Prey: Entwickler äußern sich zum Input-Lag in der PS4-Demo

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. Mai 2017 - 14:45 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Prey ab 10,55 € bei Green Man Gaming kaufen.
Prey ab 4,98 € bei Amazon.de kaufen.

Die am vergangenen Donnerstag von Arkane Studios und Bethesda Softworks veröffentlichte Demo zum kommenden Action-Adventure Prey (Preview) stieß nicht bei allen Spielern auf Begeisterung. Vor allem auf der PS4 macht die Anspielversion keine gute Figur, da hier ein fieser Input-Lag für Verzögerungen bei der Steuerung sorgt (die Xbox-One-Version ist von diesem Problem offenbar nicht betroffen). Nachdem bereits zahlreiche Spieler im Netz ihren Unmut über die Umsetzung der Demo geäußert haben, meldete sich nun auch Bethesda zu Wort.

Wie der Community Manager Matt Grandstaff in einem Beitrag auf NeoGAF versicherte, habe man das Feedback der Spieler empfangen und das Problem bereits gelöst. In der fertigen Version soll die Steuerung demnach dank einem Fix wesentlich schneller reagieren. Prey wird hierzulande ab dem 5. Mai 2017 für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erhältlich sein.

Video:

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 1. Mai 2017 - 14:49 #

Da scheint das Warten auf ausgiebige Testberichte angeraten - nach besonderer Sorgfalt klingt das alles jedenfalls nicht...

Golmo 18 Doppel-Voter - 9112 - 1. Mai 2017 - 14:52 #

Laut Digital Foundry ist die Demo auch noch gar nicht auf PS4 Pro optimiert bzw. hat keinerlei Verbesserungen! Das Hauptspiel soll aber PRO Features haben....

Nun, warum haut hat man so eine unfertige Demo raus?
Ist das mit dem Input Lag niemand aufgefallen? Haben die keine Beta Tester oder was?!

Crizzo 19 Megatalent - 14002 - 1. Mai 2017 - 15:05 #

Wieso sollte das bei einer Demo anders sein, als beim "fertigen Spiel"? Das Teil soll an Tag X raus und dann kommt es das auch, egal ob es läuft!

HAL9000 14 Komm-Experte - 1923 - 1. Mai 2017 - 15:47 #

Dann würde ich eine technisch unzureichende Demo aber überhaupt nicht releasen. Wie blöd kann man denn sein? Mag ja sein, dass das Day1 gefixt ist, aber so eine Demo kann doch nur schaden.
Viel gespannter bin ich sowieso auf die PC-Performance. Nach Dishonored 2 werde ich vorsichtig abwarten.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18212 - 1. Mai 2017 - 18:06 #

Ich hab auch das Video von Digital Foundry gesehen und dann statt der PS4- die Xbox-One-Version gespielt. Und es bereut.

Wie Digital Foundry das als vorbildliche Cryengine-Nutzung ansehen kann, ist mir ein Rätsel. Die Xbox One Version ist technisch furchtbar. Sehr ruckelig, unpräzise Steuerung, teilweise Tearing und grafisch in jeder Hinsicht auf Lastgen-Niveau.

Technisch des schlechteste Spiel, was ich auf der Xbox One bisher gespielt habe.

Noxx 16 Übertalent - 5259 - 1. Mai 2017 - 15:12 #

Dann sollten sie das Update auch für die Demo veröffentlichen. PR-Aussagen kann man leider nicht glauben.

Loco 17 Shapeshifter - 8809 - 1. Mai 2017 - 17:59 #

Sehe ich auch so, oder halt die Demo Re-Releasen. Überhaupt ist es irgendwie peinlich, dass das nicht getestet oder gesehen wurde, bevor die Demo veröffentlicht war.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9587 - 1. Mai 2017 - 15:46 #

"Do yourself a favor. Play the Prey demo... or miss out on one of 2017´s most promising games." - Gamesradar

Ich fand Prey vielversprechend.. bis ich die Demo (PS4) gespielt habe.

PS: Ich freue mich aber sehr auf die SdK dazu!

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 25129 - 1. Mai 2017 - 16:20 #

Auf die SdK freue ich mich ebenfalls sehr :-)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24410 - 1. Mai 2017 - 16:47 #

Ich reihe mich ein.

Gumril 12 Trollwächter - 866 - 1. Mai 2017 - 17:00 #

Ging mir genauso.
Die Mimics und ihre "Grußelmusik" werden schon in den 1h Langweilig und nervig ;)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18212 - 1. Mai 2017 - 18:12 #

Dito. Sehr enttäuschend. Hab mit der Demo jedes Interesse an dem Spiel verloren. Technisch total veraltet, stilistisch weit von sowas wie Bioshock entfernt und auch in jeder anderen Hinsicht ziemlich mittelmäßig.

Und auch wieder alles vollgepackt mit Audiologs und Textinfos in Form von E-Mails. Und für Crafting muss man ständig alles überall einsammeln.

Die Art Gameplay, die einen wie einen Zwangsgestörten durch die Levels laufen lässt und ständig im Flow unterbricht, kann ich nicht mehr haben. Das war schon bei Bioshock Infinite jenseits der Schmerzgrenze, aber immerhin hat einen das storytechnisch bei der Stange gehalten. Aber auch der Aspekt wirkt bei Prey mehr gewollt als gekonnt.

Herr Hartz 12 Trollwächter - 1081 - 1. Mai 2017 - 17:18 #

Bin mal gespannt ob es bei Prey auch wieder dieses dumme SSI 4.1 Problem mit älteren CPUs gibt......ärgere mich da gerade bei Little Nightmares drüber.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63880 - 1. Mai 2017 - 17:25 #

Dishonored 2 hatte es ja auch, wurde aber gepatcht. Das Problem kommt mittlerweile echt ziemlich oft vor. Versteh ich gar nicht, weil wenn es dann gepatcht wird, zeigt sich, dass die CPUs eigentlich doch noch gut genug sind. Hab selber einen Phenom II und mehrere Spiele, die erst gepatcht werden mussten, laufen bei mir wunderbar, z.B. Mirror's Edge Catalyst oder Mafia 3.

Herr Hartz 12 Trollwächter - 1081 - 1. Mai 2017 - 17:46 #

Das stimmt, deswegen bin ich da mal gespannt. Mit Mafia 3 hatte ich das Problem ebenfalls und mit der Demo zu RE7.....

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18212 - 1. Mai 2017 - 18:02 #

Wird wohl einfach ein Standard-Compiler-Setting und ein mangelhaftes Testing sein.

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 18:58 #

Der Phenom 2 ist aber alles andere als Zeitgemäß. Irgendwann müssen mal alte Zöpfe abgeschnitten werden, vor allem dann, wenn der Aufwand für die Unterstützung nicht mehr tragbar ist, bzw. vielleicht sogar für Probleme sorgt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63880 - 1. Mai 2017 - 19:05 #

Ich weiß, dass der Prozessor steinalt ist, nur seltsamerweise läuft trotzdem alles, was mich interessiert, auch an aktuellen Spielen. Auch wenn es halt manchmal erst nachgepatcht werden muss. Und solange das so bleibt, bin ich zu faul, aufzurüsten. ;) Mach ich halt erst, wenns wirklich nötig ist.

Herr Hartz 12 Trollwächter - 1081 - 1. Mai 2017 - 19:16 #

Sehe ich genauso, der Prozessor kann die Spiele alle problemlos darstellen, da ist ein Wechsel noch nicht wirklich nötig.....

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 19:18 #

Ich hab meinen Phenom 2 damals rausgeschmissen, weil er bei BF4 nicht mehr reichte.

Ist wohl eine gewisse Frage des Anspruchs was "problemlos darstellen" angeht... ;)

Herr Hartz 12 Trollwächter - 1081 - 1. Mai 2017 - 19:34 #

Das kann natürlich sein, dass du einen höheren Anspruch an die Leistung hast, aber ich kann (fast) alle aktuellen Spiele in sehr hoch oder Ultra mit eine Framerate zwischen 40 und 60 FPS spielen, und das reicht mir momentan völligst...

Deepstar 15 Kenner - 3800 - 1. Mai 2017 - 19:58 #

Wenn die CPU limitiert, dürfest du aber auch auf niedrigeren Details und Auflösungen nicht mehr Frames als 40 haben.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63880 - 1. Mai 2017 - 20:49 #

Ich weiß, dass für dich 30 FPS unspielbar sind, aber ich bin zufrieden damit, wenn ich bei hohen bis maximalen Details konstante 30 FPS hab. Klar sind 60 FPS immer angenehmer, aber dass ich mit so einem steinalten Prozessor immer noch aktuelle Titel spielen kann, find ich super. ;)

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 21:04 #

Wenn es 30fps gewesen wären...

Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch noch mein CrossFire und Eyefinity Setup. Sprich zwei Grafikkarten, die drei Bildschirme befeuern. Da war der Phenom 2 einfach dann langsam hoffnungslos überfordert und ich hatte einen derben CPU-Flaschenhals.

Deepstar 15 Kenner - 3800 - 1. Mai 2017 - 19:57 #

Liegt einfach daran, dass aktuelle Konsolen halt den AVX-Befehlssatz nutzen.
Das unterstützt der Phenom II halt nicht.

Das Problem ist da nur, die Spiele nutzen halt auch keine Features, wo man diesen Befehlssatz wirklich zwingend braucht. Wo sich das wirklich in der Performance auswirkt.

Im Idealfall wirkt sich ein gleichschneller AVX2-Prozessor gegenüber einen mit SSE2 extrem positiv aus... da es da draußen aber nur eine Handvoll an Spielen gibt, die wirklich die CPU belasten, gibt es da keinen nennenswerten Unterschied.
Meines Wissens könnten aktuelle Spiele auch problemlos mit den letzteren Pentium IVs laufen, weil diese vom Takt schnell genug sind. Wegen dem Fokus auf Multi-Threading halt auf einem Mainboard, auf dem mehrere CPUs laufen kann. Das einzige was das verhindert ist die Tatsache, dass es keine SSE2 und SSE3-Versionen der Spiele mehr gibt. Nötig war nicht einmal der Sprung auf (S)SSE4.

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 17:22 #

Damit gewinnt man absolut keine Blumentöpfe. Man könnte übrigens auch die Demo patchen, nur so als Hinweis, Arkane Studios...

Ich denke das ganze wird eine ähnliche Misere wie bei Dishonored 2. Das lief anfangs ja auch mehr schlecht als recht.

joker0222 29 Meinungsführer - F - 111742 - 1. Mai 2017 - 17:43 #

Ich habe die Demo auf der PS4 gerade 2 Stunden gespielt...mir ist kein Input-Lag aufgefallen. Das Setting gefällt mir soweit auch, wenngleich die mimics nerven.
Die Grafik ist für heutige Verhältnisse aber unterdurchschnittlich. Besonders, wenn man dafür mal Horizon unterbrochen hat. Das Art-Design ist trotzdem gelungen.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18212 - 1. Mai 2017 - 17:59 #

Ich hab die Demo wegen des Lags auf der PS4 heute auf der Xbox One gespielt. Meine Güte sieht das schlecht darauf aus! Beim Flug über die Stadt am Anfang hat man den Eindruck ein frühes Xbox360-Spiel vor sich zu haben. Wobei schon Ghost Recon Advanced Warfighter besser aussah.

Die Auflösung ist auch nur irgendwas von 720-900p, die Texturen sind nicht besonders fein und die Framerate ist mies, eine Drehung um die eigene Achse sieht sehr ruckelig aus. Saubere 30 fps sind das nicht. Die 3D-Modelle sind auch eher grob, alles sehr eckig.

Das ganze Spiel wirkt wie ein Lastgen-Spiel. Schade. Denn spielerisch beginnt es nach einer halben Stunde doch zu faszinieren. Zwar beim besten Willen nicht auf dem Level wie das offensichtliche Vorbild Bioshock, aber immerhin ganz nett.

Obwohl ich Art Deco liebe, finde ich den sog. Neo Deco Look des Spiels nicht so toll. Ist einfach nicht gut umgesetzt, v.a. der Einsatz von Schrift wirkt irgendwie amateurhaft.

Dass ist auf jeden Fall ein Spiel, dem in meinem Fall die Demo geschadet hat. Denn zum Launch kaufe ich das jetzt auf keinen Fall. Schade.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30875 - 1. Mai 2017 - 19:15 #

Grafik und Steuerung haben mich in der Demo nicht gestört, aber die Gegner treffen null meinen Geschmack. Das Spiel wirkt dadurch wie ein billiger Half-Life-Klon. Da gefallen mir die BioShock-Titel deutlich besser.

Sh4p3r 16 Übertalent - F - 4568 - 1. Mai 2017 - 19:39 #

Abgeseehen von der komischen Steuerung (Aiming) hat mich die Prey-Demo leider völlig kalt gelassen. Tifft vom Gegnerdesign und Stil her nicht meinen Geschmack.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 1. Mai 2017 - 19:54 #

Die Demo hat mir gezeigt, dass das Spiel sowieso nichts für mich ist. Von daher war das Input-Lag dann auch kein Totschlag Argument mehr.

Pro4you 19 Megatalent - 15900 - 1. Mai 2017 - 20:19 #

Als wäre die Steuerung das Hauptproblem der Demo gewesen

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25158 - 1. Mai 2017 - 21:09 #

Allerdings, das ist mir nicht mal aufgefallen.

Pro4you 19 Megatalent - 15900 - 1. Mai 2017 - 21:36 #

Mir ehrlich gesagt auch nicht. Die Demo hat leider viel Kaputt gemacht, als das ich das Spiel ernsthaft mal spielen würde. Kommt ja bald auch schon raus.

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 21:15 #

Wenn ich mir die Kommentare hier so durchlese, find ichs irgendwie amüsant, dass ich vor vielen Jahren schon vorausgesagt habe, dass "Prey 2" (Und somit ja indirekt auch dieses Projekt hier, welches aus den Ruinen selbigen Projekts entstanden ist.) und Call of Juarez: The Cartel totale Flops werden. Inklusive natürlich der obligatorischen Gegenwehr, die würden grandios werden.

Beides hat sich allem Anschein nach als richtig erwiesen... :p

Insofern: Call of Juarez hat mit "Gunslinger" wieder die Kurve gekriegt und einen verdammt guten Western-Shooter hingekriegt. Vielleicht gelingt das ja auch bei einem neuem Prey nach diesem hier.

Pro4you 19 Megatalent - 15900 - 1. Mai 2017 - 21:35 #

Du tust grad so als seist du der einzige der Prey 2 von Anfang an scheiße fand und sich jetzt darüber freut recht gehabt zu haben - obwohl das Spiel nicht mal draußen ist. Da kann ich mich nicht entscheiden ob ichs absurder finde das du dich darüber freust, dass ein aus einem auf dem Papier gutes Spiel ein schlechtes wurde oder darüber das du einen Weg für dich gefunden hast, dich von anderen abzuheben.

Das Spiel ist nicht mal draußen und wie sovieles ist alles eine Geschmacksfrage. Aber die Meinungen anderer für sich zu nehmen um sich selbst für 5 Sekunden toll zu finden, naja

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 21:39 #

Ich wäre ehrlich gesagt eher froh, wenn ich falsch liege. Schlechte Spiele braucht nämlich kein Mensch. Gute Spiele, selbst wenn sie einem persönlich nicht zusagen, sind aber immer positiv.

Nur: Dass weder Call of Juarez: The Cartel, noch Prey 2 (In all seinen Interationen) bzw. Prey tolle Spiele werden, war für mich eben schon "auf dem Papier" ersichtlich. Darum geht es ja.

Relevanz hat das absolut keine. Ich hab mich, bzw. ärgere mich halt über beide Titel, weil die jeweiligen Vorgänger für mich grandiose Spiele waren, die zu meinen persönlichen Highlights des Genres gehören. Wie gesagt hat man bei CoJ mit Gunslinger ja wieder die Kurve gekriegt.

joker0222 29 Meinungsführer - F - 111742 - 1. Mai 2017 - 22:03 #

Mal so interessehalber: Inwiefern war denn "vor vielen Jahren" auf dem Papier denn schon ersichtlich, wie Prey wird? Ohne da jetzt irgendwie recherchiert zu haben, aber bis vor grob einem halben Jahr war über das Spiel außer dem Namen und, dass es irgendwie in einem SF-Zukunftssetting spielt, doch gar nichts bekannt.
Ich würde mich nicht mal nach der demo trauen zu sagen, wie das ganze Spiel wird. Das kann gut werden, aber genausogut abschmieren oder irgendwas dazwischen.

Maverick_M (unregistriert) 1. Mai 2017 - 22:28 #

Das ursprüngliche Konzept für Prey 2 war aus meiner Sicht schon zum Scheitern verurteilt.

Was dieses Prey hier angeht: Ich hätte dem Titel durchaus eine Chance gegeben, aber bereits vom Gameplay her ist das nichts für mich.

Wie gesagt, ich wäre wirklich froh, im Sinne derjenigen, die sich für das Spiel interessieren, wenn ich falsch liegen würde. Aber die Eindrücke vieler hier aus der Demo scheinen ja schon darauf hinzudeuten, dass es zumindest nicht der große Hit wird. Vielleicht wirds aber dennoch ganz pasabel und für den ein oder anderen doch noch interessant. Man wird ja sehen.

Zumindest scheint es nicht ganz der Totalausfall, der The Cartell damals war, zu werden.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9587 - 2. Mai 2017 - 9:55 #

Worauf beruhte deine Vorhersage über Prey (2017), die du vor vielen Jahren getroffen hast?

Kannst du durch die Zeit reisen?
Bist du ein übernatürliches Wesen?
Ist dir ein übernatürliches Wesen erschienen?
Wird Trump unseren Planeten vernichten?

Pro4you 19 Megatalent - 15900 - 2. Mai 2017 - 12:28 #

Zum letzten: Wenn man bedenkt, dass die abgeworfene größte nicht nukleare Bombe ("Mutter aller Bomben") 9 Meter lang, wog 10 Tonnen und hatte eine explosions Kraft von 11 Tonnen Sprengstoff. Und konnte nur von umgebauten Flugzeugträgern transportiert werden konnte - ihre neuste nukleare Atombombe (B61-12) keine 4 Meter lang ist, 350KG wiegt, von Jets in überschallgeschwindigkeit transpotiert werden können und eine variable Sprengkraft, je nach Dosis zwischen 300 Tonnen bis 50.000 Tonnen TNT aufweisen können, dann kann das nach dem Stand wie Trump in den ersten 100 Tagen Amtszeit reagiert hat, möglich sein^^

Cyd 19 Megatalent - - 17426 - 6. Mai 2017 - 18:44 #

Das Prey hier soll doch recht gut sein.

Gamestar: 85%
PCGames: 85%
Eurogamer: Herausragend

gameswelt ist ebenso absolut begeistert und viele andere scheinbar auch. Lese eher Positives zum Spiel, als Negatives (anders als zur Demo).

Maverick_M (unregistriert) 6. Mai 2017 - 19:05 #

Wäre nicht die erste Demo, die schlecht gewählt wäre.

Aber ich denke, Prey ist bestenfalls polarisierend, ähnlich wie Mass Effect: Andromeda. Ich finds richtig richtig gut, andere sind eher enttäuscht vom Spiel.

Ich persönlich kann dem Mimic und sonstigem Alien-Gedöhns absolut nichts abgewöhnen. Für mich war im Ur-Prey das Setting schon nur mittelmäßiges Beiwerk zu der tollen Spielmechanik, Leveldesign und dem sympathischen Hauptcharakter.

falc410 15 Kenner - 3176 - 2. Mai 2017 - 8:16 #

Also mir hat die Demo gut gefallen. Die Grafik finde ich nicht unterirdisch (und ja ich habe vorher Horizon auf meiner Pro in 4k gespielt). Ist halt einfach ein anderer Grafikstil. Die Story und das Setting finde ich sehr spannend, das wurde ja auch schon in diversen Videos gespoilert. Steuerung war mies, aber das kann man patchen. Schlimmer finde ich wieder den stummen Hauptcharakter - hat mir schon bei Dishonored den kompletten Spielspaß kaputt gemacht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25158 - 2. Mai 2017 - 13:21 #

Naja es ist schon recht detailarm und technisch schwach. Killzone 4 als Launchtitel von 2013 sieht wesentlich besser aus und läuft performanter, das ist schon arm für einen aktuellen AAA-SP-Shooter.

joker0222 29 Meinungsführer - F - 111742 - 2. Mai 2017 - 15:31 #

Das stimmt, tangiert meinen Spielspaß aber nicht. Wobei Killzone zwar gut aussieht, aber ich bin jetzt noch geblendet von den völlig übertriebenen Überstrahleffekten. http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2811/killzone_sf27.jpg
Zum Glück haben sie das bei Horizon nicht auch so gemacht.

Ich bin weiterhin interessiert an Prey, aber vor allem an der Story. Da ich die Gegner nervig finde werde ich es deshalb einfach auf Leicht spielen.
Aber vielleicht gibt es ja später noch ein paar interessante Waffen. in der Demo hab ich weitgehend nur mit der Rohrzange auf die Viecher eingeprügelt. Die Bauschaum-Kanone fand ich wenig hilfreich und für die Shotgun gab es kaum Munition.

Und wahrscheinlich wird der Preis eh fallen wie ein Stein.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25158 - 2. Mai 2017 - 15:46 #

Joah, falls wider erwarten die Story noch brauchbar wird, hole ich es mir vielleicht auch zum Budget. Mal auf Tests warten.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30875 - 2. Mai 2017 - 18:11 #

nix.

Goldfinger72 15 Kenner - 3285 - 2. Mai 2017 - 19:48 #

Ich habe nur zirka 30 Minuten in die Demo reingeguckt weil ich mir nicht zu viel spoilern wollte. :-) Das Game hat mir bisher wirklich gut gefallen und auch das Artwork fand ich sehr schick (Grafik ist für mich mehr als nur drölfzigtausendhoch aufgelöste Texturen). Und dass die Jungs das durchaus können haben sie ja schon mit Dishonored gezeigt.

Ein Inputlag ist mir auf meiner PS4 Pro auch nicht aufgefallen.

Von daher: Kann kommen! :-)

gamalala2017 (unregistriert) 3. Mai 2017 - 11:31 #

Da mir in letzter Zeit ein wenig Treiber-Bashing untergekommen ist, mache ich es halt selbst:

Mit DirectInput wär das nicht passiert :D

(Für die Nichtentwickler unter euch: DirectInput war in früheren DirectX-Generationen ein bestandteil von u.a. tats. Direct3D und man konnte damit ganz gut auch Gamepad-Steuerung in seine selbst gemachten C++-Hobby-Games einbauen. Vor allem war das Teil für ganz schnelle Tastenabfragen der Tastatur usw. zu gebrauchen. Seit DirectX 9 oder 10 fehlt DirectInput ganz und es gibt zwar ein equivalenter Ersatz (gleichen namens) für Entwickler seitens Microsoft ist aber halt nicht so Toll weshalb hier Spieleentwickler tats. wieder eigene Brühe machen (müssen!?) und da kann ja bekanntlich einiges schief laufen :D)