Far Cry 5: Ankündigungstrailer, Termin und viele weitere Infos [Upd]

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 407145 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

26. Mai 2017 - 18:02 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Far Cry 5 ab 7,17 € bei Green Man Gaming kaufen.
Far Cry 5 ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.
News-Update:

Ubisoft hat heute den offiziellen Ankündigungstrailer zu Far Cry 5 veröffentlicht (das Video findet ihr direkt unter dieser News). Ingame-Material zeigt das Video allerdings nicht – oder bestenfalls in Ansätzen. Fest steht nun in jedem Fall das Release-Datum, das nach aktueller Planung auf den 27. Februar 2018 fällt. Darüber hinaus hat Ubisoft, die indes angeben, dass Ubisoft Montreal die Entwicklung hauptverantwortlich betreut, drei weitere Videos zu den Charakteren veröffentlicht. Anschauen könnt ihr euch die Videos zu Mary May, Nick Rye und Pastor Jerome.

Bestätigt hat sich mit der Ankündigung, dass es sich um ein Polizei-Szenario handelt. Konkret werdet ihr als neuer Junior-Sheriff im fiktiven Verwaltungsbezirk Hope County in Montana aktiv werden. Euren Kampf werdet ihr vor allem gegen eine fanatische Sekte namens "The Project Eden's Gate" ausfechten.

Im Spiel werdet ihr wohl auch einmal mehr Tiere jagen und andere Ressourcen sammeln, um euch für den Kampf zu wappnen. Ihr werdet sogar Tiere zähmen können wie in Far Cry Primal, um sie für eure Zwecke einzusetzen. Das Setting soll eine große landschaftliche Vielfalt abbilden und neben Fluss- und Berg- auch Waldlandschaften umfassen. Zudem versprochen ist, dass ihr neben Bodenfahrzeugen auch Flugzeuge besteigen können werdet – sowohl um die Spielwelt zu erkunden, als auch um sie im Kampf einzusetzen.

Ursprüngliche News:

Heute Abend um 18:00 Uhr deutscher Zeit wird Ubisoft das offizielle Ankündigung von Far Cry 5 zeigen – ihr könnt sie euch über das unten eingebettete Video ab der genannten Zeit anschauen. Da der französische Publisher bei ähnlichen Ankündigungstrailern zuletzt auch immer echte Ingame-Szenen zeigte, dürfte das auch bei Far Cry 5 der Fall sein. Abseits des Schauplatzes im US-Bundesstaat Montana gibt es aktuell nur sehr wenige Informationen zum Spiel – bislang ist fast noch alles im Bereich der Mutmaßungen, etwa dass es sich um ein Polizeiszenario handeln könnte.

Sobald weitere Details zu Far Cry 5 vorliegen, mit dessen Release wir noch in diesem Jahr rechnen, erfahrt ihr sie bei uns.

Video:

Stinkstiefel 21 Motivator - - 30116 - 26. Mai 2017 - 9:58 #

Okay, den letzten Satz musste ich zweimal lesen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7864 - 26. Mai 2017 - 10:30 #

Mega, mega Bock drauf! Hoffentlich keine DUNIA Engine mehr - fand Primal schon fad und ausgelutscht! Hoffentlich wird es Anvil oder Snowdrop oder was völlig neues...

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 26. Mai 2017 - 10:37 #

Primal sah doch top aus.

Golmo 17 Shapeshifter - 7864 - 26. Mai 2017 - 10:50 #

Es sah exakt so aus wie Far Cry 4. Da muss jetzt 2017/2018 schon mehr gehen!

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 26. Mai 2017 - 10:54 #

Ne, es sah schon noch ein bisschen besser aus. Aber vielleicht nur auf PC.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6688 - 26. Mai 2017 - 12:22 #

War Primal nicht sogar eine Total Conversion von FarCry 4? Gleiche Karte und sowas?

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 26. Mai 2017 - 12:43 #

Ja, das Layout wurde übernommen, aber im Spiel merkste da nix von, da die Landschaften an sich völlig anders sind. Und die Grafik von Primal ist viel detaillierter als die von Far Cry 4.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105272 - 26. Mai 2017 - 12:58 #

Geile Grafik macht aber noch kein geiles Spiel. Ist das heute echt noch das einzige was zählt? Wie Top die Grafik ist? Daß es immer "mehr" sein muß?

Golmo 17 Shapeshifter - 7864 - 26. Mai 2017 - 14:28 #

Geile Grafik macht ein geiles Spiel aber auch nicht ungeiler! Geil oder?

Pro4you 19 Megatalent - 14961 - 26. Mai 2017 - 14:49 #

Das würde voraussetzen, das Far Cry Primal ein geiles Spiel wäre. Ist es aber nicht.

Iceblueeye 15 Kenner - 3085 - 26. Mai 2017 - 15:22 #

Doch ist es und zwar absolut. Das erste Far Cry das mir von vorne bis hinten Spaß gemacht hat.

G1N_T0X1C 11 Forenversteher - 601 - 27. Mai 2017 - 5:58 #

Ganz meine Meinung.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 26. Mai 2017 - 15:04 #

Vielleicht war nicht mal mehr gemeint... zig mal das gleiche Spiel in der gleichen Engine mit dem gleichen Art-Style... da kann man dann irgendwann schon auf die Idee kommen, mal "mehr" zu verlangen, einfach was, was über das bekannte hinaus geht. Ich mag das auch nicht wenn man den Spielen auf 100 Meter ihre Engine ansieht, einfach weil sich da seit mehreren Iterationen eigentlich nichts verändert hat.

Mabeo 14 Komm-Experte - 2102 - 26. Mai 2017 - 12:50 #

An sich schon, nur waren Kontrast und Sättigung weit übers für mich Erträgliche erhöht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 26. Mai 2017 - 12:55 #

Konnte man doch alles ganz genau in den Optionen einstellen.

Pro4you 19 Megatalent - 14961 - 26. Mai 2017 - 15:46 #

Primal sah in den Wäldern fantastisch aus, genau wie das Feuer. Was da an Nebel und Licht an Atmo gesorgt hat, hatte ein Far Cry 4 nicht zu bieten. Ich fand Primal leider wie Teil 4 aber ziemlich ausgelutscht

Timmäää 14 Komm-Experte - 1864 - 26. Mai 2017 - 10:31 #

Freu mich drauf. Hatte sehr viel Spaß mit FC3 und 4. Ich hoffe FC5 schlägt in die selbe Kerbe, wenn auch gerne mit neuen Ideen.

Marulez 16 Übertalent - P - 4303 - 26. Mai 2017 - 11:45 #

Bin ich mal gespannt wie es so aussehen wird.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2318 - 26. Mai 2017 - 12:00 #

Bin mal gespannt ob ich neugierig bin.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6688 - 26. Mai 2017 - 12:23 #

Das Szenario ist auf jeden Fall mal wieder wenig ausgelutscht. Bin gespannt drauf!

McSpain 21 Motivator - 29177 - 26. Mai 2017 - 14:09 #

Die Trailer sind doch schon alle Online. Hatten da wieder einige exklusivere Exklusivrechte?

Zion 09 Triple-Talent - 284 - 26. Mai 2017 - 14:11 #

bin dabei fast eingepennt

speedy110 (unregistriert) 26. Mai 2017 - 14:27 #

Der Trailer ist aber schon draußen:

https://www.youtube.com/watch?v=i-Jh_GcMol8

Ganon 24 Trolljäger - P - 55793 - 26. Mai 2017 - 16:44 #

Oh, danke. Dieser und die drei Character Trailer finde ich richtig cool. Das dürfte super werden.

Iceblueeye 15 Kenner - 3085 - 26. Mai 2017 - 15:23 #

Das Kreuz der Sekte ist schon sehr deutlich an Scientology angelehnt^^

Roboterpunk 16 Übertalent - 5071 - 26. Mai 2017 - 15:37 #

Da sind durchaus interessante Ansätze vorhanden. Das rückwärtsgewandte ländliche Amerika ist ein aktuelles und insofern mutiges Thema. Das Setting weiss zu gefallen und kommt grundsätzlich frisch daher. Witzig ist auch, das Ubisoft Montreal die Vorlage sozusagen vor der eigenen Haustür hat, was der Authentizität zugute kommen könnte. Aber Far Cry ist das für mich persönlich nicht mehr, eher GTA vs. Landwirtschafts-Simulator.

vgamer85 19 Megatalent - - 19761 - 26. Mai 2017 - 16:25 #

Trailer sieht schon mal ganz nett aus.

Golmo 17 Shapeshifter - 7864 - 26. Mai 2017 - 16:34 #

Februar 2018 -.-
Ich hatte damit fest noch dieses Jahr gerechnet...
Aber gut... AC sollte reichen und das kommt jawohl hoffentlich noch dieses Jahr!

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9951 - 26. Mai 2017 - 16:38 #

Hoffentlich haben sie am Gameplay einiges umgestellt. Dieses "Karte von Symbolen befreien" und "500 Tiere jagen um Taschen zu craften" kann ich nicht mehr sehen. V.a. wenn man gerade erst Zelda Breath of the Wild gespielt hat, was schön demonstriert, wie toll Open World sein kann.

Bei Watch Dogs 2 waren immerhin schon gute Ansätze erkennbar, um von der öden Ubisoft-Einheitsbrei-Formel wegzukommen, aber richtig toll war das auch noch nicht.

Ubisoft hat echt oft richtig tolle und frische Szenarien und auch gute Technik, die das schön umsetzt, und dann ruinieren sie das Gesamtkunstwerk durch völlig liebloses 08/15-Sammel-Gameplay. Das finde ich echt traurig.

Golmo 17 Shapeshifter - 7864 - 26. Mai 2017 - 16:43 #

In coolen Spielwelten mag ich Sammelkram zugegeben, wenns nicht Zuviel wird! Watch Dogs 2 fand ich in dieser Hinsicht wirklich sehr gut und ich hoffe das Ubisoft sich daran orientiert!

Roboterpunk 16 Übertalent - 5071 - 27. Mai 2017 - 7:49 #

Ja da kann ich nur zustimmen. Ich habe mir vor kurzem die Frage gestellt: Wann ist Open World eigentlich kaputtgegangen? Irgendwie haben viele Entwickler vor lauter Sandbox und Sammelwut den roten Faden verloren. Sogar Breath of the Wild ist mir persönlich zu viel Open und zu wenig World. So zur Mitte der 2000er-Jahre hat man meiner Meinung nach den Mittelweg am besten getroffen. Oblivion und San Andreas etwa boten gute Stories und Anwechslung, trotzdem konnte man sich Abseits der Missionen stundenlang in einer riesigen Welt beschäftigen. Diese Balance ist seither bei vielen Spielen aus dem Gleichgewicht geraten und hat zu einer Wiederholung des immer gleichen geführt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 27. Mai 2017 - 7:52 #

Open World ist kaputt gegangen, als Ubisoft ihre Formel entdeckt hat, damit total erfolgreich war und deswegen alle anderen auch auf diese Formel setzten. ;)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9951 - 27. Mai 2017 - 15:27 #

Anfangs hat es Ubisoft aber auch noch gut umgesetzt. Zwar waren die Sammelquests in Assassin's Creed 2 und Brotherhood schon da, aber dort war die Belohnung relevant und manche Icons auf der Karte waren die Zugänge zu den Grabkammer, die eine willkommene lineare Abwechslung zum offenen Spiel waren. So nach und nach haben sie dann die den Part, der Spaß gemacht hat, durch sinnloses Zeug ersetzt.

Und seitdem macht das Sammeln keinen Spaß, weil es viel zuviel ist, die Belohnungen sind völlig irrelevant und wenn man den Part auslässt, wird man auf der Map immer daran erinnert, was man alles nicht gemacht hat, was auch wenig befriedigend ist.

Ein Problem ist auch, dass man dazu gebracht wird, einfach von Marker zu Marker auf der Map zu laufen. Bei Zelda sind im Vergleich die 900 Krogsamen mit kleinen Rätseln oder seltsamen Dingen in der Welt verknüpft. Da läuft man durch die Welt, entdeckt was, schaut das näher an und bekommt als Belohnung den Samen. So ist das viel unterhaltsamer.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 27. Mai 2017 - 15:35 #

Das mit der "Befriedigung" ist da mittlerweile so eine Sache. Lasse ich zuviel Zeug auf der Map rumliegen, stört es mich. Sammel ich zuviel irrelevantes Zeugs ein, nervt es mich auch. Vor allem, da ich es ja nichtmal selbst entdecke, wenn es auf der Karte angezeigt wird.

Am schlimmsten ist die Logik dabei. Der Händler in Far Cry 3 verkauft mir z.B. Maps um sämtliche "geheimen" Diamanten in der Spielwelt zu finden. Da frag ich mich, warum sammelt er die scheiss Diamanten nicht einfach selbst und geht dann in Rente, statt in seinem Kiosk zu versauern?

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 27. Mai 2017 - 15:38 #

Weil überall wilde Tiere und um sich ballernde Menschen rumrennen, ist viel zu gefährlich. :D

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9951 - 28. Mai 2017 - 17:41 #

Mit Logik darf man an Spiel eh selten rangehen. Warum man die wichtige Patronentasche nur aus dem Fell des extrem gefährlichen Honeybadgers und nicht aus einem harmlosen Hausschwein craften kann, ist ja auch nicht erklärbar. :-)

Red Dox 16 Übertalent - 4764 - 28. Mai 2017 - 21:06 #

Da gibts nur eine richtige Antwort für: https://www.youtube.com/watch?v=TyWVaZsUQjc

M3rciless 12 Trollwächter - 832 - 26. Mai 2017 - 16:54 #

Trailer ist draussen mit Gameplay, was wollen sie nachher noch zeigen?

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 26. Mai 2017 - 17:16 #

Sollte da jetzt nicht ein Stream laufen?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 26. Mai 2017 - 17:25 #

Der Trailer ist schon seit Stunden raus und der Channel von Ubisoft war und ist off. Keine Ahnung, wie man bei GG darauf kam, dass da jetzt ein Stream laufen würde.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 26. Mai 2017 - 17:28 #

ja, die Trailer hab ich schon gesehen. Ich hatte da jetzt ein wenig die Hoffnung, dass es da ein wenig "echtes" Gameplay geben könnte... naja, hat wohl jemand was missverstanden. ;-)

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1609 - 26. Mai 2017 - 17:44 #

Boha...habt ihr gelesen was ubi dazu schreibt? Das hört sich grausam und so hahnebüchend schlecht an, dass es weh tut. Spezialisierte Tiere, von der welt abgeschnitten aber Flugzeugkampf...?

Ganon 24 Trolljäger - P - 55793 - 26. Mai 2017 - 18:59 #

Ach, es ist Far Cry, das war schon immer hanebüchen... aber dabei äußerst spaßig. :-)

Stinkstiefel 21 Motivator - - 30116 - 26. Mai 2017 - 19:09 #

Solange man keinen weiblichen Charakter spielen kann. Denn das wäre das hanebüchenste überhaupt.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 12562 - 26. Mai 2017 - 18:05 #

"Fest steht nun in jedem Fall das Release-Datum, das nach aktueller Planung auf dem 27. Februar 2018."

Red Dox 16 Übertalent - 4764 - 26. Mai 2017 - 18:27 #

Trailer sieht gut aus. Setting könnte interessant sein. Aber es ist ein Ubispiel, d.h. meine komplette Vorfreude ist wahrscheinlich komplett weg wenn das erste mal die zugemüllte Karte mit drölf tausend Icons für 30 sachen sammeln/jedes Tier das größer als ein Kaninchen ist umbringen/befreie camp XY/etc. auftaucht :(

rammmses 19 Megatalent - P - 19251 - 26. Mai 2017 - 18:32 #

Glaube nicht, dass das Setting mit dem Gameplay harmoniert.

direx 20 Gold-Gamer - - 24388 - 26. Mai 2017 - 18:33 #

Sieht gut aus, auch das Setting ist mal was Anderes. Dumm nur, dass die Beschreibung des Spiels extrem hahnebüchene Dinge erzählt. Spezialisierte, zähmbare Tiere???? Echt jetzt? Man weiß zwar noch nicht wirklich, wie das Spiel sich spielen wird, aber ich hab da ein ganz mieses Gefühl ...

Stinkstiefel 21 Motivator - - 30116 - 26. Mai 2017 - 19:11 #

Nun. Hunde, Pferde und Greifvögel - zum Beispiel - sind spezialisierte Tiere und man kann sie auch zähmen. Sogar domestizieren kann man die.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9492 - 26. Mai 2017 - 19:03 #

Ich würde das lieber als Bär spielen und Menschen auffressen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 27. Mai 2017 - 7:42 #

Ja, das wäre super. :D

gamalala2017 (unregistriert) 27. Mai 2017 - 15:06 #

Wenn das ein mutiertes Tier bzw. Bär wäre, dann bitte mit den "Features" welches auch das Alien aus dem Original-Prey mitgebracht hat! Vielleicht erbarmt sich einer und liefert dazu eine Mod. :D

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 26. Mai 2017 - 19:05 #

Nach der tropischen Insel aus FC3 und dem Pseudo-Tibet/Nepal aus FC4 wirkt das jetzt alleine vom Setting her relativ unspektakulär. Da fehlt mir so ein wenig die Möglichkeit zum Eskapismus, den die anderen Szenarien geboten haben.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 26. Mai 2017 - 19:55 #

Wenn ich die Feuergefechte der anderen Far Crys zugrunde lege bin ich v.a. gespannt auf die Begründung, warum nicht nach 30 Minuten Spielzeit die Nationalgarde, das FBI und Homeland Security anrückt... ich mein, das Szenario gefällt mir persönlich besser als Pseudo-Nepal oder wieder eine Insel, aber so grundlegend plausibel machen, warum da die Hölle abgeht ohne dass die Obrigkeit eingreift... "Chief, da explodieren in Montana duzende Häuser und Fahrzeuge, wir kriegen alle 10 Minuten einen Anruf... " - "Hm die Donuts sind alle, können wir nichts machen" ist halt eine der Logiklücken bei denen ich mir mit dem Verzeihen schwer tue.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 26. Mai 2017 - 21:12 #

Ach, da fallen Ubisoft bestimmt zich dämliche Begründungen für ein ;). Hat der Hauptchar halt Sonderrechte von irgendeiner Behörde oder das ganze Redneck-Dorf ist mittlerweile so von der Aussenwelt isoliert, dass es eh keinen mehr juckt was da abgeht.

Red Dox 16 Übertalent - 4764 - 26. Mai 2017 - 22:43 #

Naja Ubistyle, es müßte also schon ein ganzer Staat oder deren zwo sein welche die Karte darstellen und da sind dann dutzende von Dörfern und hmm, wahrscheinlich diesmal militaristische Bibelcamps ("Pray the gay away!") die es zu befreien gilt. Und da wären wir wieder bei der Frage: Wenn ein ganzer Staat Amok läuft und von einem paramilitärischen Kult voller Sektenmitglieder kontrolliert/terrorisiert/konvertiert wird, müßte der Rest der Staaten nicht dagegen vorgehen?

Soulman 15 Kenner - 2971 - 27. Mai 2017 - 8:13 #

Ganz ehrlich, mir ist sowas derart egal. Ich brauche bei Videospielen nicht für alles eine rationale Begründung. Bin sogar froh, wenn manchmal einfach Sachen in Spielen einfach unlogisch sind.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 27. Mai 2017 - 8:23 #

Eigentlich bin ich da voll bei dir. Man macht sich zu viel kaputt, wenn man alles zu arg hinterfragt - ich käme auch nicht auf die Idee z.B. BF1 für die historische Korrektheit zu hinterfragen, wenn sie Frauen aufs Schlachtfeld schicken.
Leider ist aus meinem Ausbildungsplan der früheren Jugend (Filmhochschulstudium für Regie und Drehbuch) und der daraus resultierenden ausgiebigen Beschäftigung mit der Materie für die Aufnahmeprüfung noch so viel theoretisches Wissen hängen geblieben, dass ich über schlechtes Storytelling und eben wirklich grobe Fehler in einer Prämisse nicht hinweg komme - das springt mich quasi an und haut mir mit einem Vorschlaghammer direkt aufs Brett vorm Kopf. Das finde ich Gegenwarts-Settings besonders schwierig.

Soulman 15 Kenner - 2971 - 27. Mai 2017 - 9:08 #

Ich finds auch völlig legitim, wenn einem sowas wichtig ist und das dann beim Genuss von Spielen oder Filmen stört. Ich stör mich halt mittlerweile nicht mehr an solchen Dingen, denn wie du schon sagst, damit hab ich mir oft zuviel vom Spaß kaputt gemacht.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 27. Mai 2017 - 9:33 #

Auf der anderen Seite ziehe ich aber auch überdimensionale Freude aus kleinen Einfällen, die sowas wieder "glaubwürdig" machen - z.B. in FC4, wenn man ganz am Anfang eben nicht losrennt, sondern einfach wartet bis der Irre wiederkommt und so das Spiel "beenden" kann. ;-) Da könnte ich mich tagelang drüber freuen, allein wegen der Idee. :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33891 - 29. Mai 2017 - 8:19 #

Inwiefern "beenden"? Kann man dann den Bösewicht auch gleich töten und es läuft der Abspann?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 29. Mai 2017 - 12:03 #

*SPOILER*

Man kann am Anfang rund 15 Minuten am Tisch sitzen bleiben und dann nach einem Dialog mit Min (wie geplant) die Asche seiner Mutter verstreuen. Dann ist's vorbei.

rammmses 19 Megatalent - P - 19251 - 29. Mai 2017 - 18:21 #

Bin damals sogar tatsächlich eine Weile sitzen geblieben, aber leider nicht lange genug. Man rechnet ja nicht damit, dass es funktioniert:)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25221 - 29. Mai 2017 - 10:01 #

Ja, das ist wirklich super :-). Der Rest des Spiels hat mich leider angeödet und ich habe es beizeiten abgebrochen. Waren für mich 15€ für 15 Minuten phantastisches Spiel.

Iceblueeye 15 Kenner - 3085 - 26. Mai 2017 - 19:56 #

Ich bin froh das sie mit Montana das Setting noch ein bisschen mehr in die reale Welt ziehen. Obwohl die Südseeinsel und auch das Himalaya-Setting in unserer Welt spielen sollten, wirkte alles doch als wäre es einfach irgendwo in einem Fantasieuniversum.
Das fühlt sich beim neuen Setting schon mal ganz anders an find ich,

Xentor (unregistriert) 27. Mai 2017 - 15:14 #

Wahrscheinlich orientieren die sich an den Problemen der USA seit Trump gewählt wurde.
Einige Staaten haben angedroht (sie habens nicht gemacht) sich zu separieren.
Oder es gab ne Katastrophe die die Eingriffsoptionen der US Regierung stark limitiert bzw neutralisiert hat.
(EMP oder sowas). Oder die USA ist zerbrochen und jeder kocht wieder seine eigene Suppe.

Ganon 24 Trolljäger - P - 55793 - 28. Mai 2017 - 8:50 #

Dafür dürfte das Spiel schon zu lange in Entwicklung sein. ;-)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9951 - 30. Mai 2017 - 11:19 #

Vielleicht war's ja ein Fantasie-Szenario, was man erst kürzlich auf reale Gegenden umgemünzt hat, das geht schnell.

Bei "Homefront" bin ich mir auch sicher, dass lange Zeit der Gegner nicht Nordkorea, sondern China war und man sich erst gegen Ende umentschieden hat, auf das weniger brisantere Szenario umzuschwenken.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 28. Mai 2017 - 10:48 #

Die Probleme mit den "Abgehängten" und auch die (schwachen) Strömungen einzelne Bundesstaaten abzuspalten gibts ja nicht erst seit Trump, auch wenn sie seitdem mehr in den Fokus der Medien gerückt sind... Stichwort "YesCalifornia" und "Independant Republic of California". Sollten sie darauf aufgebaut haben war das wohl ob der längeren Entwicklungszeit ein Glückstreffer.

Vidar 19 Megatalent - 14325 - 26. Mai 2017 - 19:56 #

Setting in den USA mit Luftkampf, wahrscheinlich viele Explosionen ect.. in den USA... würde wahrscheinlich keine 2 Tage dauern bis das Militär da steht wenn da ein halber Krieg ausbricht, Religionsfreiheit hin Religionsfreiheit her.
ich weiß ist Far Cry und nimmt es nicht so genau aber dennoch.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25046 - 26. Mai 2017 - 20:11 #

Genau mein Problem... eine Logiklücke, die einen Großteil der Prämisse des Spiels zunichte machen würde muss man erstmal geschlossen bekommen.

furzklemmer 15 Kenner - 3501 - 26. Mai 2017 - 23:08 #

Das ging mir auch gleich durch den Kopf. Wie sie diese Abteuerspielplatz-Prämisse mitten in den USA glaubwürdig übermitteln wollen, ist mir auch ein Rätsel.

G1N_T0X1C 11 Forenversteher - 601 - 27. Mai 2017 - 6:04 #

Aber genau dadurch macht man sich selbst dann das Spiel kaputt. So viel ist unlogisch in Spiel, Film, Buch, Serie. Einfach die Logik ausschalten und man hat wieder viel mehr Spaß am Hobby.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33891 - 29. Mai 2017 - 8:24 #

Naja, komplett ausschalten kann auch nicht die Lösung sein. Ich finde, man sollte da einfach für sich selbst die "goldene Mitte" finden. Es wird immer etwas geben, was den einen stört, den anderen nicht.
Mich wird es beispielsweise eher wenig stören, dass mitten in den USA eine Sekte durchdreht und ein ganzes County in Schach hält, während es keinerlei militärische Interventionen seitens der Regierung gibt. Ist halt ein Spiel, über sowas kann ich locker hinweg sehen. Andererseits kann ich aber Punishers Begründung, warum ihn genau das stören wird, absolut nachvollziehen und finde dies auch legitim.

Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass wir aktuell noch gar nicht wissen, ob oder ob nicht Militär im Spiel auftaucht.

Maverick_M (unregistriert) 26. Mai 2017 - 20:11 #

Das Szenario ist auf jeden Fall schon mal sehr interessant. (Das traf aber auch schon auf FC4 und Primal zu.) Die Trailerschnipsel heizen ganz gut die Stimmung an.

Fraglich eben nur, ob das Gameplay wieder so wie in den Vorgängern wird... das hat mich persönlich dann doch etwas abgeschreckt. Nach Teil zwei konnte mich keiner der Teile länger halten.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 26. Mai 2017 - 21:07 #

Frag mal ein paar Modder. Die bauen dir bestimmt zufällig klemmende Waffen und Malaria-Anfälle mit ein ;).

Maverick_M (unregistriert) 26. Mai 2017 - 21:28 #

Das war auch Müll.

Aber dieses ganze unnötige Sammeln und das Stützpunkt einnehmen, Türme klettern... War mir zu sehr Ubisoft-Formel.

Und im Gegensatz zu AC konnte man da ja quasi nix anderes machen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12028 - 26. Mai 2017 - 21:32 #

Das scheint doch das Spiel zu sein, welches sich Jörg und Heinrich beim Spielen des Landwirtschaftsimulators erhofft hatten ;)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31492 - 27. Mai 2017 - 13:00 #

Das schreit doch nach einer Co-Op-SdK mit Heinrich und Jörg im Februar 2018 :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 158443 - 26. Mai 2017 - 23:17 #

Wie, es zeigt kein Ingame? Der Trailer besteht doch ausschliesslich aus Ingame-Material.

Ganon 24 Trolljäger - P - 55793 - 27. Mai 2017 - 12:21 #

Der Trailer besteht aus Spielgrafik, zeigt aber kein Gameplay. Ich denke, so war das gemeint.

joker0222 28 Endgamer - P - 109760 - 27. Mai 2017 - 2:31 #

Das sieht nach dem völlig uninteressanten Primal mal wieder nach einem interessanten Szenario aus.

G1N_T0X1C 11 Forenversteher - 601 - 27. Mai 2017 - 6:08 #

Ok, leider kein Primal-Nachfolger. Aber man kann wieder Tiere zähmen und sie den Fanatikern auf den Hals hetzen. Sehr geil. Hoffentlich orientiert man sich da nun wieder an der Ubi-Formel mit Camps erobern und Türme erklettern. Ich weiß, viele mögen das nicht aber ich liebe es, die Karte zu befreien. Am Besten wurde das allerdings in Infamous Second Son mit den Millitärcamps umgesetzt.

Soulman 15 Kenner - 2971 - 27. Mai 2017 - 8:21 #

Das Setting finde ich sehr geil. Ich hoffe dass Ubi ihre typischen Open World-Mätzchen noch weiter zurückdreht, wie es anscheinend in Watch Dogs 2 der Fall war. Aber ich freu mich drauf. Vorher muss ich aber wohl mal FC4 nachholen.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 6366 - 27. Mai 2017 - 8:29 #

Schaut sehr vielversprechend aus. Jetzt habe ich spontan Lust bekommen zunächst mal Teil drei nachzuholen.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6541 - 27. Mai 2017 - 13:20 #

Die Mucke ist sehr geil. Das Scenario ist vielversprechend. Ich freu mich drauf.

guapo 18 Doppel-Voter - 11569 - 27. Mai 2017 - 16:13 #

Nettes setting

Jürgen 24 Trolljäger - 51059 - 27. Mai 2017 - 16:46 #

Ganz meine Meinung. Ich hab 3 und 4 nicht gespielt, aber dafür Primal - wenn auch noch nicht sehr weit. Dieses Setting hier sagt mir auf jeden Fall auch sehr zu.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33891 - 29. Mai 2017 - 8:27 #

Ich finde es bei Ubisoft immer wieder klasse, dass auch ungewöhnlichere Szenarien ins Portfolio aufgenommen werden.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25221 - 29. Mai 2017 - 10:03 #

Jetzt wärs noch gut, wenn diese ungewöhnlichen Szenarien nicht immer auf 08/15 Gameplay treffen würden.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33891 - 29. Mai 2017 - 10:36 #

Jupp, das ist natürlich nicht gerade Ubisofts Stärke. Zumindest bei mir hat es meistens dennoch ganz gut funktioniert und bisher habe ich noch keines ihrer Spiele unbeendet gelassen. Zwar bin ich mit Syndicate nicht durch, aber das möchte ich schon auch noch beenden.

Mersar 15 Kenner - P - 3649 - 29. Mai 2017 - 13:57 #

Komme irgendwie gedanklich nicht damit klar, dass man in einem modernen Setting als Sheriff Tiere jagt, um einen Gegenstand herzustellen.

In Primal machte das ja Sinn, aber mitten in den USA?!

Mal sehen, wie das logisch aufgebaut wird.

guapo 18 Doppel-Voter - 11569 - 29. Mai 2017 - 14:55 #

Handelskrieg mit China und Fernost :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 56806 - 29. Mai 2017 - 18:30 #

Ist denn schon bestätigt, dass man wieder jagen muss, um seine Ausrüstung zu verbessern? Dass der im Trailer auf einen Hirsch anlegt, muss das ja nicht bedeuten. Kann ja auch einfach so Jagd als Nebenmission/Minispiel geben. ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22892 - 29. Mai 2017 - 20:21 #

Diesmal gibt's Geldbeutel aus Menschenhaut *Messer wetz*.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25221 - 29. Mai 2017 - 20:38 #

Ein Gegenstand, dessen einziger Zweck es ist Geld anzuhäufen? Wie abartig und pervers!

Harry67 18 Doppel-Voter - - 12028 - 30. Mai 2017 - 5:26 #

:) Sehr schön!

Freylis 20 Gold-Gamer - 23114 - 30. Mai 2017 - 3:55 #

Wow, bei dem Trailer fragt man sich echt, ob Ubisoft schon zur Zeit des Developments ahnten, dass Trump die Wahl gewinnt.

Action
Open-World-Action
ab 18
18
Ubisoft Montréal
Ubisoft
27.03.2018
Link
9.0
8.0
PCPS4XOne
Amazon (€): 14,99 (PC Code - Uplay), 19,90 (PC), 25,90 (PlayStation 4), 19,28 (Xbox One)
GMG (€): 9,99 (UPLAY), 8,99 (Premium), 29,99 (UPLAY), 26,99 (Premium), 19,99 (UPLAY), 17,99 (Premium), 7,17 (UPLAY), 6,45 (Premium), 11,99 (UPLAY), 10,79 (Premium), 29,99 (UPLAY), 26,99 (Premium), 89,99 (UPLAY), 80,99 (Premium), 9,99 (UPLAY), 8,99 (Premium), 119,99 (UPLAY), 107,99 (Premium), 59,99 (UPLAY), 53,99 (Premium)