Spieleveteranen-Podcast #90: Planescape Torment, Colin McComb & Michael Hengst

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 397594 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

25. Februar 2017 - 7:12
Planescape Torment ab 5,36 € bei Amazon.de kaufen.

Spieleveteranen-Podcast 90 ist erschienen, eine Bonus-Episode exklusiv für unsere Patreon-Unterstützer (die nächste monatliche Folge „für alle“ folgt im März). Anlässlich der Veröffentlichung des Rollenspiels Torment: Tides of Numenera spricht Jörg mit dessen Lead Designer Colin McComb. In der Rubrik „Das alte Spiel“ statten wir dem Quasi-Vorgänger Planescape: Torment aus dem Jahr 1999 einen erneuten Besuch ab. Außerdem wird Gastveteran Michael Hengst mit Euren Fragen „gequält“. In dieser Sonderausgabe von „Veteranen antworten“ plaudert Michael über Katzen, Bartwuchs und ausgekochte Geschäftsideen.
 

Wenn ihr an dieser Folge und weiteren zusätzlichen Episoden interessiert seid, könnt Ihr uns auf Patreon unterstützen. Unseren kompletten Bonus-Content gibt es für alle Backer ab der $5/Monat-Kategorie.

 

Heinrich Lenhardt und Jörg Langer begrüßen Gastveteran Michael Hengst und Interviewpartner Colin McComb. Diese Begrüßung dauert dann alles in allem 2:31:06 Stunden

 

0:00:46 Smalltalk
0:00:46 Hallo und willkommen.

0:02:33 Andrew Hewson kickstartet das an Uridium erinnernde Ballerspiel Hyper Sentinel.

0:04:10 Netflix plant eine Castlevania-Animationsserie, auch mit der Asteroids-Verfilmung wird es langsam ernst.

0:09:39 Heinrichs TV-Tipp: Legion, eine ungewöhnliche Superheldenserie von Noah Hawley.

0:11:14 Michael hat bei Bob Bates‘ Thaumistry-Kampagne geholfen und erzählt, wie er den Adventure-Guru einst kennengelernt hat.

0:21:27 Was haben wir zuletzt gespielt? Fire Emblem Heroes, Order of Battle und Thimbleweed Park.

 

0:34:36 Hörer fragen, Veteranen antworten: Hengst-Special

0:35:33 Michaels Meinung zur Nintendo Switch. Und wie häufig lagen wir in der Vergangenheit mit unseren System-Erfolgseinschätzungen daneben?

0:41:58 Wie haben sich Spiele in den letzten Jahrzehnten entwickelt?

0:48:14 Was macht Michaels BBQ-Saucen-Imperium?

0:55:39 An welchen Spielen hatte Michael einst bei Jowood gearbeitet?

1:01:04 Was läuft auf seinem MP3-Player, welches Buch liegt auf dem Nachttisch?

1:03:02 Welche Retrospiele würde Michael gerne mit heutiger Technik neu auflegen?

1:04:25 Fasst er heute noch Simulationen mit komplizierten Tastaturbelegungen an?

1:05:32 Wie tot waren Rollenspiele Mitte der Neunzigerjahre?

1:09:47 Kleiner Nachruf auf Video Games.

1:10:43 Wie hatte Michaels Katze einst den Test von Chaos Strikes Back überstanden?

1:13:11 In welche Zeitperioden würden die Veteranen gerne mal reisen?

1:16:16 Spielt Michael auch Pen&Paper-Rollenspiele?

1:19:27 Und was versuchst er mit deinem Schnurrbart zu verstecken?

1:20:55 Welche sonstigen Hobbys hatte Michael in den Achtzigerjahren?

1:23:15 Wie war damals die Spieleberichterstattung-Zusammenarbeit zwischen den Magazinen Happy-Computer, 64’er und Power Play?

 

1:27:27 Das alte Spiel: Planescape Torment

1:27:46 Wir blicken zurück auf das Ende 1999 veröffentlichte Interplay-Rollenspiel Planescape Torment. Aktueller Anlass ist das Erscheinen seines inoffiziellen Quasi-Nachfolgers Torment: Tides of Numenera am 28.02.17.

1:31:11 Planescape Torment gilt als Kultspiel. Hat es uns damals gefallen, wie stark freuten wir uns aufs Wiederspielen?

1:37:21 Es gibt viel zu lesen! Zum Glück sind die rund 800.000 Wörter gut übersetzt.

1:40:01 Der zähe Anfang: Im Leichenhaus kann man schon die Lust verlieren.

1:52:56 Spaß an der Erkundung und den Gesprächen, aber auch Bugs. Magiegefummel und Kampfbalance-Probleme.

2:00:09 Presseschau: Kritikerstimmen von damals.

2:05:22 Wie kann man Planescape Torment heute noch spielen?

2:06:14 Unser Fazit nach der Wiederspielbegegnung.

 

2:09:57 Vorschau
2:10:11 Podcast 91 (für alle), erste März-Hälfte.

2:11:51 Podcast 92 (für Patreon-Unterstützer), zweite März-Hälfte.
 

2:13:52 Interview mit Colin McComb

2:13:56 Eine Milliarde Jahre später: Was ist Torment: Tides of Numenera?

2:17:04 An welche Spieler wendet sich das neue Torment-RPG?

2:19:421 Zurück in die Vergangenheit: Wie denkt Colin heute über Planescape: Torment?

2:21:20 Was gefiel Colin am Planescape-Universum, an dem er schon bei TSR mitgearbeitet hatte?

2:23:54 Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen Planescape Torment und Torment: Tides of Numenera?

2:25:12 Colin betont das stark verbesserte Kampfsystem.

 

2:29:59 Abspann

 

Jörg Langer Chefredakteur - P - 397594 - 25. Februar 2017 - 7:13 #

Viel Spaß beim Anhören!

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24531 - 25. Februar 2017 - 7:16 #

Danke, werde ich haben!

_XoXo_ 15 Kenner - P - 3582 - 25. Februar 2017 - 8:12 #

Besten Dank!

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10685 - 25. Februar 2017 - 9:00 #

Bis März hab ich zum Glück noch ein paar Podcasts auf Lager. Gamestar hat ebenfalls wieder angefangen, einen zu bringen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 80956 - 25. Februar 2017 - 9:20 #

Der Teil mit Michael Hengst klingt interessant, der Rest eher nicht. Insofern nicht ganz so schlimm, das ich ihn nicht hören kann.

Medienprofi 11 Forenversteher - 603 - 25. Februar 2017 - 10:05 #

Bin zwar kein Spender bei den Spieleveteranen, aber ich finde diese sich langsam einpendelnde Laufzeit von über zwei Stunden (auch beim öffentlichen Podcast) wirklich gut. Bei so wenigen Folgen ist es zumindest etwas, wofür man sich in Ruhe Zeit nehmen kann, Daumen hoch! :)

Maulwurfn (unregistriert) 25. Februar 2017 - 10:13 #

Obwohl ich anfänglich eher skeptisch war, hab ich jetzt doch mal 5$ in die Kasse geworfen.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2628 - 25. Februar 2017 - 10:14 #

Planescape: Torment Übersetzung? Oh, da muss ich unbedingt 'reinhören. Ich erinnere mich gerne zurück an die nächtlichen Chat- und email-Sessions mit Colin, als wir an der Übersetzung arbeiteten...

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9361 - 25. Februar 2017 - 18:37 #

Oh, Du hattest an der deutschen Planescape-Torment-Übersetzung mitgewirkt? Die loben wir explizit im Podcast :)

Sermon 14 Komm-Experte - - 2628 - 25. Februar 2017 - 19:41 #

Ja, ich war da (neben dem restlichen Übersetzerteam) sehr involviert. Guido Henkel hat mich und meinen damaligen Mitstreiter quasi als Quereinsteiger da mit 'reingebracht. Das ganze Unterfangen war rückblickend eine sehr aufregende, schöne, spannende und interessante Geschichte.

Und vielen lieben Dank für das Lob! Wir haben uns sehr bemüht! :)

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1604 - 26. Februar 2017 - 1:10 #

Die von Torment scheint auch sehr gut zu sein. Bin seit gestern am zocken u die texte ziehen ein in den Bann wie ein guter Roman.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6745 - 25. Februar 2017 - 10:31 #

Noch kein "Früher war der Podcast besser" Kommentar? :D

Blacksun84 18 Doppel-Voter - P - 10685 - 25. Februar 2017 - 10:52 #

Wem der neue Cast nicht gefällt, der dürfte ihn wohl langsam einfach ignorieren und der Rest nimmt entweder einmal im Monat den kostenfreien mit oder eben wirft Geld in den Topf für zwei Touren.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11908 - 25. Februar 2017 - 11:09 #

Den hier hören ja auch nur die Leute, die den Podcast gut finden und dafür zahlen. ;)

advfreak 16 Übertalent - - 5436 - 25. Februar 2017 - 10:54 #

Hallo Jörg, eine Frage: Habt ihr diesmal vergessen in alten Heften zu blättern oder ist das nur im normalen Podcast? :)

Jürgen 24 Trolljäger - 49950 - 25. Februar 2017 - 12:19 #

Sie arbeiten mit verschiedenen Modulen. Nicht in jeder Folge soll jedes Modul vorkommen.

Steffi Wegener 21 Motivator - P - 26788 - 25. Februar 2017 - 14:54 #

Die Februar-Ausgaben waren ja in der letzten Folge schon dran. Und wenn die Rückblicke in einer Patreon-Folge erscheinen, werde ich 5 Euro ins Schweinchen schmeißen müssen.

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9361 - 25. Februar 2017 - 18:38 #

Die nächste Heftblätter-Zeitreise ist für Episode 91 geplant.

rammmses 19 Megatalent - P - 18526 - 25. Februar 2017 - 11:17 #

Scheint sich wirklich gut zu entwickeln, wenn ich mir die Übersicht anschaue. Klar strukturierte Themen und Interview/Gast, gefällt mir sehr. Wenn mir der nächste kostenlose auch wieder gefällt, muss ich das doch mal als patreon unterstützen. Kann auf jeden Fall schon mal festhalten, dass der "Reboot" die richtige Entscheidung war und die Qualität seitdem stark zugenommen hat.

Rafael Sägemehl 17 Shapeshifter - P - 6058 - 25. Februar 2017 - 11:41 #

Planescape Torment und Michael Hengst? Hm, muss ich tatsächlich ernsthaft über Patreon nachdenken? Immer diese unanständig attraktiven Lockangebote...

Mike H. 15 Kenner - P - 2768 - 25. Februar 2017 - 12:51 #

Ja, das geht mir genauso. Langsam werden die Podcasts teuer... :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 53627 - 25. Februar 2017 - 11:53 #

Ist die Verteilung der Rubriken auf freie und Bezahl-Folgen eigentlich fest oder ist das eher Zufall. Denn momentan ist es offenbar immer so, dass di Bezahl-Casts "Hörerfragen" und "Das alte Spiel" beinhalten, während es in den freien "Das neue Spiel" und "Zeitreise" zu hören gibt. Wäre cool, das mal ein wenig durchzumischen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8023 - 25. Februar 2017 - 13:10 #

Schöner Auftritt von Michael Hengst. Bis auf etwas Ratlosigkeit beim Thema Castlevania war der Podcast dem Grunde nach gut vorbereitet. Nette Sache, hat mir gefallen.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4452 - 25. Februar 2017 - 13:56 #

Toller Podcast, aber wie immer ist die Patreon-App ein absoluter Graus...

euph 27 Spiele-Experte - P - 80956 - 25. Februar 2017 - 14:20 #

Hörst du das über deine Pateon-App? Gibt doch nen RSS-Feed.

Rainman 21 Motivator - - 29280 - 25. Februar 2017 - 14:03 #

Erdbeerwodka und geräucherte Elchlende... so so... ;) Herrlich, solche Anekdoten.

Hab den ersten Teil gehört, mit Michael Hengst. Sehr unterhaltsam! Einfach ne gute Mischung aus aktuellen und vergangenen Themen, lockerer Plauderei und Insiderwissen. Schön schön. :)

Planescape interessiert mich dann natürlich auch noch.

v3to 16 Übertalent - P - 4361 - 25. Februar 2017 - 16:44 #

Das ist das erste mal, dass es mich in den Fingern juckt, den Podcast diesen Monat finanziell zu unterstützen. Es ist schon reizvoll, dass zwei Spieljournalisten, die ich bisher als mittelgroße Kritiker von Planescape Torment wahrgenommen habe, sich erneut um diesen Titel bemühen.

