The Inner World: Teil 2 erscheint im Juni, Vorgänger ab März auf Konsole

PC XOne PS4 iOS MacOS Android
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 379973 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommen

22. Februar 2017 - 1:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
The Inner World - Der letzte Windmönch ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) lag es bereits seit geraumer Zeit zur Prüfung für PS4 und Xbox One vor. Nun hat der Dürener Indie-Publisher Headup Games auch einen Release-Termin für die Konsolenversionen des bereits im Juli 2013 für PC und später auch für iOS und Android veröffentlichte The Inner World (im Test: Note 8.5) bekannt gegeben. Demnach erscheint das Adventure-Spiel des deutschen Entwicklers Studio Fizbin am 31. März für die aktuellen Konsolen von Microsoft und Sony. Interessierte können den ersten Teil von The Inner World ab sofort für 13,49 Euro auf dem Xbox Live Markplatz vorbestellen, was einem Preisnachlass von 10 Prozent zum späteren Verkaufspreises von 14,99 Euro entspricht.

Studio Fizbin, die am Dienstag in der GamersGlobal-Redaktion zu Besuch waren, haben uns ferner wissen lassen, dass die Veröffentlichung des Nachfolgers The Inner World - Der letzte Windmönch für den kommenden Juni geplant ist. Als Startplattformen sind dabei neben dem PC auch Xbox One und PS4 vorgesehen, wobei lediglich die Sony-Konsole und der PC aktuell neben einer reinen Download-Fassung auch für eine Disc-Veröffentlichung im klassischen Retailhandel vorgesehen sind. Dasselbe gilt indes für den ersten Teil von The Inner World ebenfalls. Auch Der letzte Windmönch soll später für iOS- und Android-basierte Smartphones und Tablets veröffentlicht werden. Wohl auch in Zuge dessen wird sich am Steuerungsprinzip mit seiner Kombination aus Point-and-Click und Drag-and-Drop nichts ändern.

Ob The Inner World - Der letzte Windmönch an die Qualität des überaus gelungenen Vorgänger anknüpfen könnte, was anders, neu oder auch besser ist, erfahrt ihr demnächst in unserem Vorschaubericht. Wenn ihr wissen möchtet, wann genau dieser Bericht erscheint, haltet am besten unsere Terminvorschau im Blick. Die Geschichte setzt mehr oder weniger nahtlos an das Ende des ersten Teils an, in dem Hauptfigur Robert die Fantasy-Spielwelt Asposien vor dem drohenden Untergang bewahren muss. Mehr Informationen dazu entnehmt ihr unserem eingangs verlinkten Testbericht.

Steffi Wegener 16 Übertalent - 4197 - 22. Februar 2017 - 6:59 #

Eine mitreißend erzählte Geschichte, viel Humor und kniffliges Rätselfutter - und dann ein Grafikstil, der mich nicht nur nicht anspricht, sondern geradezu abstößt. Die beiden Inner Worlds werden ebenso wie z.B. Edna auf ewig in meiner Vita fehlen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45086 - 23. Februar 2017 - 17:32 #

Den Grafikstil von Inner World mag ich auch nicht. Aber Edna ist was ganz anderes. Das muss man als Adventure-Freund(in) gespielt haben!

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82504 - 22. Februar 2017 - 7:29 #

15 Euro ist ganz schön happig. Die iPad Version habe ich seinerzeit für 99 Cent geschossen. Dafür ist es auch in jedem zweiten Screen gecrasht.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59555 - 22. Februar 2017 - 8:05 #

Ja, das ist im Verhältnis schon ein recht hoher Preis, zumal mir solche Spiel auf dem Tablet auch noch mehr Spaß machen.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1580 - 22. Februar 2017 - 11:15 #

Das Spiel kostet 2,99€ im App Store.
Nur weil es das mal für 99 cent im Sale fürs iOS gab ist 15€ für Konsole nicht gleich zu teuer.
Das ist ein tolles Point and Click Adventure, welches zumindes mich sehr gefesselt hat.
Über dan Grafikstiel kann man streiten. für mich hat er aber funktioniert.

Ich finde diesen Preisverfall von Spielen einfach nur Scheiße.
Muss man wirklich jammern, wenn ein gutes vollwertiges Spiel 15€ kostet??

