt derjenige, der sich die ganze Zeit um die klare Antwort gedrückt hat ...

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 27. Juli 2017 - 15:45 #

nice b8 m8, I r8 8/8.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 22. Juli 2017 - 12:18 #

CBS gibt Schulnote 1,5.

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-Tests-Switch-Splatoon-2-18577539.html

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28599 - 27. Juli 2017 - 22:00 #

Die M!Games vergibt übrigens 83% (und bietet noch ein zweiseitiges Interview mit dem Producer der Splatoon-Serie).

kraftw33rk 14 Komm-Experte - 1876 - 29. Juli 2017 - 9:07 #

Finde es großartig! Zwar ist der Innovationsbonus von Teil1 natürlich aufgebraucht, die deutlich schickere Grafik und die einen hauch präzisere Steuerung macht es für mich jedoch wieder wett. Außerdem ist Splatoon2 ein weiterer, wichtige Softwareperle, die mich von meiner WiiU abnabelt.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27679 - 29. Juli 2017 - 9:12 #

Schön zusammengefasst :). Außerdem haben sie sie ja auch etwas Innovation gerettet, Salmon Run ist zumindest auch großartig!

kraftw33rk 14 Komm-Experte - 1876 - 29. Juli 2017 - 9:57 #

Ja stimmt :)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8559 - 9. August 2017 - 23:24 #

Oje, das Abnabeln fällt mir schwer. Noch vor einem Monat dachte ich "nichts geht mehr ohne Switch<". Und dann erinnerte ich mich daran, dass auf mich ja noch Twilight Princess die letzten beiden Dungeons warten - und der Rest vom PoS...

Mitarbeit