Broken Age: Veröffentlichung für Xbox One steht wohl unmittelbar bevor

PC XOne PS4 PSVita iOS Linux MacOS
Bild von Old Lion
Old Lion 76634 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

26. April 2017 - 8:20 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Broken Age ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Broken Age ab 17,95 € bei Amazon.de kaufen.

Double Fines Point-and-Click-Adventure Broken Age (GG-Test zu Broken Age und Broken Age, Akt 2), das seinerzeit via Kickstarter finanziert wurde und bis dato für PC, PS4 und PSVita erschien, scheint seinen Weg nun endgültig zur Xbox One gefunden zu haben. Wie ein aktueller PEGI-Eintrag vom 25.4.2017 verrät, wurde der Titel mit einem 12er-Rating bedacht und könnte nun veröffentlicht werden. Sobald eine offizielle Ankündigung erscheint, lassen wir es euch wissen.

Wesker 14 Komm-Experte - 2485 - 26. April 2017 - 8:41 #

Puh, wie ich mich kenne, greife ich wieder zu. Dabei habe ich die iOS-Version nicht einmal gespielt, weil ich schon nach fünf Minuten keine Lust mehr hatte.

Aber wäre natürlich eine gute Möglichkeit das Spiel nachzuholen.

Und: könnte das dann bedeuten, dass die Remaster-Version von DOTT irgendwann auch noch mal für One kommt? ;)

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76634 - 26. April 2017 - 9:39 #

Es wird vermutet, dass ein Exklusivdeal mit Sony ausgelaufen ist, das heißt aber nicht, dass nun alles neu verwurstet wird.

Steppenbrand 10 Kommunikator - 357 - 26. April 2017 - 9:09 #

Broken Age habe ich gekauft als beide Teile erschienen waren und dann in einem Rutsch durchgespielt. Fand es absolut super. Könnte daher wieder schwach werden.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1719 - 26. April 2017 - 11:14 #

Da ich keine One besitze, muss ich passen. Aber bei einer Version für Switch würde ich direkt den Zweitkauf tätigen. Ich liebe das Spiel.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9033 - 26. April 2017 - 10:04 #

Das Spiel sagt mir nichts. Mal nachrecherchieren :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59312 - 26. April 2017 - 10:31 #

Stichwort DOUBLE FINE ADVENTURE?

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9033 - 26. April 2017 - 11:14 #

Tim Schafer?Da war doch was...danke!

euph 25 Platin-Gamer - P - 59312 - 26. April 2017 - 11:17 #

Genau.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20187 - 26. April 2017 - 12:10 #

Bei Adventures bin ich sehr wählerisch und Broken Age soll ja nicht so der erhoffte Knaller geworden sein. Lass ma stecken.

bsinned 17 Shapeshifter - 7652 - 26. April 2017 - 12:59 #

Ach die Sprecher und Charaktere waren schon toll. Leider ist damit das Geld imho eher in die falsche Richtung geflossen. Spielerisch war das Game doch arg seicht und in Teil 1 musste man schon völlig desinteressiert sein, um die Verbindung der 2 Hauptcharaktere nicht ab spätestens der Hälfte vorauszusehen.

v3to 14 Komm-Experte - P - 2586 - 26. April 2017 - 13:10 #

... diese Kinderbuch-Optik schaut am Fernseher auch wirklich gut aus. Wobei das mMn mit dem 'seicht' so eine Sache ist. Die ganze Richtung, die das Spiel in der ersten Hälfte verfolgt, erinnert mich eher an Titel wie Loom oder Adventures von Animata. Die zweite Hälfte geht schon eher in die Richtung klassisches Rätseldesign, jedoch bin ich ehrlich nicht so sicher, ob es dem Spiel wirklich gut getan hat. Das wirkt zeitweilig sehr künstlich gestreckt und einige Rätsel ebenso konstruiert.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45022 - 26. April 2017 - 13:14 #

Hm, ich fand den Twist am Ende der ersten Episode sehr cool und hatte ihn so nicht vorhergesehen. Hinterher wundert man sich natürlich, dass man nicht drauf gekommen ist. ;-)

Aber es stimmt, dass Broken Age als Adventure sehr seicht war. Nicht nur bei den Rätseln, auch die Anzahl der Schauplätze und die Ausführlichkeit der Story ließ IMHO zu wünschen übrig. ich hatte am Ende das Gefühl, nur einen kleinen Ausschnitt einer interessanten Welt gesehen zu haben, das fand ich schade.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46027 - 26. April 2017 - 13:27 #

Mich hat der Twist auch überrascht. Und seicht bei den Rätseln war eigentlich nur der erste Teil, der zweite war da um einiges herausfordernder. Aber es stimmt schon, dass Double Fine aus dem Spiel mehr hätte machen sollen. Mir hats zwar Spaß gemacht, ne kleine Enttäuschung war es aber dennoch.

amenon 16 Übertalent - P - 4694 - 27. April 2017 - 19:35 #

Ich habe den Twist am Ende von Teil eins auch nicht in der Form erwartet.

Ich fand die Rätsel und die Geschichte nett und fluffig (an größere Hänger kann ich mich nicht erinnern). Nur das Ende der Geschichte fand ich irgendwie nicht rund. Das schmälert aber nicht den Spaß, den ich davor damit hatte. Ging mir bei Thimbleweed Park genauso.

PatStone99 16 Übertalent - P - 4864 - 27. April 2017 - 7:26 #

Drei Jahre ist das schon wieder her. Ich könnte es ja wenigstens mal starten & reinschauen ^^

euph 25 Platin-Gamer - P - 59312 - 27. April 2017 - 7:43 #

Und ich endlich mal den zweiten Teil weiterspielen :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit