Prey: PC-Version wird nach Problemen mit Dishonored 2 mit „doppelter Gründlichkeit“ getestet

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

3. Mai 2017 - 3:05 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Prey ab 10,55 € bei Green Man Gaming kaufen.
Prey ab 4,98 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Dishonored 2 - Das Vermächtnis der Maske (Testnote: 9.0) hat das im französischen Lyon ansässige Team von Arkane Studios im November vergangenen Jahres zwar einen hervorragenden Titel abgeliefert, die PC-Version des Action-Adventures hatte aber zu Beginn mit einigen Problemen bei der Performance und Stabilität zu kämpfen. Das Team in Austin (Texas) will solche Schwierigkeiten bei seinem am Freitag erscheinenden Titel Prey (Preview) vermeiden. Wie Arkane Studios' Präsident Raphael Colantonio gegenüber den Kollegen von Gamespot erklärte, wird die PC-Fassung mit doppelter Sorgfalt auf Fehler geprüft:

Zunächst einmal, es ist nicht so, dass wir die Spiele auf einer Konsole entwickeln und anschließend auf den PC portieren. Es beginnt am PC. So funktioniert die Entwicklung von Spielen. Der wahre Grund, weshalb PC-Titel oft mit Problemen zu kämpfen haben, sind die verschiedenen Hardware-Kombinationen. Und manchmal liegt es auch einfach am Timing, wenn etwa ein neuer Treiber zur gleichen Zeit wie unser Spiel erscheint. So etwas macht die Sache schwieriger. Nach den Problemen mit Dishonored 2 haben wir unsere Gründlichkeit verdoppelt, um sicherzustellen, dass der Titel flüssig läuft. Das Spiel ist bereits fertig und in den vergangenen Monaten haben wir jede Menge Tests mit verschiedenen Hardwarekonfigurationen durchgeführt, um sicherzugehen, dass alles funktioniert. Wir sind also ziemlich zuversichtlich. Man weiß natürlich nie, aber wir sind zuversichtlich.

Ob die Spielerfahrung diesmal am PC beim Release überzeugen kann, werden wir schon am 5. Mai 2017 erfahren. Dann wird Prey für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Maverick_M (unregistriert) 3. Mai 2017 - 3:37 #

Leeres PR-Geblubber. Wie immer. Wenn ein neuer Treiber euch einen Strich durch die Rechnung macht, macht ihr definitiv was falsch, liebe Entwickler...

The HooD 13 Koop-Gamer - 1617 - 3. Mai 2017 - 4:42 #

Mit "doppelter Gründlichkeit"? meinen sie wohl, dass diesma nich mit "halber" Gründlichkeit gearbeitet wird, denn der Zustand von Dishonored 2 war abenteuerlich.
Man muss einen Entwickler nicht gleich für immer verteufeln, weil er einmal ein Spiel in solch einem Zustand rausgebraacht hat, aber sie sollten sich der Bedeutung Preys nun bewusst sein.
Sonst war Dishonored 2 zumindest MEIN letzter releasenaher Kauf von den Arkane Studios.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29299 - 3. Mai 2017 - 5:24 #

Wieviel war nochmal das doppelte von "0"? ;)

Denis Michel Freier Redakteur - 287160 - 3. Mai 2017 - 5:32 #

https://image.tmdb.org/t/p/w500/6KeL8KpsRVT79IcP9vHerLHqOz.jpg

Roherfisch (unregistriert) 3. Mai 2017 - 5:35 #

Na ich warte dann wohl mal lieber ein zwei Monate mit dem Kauf. Wenn sich ein Unternehmen schon im Vorfeld erklären muss ist das wohl kein gutes Anzeichen.

Nivek242 28 Endgamer - P - 250411 - 3. Mai 2017 - 6:17 #

Ja ja, morgen ist auch Weihnachten.

Desotho 17 Shapeshifter - 7150 - 3. Mai 2017 - 7:33 #

Waaaaaaaaaaaaaaaas?!

Grandmarg 15 Kenner - 2944 - 3. Mai 2017 - 8:09 #

Dann geh schonmal Geschenke besorgen :) :O

Drugh 16 Übertalent - P - 5275 - 3. Mai 2017 - 6:22 #

Zwei QA Tester statt nur einem!

Loco 17 Shapeshifter - 8809 - 3. Mai 2017 - 7:15 #

Einen QA Tester, statt dem Praktikanten wohl eher :P

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26362 - 3. Mai 2017 - 6:29 #

Soll das jetzt (im Kontext der nichtveröffentlichten PC Demo) ermutigend klingen?

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 3. Mai 2017 - 6:51 #

Will das irgendjemand noch nach der lächerlich schlechten ersten Stunde Demo spielen?!

Elizium 09 Triple-Talent - 275 - 3. Mai 2017 - 7:37 #

Tja, so unterschiedlich können Geschmäcker sein. Bis zur Demo war ich mir sehr unsicher was dieses Spiel betrifft, dann habe ich sie auf meiner XB1 gespielt, und sie hat mir richtig gut gefallen. Sollte Arkane den PC-Release nicht verbocken, freue ich mich schon sehr auf die PC-Version am Freitag.

Loco 17 Shapeshifter - 8809 - 3. Mai 2017 - 7:19 #

Joa wie war das mit der Demo, die auf der PS4 Probleme macht? Totaaaal gründlich geprüft.

Muss Bethesda halt wie bei Elder Scrolls hundert Jahre die komische Frankenstein-Gamebryo-Engine verwenden. Dann siehts halt kacke aus, aber läuft wenigstens.

SiriusAntares 14 Komm-Experte - P - 2447 - 3. Mai 2017 - 8:43 #

Nee, du hast das was missverstanden.

Die PC-Version wird mit doppelter Sorgfalt geprüft. Die "doppelte Sorgfalt" erzielt man, indem man die Tester von der Konsolenversion abzieht und die ebenfalls die PC-Version testen lässt ;-)

roxl 17 Shapeshifter - - 6624 - 3. Mai 2017 - 8:36 #

Kommt mal wieder etwas runter und lasst das Spiel erstmal erscheinen.

TheRaffer 21 Motivator - - 28899 - 3. Mai 2017 - 19:19 #

Danke, das dachte ich auch bei all den Kommentaren.

Jadiger 16 Übertalent - 5509 - 3. Mai 2017 - 8:38 #

Das ist doch der Witz schlecht hin die schlechte PC Version und die PS4 erreicht stellenweise keine 20 Fps.
Wie lange soll das eigentlich noch so weiter gehen das man bei Konsolen jegliche Technischen schwächen nicht als Problem bezeichnet und beim PC wegen jeder kleinigkeit einen Aufstand macht.
Amd besten ist aber noch Just cause 3 die normale PS4 kommt selten über die 20 Fps aber man hört von der schlechten PC Version die von 60 Fps auf 40 Fps einbrechen kann. Die 14 Fps auf der PS4 sind aber wie immer kein Problem, es gibt dazu so viele Beispiele. Fallout 4 niedrige 20 und unter 20 Fps ist dort auch angesagt trotzdem natürlich PC Probleme.

Dishonored 2 ist genaus das gleiche im ersten Level ist die Framerate nicht Konstant aber weit von den minimum Fps einer PS4 oder X1 entfernt. Nach dem ersten Level hat das Spiel überhaupt keine Probleme mehr. Ich hab das nicht mal auf meinem Hauptrechner gespielt, sondern auf einem 2500k mit 970.

Beim PC einen Aufstand machen aber bei Konsolen beide Augen zukneifen woher das wohl kommt?

Außerdem wurde die PC Version von Prey 2 schon gezeigt und das ist ein Cryengine 3 Game wo man sich wesentlich mehr Gedanken machen sollte über die Konsolen. Sieht zwar aus wie Unreal 3 und das wird auch einen Grund haben wegen der Engine die eben auf den Konsolen bis jetzt immer Probleme hatte.

Lacerator 16 Übertalent - 5132 - 3. Mai 2017 - 9:05 #

Tatsächlich CryEngine! Hatte ich noch gar nicht mitbekommen.

Ich hatte zuletzt eigentlich den Eindruck, dass von Bethesda gepublishte Spiele automatisch auf die "hauseigene" id Tech zurückgreifen müssen, was sich ja jetzt nicht gerade oft als vorteilhaft erwiesen hat.

Insofern ist die Verwendung der CryEngine vielleicht auch gutes Zeichen für PC-Spieler.

HAL9000 14 Komm-Experte - 1923 - 3. Mai 2017 - 9:14 #

Dishonored: Unreal 3
Dishonored 2: Void (id Tech)
Prey: CryEngine

Verrückt ;)
Aber tatsächlich werte ich das als gute Nachricht, war mir bisher auch nicht bekannt. Hätte es mir sowieso nur auf dem PC gekauft.

Lacerator 16 Übertalent - 5132 - 3. Mai 2017 - 10:23 #

Hättest du die beiden Wolfensteins noch mit aufgezählt, würde meine Aussage etwas fundierter erscheinen. :)

Außerdem wurde id Software 2009 von Zenimax übernommen und Dishonored erschien schon 2012. Da war man bestimmt schon in der Entwicklung und hätte womöglich extra auf die id Tech 5 umstellen müssen... Behaupte ich jetzt einfach mal. ;)

HAL9000 14 Komm-Experte - 1923 - 3. Mai 2017 - 11:48 #

Wollte Dir gar nicht widersprechen und hatte mich jetzt nur auf die Arkane-Studios (inklusive Arkane Austin) bezogen.
Deine Aussage sehe ich schon als fundiert und perspektivisch kann eigentlich nur die "Hausengine" sinnvoll sein. Um so verwunderlicher, dass jetzt die Cryengine verwendet wurde, wo die Studioschwester parallel für Dishonored 2 mit der Void-Engine gearbeitet hat.

falc410 15 Kenner - 3176 - 3. Mai 2017 - 9:23 #

Konsolenspieler kennen doch gar nicht mehr als 30 fps, deswegen regt sich da bei 20 wohl auch keiner auf. Die PC Spieler sind da halt etwas verwöhnter.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30875 - 3. Mai 2017 - 10:11 #

Wer 2000 Euro in seine Hardware investiert hat in der Regel höhere Ansprüche als jemand, der nur 200 Euro ausgibt.

Gibt übrigens ein Digital-Foundry-Video zu Prey. Da kommen die beiden Konsolenfassungen gut weg.

Jadiger 16 Übertalent - 5509 - 3. Mai 2017 - 21:48 #

Was den 2x1080 wären 2000 Euro PCs und das würde nicht mal mit einem Intel 6er Kerner 2000 Euro kosten.
Eine stink normale 200 Euro GPU schafft in sogut wie allen heute 60Fps mit einem 6 Jahre alten 180 Euro CPU wie den 2500k! 2000 Euro Pc träum weiter das was du meinst wäre eine 4K 60 Fps Maschine und nicht mal die kosten 2000 Euro weil eine 1080ti gerade mal 720 Euro kostet.
2000 Euro Pc wenn ich das schon höre dann stellen sich mir die Fussnägel hoch und das zeigt das du überhaupt keine Ahnung hast von dem Thema.
Du denkst immer noch vor 20 Jahren heute bekommt man Gaming PCs sehr nahe an Konsolen Preis und durch Upgrades spart man sogar noch Geld.

Smoove Move (unregistriert) 4. Mai 2017 - 13:40 #

Auch mit höchsten Details in 1080p bei 60 fps? Dann mache ich wohl etwas falsch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63880 - 4. Mai 2017 - 14:09 #

Dennoch ist es Schwachsinn, dass man einen 2000-€-PC braucht, um Spiele mit einer konstanten Framerate spielen zu können. Wenn man konstante 30 FPS mit hohen bis maximalen Details will, was ja schon besser ist als viele Spiele auf der Konsole schaffen, muss man sicher nicht Tausende Euro ausgeben. Mein PC packt das und da steckt ein 7 Jahre alter Prozessor drin, der schon damals nicht schweineteuer war (und damals hat er noch die 60 FPS gepackt).

Lacerator 16 Übertalent - 5132 - 3. Mai 2017 - 8:53 #

Ich hoffe mal das Spiel wird gut, bin echt gespannt. Aber selbst wenn es in Topzustand auf dem PC erscheint, werde ich es erst in ein paar Monaten kaufen. Hauptsächlich weil ich hier von einem eher überschaubaren Umfang ausgehe.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9112 - 3. Mai 2017 - 12:08 #

Die beiden Spiele setzen doch auf komplett andere Engines...

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22232 - 3. Mai 2017 - 12:11 #

Denis das Studio heißt Arkane Studios nicht Arcane Studio. ;)

Hört doch mal mit dem Gejammer auf ich kann es nicht mehr lesen...

Noodles 24 Trolljäger - P - 63880 - 3. Mai 2017 - 14:00 #

Ich warte trotzdem ab, was Tests und Release-Käufer berichten. Und dieses Rumgeheule über unterschiedliche Hardwarekonfigurationen find ich lächerlich. Das betrifft alle PC-Entwickler, trotzdem gibt es mehr als genügend, die es nicht verbocken.

Pro4you 19 Megatalent - 15900 - 3. Mai 2017 - 16:08 #

Solche Proböeme dürfte die Konsolen ja nicht betreffen, um so erstaunlicher, dass das Spiel dort auch nicht rund wirkt.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1422 - 3. Mai 2017 - 18:46 #

Konsolen sind auch nur Menschen ;-)

Pro4you 19 Megatalent - 15900 - 3. Mai 2017 - 19:26 #

Und ich dachte immer Menschen sind auch nur unbewusst gelenkte Konsolen^^

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1422 - 3. Mai 2017 - 18:16 #

Es liegt an "verschiedenen Hardware-Kombinationen"!?

Liebe Arkane Studios.. wir haben nicht mehr das Jahr 1997 wo man noch ziwschen Glide, Direct 3d und Open GL wählen muss. Mittlerweile sollte DirectX 12 bei den meisten Engines die Standard-API sein. Was macht euch denn genau Probleme? Die Variationen verschiedener CPUs mit verschiedenem RAM- Modulen wird es wohl nicht sein. Es bleibt also nur noch (wie von euch angesprochen) das Problem mit den verschiedenen GPUs und deren Treiber. Achja.. jeden Monat neue Treiber die vieles eher verschlimmbessern und manchmal sogar alles gänzlich verschlimmern.

Also kritisiert doch nicht die verschiedenen Systemkonfigurationen als das Nadelöhr der PCspieleentwicklung wenn ihr eigentlich AMD und Nvidia kritisieren möchtet (und das auch nicht völlig zu unrecht).

Tyntose 14 Komm-Experte - 1990 - 3. Mai 2017 - 19:15 #

Mit doppelter Gründlichkeit, aber halb so lange!

Freylis 20 Gold-Gamer - 23126 - 4. Mai 2017 - 0:13 #

Finde ich super, dass endlich mal einer ein Spiel vor dem Release testen will. Damit kann und sollte man sich jederzeit brüsten. Aber gewaltig.

Maverick_M (unregistriert) 4. Mai 2017 - 3:19 #

Hihi, sie hat Brüste gesagt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 23126 - 4. Mai 2017 - 4:40 #

Ich sage immer Brüste. Ich sehe ja den ganzen Tag nichts anderes.

Maverick_M (unregistriert) 4. Mai 2017 - 4:46 #

Beneidenswert ;)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17031 - 4. Mai 2017 - 19:34 #

Die Konsolenfassungen werden schon vor Release mit 20 Euro Rabatt rausgehauen. Offenbar hat man wirklich Angst vor miesen Verkaufszahlen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 5. Mai 2017 - 3:04 #

die preorder-zahlen schauen wohl nicht gut aus. leider sieht das spiel grafisch auch nach relativ generischem scifi aus und die marke selbst ja neu bzw der alte teil heute wohl nicht mehr allzu bekannt und relevant. dürfte wohl leider publisher wieder bestärken darin, lieber nicht in neue marken zu investieren.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17031 - 5. Mai 2017 - 21:34 #

Ich weiß ja nicht. Dishonored war es eine neue IP und ist super angekommen. Horizon Zero Dawn auch. Ich denke eher, die Leute haben keine Lust auf generisches SciFi und eine Rohrzange.

Maverick_M (unregistriert) 6. Mai 2017 - 1:18 #

Ich würde nicht mal behaupten, dass es nur an SciFi liegt. Sowas wie Dead Space hat sich glaube ich ja auch recht gut verkauft.

Bei Prey machts wohl einfach die Mischung. Die eigenartige Optik, die Jörg in der SdK recht treffend als "ohne die Eleganz eines Bioshocks" bezeichnet hat, tut bei vielen glaube ich das übrige.

Persönlich spricht mich einfach das Gameplay nicht an. Die Bioshock/System Shock Elemente wären ganz nett, wenn diese unsäglich nervigen Aliens nicht wären. Da gehts mir genauso wie Jörg in der SdK.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1422 - 5. Mai 2017 - 19:17 #

PC Version soll technisch sauber sein soweit :-)

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10568 - 7. Mai 2017 - 12:36 #

Da steht ja auch nur, das Fehler verstärkt gesucht werden. Von beheben steht da nichts.

Mitarbeit