E3 2017: Assassins Creed Origins enthüllt // Ankündigungs-Trailer & Gameplay-Video

PC XOne PS4
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 173829 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

11. Juni 2017 - 23:34 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Assassin's Creed - Origins ab 17,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen von Microsofts Presseveranstaltung auf der E3 2017 wurde der neueste Teil der Assassin's Creed-Reihe enthüllt. Das Spiel wird tatsächlich im antiken Ägypten angesiedelt sein und auf den Namen Assassin's Creed Origins hören. Protagonist Bayek soll laut dem Ankündigungs-Trailer zur frühesten Bruderschaft der Assassinen gehören.

Microsoft präsentierte auch Alpha-Gameplay-Material, in dem Bayek in seine Heimatstadt zurückkehrt, dort zunächst mit seinem Falken das Gebiet auskundschaftet und danach durch eine Palastanlage zu seinem Auftragsziel schleicht. Immer wieder kommentiert der Assassine dabei laut das Spielgeschehen. Die Wachen seines Opfers überwältigt er schließlich im Nahkampf mit Schild und Schwert, der sich dem Anblick nach anders spielt als in den bisherigen Teilen der Reihe. Wiederholt greift Bajek während des Einsatzes auf seinen Bogen zurück, mit dem er auch die fliehende Zielperson zur Strecke bringt. Den Ankündigungs-Trailer findet ihr direkt unter dieser News. Das etwa fünfeinhalb Minuten langen Gameplay-Video könnt ihr euch im offiziellen YouTube-Kanal von Ubisoft anschauen.

Video:

Just my two cents 16 Übertalent - 5431 - 12. Juni 2017 - 0:01 #

Hmm, auch der Gameplaytrailer sieht aus wie ein typisches Assassins Creed meets Far Cry. Flasht mich jetzt so überhaupt nicht...

Airmac 14 Komm-Experte - 2288 - 12. Juni 2017 - 0:21 #

Mich dafür doppelt so viel, das wiegt es wieder auf, Kiddo :)

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78508 - 12. Juni 2017 - 10:46 #

2 x 0 = 0 :p

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 12. Juni 2017 - 6:49 #

Das Kampfsystem erinnert mich sofort an The Surge/Souls Spiele, sobald man in den richtigen Nahkampf geht.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 12. Juni 2017 - 9:29 #

Ich habe auch direkt an The Surge denken müssen. Im übrigen finde ich die Perspektive gewöhnungsbedürftig. Irgendwie ist mir das ein wenig "zu nah dran". Kann ich schlecht beschreiben, aber man sieht zu viel Waffe und Arme und zu wenig Umgebung.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75316 - 12. Juni 2017 - 0:49 #

Aus der Eule aus Far Cry Primal wurde nun ein Falke. :D

xan 18 Doppel-Voter - P - 11649 - 12. Juni 2017 - 0:50 #

Hat mich mehr abgeholt und mitgenommen als erwartet. Freue mich richtig darauf.

almay 13 Koop-Gamer - 1474 - 12. Juni 2017 - 1:09 #

Ich habe bislang nur ein Assassin's Creed gespielt, nämlich Teil 3. Das Spiel hat mir am Anfang sehr gut gefallen, wurde dann aber irgendwann nur noch eine Pflichtübung. Eines der ganz wenigen Spiele die ich gekauft, ein gutes Stück angespielt habe und dann nie wieder angefasst habe.

Insofern hat mich die Serie auch nie wieder gereizt. Ich habe den London Teil einmal kurz bei Bekannten angespielt und war auch nicht wirklich angefixt.

Aber das alte Ägypten als Schauplatz finde ich sehr faszinierend. Das allein hat mich aufhorchen lassen. Je nachdem wie die Kritiken ausfallen könnte dies also durchaus AC's zweite Chance bei mir werden.

The HooD 13 Koop-Gamer - 1618 - 12. Juni 2017 - 4:13 #

Ägypten find ich als Schauplatz auch klasse. Seit Brotherhood hab ich kein AC mehr gespielt, obwohl mich Black Flag und Unity vom setting her durchaus interessiert hätten.
Werde aber definitiv Tests abwarten, da beide oben genannten Spiele ja durchaus ihre Schwächen hätten.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24297 - 12. Juni 2017 - 5:53 #

Unity hatte anfangs viele Bugs. Das ist aber längst bereinigt.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45110 - 12. Juni 2017 - 3:43 #

Sieht auf jeden Fall richtig schick aus und spricht mich wesentlich mehr an als Syndicate, welches ich noch gar nicht durchgespielt habe. Hoffentlich sind die Kommentare im Gameplay-Video nur für die Präsentation gewesen, die haben nämlich ganz schön genervt.
Außerdem habe ich die stille Hoffnung, dass man mit diesem Teil in Bezug auf die Gegenwartsabschnitte endlich wieder etwas mehr "back to the roots" geht. Immerhin wurden im Ankündigungs-Trailer explizit Götter erwähnt und die in der Desmond-Trilogie thematisierten "Götter" hatten einen klaren, altägyptischen Bezug.

Soulman 15 Kenner - 2971 - 12. Juni 2017 - 3:53 #

Sieht fantastisch aus und das Setting finde ich spannend. Ob es auch vom Gameplay her mal wieder frischen Wind bringt, muss man halt abwarten, aber bisher gefällt es mir sehr.

Lencer 19 Megatalent - P - 14541 - 12. Juni 2017 - 8:04 #

Genau mein Gefühl. Ich find das Mittendrin-Gefühl im Setting einfach toll und weiß den Aufwand bei der Erstellung der Umgebung sehr zu schätzen. Sieht doch Klasse aus.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24297 - 12. Juni 2017 - 5:50 #

Da freu ich mich drauf.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 12. Juni 2017 - 6:30 #

Sehr schön. Endlich kann ich mal wieder ein AC auf die Warteliste setzen..zuletzt war das mit AC 2 so.

Drugh 17 Shapeshifter - P - 6541 - 12. Juni 2017 - 6:41 #

Hey, Pyramidensurfen! Und Monsterschlangen boxen. Gekauft.

ganga 20 Gold-Gamer - 22827 - 12. Juni 2017 - 6:45 #

Das sah jetzt echt ganz nett aus. Diese Gladiatoren Arena Kämpfe haben mir gefallen. Da RDR 2 ja verschoben wurde könnte das die Lücke füllen.

rammmses 22 Motivator - P - 32632 - 12. Juni 2017 - 6:56 #

Alles schon vorher geleakt. Das neue Kampfsystem sah gut aus und der RPG Ansatz mit Loot und Levels könnte interessant sein. Ansonsten aber nicht der erwartete Reboot, sogar die Gabelbäume sind die gleichen Assets wie schon in AC3.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45110 - 12. Juni 2017 - 22:42 #

Subjektiv empfinde ich die Gabelbäume in diesem Teil sogar als deutlich konstruierter und weniger natürlich als in AC3. Die fallen mit ihrer Form in dem Setting und den dünnen Stämmchen extrem auf, in AC3 konnte man die auch durchaus übersehen, wenn man nicht explizit nach ihnen Ausschau hielt.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28797 - 12. Juni 2017 - 8:23 #

Das Setting haut mich aus den Socken. Dafür ertrage ich auch UbiFormel.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 12. Juni 2017 - 8:40 #

Mal schauen, wie viel UbiFormel noch drin steckt. Watch Dogs 2 ist ja ein gutes Beispiel dafür, wie gut deren Spiele ohne die UbiFormel funktionieren. Einfach eine tolle Welt ohne ne Million Zeichen auf der Karte.

bsinned 17 Shapeshifter - 8200 - 12. Juni 2017 - 9:58 #

Das neue Setting ist vielversprechend, aber das zu sehende Gameplay empfand ich wieder eher als Standard mit nun angestopftem Loot- und Skillsystem und einem UI-Kompass, der schon wieder vor aufpoppenden ?-Symbolen überquillt.

Wache #27654 trägt also einen legendären Bogen mit sich rum und Pfeile können nun (wahrscheinlich per Skill) als Lenkraketen benutzt werden. Die Glaskugel sagt zudem weitere Skills voraus für:
- mehr HP
- mehr Schaden
- längere/größere Zeitverlangsamung beim Zielen
- One-Hit-Kills nach erfolgreichen Paraden
- der Falke kackt bei 1/3 Skillpunkten einer Wache auf den Kopf
- der Falke kackt bei 3/3 Skillpunkten allen markierten Wachen auf den Kopf

Nochmal: Das Setting ist interessant, aber wenn Ubisoft diesmal viele spielverändernde Neuerungen bringen will, könnten sie außer des Kampfsystems gern auch was davon zeigen.

Ernie76 13 Koop-Gamer - 1227 - 12. Juni 2017 - 10:36 #

Wenns Story Technisch nicht alles so irrelevant wäre.
Die Assassins Creed Story drehte sich ja im Grunde um den Schitz des Wissens des Alten Volkes um die Menschheit zu Retten wenn der zweite Sonnensturm kommt und diese Story ist mit der Desmond Storyline zuende gewesen.
Alles was danach kam war von der Story her völlig belanglos, da man ja lägst wusste wo das ganze enden wird.
Das ganze Vergangenheits zeug macht doch nur dann Sinn, wenn es infos für die gegenwart bringt, warum sonst sollte sich irgend jemand sonst in den Animus begeben?
Aus Abstergo eine Software Firma zu machen... oder ähnliches war auch so ein design Fehlgriff.
Und was hat man nun davon die Anfänge der Bruderschaft zu sehen? Garnix...Es fehlt einfach ein triftiger Grund, WARUM man das ganze spielt. Jede Gefahr im Spiel ist null und nichtig, weil man ja eh weiss das die Bruderschaft überlebt. Irgendwie lernen die einfach nicht dazu.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78508 - 12. Juni 2017 - 10:47 #

War ja wegen Ägypten-Setting skeptisch, aber so nach einem ersten Gameplay-Trailer fängt das doch an mich zu gewinnen.

Mitarbeit