Hunt - Showdown: Koop-Monsterjagd im ersten Gameplay-Video

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287127 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

21. Juni 2017 - 6:15 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Hunt - Showdown ab 36,65 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Crytek im Zuge der diesjährigen E3 hinter verschlossenen Türen erstes Gameplay zu seinem inzwischen stark überarbeiteten Titel Hunt - Showdown (ehemals Hunt - Horrors of the Gilded Age) präsentierte, hat der deutsche Entwickler jetzt die zehn Minuten lange Gameplay-Demo aus der Pre-Alpha-Version auch auf YouTube veröffentlicht. Das Spiel wird mittlerweile von einem neuen Team für den PC entwickelt und setzt den Fokus auf Koop-Monsterjagd in einem PvP-Szenario, in dem fünf Teams mit jeweils zwei Spielern um den Loot konkurrieren.

Jedes Team startet dabei an einem anderen Ende der Karte und muss erst herausfinden, wo sich das Monster befindet. In dem Video schlagen sich Creative Director Magnus Larbrant und Level Design Director Chris Auty durch die grafisch eindrucksvoll gestalteten Sümpfe Louisianas zu einer entlegenen Farm durch, wo sich eine monströse Spinne in einer der Scheunen einnistete. Das Ziel der beiden ist die Farm zuerst zu erreichen, das Biest zu erledigen und den Loot in die Finger zu kriegen. Doch der Weg dorthin führt durch überall lauernden Kreaturen, Fallen und natürlich die konkurrierenden Teams, die es ebenfalls auf die Beute abgesehen haben.

Einen Release-Termin hat Crytek zwar noch nicht, gab allerdings bekannt, dass interessierten Spielern vor der Veröffentlichung des Titels noch die Möglichkeit geboten wird, das Spiel selbst zu testen. Ob im Rahmen einer Beta oder einer Early-Access-Phase, ist noch nicht bekannt.

Video:

jediii 18 Doppel-Voter - - 9225 - 21. Juni 2017 - 10:16 #

Das sieht doch spannend aus!

Geronic89 12 Trollwächter - P - 1024 - 21. Juni 2017 - 10:42 #

Gleich mal auf die Liste.

AlexCartman 19 Megatalent - - 15040 - 21. Juni 2017 - 10:47 #

Sieht sehr interessant aus. Aber ich glaube, für den Nervenkitzel bin ich zu alt ... Und dass man Freund und Feind nicht unterscheiden kann, ist zwar realistisch, könnte den Spielspaß aber kräftig nach unten ziehen, wenn sie Friendly Fire erlauben.

OTK 14 Komm-Experte - 1876 - 21. Juni 2017 - 11:44 #

Da ein Team ja nur aus zwei Leuten besteht, sollte Friendly Fire kein Problem sein, denke ich. Vorausgesetzt die Kommunikation mit dem Partner passt.

AlexCartman 19 Megatalent - - 15040 - 21. Juni 2017 - 15:01 #

Naja, zum Schluss rennen in dem Video mehrere Teams auf dem Bauernhof rum. Da wurde es mit Freund und Feind schon schwierig.

Uisel 16 Übertalent - P - 4222 - 21. Juni 2017 - 17:55 #

das sieht ziemlich cool aus! bin gespannt auf mehr info.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24010 - 21. Juni 2017 - 22:10 #

Koop, PvP, ich bin raus...

Ganon 24 Trolljäger - P - 57630 - 22. Juni 2017 - 13:13 #

Huch, das hatte ich ja völlig vergessen. War doch ursprünglich mal ein L4D-Verschnitt. Das neue Konzept klingt aber auch nicht uninteressant. Werde mir bei nächster Gelegenheit mal das Video ansehen.

Action
3D-Action
ab 18
18
Crytek Frankfurt
Crytek
22.02.2018 (Steam Early Access) • 29.05.2019 (Xbox One Game Preview) • 27.08.2019 (PC) • 20.09.2019 (Xbox One) • 18.02.2020 (Playstation 4)
Link
8.4
PCPS4XOne
Amazon (€): 37,90 (Xbox One), 36,65 (Playstation 4)