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82504 - 22. Februar 2017 - 11:40 #

Zum Release? Auf keinen Fall! :D

Nur ist das Spiel nicht mehr das frischeste und knusprigste. Hatte auf dem Ipad auch noch mit sehr häufigen Abstürzen zu kämpfen. Und insbesondere die Preisdifferenz wirkt auf mich doch ziemlich unangemessen. Wenngleich ich vermute, dass hier einfach die Lizenzgebühren an den Endverbraucher weitergereicht werden.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1580 - 22. Februar 2017 - 12:53 #

Es gibt generell eine unsinnige Preisdifferenz bei den gleichen Spielen zwischen iOS/Android und PC/Konsolen.
Day of the Tentacle kostet bei Steam/PSN 15€ und im AppStore 5€.

Das liegt wohl daran, dass die Free to Play Spiele und in App Käufe das Preisgefüge in den Appstores schon komplett zerstört haben.
Und die Konsumenten scheinbar kein gesundes Gefühl mehr für den Wert der Software entwickeln können.

Dann werden 5€ für z.B. Battle Worlds: Kronos auf einmal als Wucher wahrgenommen...

Davon abgesehen sehe ich nicht wo The inner World seit seinem Release an Qualität verloren hat.
Wer es noch nicht kennt erhält das gleiche Erlebnis wie 2013.
Zum einen altern Point and Click eh recht gut. Zum anderen hat sich seit dem Technisch nichts getan, was diesem Spiel nun fehlt.
Sieht man ja auch am NAchfolger, der ähnlich aussieht.
Warum sollte so ein Spiel also deutlich weniger kosten als vor vier Jahren?

euph 25 Platin-Gamer - P - 59555 - 22. Februar 2017 - 13:01 #

Battle Worlds Kronos kostet regulär 16,99 Euro im AppStore und ist nur derzeit günstiger zu haben.

Und in der Tat besteht da ein Missverhältniss zwischen AppStore und anderen Plattformen. Trotzdem spielt auch hier die Psyschologie eine Rolle. Natürlich bringt das Spiel die selbe Spielerfahrung, wie noch 2013. Aber es ist eben trotzdem schon mehr als 3 Jahre alt und für den PC oder auf Tablets deutlich günstiger zu haben. Wenn ich dann die Wahl habe, werde ich halt doch nicht auf die 15 Euro für die Konsolenfassung zurückgreifen.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1580 - 22. Februar 2017 - 13:34 #

Ich halte 15€ für das Spiel absolut gerechtfertigt.
Aber wenn es Jemand woanders günstiger bekommt sollte er es natürlich da kaufen.
Ich würde auch jedem empfehlen, es am PC oder auf dem Tablett zu spielen. Besonders, wenn es da nur 3€ anstatt 15€ kostet.
Ändert nichts daran, dass das Spiel 15€ absolut wert ist. (Vorausgesetzt die Konsolenumsetzung ist i.O.)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59555 - 22. Februar 2017 - 14:41 #

Darauf können wir uns einigen, denn Wert ist es das Spiel bestimmt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59555 - 22. Februar 2017 - 12:15 #

Ich jammere nicht, ich stelle fest, dass 15 Euro für ein Spiel, das schon eine gewisse Zeit auf dem Markt ist und auf anderen Plattformen deutlich günstiger zu bekommen ist, in meinen Augen etwas zu viel ist.

Esketamin 16 Übertalent - 4285 - 22. Februar 2017 - 11:25 #

Bisher bin ich mit dem ersten Teil noch nicht warm geworden, werde es aber demnächst nochmal versuchen. Vielleicht will ich ja danach Teil 2 doch haben ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 46095 - 22. Februar 2017 - 14:28 #

Ich freu mich auf Teil 2. Der erste Teil war jetzt zwar nicht herausragend, aber hat mir ziemlich Spaß gemacht, vor allem die erdachte Spielwelt fand ich interessant.

thatgui 11 Forenversteher - 686 - 23. Februar 2017 - 8:28 #

Dann nur Daumen und Große Onkel drücken, dass es auch DRM frei erhältlich sein wird.

Lonestarr 12 Trollwächter - 930 - 25. Februar 2017 - 12:59 #

Freu mich total "The inner World" war für mich eins der besten Adventures der letzten Jahre.

Schade das der erste Teil manchmal für unter 10€ verramscht wird. Es ist definitiv mehr wert, insbesondere weil Adventures quais nicht altern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit