Project Cars 2: Alle Strecken und Fahrzeuge der Rennsimulation bekannt

PC XOne PS4 Linux
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 379519 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommen

4. Juli 2017 - 20:46 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Project Cars 2 ab 20,99 € bei Amazon.de kaufen.

Entwickler Slightly Mad Studios hatte bereits im Vorfeld versprochen, dass ihre Rennsimulation Project Cars 2 (Preview) das umfassendste Angebot an Rennstrecken im Genre umfassen wird – wobei die realen Kurse darunter allesamt mit derselben Laserscan-Technik wie in Assetto Corsa (im Test: Note 7.0) mit jedem auch noch so feinen Detail ins Spiel übertragen worden sein sollen. Konkret hat die Website Carthrottle.com die Listen veröffentlicht (siehe Quellenlinks), die 46 Rennorte rund um die Welt mit insgesamt rund 120 Streckenvarianten umfasst. Darunter befinden sich Strecken wie die legendäre Nordschleife des Nürburgring genauso wie der Kurs von Imola in San Marino, der für 2017 aus dem F1-Kalender gestrichene Kurs der Grand-Prix-Strecke von Hockenheim, das Rennoval von Indianapolis oder die etwa vom dort ausgetragenen 24-Stunden-Rennen bekannten Rundkurs von Le Mans.

Darüber hinaus veröffentlichte Carthrottle.com zudem eine Liste mit allen Fahrzeugen, die in Project Cars 2 enthalten sein werden. 182 Rennfahrzeuge von 38 Herstellern werden es nach aktuellem Stand in der Rennsimulation sein, die am 22. September dieses Jahres auf PC, PlayStation 4 und Xbox One an den Start gehen soll. Dabei muss erwähnt werden, dass Project Cars 2 nicht so kleinlich bei den Fahrzeugtypen unterscheidet wie etwa die Gran Turismo-Reihe, die vor allem aus diesem Grund eine deutlich höhere Anzahl an Rennvehikeln erreicht.

Project Cars 2 soll den Realismus des Vorgängers noch deutlich erhöhen, indem selbst die Verformung der Reifen während der Rennen, nebst dynamischem Regen und Co. physikalisch korrekt berechnet werden soll. Der Titel der Briten wird auch über einen VR-Modus verfügen, der aktuell der PC-Version vorbehalten bleibt. Ob er womöglich auch für PlayStation 4 umgesetzt wird, bleibt unklar. Nach unserem Gespräch mit dem Game Director auf der E3 könnte er letztlich daran scheitern, da Sony ihn entweder sowohl für Standard-PS4 und PS4 Pro will, aber nicht als plattformexklusive Zusatzfunktion auf der leistungsstärkeren Pro-Variante sehen möchte (wir berichteten).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 4. Juli 2017 - 21:04 #

"der längst aus dem F1-Kalender gestrichene Kurs der Grand-Prix-Strecke von Hockenheim"

Also 2018 wird dort gefahren, genauso wie 2016 dort gefahren wurde.

DarthVadersBoss 03 Kontributor - 13 - 4. Juli 2017 - 21:34 #

Ist zumindest nicht ganz eindeutig formuliert. Die alte Streckenführung mit knapp 7km Länge ist wohl auch dabei, die nutzte die Formel 1 bis zum Umbau 2002.
Und auf dem aktuellen Kurs gibt es die Formel 1 noch, nur nicht mehr jährlich.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22200 - 4. Juli 2017 - 21:15 #

Solange meine Heimstrecke der Norisring dabei ist - alles ok
https://youtu.be/A_lU1QsCGl4
sehr nice dieses WE :D

Esketamin 16 Übertalent - 4285 - 5. Juli 2017 - 22:04 #

Tourenwagen Classics und DTM am Norisring waren erstklassig, aber leider ist er nicht im Spiel. In Deutschland nur Hockenheim, Nürburgring und Oschersleben. Ich würde mir neben dem Norisring noch insbesondere den Lausitzring wünschen. Insgesamt wäre es schön, wären die deutschen Tourenwagen Ligen wie GT Masters und DTM mit Lizenz, Strecken und Autos enthalten.

DerMicha75 11 Forenversteher - P - 559 - 4. Juli 2017 - 21:26 #

Da muss ich mein Lenkrad wieder entstauben...

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6071 - 4. Juli 2017 - 21:32 #

Immerhin Spa. Aber kein Suzuka?

"Dabei muss erwähnt werden, dass Project Cars 2 nicht so kleinlich bei den Fahrzeugtypen unterscheidet wie etwa die Gran Turismo-Reihe"

Verstehe nicht, was diese Bewertung bzw. sogar Abwertung in einer News zu suchen hat.

Esketamin 16 Übertalent - 4285 - 5. Juli 2017 - 22:07 #

Wenn ich mich recht entsinne, ist Suzuka im Spiel, heißt bloß Sakitto weil SMS die Lizenz nicht bekommen hat.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6071 - 6. Juli 2017 - 5:42 #

Ah ok. Danke. Die Lizenzen für Suzuka sollen preislich nicht ohne sein.

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 5101 - 4. Juli 2017 - 23:04 #

Ich wart noch immer auf den versprochenen Linux Release vom 1. Teil...

Makariel 19 Megatalent - P - 15736 - 4. Juli 2017 - 23:40 #

"Dabei muss erwähnt werden, dass Project Cars 2 nicht so kleinlich bei den Fahrzeugtypen unterscheidet wie etwa die Gran Turismo-Reihe [...]"

Banause! Wer die Feinheiten 12 verschiedener Skyline GT-R-Versionen nicht zu würdigen weiß hat nicht verdient mit einem Forcefeedback-Lenkrad zu fahren!

Eine ernsthafte Anmerkung hab ich auch: Imola ist nicht in San Marino, sondern in Italien. Es wurde nur als GP von San Marino bezeichnet, da San Marino halt in der Nähe liegt und Italien mit Monza schon einen GP hatte. Und jedes Land darf ja nur einen pro Jahr haben. Drum liefen diverse Strecken u.a. auch in Deutschland schonmal als Europa-GP, um die 1-GP-pro-Land-Regel dezent zu unterwandern ;-)

Shawn 12 Trollwächter - 1193 - 5. Juli 2017 - 3:31 #

Danke. Sehr schön richtig gestellt, Makariel. Gruß Shawn

Bernd 10 Kommunikator - 399 - 6. Juli 2017 - 0:32 #

Ja ja, klingt alles nett, nur haben die mit dem ersten Teil ziemlich viel Kredit bei mir verspielt. Ich warte daher erst mal ab, ob solche Features, wie frei definierbare Custom Championships dieses Mal dabei sind und die obskure Fahrphysik und die so-la-la-KI aus Teil 1 nicht einfach nur mit bisschen Marketingsprech als alter Wein in neuen Schläuchen an den Mann gebracht werden soll. Dieses Mal also kein Hype von meiner Seite aus, sondern abwarten, Tee trinken und viele YT-Videos von PC2 gucken und in den ersten Wochen nach Release vor allem das Forum von Slightly Mad aufmerksam beobachten. Das hätte mir bei PC1 einige Ärgernisse erspart.

Esketamin 16 Übertalent - 4285 - 6. Juli 2017 - 8:43 #

Zweifellos hat pCars 1 seine Probleme, insgesamt finde ich persönlich aber das Gesamtpaket immer noch ansprechend. Seit ich das erste mal Assetto Corsa an hatte ist die Fahrphysik von pCars in der Tat schwer zu ertragen, die KI zum Beispiel finde ich aber bei pCars besser. Insbesondere der Tageszeitenwechsel und das dynamische Wetter bringen mich auch immer wieder dazu, pCars zu starten.

Makariel 19 Megatalent - P - 15736 - 6. Juli 2017 - 11:38 #

Mein großes Problem mit dem ersten Teil war wie schlecht optimiert es für AMD Karten ist. Selbst mit Details auf minimum hatte ich immer wieder ein Stottern zwischendrin. Nicht einfach nur die Framerate die bisschen runterging sondern schlimmer. Wenn man dann mal das ein paar Rennen verliert weil man wegen dem gestottere vor der Schikane abfliegt reißt dann der Geduldsfaden. Paar mal schmierte es ohnehin generell ab, bzw. blieb in Menüs hängen und reagierte nicht mehr.

War Schade, denn das dynamische Wetter machte schon Spaß. Leider waren die Meisterschaften auch etwas öde und fühlten sich an als wären sie erst im Nachhinein in das ansonsten fertige Spiel geklatscht worden. Hab z.B. nicht kapiert was die "Wahl" zwischen Teams zu Beginn für einen Einfluss haben sollte? Machte das überhaupt nen Unterschied? Und wenn nicht, was sollte das ganze? Zusammen mit den ganzen technischen Problemen fühlte es sich für mich mehr wie eine public alpha an. Ich schließe mich deshalb diesmal der "abwarten und Tee trinken"-Fraktion an.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 18965 - 6. Juli 2017 - 17:07 #

Schliesse mich auch an, erst wenn ich in einem Post-Release-LP eine vollständige Boxencrew und Customchampionship sehe, werde ich zappelig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit