Prey ab 5. Mai 2017 erhältlich // Neuer Gameplay-Trailer zeigt Waffen, Fähigkeiten und mehr

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

25. Januar 2017 - 19:17 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Prey ab 10,55 € bei Green Man Gaming kaufen.
Prey ab 4,98 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem im vergangenen Jahr bereits entsprechende Mutmaßungen im Netz kursierten, wurde Prey im Juni auf der E3 2016 offiziell angekündigt. Heute nun gab der Publisher Bethesda Softworks bekannt, dass die Veröffentlichung des Titels für den 5. Mai dieses Jahres vorgesehen ist, sodass ihr das Actionadventure weniger als ein Jahr nach dessen Vorstellung für PC, Xbox One und PS4 erwerben könnt.

Im Zuge der Mitteilung des Releasedatums wurde zudem ein neuer Trailer veröffentlicht, in dem ihr abermals kurze Eindrücke davon erhaltet, was euch im kommenden Spiel der Arkane Studios erwartet. Unter anderem seht ihr mehrere Waffen – wie die Throne-Tactical-S4-Pumpgun und die GLOO-Kanone – oder auch die Mimikry-Fähigkeit in Aktion, die es euch erlaubt, „alles Mögliche auf der Raumstation“ zu kopieren (wie zum Beispiel ein voll funktionsfähiges Geschütz). Zudem „enthüllt [das Video] ein wenig mehr über den zentralen Konflikt von Prey“. Während wir unterhalb dieser Zeilen die deutsche Version des Trailers eingebettet haben, könnt ihr euch das englische Original auf dieser YouTube-Seite anschauen.

Bei Bedarf könnt ihr das Science-Fiction-Abenteuer vorbestellen, wodurch ihr Zugriff auf das sogenannte „Schrotflinte des Kosmonauten“-Starterpaket bekommt. Wie in solchen Fällen nicht unüblich, erhaltet ihr auf diese Weise mehrere zusätzliche Gegenstände, bei denen es sich im Detail um drei Neuromods (zum Erwerben neuer Fähigkeiten), zwei Medkits, einen Fabrikator-Plan für Schrotflintenmunition sowie den Plan für eine besondere Schrotflinte handelt.

Video:

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5409 - 25. Januar 2017 - 19:38 #

The Darkness meets System Shock...? ;)

Punisher 21 Motivator - - 26144 - 25. Januar 2017 - 19:56 #

Wenn ich sicher wäre, dass das zutrifft, würde ich sofort bestellen. :)

Khris (unregistriert) 25. Januar 2017 - 19:51 #

geht so. die ursprüngliche version hätte mir besser gefallen. -_-

Wi5in 15 Kenner - 3332 - 25. Januar 2017 - 20:54 #

Nicht nur dir :(

MaverickM (unregistriert) 26. Januar 2017 - 5:43 #

Ich hätte mir vor allem ein richtiges Prey gewünscht. Kein 08/15 Spiel mit geklautem Namen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63861 - 26. Januar 2017 - 12:48 #

Nichts an diesem Spiel sieht 08/15 aus. Na ja, die Story vielleicht, aber nicht das Gameplay.

MaverickM (unregistriert) 27. Januar 2017 - 2:10 #

Äh doch, das Gameplay ist ziemlich 08/15. Und vor allem ziemlich oft schon kopiert.

Kein Vergleich mit dem, was Prey damals war. (Alien-Story war zugegeben auch ziemlich 08/15, aber das Gameplay und das Level-Design waren grandios.)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63861 - 27. Januar 2017 - 9:52 #

Die Geschichte mit den Portalen und Wallwalk usw. im alten Prey waren echt originell, aber der Rest war doch ein linearer 08/15-Shooter. Das heißt ja nicht, das es schlecht war, ich mochte es auch sehr.

Das neue Prey ist offener, eher ein Action-Adventure im Stil von System Shock oder Bioshock. Ja, gab's alles schon, aber wie gesagt, das alte Prey hatte im Kern auch eine Standard-Shooter-Mechanik, die man schon kannte, also was soll's? Dazu gibt's höchst originelle Waffen und Fähigkeiten wie die GLOO Cannon oder die Mimikry-Fähigkeit.

Also sind beide Spiele ein Mix aus Neuem und Bekanntem, dabei aber sehr unterschiedlich angelegt. Deswegen hinkt der Vergleich eh, denn außer dass Bethesda dem neuen Spiel von Arkane einen bekannten Namen verpassen wollte, mit dem sie sonst nichts mehr anzufangen wussten, haben die ja nichts miteinander zu tun.

MaverickM (unregistriert) 28. Januar 2017 - 5:27 #

- Der Protagonist Tommy war deutlich interessanter als der 08/15 Stereotyp hier (Soweit man das zumindest bis jetzt beurteilen kann.)
- Pfeil/Bogen mit entsprechender Spielmechanik des Spiritwalk
- Wiederbelebung durch Aktionen im Äther
- Physik-Rätsel (Nicht sehr komplex, aber spassig und gut eingesetzt!)
- Originelles Level-Design (Planet in der Kugel? Hallo!? Goil!)
- Der bereits von Dir genannte "Wallwalk". Gut eingesetzt im Zusammenhang mit den letzten beiden Punkten.

Für mich ist Prey eines der drei besten Shooter-Spiele überhaupt. Und ja, ich kreide ja Bethesda genau an, dass sie einfach ihre Marke hier verwursten mit einem 08/15 Spiel, weil sie es nicht auf die Reihe bringen, einen ordentlichen Nachfolger auf die Beine zu stellen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63861 - 28. Januar 2017 - 13:20 #

Du sagst es selbst: ""Soweit man das zumindest bis jetzt beurteilen kann."
Viele Details sind bisher nicht bekannt, sowohl zum Charakter Morgan Yu, wie auch zum Leveldesign und den Fähigkeiten. Deswegen würde ich doch den Release abwarten, bevor ich es als 08/15 absteple.

Offenbar bist du aber auch ein größerer Prey-Fan als ich. Ich war damals im Vorfeld extrem gehyped, fand es am Ende aber "nur" sehr gut. Und da es keine weiteren Nachfolger gab, die den Namen als feste Größe in der Branche etablierten, ist es mir ziemlich egal, dass der jetzt auf dieses Spiel gepappt wird.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7235 - 28. Januar 2017 - 20:54 #

du solltest prey nochmal spielen, so gut ist das nicht ;P

MaverickM (unregistriert) 29. Januar 2017 - 3:09 #

Doch, ist es :p

Shawn 13 Koop-Gamer - 1377 - 26. Januar 2017 - 6:51 #

Jup, mir leider auch. - Bin ein wenig enttäuscht.

Soulman 15 Kenner - 2971 - 25. Januar 2017 - 20:43 #

Ich bin gespannt, aber mal die Tests dazu abwarten.

Lacerator 16 Übertalent - 5132 - 25. Januar 2017 - 20:45 #

Schaut gut aus, bin schon auf den Zustand der PC-Version gespannt. :)

René Avisé 17 Shapeshifter - P - 8254 - 25. Januar 2017 - 21:55 #

Teil 1 fand ich klasse, hier bin ich irgendwie hin und hergerissen. Mögen die Tests mir Richtschnur sein...

MaverickM (unregistriert) 26. Januar 2017 - 5:45 #

Das hat mit dem Original Prey nichts mehr zu tun. Weder inhaltlich noch spielerisch.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26362 - 25. Januar 2017 - 22:02 #

Von den Arkane Studios. Deren Portfolio lässt vermuten, dass es kein totaler Mist wird. Bin echt gespannt, was sie daraus machen. Bis jetzt haben alle ihre Spiele eine eigene Handschrift; ob die sich in Prey fortsetzen wird?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 5676 - 25. Januar 2017 - 22:18 #

Und am Ende stellte sich heraus, schuld war nur die verrückt gewordene KI...

Vultejus 16 Übertalent - P - 4027 - 25. Januar 2017 - 22:21 #

Eines der Spiele auf die ich mich dieses Jahr echt freue. Bei dem Studio kann eigentlich nichts schief gehen.

1000dinge 17 Shapeshifter - - 7262 - 25. Januar 2017 - 22:25 #

Hui, das war aber mal ein ausgesprochen öder Trailer...

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25158 - 26. Januar 2017 - 8:33 #

Das Marketing von dem Spiel ist aber auch eine Katastrophe. Ist das nun ein Horrorspiel, ein Bioshock oder ein Borderlands? Man weiß es nicht. Aber man kann sich in eine Tasse verwandeln. Na dann. Wird bestimmt ein großer Hit ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63861 - 26. Januar 2017 - 12:50 #

Wie kommst du auf Borderlands? Ich finde das Spiel eigentlich recht klar umrissen. Es ist ein Science-Fiction-Action-Adventure in Egoperspektive mit originellen Waffen und Fähigkeiten in der Tradition von System Shock. Ich bin ziemlich heiß drauf. :-)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25158 - 26. Januar 2017 - 17:42 #

Wegen der abgedrehten Waffen. Der Ton des Spiel ist mir zu uneindeutig, einerseits Albernheiten ohne Ende und relativ bunter Stil, dann wieder dieser Horror-Gegner bzw. System-Shock-Anleihen, das passt für mich alles nicht zusammen. Wirkt sehr unorganisch. Oder sie bringen es in den Trailern schlecht rüber.
Ich bleibe auch bei meiner Prophezeiung, dass es
ein kommerzieller Flop wird, egal, was für Wertungen es bekommt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63861 - 26. Januar 2017 - 18:41 #

Hm, kann ich nicht nachvollziehen, aber das ist halt Geschmacksache.

Ich finde es ganz ansprechend, dass es sich nicht in eine Schublade zwängen lässt, sondern unterschiedliche Elemente bietet. Muss ein Spiel durchgehend düster und Horror sein, weil die Gegner ein bisschen gruselig wirken? Nö, finde ich nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25158 - 27. Januar 2017 - 8:06 #

Naja, das muss man halt können, Japaner sind ja berüchtigt dafür. Aber im Westen gibt es medienübergreifend den Anspruch an eine kohärente Welt und Tonalität. Alles andere wirkt hier auf die meisten irritierend.

MaverickM (unregistriert) 27. Januar 2017 - 2:12 #

> Ich bleibe auch bei meiner Prophezeiung, dass es
> ein kommerzieller Flop wird, egal, was für Wertungen
> es bekommt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sowohl Wertungstechnisch als auch finanziell floppen wird.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106834 - 26. Januar 2017 - 14:14 #

Kommt mal auf die Beobachten-Liste.

Mitarbeit
News-Vorschlag: