StarFlint: Science-Fiction-Adventure im LucasArts-Stil auf Kickstarter

PC XOne Linux MacOS
Bild von Q-Bert
Q-Bert 14890 EXP - 19 Megatalent,R5,S7,J10
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefülltGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!

12. Mai 2017 - 20:17 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Kurz nachdem das französische Indie-Studio Stunmason Games auf Steam Greenlight grünes Licht für StarFlint - The Blackhole Prophecy bekam, ist nun eine Kickstarter-Kampagne für das Cartoon-Point-and-Click-Adventure gestartet. Innerhalb von sechs Wochen soll die überschaubare Summe von 35.000 Euro zusammenkommen, um das Science-Fiction-Adventure fertigzustellen.

In StarFlint übernehmt ihr die Rollen von Flint und Trixie, die in ferner Zukunft, in der die Menschen um die Vorherrschaft im Weltraum kämpfen, auf seltsame Aliens treffen und einer großen Verschwörung des Meisters der Galaxie auf die Schliche kommen. Charaktere und Situationen bieten dabei immer wieder humorvolle und skurrile Situationen. 

Bei einem reinen Adventure mit Rätseleinlagen und Dialogen belassen es die Entwickler jedoch nicht. So sollen Rollenspiel- und Wirtschaftselemente für Abwechslung sorgen. Ihr könnt etwa durch Handel zwischen den acht Planeten in der Spielwelt Geld verdienen und Angestellte anheuern, mit deren Hilfe ihr euer anfangs nur als Metallhaufen zu erkennendes Raumschiff ausbauen könnt. Dadurch ergeben sich neue Nebenquests, die stets auf mehrere Arten zu lösen sein werden. Wie ihr auf eurer Reise vorgeht und wohin ihr als nächstes reist, bleibt euch dabei selbst überlassen.

Auf ihrer Kickstarter-Seite geben Stunmason Games einen detaillierten Einblick in ihr Vorhaben. So soll StarFlint mehrere Enden bekommen und eure Entscheidungen auf die gesamte Geschichte Einfluss nehmen. Die Spielwelt soll viele Interaktionen bieten, alle Menschen, auf die man während des Abenteuers trifft, können theoretisch angeheuert werden. Der bisweilen schwarze Humor und die eine oder andere blutige Horrorszene richtet sich trotz 2D-Cartoon-Grafik vornehmlich an Erwachsene. StarFlint soll komplett auf englisch und französisch für Windows, Linux, Mac und Xbox One erscheinen. Bei ausreichender Finanzierung ist auch eine PS4-Umsetzung geplant. Mit dem Start der Kickstarter-Kampagne haben die Entwickler eine Demo-Version und einen Trailer bereitgestellt. Beides findet ihr direkt unter der News.

Video:

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 23581 - 12. Mai 2017 - 20:20 #

Die Demo macht schon mal Lust auf mehr. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie die Franzosen bei den ganzen Vorhaben mit 35.000 Talern auskommen wollen.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 14890 - 13. Mai 2017 - 1:43 #

Danke für's Aufpeppen und Freischalten, Melangel.
90% der Kudos gehen an Dich!

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 23581 - 13. Mai 2017 - 10:51 #

Hatte dazu schon etwas in Arbeit für meinen Adventure-Wochenrückblick. Hätte aber nicht reingepasst, da bot sich das hier an.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55282 - 12. Mai 2017 - 20:35 #

Klingt ganz schön ambitioniert, aber auf jeden Fall interessant.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 452195 - 12. Mai 2017 - 20:57 #

Steckbrief ist mit der News nun verlinkt. ;)

Noch ein Hinweis: "Charaktere und Situationen bieten dabei immer wieder humorvolle und skurrile Situationen." -> Den Satz sollte man nochmal überarbeiten.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135847 - 12. Mai 2017 - 21:49 #

Cooler Soundtrack.

COFzDeep 20 Gold-Gamer - P - 24219 - 13. Mai 2017 - 0:14 #

Autsch,das Teaserbild hat mich kurzzeitig minimal geschockt ^^ aber der Grafikstil gefällt mir, die Musik klingt gut... Danke für den Tipp! Da werde ich wohl mal mitmachen. Auch wenn 35.000 tatsächlich nach recht wenig klingt. Tokyo Dark hatte immerhin 225k Kanadische Dollar. Und Gibbous zwar nur 53k Schweizer Franken, aber die wohnen ja auch in Osteuropa, das ist sicher günstiger als Frankreich. Fran Bow haben 28k Dollar gereicht, aber das hat dafür auch eine ganze Weile gedauert, weil sie nebenbei noch andere Sachen gemacht haben, um Geld zu verdienen, wenn ich mich nicht irre.

Brezel (unregistriert) 13. Mai 2017 - 0:11 #

Die waren damit schon einmal auf Kickstarter und nicht sehr erfolgreich. https://www.kickstarter.com/projects/1552487445/starflint-the-blackhole-prophecy

COFzDeep 20 Gold-Gamer - P - 24219 - 13. Mai 2017 - 0:16 #

Naja, damals halt noch ohne Demo. Das macht schon was aus.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53366 - 13. Mai 2017 - 23:43 #

Die werde ich auch mal unterstützen. ;)

Xentor (unregistriert) 15. Mai 2017 - 19:39 #

Ich finds cool.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53366 - 25. Juni 2017 - 11:13 #

Sie haben die Finanzierung so gerade geschafft. Glückwünsche an das Team.

Mitarbeit
Adventure
Stunmason Games
2019
Link
0.0
LinuxMacOSPCXOne