Zelda - Breath of the Wild: Testvergleich dt. Spielemagazine [8/8]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

Switch WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 405796 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

3. März 2017 - 12:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Legend of Zelda - Breath of the Wild ab 49,00 € bei Amazon.de kaufen.

In unserem Noten-Vergleich zu The Legend of Zelda - Breath of the Wild führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 91
v. 100
30.200 Z. Das ist für mich das beste The Legend of Zelda seit Ocarina of Time, weil sich Nintendo endlich weiter entwickelt. Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem ausgezeichneten Abenteuer!
Computer Bild Spiele 1,13
(Schulnote)
8.100 Z. Mit Breath of the Wild gelingt Nintendo der ganz große Streich. Das Action-Abenteuer hat zwar einige bekannte Elemente an Bord, bietet aber so viele Neuerungen, dass es sich absolut frisch anfühlt.
Gamona 10
v. 10
14.400 Z. Ein Meisterwerk! Breath of the Wild vereint die besten Anteile bekannter Spiele wie Skyrim oder der Souls-Reihe und garniert all das mit einer unvergleichlichen Atmosphäre. Ein System-Seller oberster Güteklasse!
GameStar /
GamePro
94
v. 100
25.800 Z. [...] Hyrule ist nicht nur groß, sondern auch lebendig, interaktiv und mit so vielen unterschiedlichen Gegnern, Geheimnissen und Sehenswürdigkeiten gespickt, dass ich auf dem Weg zum Ziel immer wieder abschweife.
GIGA 9
v. 10
8.700 Z. Es fühlt sich neu und anders an und genau dafür liebe ich es auch. Ich muss dafür von geliebten Elementen Abschied nehmen und das fällt mir noch etwas schwer. Aber ohne sich von dem Alten zu trennen, gäbe es keinen Fortschritt.
PC Games /
Videogameszone.de

 
94
v. 100
43.000 Z. Mit dem ersten Nintendo-Open-World-Spiel schließt Nintendo direkt zu den Besten der Besten auf und liefert ein Abenteuer ab, das vor Abwechslung, Charme und Dingen, die man tun kann, geradezu so strotzt.
Spieletipps 91
v. 100
17.600 Z. Breath of the Wild ist nicht bloß Kulisse, es ist eine in sich geschlossene Welt, die in jedem Aspekt fein abgestimmt ist, wo alles aufeinander aufbaut und dennoch so viel Freiheit gewährt, wie es in einem Spiel dieses Genres nur möglich ist.
GamersGlobal 9.5
v. 10
30.600 Z. Breath of the Wild bricht mit mancher Serientradition – aber fast in allen Belangen im positiven Sinne. Schön, detailverliebt, spannend, umfangreich; das sind nur ein paar der Punkte, die Links Abenteuer zum Pflichttitel machen.
Durchschnittswertung 9.4 *Zuletzt überprüft: 3.3.2017, 12:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Green Yoshi 21 Motivator - - 28816 - 3. März 2017 - 12:04 #

Die US-Presse ist sogar noch begeisterter:

http://www.metacritic.com/game/switch/the-legend-of-zelda-breath-of-the-wild

Eine Durchschnittswertung von "98" bei 63 Reviews.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 12:06 #

deutsche Presse (Gamepro/Gamestar, 4Players) sind da auch verteten und ziehe den Schnitt deutlich nach unten. Pfff....

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10870 - 3. März 2017 - 12:25 #

Bei 4p stimmt was nicht. Die müssen doch eigentlich immer weniger geben, wenn der Rest eine hohe Wertung raushaut.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 12:27 #

Mit 91% gehören sie hier ja auch zu diejenigen, die es am schlechtesten bewerten. ;D

drngoc 15 Kenner - - 2966 - 4. März 2017 - 1:45 #

„ … die es am schlechtesten bewerten. “

4Players hat schon immer einen kritischeren Maßstab … eine 91% steht da auch für ein ausgezeichnetes Spiel, allerdings verfallen sie nicht dieser alles-unter-85-ist-schlecht-Mentalität. Ein Spiel könnte eine Wertung von 70 „erreichen“ und dennoch spielens- und lohnenswert sein.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 4. März 2017 - 8:31 #

Dat war nicht so ganz ernst gemeint. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 23084 - 3. März 2017 - 12:57 #

Nein, leider nicht, wir wurden nur mal wieder von den Russen gehackt:
https:/www.ign.com/news/updates/Zelda/hackedbyrussiaagain/btw/fucktrump.htms

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4482 - 3. März 2017 - 12:11 #

Das will nichts heißen, in der US- und UK-Presse sind 98-Prozent-Wertungen normaler Durchschnitt.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 12:15 #

Wus? 98% ist dort der normale, übliche, gängige Durchschnitt bei Videospielen??? Ähm... ja... also... nee... kann ich mir nun überhaupt nicht vorstellen. ;)

Wunderheiler 21 Motivator - 27956 - 3. März 2017 - 12:19 #

Warum hat dann Horizon z.B. nur eine 88? Ist das so unterdurchschnittlich?

Medienprofi 11 Forenversteher - 603 - 3. März 2017 - 12:21 #

Das ist totaler Quatsch! Man schaue sich mal die besten Spiele an - da ergibt 98% den geteilten zweiten Platz..

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 1961 - 3. März 2017 - 12:14 #

Wie oft bei Metacritics 100/100 vergeben wurde, sieht man, wie die damit rumwerfen.
DAs perfekte spiel soll es also sein.
Dazu gehört für mich schonmal ganz andere Grafik (ja, das ist nicht alles), aber wir reden vom "perfektem" Spiel - da gehört Grafik dazu!

Naja, die Zelda und Nintendo Brille plus Hype = 100 !

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 3. März 2017 - 12:21 #

naja, da werden ja auch 5/5 oder 10/10 als 100er wertungen gezählt

Maverick_M (unregistriert) 3. März 2017 - 18:52 #

Und das sind sie nicht!?

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 4. März 2017 - 2:34 #

Da du bei einem 5er-System keine Möglichkeit hat, eine 100 von einer 95 abzugrenzen, nein, nicht zwingend.

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 21:15 #

Und wo besteht der Unterschied zwischen einer 95 und 100? Willst Du ernsthaft behaupten, diese 5% wären irgendwie messbar!?

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 4. März 2017 - 21:35 #

Was heißt Messbar? Sind Gefühle und Empfindungen derart Messbar? Im Grunde ist es doch nichts anderes als Logik. Der Unterschied zwischen dem Test mit 9.5 und 10 ist, dass der eine Tester die erdenkbar höchste Wertung vergibt und der andere eben noch Spielraum lässt. Das sagt dann auch schon viel über das Empfinden aus. Diese Zahlen sind ein Audruck von empfindungen und keine Messdaten. Somit ist deine Frage falsch gestellt. Sie sollte eher heißen. Sind diese 5% Differenz Aussagekräftig? Und hier würde ich mit Ja antworten

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 23:43 #

> Sind Gefühle und Empfindungen derart Messbar?

Warum dann überhaupt "Spielspaß" quantifizieren!?

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 5. März 2017 - 0:16 #

Um zu selektieren. Um Informationen besser zu interpretieren und verarbeiten zu können. Aus Sicht der Seiten und dessen Reviews ist eine Wertung wichtig um mit im Vergleich herangezogen zu werden. Es ist Werbung. Wertungen haben viele Vorteile, sie bilden eben nur keine wirkliche differenzierte Meinung ab, da oft ein kompletter Test auf eine zahl reduziert wird, dazu gibt es aber immer das Fazit.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 5. März 2017 - 2:41 #

Frag das die Leute, die das machen.

Toxe (unregistriert) 3. März 2017 - 12:58 #

Zum 100. Mal: 100/100 oder 10/10 muss nicht automatisch "perfekt" heissen. Andere Länder = andere Leute = andere Bewertungsphilosophien.

Niemand redet hier von einem perfekten Spiel.

Maverick_M (unregistriert) 3. März 2017 - 18:53 #

Und was für einen Sinn ergibt dann ein auf Zahlen basiertes Wertungssystem!?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20612 - 3. März 2017 - 19:07 #

Der Sinn damit du was zu heulen hast.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4452 - 4. März 2017 - 8:18 #

Perfekt muss ja nicht heissen, dass es das nur einmal geben darf.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 13:02 #

Wie sagte einer mal so schön und passend:

"Es kann nie das perfekte Spiel geben, dass jedem gefällt!
Wie dein Beispiel mit Rockstar zeigt, dass ja Metacritics um die 95% einfährt - aber eben als herausragendes Spiel nicht jedem gefallen muss!"

Oh, das Zitat ist ja von dir und von gestern. :D
http://www.gamersglobal.de/news/126798/torment-tides-of-numenera-testvergleich-dt-spielemagazine-68#comment-1947405

Eben, Zelda ist ein herausragendes Spiel, das nunmal nicht jedem gefällt. Es muss dir nicht gefallen. Für dich mag eine andere Grafik besser sein, für die anderen eben nicht.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33713 - 6. März 2017 - 0:07 #

Der hat gesessen :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 23084 - 3. März 2017 - 13:04 #

Ach was. Half Life hatte auch im Vergleich schlechtere Grafik als z.B. Unreal. Aber allein von Spielmechanik und Design hat es seinen perfekten Score verdient. Außerdem ist die Grafik hier Teil des Art Designs. Zelda soll doch gar nicht photorealistisch aussehen, sondern immer etwas märchenhaft.

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:07 #

Die Grafik sieht für ein WiiU Spiel doch fantastisch aus. Wie kann man nur so Blind eine bessere Grafik vordern ohne sich mit dem System als solches auseinander gesetzt zu haben.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105187 - 3. März 2017 - 13:11 #

Eine 100/100 oder 10/10 doer 5/5 heißt nicht 100% perfekt, sondern nahezu perfekt. Und zwar in dem Sinne, daß das entsprechende Spiel eigentlich alles richtig macht, einem den größtmöglichen Spielspaß bietet und man mit dem Kauf - sofern einem natürlich Genre/Art etc. zusagt - absolut nichts falsch machen kann.

Wenn dir persönlich jetzt der Grafikstil (oder Nintendo/Zelda allgemein) nicht zusagt, dann zieh für dich halt entsprechend ab. Aber laß doch dieses blödsinnige Brille/Hype-Totschlagargument.

Toxe (unregistriert) 3. März 2017 - 13:12 #

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 1089 - 3. März 2017 - 20:53 #

100 von 100 ist bei mir perfekt. Wenn es nicht perfekt ist gibt man einfach eine 98, oder 99.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105187 - 3. März 2017 - 21:20 #

Jetzt habe ich das so schön erklärt und du hast es nicht begriffen. 100%ige Perfektion gibt es übrigens im Leben nicht. Genausowenig wie 100%ige Sicherheit. Man kann das aber aus mir erklärten Gründen dennoch so kennzeichnen. Wer aber nicht zahlenfixiert ist, ignoriert diese Zahl einfach am Ende des Tests und beschränkt sich nur auf den Text. Problem gelöst. Wer dennoch zahlenfixiert ist, regt sich halt weiter über den Unterschied von 100, 99 oder 98 auf und macht ein First-World-Problem draus.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 3. März 2017 - 21:21 #

Deswegen behauptet z.B. auch niemand, etwas wäre zu 100% sicher, sondern nur XX% oder er benutzt andere Begriffe.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105187 - 3. März 2017 - 21:47 #

Es benutzt auch niemand andere Begriffe oder sagt XX% sicher, sondern sagt, es gibt keine 100%.

Doch wie gesagt, wer mit Zahlen nicht umgehen kann, soll sie ignorieren. Dafür hat man auch einen Text.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 3. März 2017 - 21:52 #

Nochmal: Der Satz "Es gibt keine 100% Sicherheit" heißt nichts anderes, als das man nie in einer Situation auf 100% kommen kann, sprich die 100% ist ein theoretischer Wert.

Wenn ein Spielemagazin 100% vergibt, täuscht das durchaus etwas Perfektes vor. Weswegen viele Magazine gar nicht in die 100er-Abstufung gehen wollen, sondern 5er oder 10er Systeme nehmen und jene, die ein 100er-System nutzen, stellen es teilweise nicht mehr als Prozent da, sondern als Spielspaß-Wertung.

Die Gamestar würde z.B. nie 100 Spielspaßpunkte oder Prozent vergeben. Weil es nämlich etwas Perfektes vorgaukelt.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105187 - 3. März 2017 - 22:19 #

"Weswegen viele Magazine gar nicht in die 100er-Abstufung gehen wollen, sondern 5er oder 10er Systeme nehmen und jene, die ein 100er-System nutzen, stellen es teilweise nicht mehr als Prozent da, sondern als Spielspaß-Wertung."

Dir ist aber schon klar, daß ein 10er oder 5er System das gleiche wie ein 100er-System darstellt? Eine 10/10 oder 5/5 ist das gleiche wie eine 100/100.

Und vorgegaukelt finde ich da nichts, dafür gibt es ja erklärende Texte dazu. Manche Magazine reizen ihre Zahlenskala auch mal aus, manche gar nicht und wiederum andere werfen damit nur so um sich.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 3. März 2017 - 23:07 #

Also für mich sind 5/5 und 10/10 Spielspaß schon etwas anderes als 100% Spielspaß. Während die ersten durchaus Macken am Spiel zulassen, ist es bei 100% Spielspaß schon nicht mehr möglich. Wenn das Spiel Macken hat, wären es keine 100% mehr.

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 0:38 #

Wo ist denn da der Unterschied? In allen drei Fällen ist es das maximal mögliche, was das Wertungsspektrum hergibt. Dabei ist es doch ganz gleich, ob die Wertungsstufen Unterschiede aufweisen (Mal ganz abgesehen davon, dass ich weder mit Wertungen im Allgemeinen, noch diesen Wertungen in 1% Schritten, etwas anfangen kann, bzw. für Unsinn halte. Das aber nur nebenbei und ja auch nur meine (bekannte) persönliche Meinung), 100% von X bleiben immer gleich, ganz egal wie X aussieht.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 4. März 2017 - 0:47 #

Je feiner, umso mehr Abstufungen und umso unwahrscheinlicher ist die Höchstzahl zu erreichen.

Und nicht zu vergessen: Wir reden hier in vielen Fällen von Spielspaß und nicht von Prozent. Die 100%-Magazine sind quasi "die Schlimmsten", eben weil eine 100% in der Praxis eigentlich nie zu erreichen ist, was Trinity an sich ja richtig festgestellt hat. Nur leider vergeben manche Magazine scheinbar 100%.

Wenn z.B. ein Spiel 5 von 5 Sternen hat, ist es ein sehr gutes Spiel. Aber es muss nicht perfekt sein. Wenn ein Spiel 100% hat, ist es für mich perfekt. Sprich, es ist für mich ein Unterschied ob 5/5 oder 100%. Im Übrigen ist es für mich auch ein Unterschied ob 5/5, 10/10, 50/50, 100/100 oder 1000/1000. Je feiner, umso genauer müsste man die Note begründen. Warum denn nur 95 statt 98? Oder warum 100 statt 94? Oder eben ganz krass: Warum 99 und nicht 100 oder andersherum?

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 1:04 #

> Wenn z.B. ein Spiel 5 von 5 Sternen hat...

Also irgendwie hab ich das anders gelernt in der Schule...

Für mich ist da kein Unterschied. Volle Punktezahl ist das Maximum. Dann darf man eben keine 5 Sterne hergeben.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 4. März 2017 - 1:17 #

Eine Medienkritik (Film, Buch oder Videospiel) ist aber keine Mathematik.

Zottel 16 Übertalent - 5359 - 4. März 2017 - 1:20 #

Ja wenn man der Meinung ist, dass in einer Spielebewertung 100 Prozent möglich ist. Denn ist aber nicht so. Kenn seriöses Magazin hat schon jemals 100 Punkte vergeben, weil es das 100 Prozent perfekte Spiel nicht gibt und auch nie geben wird.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 4. März 2017 - 2:38 #

Du kriegst in der Schule auch dann eine 1, wenn du ein paar kleinere Fehler gemacht hast. Weil auch die Schule erkannt hat, dass es auf ein paar kleinere Fehlerchen nicht ankommt, solange das Gesamtergebnis voll überzeugt.

Berthold 19 Megatalent - - 13956 - 4. März 2017 - 8:00 #

Ha, da bist du mir zuvorgekommen... wenn man bei jedem kleinen Fehler in einer Arbeit keine volle Punktzahl bekommen würde, gäbe es schlicht und einfach keine Arbeit mit voller Punktzahl... Komma falsch, Zeile nicht eingehalten, über den Rand geschrieben, Rechtschreibfehler... Alles Fehler, die aber das Gesamtergebnis nicht belasten... Also 100% der Punkte heißt nicht 0 Fehler... was soll denn eigentlich ein Fehler sein? Wer legt fest, was richtig und falsch ist? Nicht immer einfach...

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 21:17 #

Lustig, oben hast Du was anderes behauptet.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 5. März 2017 - 2:42 #

Nein, habe ich nicht. Deswegen ist es leider auch nicht lustig :(

Mabeo 14 Komm-Experte - 2102 - 4. März 2017 - 14:01 #

Sehr geduldig erklärt.:)

Zottel 16 Übertalent - 5359 - 4. März 2017 - 1:14 #

Der Unterschied besteht darin, dass ein 100er System feinere Abstufungen in der Bewertung zulässt (was aber nicht bedeutet dass ich das 100er besser finde, im Gegenteil). Wahrend bei einem 100er System eine, sagen wir 94, schon eine beinahe nicht mehr steigerungsfähige Traumwertung bedeutet, währe bei einem 10er System schon bei 9 Schluss. Daher kann dort bei Bewertungen über 9 auch auf 10 aufgerundet werden ohne dass es analog zum 100er System auch eine 100 bedeutet.

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 1:17 #

Was das ganze System dann erst Recht ad absurdum führt. Siehe oben.

Zottel 16 Übertalent - 5359 - 4. März 2017 - 1:40 #

Warum? Nur weil die maximale Punktzahl in Spielewertungen nicht erreicht werden kann, macht Bewertungen nicht absurt. Wenn das möglich wäre, wären Spieletests etwas Objektives, wie ein Mathetest. Das wähe dann wiederum wirklich absurd.

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 21:21 #

Eine Zahl am Ende suggeriert bereits Objektivität die hinten und vorne gar nicht gegeben sein kann.

Zudem kann mir keiner weiß machen, er könne eine Abstufung von 1% (Oder auch nur 5%) beim "Spielspaß" (Wie gesagt halte ich ohnehin nichts davon, so etwas in einer imaginären Gummipunkt-Zahl festzulegen) unterscheiden. Lächerlich.

Wenn man dagegen ein Wertungsspektrum schon verwendet, sollte man es gefälligst auch ganz ausnutzen.

Zottel 16 Übertalent - 5359 - 5. März 2017 - 14:11 #

"Zudem kann mir keiner weiß machen, er könne eine Abstufung von 1% (Oder auch nur 5%) beim "Spielspaß" (Wie gesagt halte ich ohnehin nichts davon, so etwas in einer imaginären Gummipunkt-Zahl festzulegen) unterscheiden."
Was das angeht, bin ich ganz bei dir. Ich kann dem auch nix abgewinnen, dass man der Meinung ist, ein Spiel auf den Prozent Punkt genau bewerten zu können. Meiner Meinung nach, reicht ein Wertesystem mit fünf Abstufungen völlig aus, aber das ist ein anderes Thema.
Dennoch ist es, wenn man es schon nutzt, für das 100er System absolut logisch, dass die 100 nicht erreicht werden kann. Nochmal: Ein Spieletest ist kein Mathetest (unabhängig davon ob man der Meinung ist, man könne Spiele nach Punkten bewerten oder nicht).
Eine 100 würde bedeuten, das Spiel hätte keine Fehler und jedem auf der Welt würde es gefallen. Es würde bedeuten dass es keine Steigerung mehr geben kann und es würde nie wieder ein Spiel geben, das dieses Spiel übertreffen kann. Und das wäre völliger Blödsinn, da sich Spiele immer weiter entwickeln und auch, weil niemand auf der Welt ein Spiel so bewerten könnte. Und wenn in einem 10er System ein Spiel die 10 bekommt, heißt das im Umkehrschluss nicht, dass es auf 100 Punkte übertragen auch die vollen 100 Punkte bekommen hat, es heißt lediglich, dass dem Tester eine 9 einfach zu wenig gewesen wäre.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25115 - 4. März 2017 - 8:34 #

Dann nimm doch mal ein binäres System: Daumen rauf, Daumen runter. Oder etwas entschärft 3-wertig: Daumen rauf, Daumen neutral, Daumen runter. Dann ist Daumen rauf auch das Bestmögliche, aber steht das dann auch für ein perfektes Spiel? Natürlich spielt die Anzahl der Abstufungen für die Bedeutung einer Stufe eine Rolle.

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 21:26 #

Mit dem Unterschied, dass das halt keine Zahlenwertung ist. Und zum Thema Abstufungsdichte: Wie oben schon geschrieben, ich bezweifle, dass jemand 5% oder gar 1% Schritte unterscheiden kann.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25115 - 4. März 2017 - 21:39 #

Ob das jetzt Zahlen, Sterne, Quadrate, Punkte oder Bäumchen sind, ist doch völlig Wumpe. Und ein Daumensystem ist nix anderes: 0 <--> Daumen runter, 1 <--> neutral, 2 <--> Daumen rauf. Oder beliebig anders, spielt keine Rolle.

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 23:46 #

Spielt durchaus eine Rolle. Erstens impliziert eine Zahl grundsätzlich eine irgendwie geartete Messbarkeit. Und zweitens ist ein duales System wie Daumen rauf/runter eben nur genau das: Eine Empfehlung oder eben keine. Das erweckt gar nicht erst den Eindruck einer Objektivität, die dann eh nicht vorhanden ist.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 4. März 2017 - 0:29 #

für dich wäre eine abstufung von 5/5 das gleiche wie 100.000/100.000 beispielsweise?

Maverick_M (unregistriert) 3. März 2017 - 22:52 #

> Man kann das aber aus mir erklärten Gründen dennoch so kennzeichnen.

Kann man, muss und sollte man aber nicht.

Nur zweils jemand so macht, ists noch lange nicht richtig...

Aber ich bin ja schon still..

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 8726 - 4. März 2017 - 0:39 #

Richtig.
Zwei Emtrem-Deutungs-Szenarios:
1. Du gibst 100, weil Dir das Spiel trotz kleiner Abstriche einfach super gefällt, Dich in den Bann zieht, fesselt und von anderen Vrpflichtungen abhält.
2. Du findest es super, es zieht Dich in den Bann, es fesselt Dich und hält Dich von anderen Verpflichtungen ab, aber aufgrund kleiner Abstriche schwächst Du Deinen Tenor ab durch 2%, die aber auffallen wie 20 &. Jeder fragt sich: "warum nicht 100? Was war das Problem?". Und dann wird aufgebauscht und gelabert und getan und gemacht und jeder Pimmel lässt sein Pipi ab über Mikro-Probem X und Popel-Bedürfnis Y ab, anstatt dass darüber geredet wird, dass das Spiel einfach verdammt gut ist und aufgrund nicht abänderbarer Eigenheiten, die für manche (!) Probleme darstellen, vielleicht eventuell und in manchem Situationen etwas beschwerter zu spielen ist.

Das nenn man dann Everybodies-Expertentum. Weil jeder Depp die fps-Ziffer einer PS4 Pro mit Switch vergleichen kann. Auch wenn er sonst keinen Plan hat. Aber das kann wirklich jeder. Vollnerd.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 1089 - 5. März 2017 - 2:54 #

Dann sind wir uns ja einig.

Bei dir ist 100/100 mit unter fast perfekt.
Bei mir ist 100/100 perfekt. Da 100 von 100 = perfekt. Mehr geht halt nicht. Kannst du drehen, wenden und weinen wie du willst.

Aber da ich schon längst weiß, dass du immer Recht behalten musst, kannst du dich jetzt auskotzen und mir sagen wie Unrecht ich doch habe.
Macht mir aber nichts aus, da ich dich schon lange durchschaut habe und nur nicht weiß wieso du so ein Problem damit hast andere Meinungen anzuerkennen. Schwere Kindheit? Wenn ja sorry, dafür kann ich nichts und auch nicht die anderen die du am laufenden Band anpflaumst.

BTW: Ich möchte aber daran erinnern, dass es sich um ein fucking Videogame handelt und nicht um etwas bedeutendes. ;-)

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 5. März 2017 - 9:21 #

"BTW: Ich möchte aber daran erinnern, dass es sich um ein fucking Videogame handelt und nicht um etwas bedeutendes. ;-)"

Find ich gut solch eine Einstellung. Videospiele sollen Spaß machen. Bei der Ernstigkeit an die einige da ran gehen, muss man noch befürchten, dass am Ende sowas bei rauskommt:
"Schwere Kindheit? Wenn ja sorry, dafür kann ich nichts und auch nicht die anderen die du am laufenden Band anpflaumst."

Btw. eine 3 von 3 wäre auch perfekt oder ein Daumen nach oben statt zur Seite oder Unten auch, da "Mehr geht halt nicht."?

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 6. März 2017 - 12:49 #

Danke. Dachte schon ich bin der einzige, dem das widersprüchlich vorkam ...

Mabeo 14 Komm-Experte - 2102 - 4. März 2017 - 12:49 #

Wenn alle Magazine zahlenbasierte Wertungssysteme so interpretieren, sind sie nutzlos.
Für jeden Menschen, der schonmal Mathe hatte, sollte 100/100 perfekt heißen.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 4. März 2017 - 12:52 #

Nur, wenn dieser Mensch nicht auch gelernt hat, was runden bedeutet und dass eine 100er-Skala nicht das genaueste ist, was man sich vorstellen kann.

Mabeo 14 Komm-Experte - 2102 - 4. März 2017 - 13:56 #

Wenn man schon extra eine 100er-Skala hat statt einer 10er, dann weil man nicht runden will.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 4. März 2017 - 17:24 #

Was machst du denn mit 95,6?

Maverick_M (unregistriert) 4. März 2017 - 21:26 #

Wenn man nicht will, dass es Perfekt bedeutet, darf man eben nicht aufrunden. Dein Argument ist Unsinn.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 5. März 2017 - 2:48 #

Deine Aussage ist Unsinn. Warum sollte man sich so verhalten, nur weil andere darauf bestehen, unsinnigerweise annehmen zu wollen, dass ein aufrunden bedeutet, dass es perfekt ist? Das wäre mir, würde ich Wertungen vergeben, recht egal, denn als derjenige, der Wertung vergibt, habe ich den Luxus, selbst zu definieren, wie mein Wertungssystem funktioniert.

Maverick_M (unregistriert) 5. März 2017 - 18:59 #

"Unsinnigerweise".

Klar, die Annahme, 100% von X wäre das absolute Maximum und somit "Perfekt", ist ja auch völlig abwegig, nicht wahr...

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 6. März 2017 - 12:58 #

Wenn vorausgesetzt ist, dass es nur 1%-Schritte gibt, ist zumindest klar, dass es immer eine Ungenauigkeit von bis zu einem halben Prozent geben muss, wenn der Test selbst exakt ist, ja. Ist halt die Frage, wer sich bei so kleinen Ungenauigkeiten ernsthaft darüber aufregen würde. Deswegen findet man die Diskussion ja auch hauptsächlich bei 10er oder 5er-Systemen. Bei 100er-Systemen kommt ein Magazin ja normalerweise gar nicht erst in die Verlegenheit, sich zu überlegen, ob es die 100 gibt.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20612 - 3. März 2017 - 13:23 #

Grafik sollte vielleicht einen Bruchteil der Wertung ausmachen. Was bringt die beste Grafik, wenn das Spiel scheiße ist.

Für Zelda braucht man keine Nintendo Brille und der Hype ist in diesem Fall berechtigt.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5634 - 3. März 2017 - 15:06 #

Ist sicherlich eine Frage der Perspektive.
Wenn es (neben Bayonetta) das beste Spiel für die WiiU ist, dann kann man natürlich eine 10/10 geben, im Sinne von "da kommt nix besseres mehr".
Hätte man aber eine 1:1-Portierung des Spiels für PC veröffentlicht und nicht Zelda auf die Packung geschrieben, das Ding wäre vermutlich ein guter 80er.
Oder anders gesagt, wer nur auf der WiiU spielt, kommt um das Spiel vermutlich nicht herum, aber am PC gibt es bessere Alternativen im Bereich der Action-Rollenspiele.
Und es ist auch merkwürdig, Sätze wie "Endlich ein neues Zelda" im gleichen Abschnitt wie "überfälliges Re-Design" zu lesen, so als ob man sich ein neues Motorrad wünscht, aber mit vier Sitzen, vier Rädern und überhaupt mehr wie ein PKW.

Ganon 24 Trolljäger - P - 54547 - 3. März 2017 - 15:14 #

Zum letzten Absatz: Mir scheint, es gibt zwar einschneidende Änderungen am Gameplay, aber die typische Atmosphäre eines Zelda-Spiels ist noch da. Somit ergeben die scheinbar widersprüchlichen Aussagen schon Sinn.

Drifter 17 Shapeshifter - 7592 - 3. März 2017 - 12:16 #

Bei der Gamona Wertung steht in der Tabelle 10 von 100 - Tippfehler?

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10068 - 3. März 2017 - 12:26 #

Würde den Schnitt sonst etwas runter ziehen ;) Gamona selber schreibt auch 10/10, also ja, Tippfehler.

Marulez 16 Übertalent - F - 4301 - 3. März 2017 - 12:17 #

Unglaubliche Wertungen.
Klasse das es auch noch Spiele gibt die so gute Wertungen bekommen ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 54547 - 3. März 2017 - 12:28 #

Was, nur eine 10? Muss ja ein echtes Schrottspiel sein! :P

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 1961 - 3. März 2017 - 12:37 #

Haste mal nen Link für mich ? Lol - dolles Wortspiel!

Ganon 24 Trolljäger - P - 54547 - 3. März 2017 - 13:14 #

Klar, hier: http://hero.wikia.com/wiki/Link_(Legend_of_Zelda)

Specter 17 Shapeshifter - P - 8474 - 3. März 2017 - 13:31 #

http://i1.kym-cdn.com/photos/images/original/000/930/584/f87.jpg

ronnymiller 12 Trollwächter - 941 - 3. März 2017 - 12:36 #

Immerhin kostet das Spiel ja auch "400 Euro" - da muss es ja zumindest ein bisschen gut sein. Ob es 400 Euro wert ist, daran hab ich aber ziemliche Zweifel.

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 1961 - 3. März 2017 - 12:38 #

Falsch: mit vernünftigem, qualitativ brauchbarem Controller 470 € !
Mein lieber Schwan, die Deutschen haben Geld....

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 12:40 #

1070€, schließlich braucht man auch einen Fernseher für den TV-Modus! Und wer in der Bahn spielen will, der braucht noch ne Zugfahrkarte.

Und da sage mal einer, die Leute hätten kein Geld...

TheBlobAlive 16 Übertalent - P - 5297 - 3. März 2017 - 13:22 #

Du bist der Held :-)

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:23 #

Nicht zu vergessen die Freundin die mit einem Coop spielt. Das kann schnell in die 10.000€ gehen!!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 8726 - 3. März 2017 - 14:45 #

made my day :)

makroni 15 Kenner - P - 2849 - 3. März 2017 - 14:53 #

Sexist :P.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33713 - 6. März 2017 - 0:26 #

Du solltest weniger auf verdächtigen Seiten rumlungern, in denen Dich Damen eskortieren :P

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10870 - 3. März 2017 - 12:38 #

Also meine Version kostet 60 Euro.

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 1961 - 3. März 2017 - 12:41 #

Ach, kann man die ohne Konsole spielen? Wo gibt´s die ?

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 3. März 2017 - 12:48 #

rechnest du bei anderen plattformen auch so?

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16433 - 3. März 2017 - 12:48 #

Ne, er hat nur für jedes Spiel extra nochmal eine Konsole gekauft! Damit der Hersteller der Konsolen auch was verdient !!11!!1elf

Wunderheiler 21 Motivator - 27956 - 3. März 2017 - 12:50 #

Deswegen kauf ich keine Humble Bundles mehr, mir geht langsam der Platz für PCs aus.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20612 - 3. März 2017 - 13:24 #

Kommentarkudos :D

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:28 #

Hier auf GG gabs letztens ne Werbung zu einer SSD Karte die für Rechenzentren konzipiert wurde. Vielleicht wäre das ja eine alternative zum PC anhäufen

Despair 17 Shapeshifter - 7028 - 3. März 2017 - 13:32 #

Ach komm', das hier geht noch:
https://www.bundlestars.com/en/bundle/dollar-ultra-bundle

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 12:50 #

Klaro, Horizon Zero Dawn kostet gar ~1000€, da man - um es spielen zu können - die Konsole + Fernseher braucht (fällt bei der Switch ansich ja weg). Teures Hobby das Ganze.

Na, die Jungs werden es schon nicht ernst meinen,... hoffe ich mal. Ansonsten haben wir hier schon Youtube-Kommentar-Niveau unterschritten. ;)

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 13:01 #

Wenn ich sie mir nur für ein Spiel kaufen würde, ja.

Konsolero 11 Forenversteher - 640 - 3. März 2017 - 12:54 #

Dann rechne bitte auch noch Strom, Haus, Wasser, Nahrung, medizinische Versorgung, Maniküre, Kleidung usw. ein.
Eine selten dämliche Rechnung.

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 13:00 #

So ganz Unrecht hat er nicht. Ich würde zelda schon gerne spielen, aber ne Switch kaufe ich mir nicht extra dafür.

Golmo 17 Shapeshifter - 7776 - 3. März 2017 - 13:09 #

Dann leih dir halt eine aus, meine Güte. Wo ein Wille da ein Weg!

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 15:29 #

Kannst mir ja deine ausleihen.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 13:11 #

dann hol dir eine gebrauchte WiiU, kostet das Spiel nur noch 260€.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 3. März 2017 - 13:32 #

Ein richtiges Schnäppchen für ein Spiel! ;D

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:43 #

Du bist auf einer Seite für Videospiele registriert und echauffierst dich darüber das Hardware Geld kostet? Es ist doch klar, dass man sich (in der Regel) eine Konsole/PC für mehr als ein Titel zulegt

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 3. März 2017 - 14:15 #

Nein, mache ich nicht. Nächster Versuch :)

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 13:51 #

Naja, wenn man sich nur wegen einem Spiel eine Konsole kauft und sich das ganze nicht ausleihen will, dann wird es eben teuer. Wenn man auch noch ein Auto kaufen muss, um das Spiel im Mediamarkt zu holen, dann wird es erst recht sehr sehr teuer. ;)

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 15:27 #

Ich wüsste ja mal gerne wo man sich die Switch denn offiziell ausleihen kann. Oder meinst du privat? Da kenne ich leider nur eine Person und die wird die Switch wohl nicht so schnell aus der Hand geben.
Vom Auto oder ähnlich absurde Kosten mit reinrechnen hab ich nie gesprochen.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 16:04 #

Oder eben die WiiU.

Natürlich war das Auto-Beispiel absurd, da ich den Ausgangspost "das Spiel kostet 400€" auch absurd fand. Dass jemand noch Zusatzkosten hat, da er sich eine Konsole, einen Fernseher oder sonstiges dazukaufen muss, sollte verständlicherweise nicht dem Spiel angerechnet werden. Rechne jetzt auch nicht Stromkosten dazu, nur um sagen zu können, dass das Spiel diesen Betrag nicht wert sei.

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 16:15 #

Klar die WiiU gäbe es auch noch.

Ich finde den Ausgangspost keineswegs absurd. Wenn ich das Spiel auf der Switch spielen möchte (und sie mir kaufe und behalte) kostet es mich mindestens 400€, wenn nicht mehr wegen dem Pro Controller. Das sollte selbstverständlich nicht in die Test Beurteilung mit einfließen. In mein persönliches Abwägen lasse ich es aber sehr wohl einfließen. Und da muss mir das Spiel eben einen sehr hohen Anreiz bieten damit es die Unkosten überwiegt. Was ist daran absurd?

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 16:21 #

Deinen Standpunkt verstehe ich ja, nur eben nicht den Ausgangpost:

"Immerhin kostet das Spiel ja auch "400 Euro" - da muss es ja zumindest ein bisschen gut sein."

Für 400€ muss es ein bisschen gut sein. Es liest sich so, als wäre es ein Luxusprodukt, an das man andere Erwartungen hat, als an ein 70€ Spiel. So verstehe ich es und finde es absurd und Antworte daher absurd. :D

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 16:34 #

Wenn man das so interpretiert, ja da gebe ich dir Recht. Obwohl die Schwelle um mich zum Kauf zu überzeugen höher liegt als bei nem PS 4 Titel. Ich habe also durchaus andere Erwartungen (bzw. Höhere Erwartungen).

Ich verstehe den Post eher als Zuspitzung meines Standpunktes.

Konsolero 11 Forenversteher - 640 - 3. März 2017 - 16:22 #

Absurd ist die Aussage, dass Zelda BotW 400€ kostet.

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 16:28 #

Wenn man glaubt, dass das die Aussage war, ja, dann ist es absurd.

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:22 #

Nicht extra dafür aber ist ja noch einiges in der Pipeline und wozu warten, wenn man weiß welche Spiele und damit verbundenen Qualitäten man geboten bekommt? Ich hab meine Switch hier und der erste Eindruck ist wirklich fantastisch. Ich kann zwar erst gegen 1 in der früh in Zelda rein schauen, aber es ist bis jetzt die mit Abstand beste Konsole (in Verarbeitung/Nutzen/Design und OS) die ich in meinem Besitz hatte.

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 15:24 #

Freut mich für dich, außer Mario sehe ich da bisher persönlich keinen anderen Titel den ich spielen wollte, weswegen es sich für mich eben nicht lohnt.

Konsolero 11 Forenversteher - 640 - 3. März 2017 - 13:23 #

Bei der Rechnung müsste man davon ausgehen, dass es Zelda BotW nur zusammen mit der Switch gibt und dass man mit der Switch nur Zelda spielen kann.

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 15:18 #

Bisher sehe ich da keinen anderen Titel. Das neue Mario würde ich mir auch holen denke ich aber das wäre es dann soweit ich das bisher absehen kann.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24326 - 3. März 2017 - 15:13 #

Es gibt auf der Switch auch andere brauchbare Spiele. Alternativ kannst Du Spiel und Konsole sehr gut nach dem Durchspielen wieder abstoßen. Das solltest Du dann fairerweise auch wieder abziehen.

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 15:21 #

Bisher kenne ich keines das mich interessiert. Klar kann man das machen. Ich wollte aber auch nie ernsthaft ne Rechnung aufmachen, aber so völlig falsch war der Punkt des Ursprungsposts nun auch nicht.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10068 - 3. März 2017 - 13:36 #

Nintendo verschläft schon mal den ein oder anderen Trend, aber im Zusammenspiel von Hardware und Software gab es auch bei denen gewisse Veränderungen seit der Game & Watch Zeit.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24326 - 3. März 2017 - 15:14 #

Sehr schön :-D

Zottel 16 Übertalent - 5359 - 3. März 2017 - 14:49 #

Quatsch, meine WiiU Version kostet "nur" 65. Die Konsole hab ich immerhin schon ^^

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 8726 - 3. März 2017 - 14:56 #

Tun Dir diese Wertungen weh?

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 15:01 #

Sofern er ernst gemeint ist, wäre dies die höchste Ehre, die man diesem Spiel erweisen könnte: Es ist perfekt, am Spiel gibt es nichts zu kritisieren und man muss sich aberwitzige Sachen einfallen lassen, um noch Negatives sagen zu können.

Das kann ich mir aber nicht vorstellen und gehe weiter davon, dass es nicht ernst gemeint ist. ;)

ganga Community-Moderator - P - 20693 - 3. März 2017 - 15:35 #

Exklusivtitel haben eben die Einstiegshürde dass man sich die Hardware dafür erstmal kaufen muss. Ich würde auch gerne Quantum Break spielen, habe aber keine Xbox. Die bietet mir aber sonst nicht mehr als meine PS 4, ich müsste mir die Konsole also extra dafür kaufen. Das ist mir aber zu teuer, bzw. der Aufwand mit wieder verkaufen zu viel. Also spiele ich es nicht.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 12495 - 3. März 2017 - 16:05 #

das ist doch zu 100% verständlich, würde ich auch nicht tun. Dennoch kostet das Spiel keine "400€", sodass man sagen kann: "da muss es ja zumindest ein bisschen gut sein".

Wie gesagt, ich gehe davon aus dass es nicht ernst gemeint ist und gehe daher auch nicht ernsthaft darauf ein.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 3. März 2017 - 19:51 #

http://store.steampowered.com/app/474960/

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5634 - 3. März 2017 - 21:44 #

Bei aller Kritik ist es aber tatsächlich so, dass man heute bis zu 500 Euro auf den Tisch legt, um am Wochenende Zelda zu spielen. Und weil man als Käufer der "post-purchase rationalization" unterliegt, werden alle am Wochenende feststellen, dass das Spiel wirklich eine 10/10 ist.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4452 - 5. März 2017 - 9:15 #

Da aber alle Käufer aller Produkte diesem Phänomen unterliegen, gleichen sich die Wertungen untereinander wieder aus.
Wer also jetzt extra fürs Wochenende eine PS4 kauft um Horizon zu spielen, der rechnet unbewusst diesen "Wert" ebenfalls drauf.

Übrigens würde das - zu Ende gedacht - heissen, dass Launchtitel immer sehr hoch bewertet werden und später bei Verbreitung der hardware zunehmend realistischer.
Da das nicht der Fall ist, hast Du noch Aspekte in deiner Annahme nicht bedacht.

Könnte es vielleicht sein, das Zelda wirklich ein tolles Spiel ist?

Maverick_M (unregistriert) 5. März 2017 - 19:01 #

Nein, das stimmt schon. Ich warte daher auch immer ein paar Tage zwischen dem Anschauen eines Films oder dem Beenden eines Spiels, bis ich es bewerte. Die Wertungen direkt danach sind unrealistisch hoch.

Voodoo1979 11 Forenversteher - 587 - 3. März 2017 - 12:51 #

Ich habe es mir zwar inkl. Switch geholt, aber die Version für Wii-U hätte es genauso gut getan.
Dann wären es für die Besitzer der Wii-U auch nur knapp 60€ Kosten für eine Menge Spiel.

Systemseller für die Switch sehe ich noch keine.
Ich freue mich auf Mario Kart 8 Deluxe, der Unterschied zur Version der Wii-U scheint aber auch nicht gigantisch zu sein.
Mit dem neuen Mario oder Splatoon 2 scheint es dann Zugpferde für das System zu geben.

Wie immer, der kauf lohnt sich für mich schon für die paar Nintendo-Perlen, aber mal schauen was Nintendo aus der Konsole macht.

Doc Bobo 17 Shapeshifter - P - 7066 - 4. März 2017 - 13:16 #

Wenn man schon ne WiiU hat und kein early adopter ist, jep, haste recht. Allerdings wird die Switch für alle anderen jetzt schon deutlich interessanter, denn die alte Konsolengeneration dürften jetzt nur noch wenige erwerben (es sei denn Nintendo bundelt die WiiU mit Zelda jetzt zu nem Kampfpreis, was ich jedoch für Quatsch halten würde, da es den Absatz der Switch kanibalisieren könnte).

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6837 - 3. März 2017 - 13:04 #

Bei den mäßigen Wertungen warte ich auf nen Sale.

Konsolero 11 Forenversteher - 640 - 3. März 2017 - 16:08 #

Made my day :)

Golmo 17 Shapeshifter - 7776 - 3. März 2017 - 13:08 #

Wenn wir Notalgie/Zelda Bonus & Nintendo Zahlungen an die Redakteure abziehen kommen wir auf ne solide 82!

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:16 #

Aber dann müssen wir den Troll negativ Multiplikator wieder davon abziehen und aufwerten. Kann also bei den Wertungen bleiben

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16433 - 3. März 2017 - 13:16 #

Wenn wir Golmos und andere Trolle abziehen, kommen wir auf eine solide Community! ;-)

Aber hey, ich hab Link als Ava, ich hab sowieso die Fanboy-Brille auf!!!

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10870 - 3. März 2017 - 15:22 #

Ich spiele mit BotW drei Teile der Reihe gleichzeitig. :-D

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 8726 - 3. März 2017 - 15:40 #

das gibt mir Hoffnung... bin bei TP kurz vor dem Schattenpalast und habe mich schon gefragt, ob ich BotW erst nach der Komplettierung von TP spielen soll... :)

floppi 24 Trolljäger - - 48397 - 3. März 2017 - 17:25 #

Kommentarkudo! :)

Muvon53 (unregistriert) 3. März 2017 - 13:19 #

Nintendo hat sich wieder mal selbst übertroffen - respekt!
Da bin ich ja mal gespannt drauf wenn ich es beginne :)

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:20 #

Ein Systemseller der seinem Franchise alle Ehre macht. Nintendo braucht diesen aber auch, so ist das Line-Up der Switch den Ausdruck fast nicht wert. Der Titel ist aber ein hervorragender start in eine neue Generation.

Specter 17 Shapeshifter - P - 8474 - 3. März 2017 - 13:40 #

Sehe ich genau so. Nur: Warum hast du überhaupt Zeit zum Posten, ich dachte, du spielst längst... ;)

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 13:44 #

Das wäre zu schön, ich will mir aber Zeit nehmen und nicht ne Stunde reinspielen. Übe mich solange in Geduld und dem Meinungsaustausch

Specter 17 Shapeshifter - P - 8474 - 3. März 2017 - 13:52 #

Kann ich nachvollziehen. Mein Exemplar für die WiiU kommt erst am Montag an - dafür habe ich am Mittwoch frei genommen.

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 14:04 #

Wow, dann brauchst du ja noch mehr Geduld als ich. Immerhin ist garantiert, dass es kein Flopp ist. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß. Die WiiU sieht laut dem letzten Bild Vergleich von IGN nahezu identisch aus, somit wirst du nichts missen

Weryx 19 Megatalent - 13619 - 3. März 2017 - 14:56 #

Meine, grade bestellte, Switch kommt erst am Donnerstag =(, Spiel könnt ich schon morgen haben wenn ichs jetzt bei Media Markt bestelle, aber da ich mir morgen eh Horizon Zero Dawn abhole werd ich lieber warten und es bei Amazon bestellen sobald das dort wieder geht.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 3. März 2017 - 13:33 #

"10
v. 100"
Gamona hat das Spiel der Wertung nach mal überhaupt so gar nicht gefallen.
:P

Funatic 18 Doppel-Voter - P - 9045 - 3. März 2017 - 13:42 #

Ich habs jetzt ca. 6 Stunden gespielt und ich muss zugeben ich musste mir einmal fast die Hose wechseln weil ich Freudenpipi reingemacht hab. Ich kann den Wertungen nur zustimmen, es ist wirklich seit langem das erste Spiel das mich wieder dermassen abholt! Genial!

Grandmarg 15 Kenner - 2944 - 3. März 2017 - 14:42 #

Wie soll man Gamona ernst nehmen, wenn das neue Zelda teils mit der Souls-Reihe verglichen wird xD nunja

De Vloek 15 Kenner - 3181 - 3. März 2017 - 16:13 #

Die geben ja auch nur 10/100, bei der Erwartungshaltung verständlich ;)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10509 - 3. März 2017 - 14:54 #

Ich habe es jetzt 2h gespielt und es ist wirklich ein tolles Spiel soweit. Aber ich muss gestehen, dass mich Horizon Zero Dawn gerade von Setting, Gameplay und Technik mehr fesselt und ich es besser finde. Vermutlich werde ich Zelda erst danach länger spielen, aber ich werd ( allein schon wegen neuer Konsole) sicher die nächsten Tage noch einige Stunden drin versenken. Mal sehen, ob sich meine Meinung dabei ändert.

Player One 14 Komm-Experte - - 2485 - 3. März 2017 - 18:02 #

Geht mir ebenso. Wenn man schon Horizon gespielt hat und dann einen Blick auf Zelda riskiert, ist das schon ein Schock für die Sehnerven.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4452 - 4. März 2017 - 18:41 #

Es gibt halt Grafik, die handwerklich perfekt ist, und Grafik, die künstlerisch perfekt ist.
Beides kann für ein "Wow!" sorgen!

Fohlensammy 16 Übertalent - 4331 - 3. März 2017 - 15:25 #

Wow, das hätte ich echt nicht erwartet. Freut mich aber! :)

rammmses 19 Megatalent - P - 18868 - 3. März 2017 - 15:50 #

Nintendo-Bonus? Also ich habe es nicht gespielt aber nun doch einige Reviews gelesen und angesehen, aber ich kann da beim besten Willen keinen spielhistorischen Meilenstein entdecken, eigentlich wirkt es sogar ziemlich veraltet. Aber Horizon ist ähnlich überbewertet, aber immerhin noch technisch imposant.

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 3. März 2017 - 17:47 #

Also ich hab bis jetzt etwa 4 Stunden Horizon gespielt und ich finde eine 8.5 bis 9 schon gerechtfertigt. Es fühlt sich nicht wie der 0815 AAA Titel an

rammmses 19 Megatalent - P - 18868 - 7. März 2017 - 22:51 #

Habe es 8 Stunden gespielt und da ist alles 08/15 bzw. auf üblichem Ubi-Niveau, bin aber auch etwas übersättigt von dieser Art Spiel und das Szenario ist mir dann doch zu abgedreht.

Maverick_M (unregistriert) 7. März 2017 - 23:37 #

Was meinst Du mit "üblichem Ubi-Niveau"!?

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 10718 - 7. März 2017 - 23:53 #

Also ich hab ned Horizon gespielt, aber einige Ubi-Spiele und würde darunter verstehen: Sammelicons noch und nöcher, freischalt Abilitys, großes Landscape.

Mal find ich das total abtörnend (AssCreed), manchmal fesselt es mich 200 Stunden (Addition ehh Subtraktion, neee Division!).

Sollte ich den Titel irgendwann mal um die 20€ abschiessen können, wandert es mit Sicherheit auf meinen Pile of Sha.. Games.

Maverick_M (unregistriert) 8. März 2017 - 0:21 #

Ja, das war mir schon klar. Ich wollte ja seine Erklärung hören.

Denn genau das, was Du aufführst, trifft eben so gar nicht auf Horizon zu. Ich hatte im Vorfeld auch die Befürchtung, dass es zu sehr in Richtung Far Cry geht (Far Cry 3 hab ich sehr schnell wieder beiseite gelegt.), aber das trifft nicht zu. Ehrlich gesagt ist Horizon zu schade, um auf dem Pile of Shame zu versauern.

Man hat hier das kleine Kunstwerk geschaffen, eine OpenWorld zu gestalten, die viel Abwechslung bietet, inklusive einiger Elemente, die sich natürlich so auch in den "Ubi-Formel" Spielen finden lassen, ohne dass aber der Eindruck von Repetitivität aufkommt. Die Quests sind erstaunlich abwechslungsreich (Ohne dabei allerdings die Qualität eines Hexers oder Elder Scrolls zu erreichen. Für ein Actionspiel aber auch nicht schlimm). Bestes Beispiel sind die "Türme". Während man in einem Assassin's Creed locker 15-20 von den Dingern erklettern darf/muss, um die Karte aufzudecken, sind hier die "Türme" (Die beweglichen Langhälse) sehr überschaubar. Gerade mal 5 Stück sind in der ganzen Welt vorhanden. Der Fokus liegt hier eindeutig auf Vielfalt und gesundem Mass dieser, als auf schierer Masse. Den größten Spassfaktor zieht aber Horizon aus seinen Kämpfen. Es macht einfach riesigen Spaß ganze Herden von Riesenviechern mit Raffinesse zu erledigen. Beispielsweise kann man die Herde hirschartige Viecher ("Langhörner") mit einer Schreckbombe zur Stampede treiben, und dann in einer Schlucht mit Baumstämmen erschlagen. Und wenn man erst mal einen dieser Riesenbrocken eigenhändig zerlegt hat... Da kommt schon geradezu diebische Freude auf :)

Frei von Kritik ist Horizon natürlich nicht. Die beschränken sich aber eher auf Kleinigkeiten. Beispielsweise ist die Karte verdammt schwer lesbar. Weiße Beschriftung und Icons lassen sich auf größtenteils weißem oder sehr hellem Hintergrund verdammt schlecht lesen. Ich hätte mir auch gewünscht, dass man den Spieler noch etwas stärker am sprichwörtlichen roten Faden entlang führt (Wobei das hier schon viel besser klappt, als in vielen anderen Open-World Titeln), und schlussendlich mein größter Kritikpunkt: Die Level-Angaben sind teils einfach komplett unsinnig. Ich bin mit Level 12 in meine erste Brutstätte (Quasi ein Dungeon), der laut Karte für Level 8 ausgelegt war. Der Endboss hatte Stufe 18. Hat mich einiges Fluchen und mehrere Versuche gekostet, bis ich die richtige Strategie für das Vieh gefunden habe. Ein klein wenig Balancing fehlt auch noch: Mit der erlernbaren Fähigkeit, Gegner heranzupfeifen sowie dem Kritischen Schlag aus der Deckung, kann man ganze Banditenlager bequem aus dem Versteck heraus, einen Gegner nach dem anderen, leer räumen.

Persönlich fand ich The Division sterbenslangweilig und leblos. Hab allerdings auch "nur" die Trial gespielt, Anfang Dezember. Mit Assassin's Creed hab ich dagegen immer noch jede Menge Spaß.

Noodles 24 Trolljäger - P - 56384 - 7. März 2017 - 23:47 #

Ich hab dafür einen auf den Deckel gekriegt, als ich gesagt hab, dass es viel von den Ubisoft-Sachen hat. ;)

Maverick_M (unregistriert) 8. März 2017 - 0:25 #

Es klaut gekonnt, das stimmt schon. Macht es - ohne jetzt bspw. meine geliebte ( ;) ) AC Reihe abwerten zu wollen - aber doch um einiges besser im Gesamtpaket. Siehe den ausführlichen Beitrag weiter oben.

Roboterpunk 16 Übertalent - 5071 - 3. März 2017 - 18:06 #

Der wichtigste Aspekt scheint mir hier zu sein, dass die Switch mit Zelda einen Start hinlegen kann, wie seit langem keine Konsole mehr. Ein Spiel, das durchs Band begeistert zum Launch, das gab es gefühlt schon lange nicht mehr und ermöglicht Nintendo, wenn nun Tempo und Qualität gehalten werden, eine ausgezeichnete Position im Markt.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 3. März 2017 - 19:54 #

wenn die Zelda-reihe denn traditionell hohe verkaufszahlen erreichen würde, was leider nicht der fall ist. insofern fraglich ob das ein systemseller ist, trotz der überragenden bewertungen.

Roboterpunk 16 Übertalent - 5071 - 3. März 2017 - 20:31 #

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die Verkaufszahlen sehr gut sein werden. In meinem Bekanntenkreis werden Spiel + Konsole auch von Leuten gekauft, die seit Jahren nichts mehr derartiges angeschafft haben. Aber man muss natürlich abwarten.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6589 - 3. März 2017 - 19:31 #

Gamona 10/100 und ein Meisterwerk? Da stimmt doch was nicht ;)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 405796 - 3. März 2017 - 20:53 #

Ach, es hab doch auch schon Magazine, die Grid - Autosport irgendwas um 60 gaben und den Test (im Vergleich mit dem vom selben Magatin mit 8 v. 10 bewerteten Grid 2) als Schritt in die richtige Richtung bezeichneten. ;) Aber stimmt natürlich, dass sich da im Fall von Zelda eine Null zuviel eingeschlichen hatte.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20950 - 3. März 2017 - 21:53 #

Die scheinen ein solides Machwerk abgeliefert zu haben. Glückwunsch dazu. Das kann man ja einfach mal neidlos anerkennen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7776 - 4. März 2017 - 9:48 #

Diese Wertungen von der Presse halte ich für fatal da sie ein falsches Zeichen an Nintendo senden! Was würdet ihr als Entwickler machen wenn euer Spiel solche Bewertungen bekommt? Feiern und entspannen!

Aber das sollten sie defintiv nicht!

Stattdessen sollten sie sofort an der Technik und den derben Performance Problemen vor allem im Docking Modus arbeiten! Die Technik ist bei einem Videospiel wichtig wie bei allen anderen Kunstformen auch! Glaubt ihr die Mona Lisa wäre ein Meisterwerk geworden wenn Michelangelo das Ding mit Wachsmalstiften gemalt hätte?

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77174 - 4. März 2017 - 10:09 #

Ich glaube Michelangelo hätte als Plagiator gegolten, wenn er die Mona Lisa gemalt hätte, und wäre gleichzeitig als größter Erfinder aller Zeiten in die Geschichte eingegangen für die Entdeckung und erfolgreiche Durchführung einer Zeitreise, um Wachsmalstifte ins 16. Jahrhundert zu bringen.

floppi 24 Trolljäger - - 48397 - 4. März 2017 - 10:21 #

Touché! YMMD! :)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53884 - 4. März 2017 - 10:44 #

Danke. :)

Maulwurfn (unregistriert) 4. März 2017 - 11:54 #

Well played :)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 4. März 2017 - 12:18 #

Ich habe, nach Ansicht auch der SDK, mehrere Eindrücke.

1. Das Spiel scheint Spaß zu machen.
2. Es wird völlig außerhalb sonst üblicher Kriterien bewertet. Schwächen, die man schon in der SDK sieht, fallen bei der Benotung durch die Bank weg. Es scheint überall einen riesigen Zelda-Bonus zu geben.
3. Die WiiU-Version wurde kannibalisiert. Interessiert keinen. Über jeden aus irgendeiner fehlenden Preview fehlenden Schatten gibt es aber sonst einen Shitstorm.

Zelda läuft irgendwie völlig außer Konkurrenz.

Zelda auf dem ses War nie meines. N64 habe ich noch. Gerade à link between worlds geholt. Das werde ich mal testen.

Ich glaube, man muss es selbst spielen um eine Chance zu haben, den Hype zu verstehen.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4452 - 4. März 2017 - 18:37 #

Manche Spiele sind eben mehr als die Summe ihrer Teile...

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 13:29 #

Und ich bin geneigt bei einem Sale rauszufinden, wieviel von dem "mehr" ein möglicher Zelda-Bonus ist.

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 5. März 2017 - 19:48 #

Breath of the Wild war doch schon bei Mediamarkt für 57€ im Sale.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 21:39 #

Naja, auch wenn es Nintendo ist, ein bisschen generelle Sale-Qualität meine ich schon ;-)

Die Switch-Version kostet bei Amazon ganz normal 57 Euro Retail, WiiU ist ausverkauft. Die Downloadversion ist jeweils teurer.

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 6. März 2017 - 12:53 #

Gibt's das bei Nintendo-Spielen überhaupt? Hab immer den Eindruck, dass die enorm preisstabil sind und man da einfach nicht drum rum kommt, irgendwann (fast) Vollpreis zu zahlen, wenn man sie spielen möchte.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 6. März 2017 - 13:17 #

Jep. Gibt bei doch einigen Titeln einen langsamen Preisverfall und generell auch immer mal wieder einen spürbaren Rabatt auf manche Titel bei manchen Läden. Man muss aber die Augen aufhalten. Habe viele Spiele für die WiiU teils deutlich günstiger bekommen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2599 - 4. März 2017 - 12:55 #

Nintendo scheint es mal wieder geschafft zu haben. Respeckt, dass sie es selbst nach über 30 Jahren noch schaffen, eine ihrer Kern-IPs einen derart neuen Anstrich zu verpassen. Was ich übrigens erstaunlich finde, dass die komplette Welt von BotW diesen Flair einfängt, das das alte Artwork zu Zelda 1, bei dem man Link von hinten auf einer Klippe stehen sieht, versprüht hat.

Was mir aber ebenso auffällt, dass hier, wie auch auf anderen Webseiten, von manchen Usern offenbar irgendwelche Gründe gesucht werden, um die hohen Wertungen von BotW schlecht zu reden. Ich denke, wenn es sich hier um Last of Us 2 oder Red Dead Redemtion 2 handeln würde, wäre der Diskussionsbedarf diesbezüglich bei einigen nicht so hoch. ;)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 4. März 2017 - 13:06 #

Kommt drauf an ob in irgendeiner Preview mal ein Schatten oder Lichteffekt drin war, der später fehlt ;-)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 4. März 2017 - 14:18 #

bei einem zu Last of Us 2 oder Red Dead Redemption 2 würde es aber auch nicht massenweise solche optimal-wertungen hageln. daher wird auch über Zelda diskutiert und nicht über andere fälle, wo dies gar nicht passiert.

RomWein 14 Komm-Experte - 2599 - 4. März 2017 - 20:12 #

Das bedeutet dann ja im Grunde, dass das einzige Problem das BotW hat, das ist, dass es einfach zu gut geworden ist. ;)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 4. März 2017 - 20:31 #

eigentlich bedeutet es, dass kaum eine andere marke einen derartigen nostalgie-faktor etabliert hat wie Zelda oder auch Mario. siehe auch meinen kommentar dazu beim test-artikel:

http://www.gamersglobal.de/test/the-legend-of-zelda-breath-of-the-wild#comment-1948346

Dre 14 Komm-Experte - F - 2035 - 4. März 2017 - 17:55 #

Nach 20 Stunden Spielzeit: klare 10/10, bestes Zelda Spiel bisher. OoT kann den Thron räumen und in der Ecke weinen :D

RomWein 14 Komm-Experte - 2599 - 4. März 2017 - 19:46 #

Nach 20 Jahren darf man OoT aber auch gerne als Platzhirsch unter den Zelda-Spielen in den Ruhestand schicken, hat es sich redlich verdient. ;)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 4. März 2017 - 19:59 #

vor allem da auch OoT klare schwächen hat und ein ALttP tatsächlich besser durchdacht ist.

RomWein 14 Komm-Experte - 2599 - 4. März 2017 - 20:17 #

3D-Gaming war damals für Nintendo noch Neuland, na ja, eigentlich nicht nur für Nintendo. ALttP ist hingegen zu einem Zeitpunkt erschienen, an dem 2D-Gaming schon relativ weit fortgeschritten war bzw. seinen Kinderschuhen entwachsen war. Daher verständtlich, dass OoT noch mit Problemen zu kämpfen hatte. Dennoch lieferte es die Blaupause für die darauf folgenden 3D-Zeldas was das Grund-Gameplay anbelangte. BotW scheint aber wieder ein ähnlicher Wendepunkt innerhalb der Reihe darzustellen, wie zuvor ALttP und OoT. Wird sicher interessant, wie sich die Reihe zukünftig entwickeln wird und was nach dem aktuellen Teil kommt. :)

Dre 14 Komm-Experte - F - 2035 - 4. März 2017 - 23:32 #

Für mich persönlich war Majora's Mask der Platzhirsch. Das hat sich seit dem 3.3.2017 geändert :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 54547 - 4. März 2017 - 23:42 #

Das war das einzige Zelda, das ich angefangen, aber nicht beendet habe.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 5. März 2017 - 9:29 #

die philips CD-I teile hast du also auch durchgespielt? respekt! ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33713 - 6. März 2017 - 1:03 #

Die fallen aus der Rechnung weg, wenn Ganon sie nicht mal angefangen hat ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 54547 - 6. März 2017 - 9:18 #

Richtig, habe ja nie behauptet, dass ich alle Teile gespielt habe. :-)

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 5. März 2017 - 14:21 #

Ich bin ja immer noch auf der Suche nach einer Seite, die das Spiel mal ohne "Zelda-war-meine-Kindheit-Bonus" testet. So als Spiel wie jedes andere auch, idealerweise mit einem Tester, der keinen Vorgänger gespielt hat. Habe inzwischen mal ein paar LPs angesehen und kann absolut nicht nachvollziehen, was daran so überragend sein soll.

Zottel 16 Übertalent - 5359 - 5. März 2017 - 15:06 #

Wer sagt denn, dass bei den Tests ein Nostalgie-Bonus mit im Spiel war? Gerade Breath of the Wild, das von allen Zelda's am wenigsten mit seinen Vorgängern zu tun hat, wo viele Kernelemente umgekrempelt wurden, soll die meisten Tester an irgend ein Zelda seiner Kindheit erinnern? Na ich glaube nicht.
Skyward Sword hat in den meisten Tests nur durchschnittlich oder zumindest wenigstens eine Note schlechter abgeschnitten als BotW. Wo war denn da der Nostalgiebonus?
Ich glaube eher, wenn überhaupt, gab es bei der Bewertung einen "ich-liebe-Openworld-und-Sammelkram-Bonus".

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 5. März 2017 - 15:24 #

nostalgie bei spieleserien hat auch nichts mit der spielmechanik zu tun.

Maverick_M (unregistriert) 5. März 2017 - 19:03 #

> Wer sagt denn, dass bei den Tests ein Nostalgie-Bonus
> mit im Spiel war?

Geht doch gar nicht anders, da es stets die subjektive Meinung des Testers ist. Und da spielen sämtliche Emotionen mit rein.

Freylis 20 Gold-Gamer - 23084 - 5. März 2017 - 15:31 #

Ich denke, da kann man sich beruhigt zurücklehnen. Wenn ich von so manchen nostalgieverklärten Zelda-Fanatikern höre, dass Breath of the Wild der beste Serieneintrag ist, glaube ich unbesehen, dass es sich um ein großartiges Spiel handelt. Kritischer als innerhalb der Zelda Community selbst dürfte den Titel wohl niemand detail-analysieren und argwöhnisch sezieren. Der Eindruck deckt sich mit dem, was ich bisher gelesen und auf Youtube geschaut habe. Gerade spielmechanisch ist der Titel ein "breath of fresh air" im QTE- und Navmarker-verseuchten AAA Sektor. Nur wenige Titel dürften einem derzeit so viel Raum zum Entdecken und so viel spielerische Freiheiten bieten. Was man in anderen Spielen gerne tun möchte, wo man aber meistens vorneherein schon weiß, dass es dort spielmechanisch nicht implementiert ist, geht bei ZBOTW oftmals. Da kommt einem so manches "Ich glaubs ja nicht, das geht wirklich?!" über die Lippen. :)

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 5. März 2017 - 15:43 #

Nun ja, mein Eindruck aus LPs ist zu einem nicht geringen Teil ständiges Inventargefummel und Waffen, die nach wenigen Schlägen kaputt sind. Sieht eher nervig aus. Für ersteres wäre eine Auslagerung auf das WiiU-Gamepad sehr hilfreich. Dazu die Karte für das riesige Gebiet und das ganze dann noch wie angekündigt als Fernglas nutzen zu können wäre auch nett. Aber das wurde ja alles aus unternehmenspolitischen Gründen gecancelt für die WiiU-Fassung. Ok, manche meinen auch, die "gleiche Spielerfahrung auf allen Plattformen" wäre das höhere Gut.

Bei anderen Spielen gibt es ein riesen Geschrei, wenn die Releasefassung ein paar Polygone weniger hat wegen Grafikdowngrade. Ubisoft kann ein Lied davon singen. Aber bei einem Feature-Downgrade bei Zelda regt sich niemand auf und in der Spielepresse findet es kaum Erwähnung. Aber nein, es gibt keinen Zelda-Bonus.

Freylis 20 Gold-Gamer - 23084 - 5. März 2017 - 20:16 #

Ach so, ja das mag schon sein, dass die Leute als Zelda Fans so ein Grafikdowngrade mal nonchalant ignorieren. Das finde ich jetzt persönlich aber auch nicht so tragisch, zumal ich das Gesehene absolut schick finde, hat ein wenig minimalisten Look, aber ist einfach märchenhaft schön. - Was das Waffenabnutzen angeht, hatte ich erst auch Bedenken. Aber am Ende des Tages ist es den Reviewern nach eher wie in Borderlands 2: Man findet andauernd neue, bessere, interessantere Waffen, sodass der Abschied nicht sonderlich schwer fällt. Einfach experimentieren und Spaß haben.

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 5. März 2017 - 20:46 #

Grafikdowngrade? Wir reden bei der Switch von einem WiiU Port

Freylis 20 Gold-Gamer - 23084 - 5. März 2017 - 20:51 #

Jaja, das musst du mir doch nicht sagen. Ich habe doch schon konstatiert, dass mir die Grafik an meinem entzückenden Knackpopo vorbeigeht. Ich bin mit 16 Farben und Klötzchen aufgewachsen. Für mich ist alles diesseits von Doom und Duke Nukem 3D ein Augenschmaus. ;)

Pro4you 19 Megatalent - 14943 - 5. März 2017 - 20:55 #

Die Grafik zu Breath of the Wild die 2014 gezeigt wurde ist einfach mehr Cell Shading als die von jetzt. In ihrer DNA ist es aber die selbe, der look hat sich einfach verändert. Ich empfinde das nicht als Downgrade zumal es nicht die Power der Switch widerspiegelt

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4452 - 6. März 2017 - 9:15 #

In Zeiten, wo generell eine absolut fotorealistische HDR-Optik möglich ist, muss sich doch endlich mal die Perspektive durchsetzen, dass das visuelle Werk des Spieldesigners Bewertungsgrundlage wird, nicht die verwendete Technologie.

Wie ein Maler, dem alle Stile zur Verfügung stehen: von der Bleistift- oder Kohlezeichnung über das Aquarell oder Ölgemälde bis hin zu (hier verlässt es den Maler...) Fotografie. Und egal für welche Technik, welchen Stil sich der Gestalter entscheidet - jedes Ergebnis kann eine perfekte visuelle Darstellung sein.

Wenn "perfekte Grafik" bei einem Computerspiel nur heißen könnte, dass man eine (überhöhte) Nachbildung der echten Welt in HDR und 4K liefert, dann nähme man dem Medium so viele Vorteile...

Ich denke, weil es in den Anfängen starke Begrenzung durch Technik gab, hatte man immer versucht, eine möglichst realistische Grafik irgendwann zu erreichen. Doch ich finde, dieser Punkt ist heute da, und so kann man sich auf wirkliche Bewertung von Visueller Darstellung konzentrieren.

Ich selbst habe zumindest lange nicht eine solche Darstellung von Emotionalität (auch in den vielgelobten Gesichtern von Nathen Drake und Partnerin) gesehen wie z.B. hier:
https://i1.wp.com/mag.shock2.info/wp-content/uploads/2017/01/zelda-breath-of-the-wild-switch-screenshot-07.jpg

Maverick_M (unregistriert) 6. März 2017 - 14:11 #

> Wenn "perfekte Grafik" bei einem Computerspiel nur heißen
> könnte, dass man eine (überhöhte) Nachbildung der echten
> Welt in HDR und 4K liefert

Hat das irgendwer irgendwo behauptet?

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 5. März 2017 - 21:09 #

Ich rede nicht von einem Grafikdowngrade, sondern vom Streichen von Funktionen bei der WiiU-Fassung.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 5. März 2017 - 20:38 #

die fernglas funktion ist drin und ob du jetzt für die karte ständig aufs gamepad gucken musst oder einmal kurz - drückst macht auch keinen unterschied

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 5. März 2017 - 21:16 #

Sehe ich erstens anders und wäre zweitens noch kein sachlicher Grund das Feature rauszunehmen. Vom Inventar ganz zu schweigen.
Und was das Fernglas angeht..die Berichte, die ich bisher gelesen habe sagen ganz klar, dass die WiiU überhaupt keine Gamepdad-Features bekommen hat und dieses einfach schwarz bleibt. Abgesehen von der Möglichkeit, das Spiel anstatt am TV komplett am Gamepad anzeigen zu lassen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 5. März 2017 - 21:18 #

den sachlichen grund kennst du ja schon. ist ja schön was du so gehört hast, ich habs gespielt

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 5. März 2017 - 21:23 #

Wenn die Fernglas-Funktion drin ist, dann sind die Presseberichte dazu eben ungenau. Wenn du ansonsten nichts dagegen hast, dass man dir auf deiner Plattform Funktionen vorenthält, damit eine andere Plattform besser dastehen kann ist das deine Sache. Aber deswegen müssen andere das nicht genauso sehen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 5. März 2017 - 21:29 #

ich finds interessant, dass sich so oft grade die leute über etwas aufregen, die sowieso nicht betroffen sind

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 21:46 #

Ist er als potentieller Käufer, der u.a. deswegen vllt. jetzt nicht kauft, aber doch.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 5. März 2017 - 21:55 #

er hat doch schon geschrieben, dass ers nicht so toll findet

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 22:18 #

Ja, von den LP. Ist halt einer von vielen Einflussfaktoren bei einer Kaufentscheidung. Überhaupt das Anschauen zeigt ja schonmal das grundsätzliche Interesse :)

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 5. März 2017 - 22:47 #

So in etwa. Zu vorherigen Zeldas würde ich mir nichtmal ein Video anschauen, aber das sieht an sich nicht ganz uninteressant aus. Auch wenn ich die Wertungen für ziemlich übertrieben halte. User-Wertungen auf MC pendeln sich ja eher so bei 80% ein und das kommt mir auch realistischer vor.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 21:46 #

Du hast die WiiU-Version gespielt und die hat Gamepad-Features?

Dann wäre die Entwicklung gewesen: "Feature top" "Feature blöde Idee, lenken ab" "Feature top"

http://www.gamespresso.com/2016/06/legend-zelda-breath-wild-will-not-use-gamepad-features-due-game-distractions/

Grumpy 17 Shapeshifter - 6746 - 5. März 2017 - 21:54 #

ich rede vom fernglas mit und aufm gamepad

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 22:17 #

Das ist ja cool, dann wurde das wieder reingepackt.

Gibt es noch weitere Funktionen auf dem Gamepad? Map, Inventar? thx :)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10870 - 6. März 2017 - 10:50 #

Im Gegensatz zu TWW hd und TP hd leider nicht. Ich nutze daher den kleineren Pro-Controller.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 6. März 2017 - 11:26 #

Danke,sehr schade :(

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 5. März 2017 - 16:15 #

Naja, das was ich aus Streams/Videos gesehen habe, dürfte schon eine 8-9,5 sein. Ein 10 sicherlich nicht und das ist das Problem, welches ich mit vielen Bewertungen zu Zelda habe. Dafür gibt es doch zu viele offensichtliche Macken, die ja hier im Test auch genannt werden. Aber unter einer 8 sehe ich das Spiel auch nicht.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 45959 - 5. März 2017 - 17:24 #

Falls in der Aboverlosung zelda wiiu drin ist und ich gewinne mache ich einen user-artikel ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 54588 - 6. März 2017 - 0:29 #

Bisher kann ich die Hohen Wertungen absolut nachvollziehen. Nach ca. 16 Stunden Spielzeit bin ich fasziniert, wie gut diese Welt funktioniert, wie ernst man als Spieler genommen wird und wie toll die Geschichte ist.

Man fühlt sich als Teil einer Welt, die am Abgrund steht und doch findet man immer wieder kleine Geschichten, die einfach Spaß machen. Ich bin gerade bei den Zora angekommen (was ca. 1 Stunde gedauert hat) und die Atmosphäre dort ist einfach genial.

Freue mich auf viele weitere Stunden in Hyrule.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 10718 - 6. März 2017 - 23:54 #

Manchmal beneide ich ja Nintendo Fans ... aber mir fehlt das Nintendo-Gen so völlig. Will mich nicht anmachen. 20 Minute von der SDK "Zelda BotW" und das Soundgeplänkel ging mir schon auf den Keks.

Ich glaub ich werd nicht mehr warm damit in diesem Leben... Euch anderen: Have Fun!

floppi 24 Trolljäger - - 48397 - 7. März 2017 - 1:06 #

Gut gebrüllt, dem schließe ich mich an. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 23084 - 8. März 2017 - 0:52 #

Hat eigentlich wenig mit Nintendo-Fangeplänkel zu tun, wenn man ein objektiv phantastisches Spiel auch dementsprechend würdigt. Ich habe seit dem N64 nie wieder eine Nintendo Konsole besessen, bin aber jetzt geneigt, mir doch noch eine billige, gebrauchte WiiU zu besorgen - nur für dieses eine Spiel.

joker0222 28 Endgamer - P - 109700 - 8. März 2017 - 4:32 #

Generell kein schlechter Plan. Gibt auch noch diverse andere tolle Spiele für WiiU und selbst Multiplattformer gewinnen mMn durch das Gamepad. Und außerdem steht dir dann noch das ganze Portfolio der Wii offen.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 10718 - 8. März 2017 - 10:28 #

Ok, ich kann weder das phantastische an Mario Kart, Zelda noch Splatoon erkennen - höchstwahrscheinlich weil es nicht mein Geschmack ist.

Was ich meinte war: Jemand der das erkennen kann, ist wahrscheinlich dann auch früher oder später Fan, nicht andersherum, wo jemand alles zu "DAS IST DAS ULTIMATIVE SPIELGEFÜHL" erklärt, nur weil ein Nintendo Sticker dran klebt. Von daher würde ich das gerne auch gut finden wollen... nur klappen wills nicht. Das geht bei der Musik/Soundeffekte los, da blutet mir das Ohr. Die "niedliche" Grafik - Augenkrebs. Dann das "Wohlwollgefühl" das es verbreiten soll/tut/könnte ... lieber Zahnarzt ohne Betäubung.

Objektiv kann ich sehen das andere Menschen Spass daran haben und das die Spielmechaniken greifen. Das kann ich auch bei einem Bagger. Den fahr ich aber auch nicht gern. :)

Ich bin Nintendo-Gen frei.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53884 - 8. März 2017 - 14:37 #

Ich bin doch nicht alleine hier! ;)

floppi 24 Trolljäger - - 48397 - 8. März 2017 - 15:24 #

Na wir sind mindestens zu dritt! ;)
Aber Mario-Jump'n'Runs mag ich! :)

Larnak 21 Motivator - P - 29595 - 8. März 2017 - 15:53 #

Ich hab die Mutation auch :/

Noodles 24 Trolljäger - P - 56384 - 8. März 2017 - 17:18 #

Ich mag Mario Kart mit Freunden, ansonsten lässt mich der Nintendo-Kram auch relativ kalt. Und Yoshi find ich super. :D

Maulwurfn (unregistriert) 8. März 2017 - 16:23 #

Natürlich nicht :)

Maverick_M (unregistriert) 15. März 2017 - 15:35 #

Jim Sterling gibt dem Spiel übrigens "nur" eine 7/10.

http://www.thejimquisition.com/the-legend-of-zelda-breath-of-the-wild-review

Und kriegt prompt Morddrohungen von radikalen Nintendo Fanboys:

http://www.gamepro.de/artikel/zelda-breath-of-the-wild-kritiker-schreibt-negatives-review-die-fans-drehen-durch,3311165.html

turrican05 (unregistriert) 12. April 2018 - 20:38 #

Das Spiel ist schon beeindruckend. Schade nur, dass es diese Plattform Exklusivität inne hat.

Flammuss 19 Megatalent - - 15333 - 5. Juni 2018 - 14:42 #

Ich muss da wirklich noch einmal mit anfangen. Hatte mich beim ersten Mal nicht so richtig gepackt.