Hearthstone: Blizzard erhöht Preise für Kartenpakete und Arenazugang

PC iOS MacOS Android
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 4532 EXP - 16 Übertalent,R7,S3,J5
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

12. März 2017 - 22:39

Ab dem 22. März müssen Spieler des Kartenspiels Hearthstone für ihre Kartenpakete tiefer in die Tasche greifen. Dann tritt die erste Preiserhöhung seit Erscheinen des Titels 2014 in Kraft. Community-Manager Zaerhino begründet die angekündigten Preiserhöhungen für den EU-Raum und Großbritannien im offiziellen Forum zu Hearthstone damit, dass  der Entwickler unter fortwährender Beobachtung nationaler und internationaler Märkte die Preise regelmäßig anpasse.

Neben den Kartenpaketen wird auch der Arenazugang mit nun 1,99 Euro statt wie bisher 1,79 Euro etwas teurer. Zudem werden die Adventure-Kartensets komplett gestrichen, mit denen Spieler bisher günstig an einige legendäre Karten kommen konnten. Für Gelegenheitsspieler bleibt Hearthstone jedoch weiterhin kostenlos.

Während die Preise für deutsche Spieler um etwa 10 Prozent steigen, müssen die Briten mit Verteuerungen von bis zu 50 Prozent leben. Auch in Russland und Skandinavien werden die Preise erhöht. Die Preisanpassungen für die EU-Länder im Überblick: 

  • Arenazugang: 1,99 Euro (vorher 1,79 Euro)
  • 2 Packungen: 2,99 Euro (vorher 2,69 Euro)
  • 7 Packungen: 9,99 Euro (vorher 8,99 Euro)
  • 15 Packungen: 19,99 Euro (vorher 17,99 Euro)
  • 40 Packungen: 49,99 Euro (vorher 44,99 Euro)
  • 60 Packungen: 69,99 Euro (vorher 62,99 Euro)
Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12630 - 12. März 2017 - 1:24 #

Immer wieder geil diese Aussagen "unter fortwährender Beobachtung nationaler und internationaler Märkte die Preise regelmäßig anpasse." Wenn der Euro wieder stärker werden sollte werden sie bestimmt die Preise nach unten korrigieren. (wers glaubt)

MN 18 Doppel-Voter - P - 9262 - 12. März 2017 - 1:25 #

Wenn es doch beim Lohn genauso wäre ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12102 - 13. März 2017 - 1:33 #

Canada hat die gleichen Probleme dank ihres stark schwankenden Währungskurses :D

Steffi Wegener 16 Übertalent - 4532 - 12. März 2017 - 1:40 #

Qualität hat ihren Preis und die stimmt bei Blizzard einfach. Dennoch spiel ich seit fast drei Jahren mit Freude und habe noch nie einen einzigen Cent ausgegeben.

theRealLogo 14 Komm-Experte - 2009 - 12. März 2017 - 2:33 #

Habe nur in der Beta ingame Geld ausgegeben. Jetzt spiel ich es nebenher und wenn man nicht gerade ambitioniert ist, bei irgendwelchen Turnieren zu landen, geht das auch.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9081 - 12. März 2017 - 3:05 #

Ich hasse solche Preismodelle. Sollen sie doch erhöhen, ich zahle für solche Spiele nicht.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7878 - 12. März 2017 - 5:08 #

"Zudem werden die Adventure-Kartensets komplett gestrichen, mit denen Spieler bisher günstig an einige legendäre Karten kommen konnten."

Was ist damit genau gemeint und wo steht das?

Steffi Wegener 16 Übertalent - 4532 - 12. März 2017 - 5:36 #

Die "Abenteuer"-Missionen werden ab dem übernächsten Addon entfallen und damit auch die Kartensets, die es dazu gab. Das wurde schon vor einem Monat bekanntgegeben. Am einfachsten erklären dir das die Kollegen von mein-mmo.de.

Schau mal unter dem Absatz "Statt Abenteuer – ein Kartenset mehr und kostenlose Einzelspieler-Missionen"

hier: http://mein-mmo.de/hearthstone-ragnaros-sylvanas-verschwinden-260-neue-karten-kommen-grosse-aenderungen/

Tassadar 17 Shapeshifter - 7878 - 12. März 2017 - 18:25 #

Danke, wie genau sie das umsetzen, kann ich mir zwar immer noch nicht vorstellen, aber mal schaun, was dabei herauskommt.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 12. März 2017 - 8:54 #

Die Adventure werden nicht gestrichen, sondern durch Sets ersetzt, in denen es SP-Content geben wird. Ob und welche Karten man daraus bekommen wird, ist natürlich noch nicht klar. Klar ist aber, dass das Metagame deutlich profitieren wird.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12630 - 12. März 2017 - 12:48 #

Es wird Singleplayer Content ab dem 2. Kartenaddon dieses Jahr geben, der ist allerdings nur zusätlich und wird keinerlei Karten geben. Statt der 1-2 Adventure pro Jahr gibt es ab diesen Jahr eben 3 Kartenpack Erweiterungen, jede mit den üblichen ~130 Karten.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 12. März 2017 - 15:32 #

Na ja, gratis Packungen gab es in der Vergangenheit eigentlich bei jeder Erweiterung. Bei den Old Gods gab es noch C'thun oben drauf, ohne das man was bezahlen musste.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12630 - 12. März 2017 - 16:33 #

Gratis Packungen gab es mit nichten bei jeder Erweiterung, davon ab ist es ein großer unterschied ob man für 25€ alle Karten sicher bekommt oder 5 Gratis Packs mit Entsprechend 25 random Karten. C'thun gabs aus guten Grund umsonst, wär scho etwas scheiße gewesen wenn man eine CoreKArte der ganzen Erweiterung, worauf viele andere Karten basiert haben, es nicht safe sondern random aus Packs gegeben hätte.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 12. März 2017 - 19:05 #

Klar ist das ein großer Unterschied. Aber die letzten Abenteuer haben das Spiel zu wenig beeinflusst. Der Kartenpool ist halt zu groß, dass so ein paar Karten das Spiel groß verändern.

Jabberwocky 15 Kenner - 2750 - 12. März 2017 - 11:43 #

Das Dumme an den meisten CCGs ist, dass der Kartenpool irgendwann unüberschaubar groß wird und dass entweder das Balancing leidet oder weite Teile des Pools für alle möglichen Formate gebannt werden müssen. Wie sich das auf die generelle Spielbarkeit eines rein digitalen Formats auswirkt, das nicht rein Pay-to-Play ist, scheint man bei Blizzard gerade erst raus zu finden.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12630 - 12. März 2017 - 12:44 #

Es entfallen seit letzten Jahr mit dem Release des ersten Addons alle Karten aus den Packs von 2 Jahren zuvor, somit hält sich das mit dem Kartenpool in Grenzen.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42156 - 12. März 2017 - 13:08 #

Aus Interesse: was passiert mit den erspielten bzw gekauften Karten, die entfallen? Kriegt man da irgendwas wieder?

SirCartman 14 Komm-Experte - 2282 - 12. März 2017 - 13:30 #

Nein, aber sie bleiben in im Wild-Modus Spielbar. Es gibt also zwei Spielmodi (Vier mit Arena und Tavern Brawl): Standard wo die Klassik-Karten (alles aus dem Grundset) + die Karten der letzten zwei Jahren spielbar sind und Wild wo ALLE Karten benutzt werden können.

Edit: Wenn man kein Wild spielen will, könnte man alle rausrotierenden Karten entzaubern und somit ein gutes Budget zum craften der neuen Karte haben.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42156 - 12. März 2017 - 13:51 #

Ahhh, cool, vielen Dank für die Infos :-)

Ardrianer 19 Megatalent - 19539 - 12. März 2017 - 19:25 #

Damit hat sich der geplante Wiedereinstieg in das Spiel auch erledigt. Wird Zeit, Platz auf der Platte zu schaffen...

Funatic 16 Übertalent - P - 4920 - 12. März 2017 - 23:10 #

Hab dem Spiel vor ca. 6 Monaten den Rücken gekehrt weil es mir einfach viel zu zufallsbasierd wurde.
Kann nur jedem Shadowverse empfehlen, die kämpfe sind taktischer und man bekommt viel leichter packs und neue karten.
Hatte mit Hearthstone auch lange Spass aber irgendwann war dann gut.

Steffi Wegener 16 Übertalent - 4532 - 12. März 2017 - 23:23 #

Bei "Shadowverse" muss man aber den Manga-Stil wiederum mögen. Der Bruch vom Blizzard-Look zu diesem ist doch ziemlich hart. Also mich hat es bisher abgeschreckt... bisher.

Funatic 16 Übertalent - P - 4920 - 13. März 2017 - 7:40 #

Stimmt man sollte sich nicht von Mädels mit grossen Augen und Brüsten abschrecken lassen. :-) witzigerweise ging es mir ähnlich wie dir, hab es 1-2 stunden gespielt und war erst wenig angetan. Ein paar wochen später meinte mein bruder dann ich soll unbedingt nochmal reinschauen und da ist der funke dann übergesprungen. Hab jetzt meine Fraktion gefunden und finde das system mit dem "evolven" mittlerweile echt klasse. Schau nochmal rein.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 13. März 2017 - 10:41 #

Löst Shadowverse den RNG-Part denn besser? Und wenn ja, inwiefern?
Ich finde, HS entwickelt sich diesbezüglich in eine gute Richtung. Ja, es gibt Zufall und der kann auch mal ein Spiel drehen. Aber solche Yogg-Saron-Geschichten sind einfach seitens Blizzard nicht mehr erwünscht.

Bei Shadowverse schreckt mich ehrlich gesagt der Look ab. Nicht so sehr das Manga-/Anime-Zeug, sondern eher die Darstellung von Frauen. Ich fand das Evolve-System interessant, aber ich konnte mich einfach nicht dazu bringen, dieses Spiel weiterzuspielen.

Für Karten zu bezahlen (was scheinbar viele an HS stört) finde ich eigentlich nicht schlimm. Wundert mich immer wieder, dass Leute erwarten, umsonst spielen zu können...

Funatic 16 Übertalent - P - 4920 - 13. März 2017 - 14:53 #

Ich kann nur von dem Stand sprechen als ich bei HS raus bin (Sommer 2016), da gab es zig Karten der Art "Zerstöre eine zufällige Kreatur", "Füge zufällig X Schaden zu", "Übernehme eine zufällige Kreatur", "Beschwöre eine zufällige Kreatur" etc. Das hat mich irgendwann extrem abgetörnt weil ich bei Trading Card Games immer einen Fokus auf gutem Deckbuilding habe und dann auch möchte das, im Schnitt, das bessere Deck gewinnt und nicht derjenige der mehr Glück hatte.
Bei Shadowverse gibt es auch 3-4 Karten mit nem "Zufallseffekt" aber deutlich weniger und vor allem weniger kritische als bei HS. Auch die Tatsache das der Spieler der als zweites drann kommt dafür einmal mehr Evolven kann ist ziemlich gut.

Der Look ist im ersten Moment halt sehr...grell! :-) Du kannst aber die Hintergründe, Animationen und Effekte runterschalten bzw. ganz deaktivieren. Das die Frauen halt typischen Animeklischess bedienen löst bei mir jetzt auch nicht unbedingt Jubelstürme aus aber es ist jetzt auch nicht wirklich störend. Dafür erzählen die Solokampagnen durchaus sehr schräge Stories die es so in nem westlichen Spiel sicher nicht gegeben hätte, Stichwort Shadowcraft-Kampagne.

Ich finde es auch nicht schlimm das man für Inhalte zahlen muss, war im Grunde schon damals bei Magic nicht viel anders, aber bei Heartstone musst du halt schon um einiges länger "Sparen" um an Booster zu kommen während du bei Shadowverse allein fürs einloggen schon jeden Tag Gold bzw. jeden 7.Tag ein Standartbooster bekommst. Die Paywall ist dort einfach ne andere.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 13. März 2017 - 16:53 #

Ich denk jedes Mal, dass das Spiel viel richtig zu machen scheint und in Lücken stößt, die HS ja frei lässt... aber wenn ich mich für den Look schämen würde, wenn jemand mir dabei zusehen würde, muss ich das nicht spielen.

Hinzu kommt, dass HS eine extrem aktive Community hat und schon eine Menge Geld über die letzten zwei Jahre reingeflossen ist - in einem anderen CCG müsste ich ja erstmal eine Sammlung aufbauen.

Spiritogre 19 Megatalent - 13181 - 13. März 2017 - 22:19 #

Mir gefällt der Look viel besser und jeder der mir über die Schulter schaut und dem das nicht passt kann mir den Buckel runterrutschen.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 14. März 2017 - 9:08 #

Na ja, ich finde die Konvention dahinter, dass wir so eine sexistische Darstellung nicht brauchen, jetzt nicht unsinnig. Der Look ist einfach nur pubertierende und post-pubertierende Jungs da. Der Rest kann sie entweder ignorieren oder spielt das Spiel halt nicht.

crux 15 Kenner - 2850 - 13. März 2017 - 16:26 #

Die Frage ist, wieviel muss man bezahlen? Mit der Rotation liegt der Preis wohl bei ein paar hundert Euro im Jahr (basierend auf dem, was ich bei Streamern ausgeben gesehen habe), und das ist es schlicht nicht mehr wert. Hearthstone hat mich lange enorm fasziniert, aber irgendwann wird einem klar, dass man als Spieler nur zum Melken da ist.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 13. März 2017 - 16:58 #

Also was die Streamer ausgeben, würde ich nicht als Maßstab nehmen. Man kommt gut damit hin, nur die Vorbesteller-Packs zu kaufen und sonst Gold zu nehmen. Das sind 45€ pro Erweiterung. Wem das zu viel ist, der spielt jetzt vermutlich in der Regel auch nicht so viel. Streamer hingegen sind Vielspieler, für die das eine Geschäftsausgabe sein dürfte. Die brauchen halt auch die verrückten, nicht wettbewerbsgeeigneten Karten, weil gerade Decks mit exotischen Karten Zuschauer bringen.

Ich kann da jetzt beim besten Willen keine Melkerei erkennen.

Funatic 16 Übertalent - P - 4920 - 13. März 2017 - 17:27 #

Nur mal zum Vergleich: Als bei Shadowverse die aktuelle Erweiterung rauskam gab es für jeden Spieler 10 Booster gratis, jetzt wurde gerade die 6 millionen downloadmarke geknackt, gab es für jeden eine Woche lang ein Booster gratis pro Tag. Es geht also auch anders.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 14. März 2017 - 9:07 #

Klar, es geht anders. Und Marktführer agieren anders als solche, die den Markt erobern wollen. Aber das man unter akzeptablem Geldeinsatz nicht gut HS spielen zu können, ist halt falsch.

kommentarabo 15 Kenner - 2734 - 13. März 2017 - 20:53 #

als arena-only-spieler zahle ich vielleicht alle 3-4 wochen mal 1,80EUR, sonst nichts. aber gut, das werden jetzt wohl 1,99, was ich tatsächlich ziemlich blöd finde.

Ganesh 16 Übertalent - 5041 - 14. März 2017 - 9:08 #

Na ja, 19 Cent im Monat mehr für wie viele Spiele/wie viel Zeit?

kommentarabo 15 Kenner - 2734 - 14. März 2017 - 19:56 #

ja, klar, aber es sind halt auch 10% preissteigerung.

ich schätze (aber nur ganz grob), für so 15-25 arena-runs. variiert natürlich stark, abhängig vom draw beim deck bauen, vom draw im spiel, vom draw der gegner, wie oft man den coin hat, uswusf. :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12102 - 13. März 2017 - 1:38 #

Jedes mal wenn ich über Kartenspiele lese, muss ich wehmütig an BattleForge denken. Da hätte ich gerne einen Nachfolger dazu, am besten auch mit Offline-Modus, dann schaltet auch keiner die Server ab.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7878 - 13. März 2017 - 3:40 #

Eventuell gibt es Hoffnung: http://skylords.eu/

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12102 - 13. März 2017 - 15:38 #

Oh, das ist ja cool! Muss ich unbedingt im Auge behalten :)

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7497 - 13. März 2017 - 10:46 #

Statt HS-Kartenpakete zu kaufen gehe ich lieber 2x im Monat zum MTG-Draften, macht mehr Spaß udn die physischen Karten kann man vertauschen.

Hatte HS nach relase angeteste und war soweit zufriedenb,. mit immer mehr Erweiterung wuchs aber der Zwang immer weiter zu spielen oder Karten zu kaufen - da habe ich dann gepasst.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)