Wobei ich die Befürchtung habe, dass hier wieder mehr eine Perspektive offengelegt wird, wie man sich dem Spiel besser nicht nähern sollte, um es genießen zu können. Ich erinnere mich an den Kommentar von Heinrich im Klassiker-Rückblick auf Gamestar Plus, der sich für mein Empfinden schlicht eindimensional auf das Kampfsystem stürzte, welches eindeutig nicht das Kernerlebnis ausmacht. Bzw wenn ich die Randbemerkung in der Timeline zur Leichenhalle lese, die ich nach meiner privaten Einschätzung zu den faszinierensten Spieleinstiegen ever zähle, schreckt mich das eher ab.

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9361 - 25. Februar 2017 - 18:43 #

Über das Kampfsystem wird zwar auch gesprochen, aber eher am Rande. Ich hatte diesmal extra einen "Weisheit/Charisma"-Charakter gemacht, um möglichst viel von den Gesprächen zu haben und Kämpfe auch mal zu umgehen.
Dass der Leichenhallen-Auftakt für den Spielfluss nicht ideal war, hat Chris Avellone selber mal in einem Interview eingeräumt :)

v3to 16 Übertalent - P - 4361 - 25. Februar 2017 - 19:12 #

Mag sein, dass Chris Avellone das so einräumt, nur ist es meine persönliche Einschätzung und die wird nie ganz der eines Urhebers gleichen. Ebenso wie die deine.

Für mich bleibt die Leichenhalle aus mehreren Gründen eine Sternstunde. Ganz vorne weg, weil ich es normalerweise hasse, längere Texte zu lesen (mich öden Romane in Textform ganz allgemein an) und in diesem Fall konnte ich gar nicht aufhören. Sonst war die Leichenhalle für mich im ersten Moment auch eine Art Kulturschock, im Vergleich zu anderen Rollenspielen. Dass man sich sehr lange und detailversessen mit einer Location auseinandersetzen kann, kannte ich aus Pen-and-Paper-Rollenspielen, jedoch nicht von PC-RPGs - schon gar nicht vom Start weg.

Bin auch nicht davon überzeugt, ob das Spiel mich auf dieses Level gezogen hätte, wenn der Spielanfang straffer ausgefallen wäre. Bzw an das Pacing muss man sich erstmal gewöhnen: In den ersten zwei/drei Spielsessions habe ich eher versucht, wie in Baldur's Gate durchzukommen, bin regelrecht aus der Halle geflüchtet und mich nur im Verlauf gewundert, warum ich nicht recht vorankam. Erst, als ich mir Zeit nahm und auf Dinge achtete, die in anderen Spielen als optional galten, ging es besser und auch die Atmosphäre wurde immer dichter. Ganz ehrlich überwiegt da doch die Faszinationan der Menge Content, die in dieser einzelnen Passage steckt.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8023 - 25. Februar 2017 - 21:33 #

Zu Chris Avellone: Die Erkenntnis, dass die Einführung ein Fehler war, finde ich insoweit überraschend, als das Kotor 2 fast gleich anfängt. Das erste Parteimitglied trifft man sogar in einer Leichhalle.

Soulman 15 Kenner - 2971 - 25. Februar 2017 - 18:51 #

Schöne Folge insgesamt, das Interview hab ich noch nicht ganz gehört. Michael Hengst ist auch ein immer wieder gern gehörter Podcast-Teilnehmer, ich mag seine Art sehr. Und diesmal sind auch wieder einige schöne Anekdoten dabei.

Außerdem hab ich jetzt doch Lust bekommen, endlich mal Planescape Torment nachzuholen. Obwohl ich dafür momentan so gar keine Zeit habe, mit dem neuen Zelda vor der Tür und dem gerade begonnenen Horizon Zero Dawn.

Smutje 16 Übertalent - P - 5961 - 27. Februar 2017 - 13:51 #

Rücken der Veteranen-Podcast und GamersGlobal jetzt doch noch enger zusammen oder warum gibt es dieses mal das Teaser-Bild vom MoMoCast?