AI War 2: Kickstarter-Kampagne im zweiten Versuch erfolgreich

PC
Bild von Der Marian
Der Marian 22456 EXP - 20 Gold-Gamer,R8,S4,A10,J10
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/Artikel

16. Dezember 2016 - 9:22

Nachdem die ursprüngliche Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des Echtzeitstrategeispiels AI War 2 nur 93.000 US-Dollar der knapp 300.000 angepeilten erreichte, hat Arcen Games eine zweite, deutlich kleinere Kampagne gestartet. Diese hat inzwischen ihr Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar überschritten und liegt derzeit, vier Tage vor ihrem Ende, mit rund 85.000 US-Dollar deutlich über dem Ziel.

Wie auf Kickstarter üblich, wurden Stretchgoals benannt, von denen die ersten beiden – zusätzliche Musik und mit den Spire eine weitere Fraktion – erreicht wurden. Das nächste Stretchgoal wird bei 90.000 US-Dollar erreicht und führt zur Entwicklung einer weiteren künstlichen Intelligenz für das Spiel. AI War 2 soll im Herbst 2017 für PC, Mac und Linux erscheinen.

Vidar 19 Megatalent - 13835 - 16. Dezember 2016 - 10:55 #

Ich finde so etwas immer etwas seltsam wenn ein Projekt erst 300k braucht und beim zweiten Versuch auf einmal auch 50k reichen.

Limper 17 Shapeshifter - P - 6392 - 16. Dezember 2016 - 16:09 #

In diesem Fall ist es aber schön nachvollziehbar, siehe https://www.kickstarter.com/projects/arcengames/ai-war-ii/posts/1723950
Es werden weniger Leute dran arbeiten und das Spiel mit weniger Umfang/Features starten.

Novachen 19 Megatalent - 13582 - 16. Dezember 2016 - 17:24 #

Und ist damit dann total uninteressant.

Wird dann wohl der gleiche Mist wie bei Gratuitous Space Battle 2.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22456 - 16. Dezember 2016 - 17:59 #

Mir wäre es mit einem größeren Projektvolumen auch lieber.

Novachen 19 Megatalent - 13582 - 16. Dezember 2016 - 20:04 #

Bin da zumindest skeptisch, AI War scheint mir auch eher so ein One-Hit Wonder zu sein. Die anderen Spiele waren ja auch eher nur durchwachsen.

Klar, der Vergleich mit GSB2 drängt sich für mich auch nur auf, weil dessen Entwickler GSB2 auch nur mit kleinerem Volumen verwirklicht hat und am Ende ein Spiel raus kam, dessen Vorgänger nach wie vor deutlich überlegen ist.
Auch wenn ich hoffe, dass AI-War 2 nicht so endet wie GSB2... niemals aus dem Early Access entlassen zu werden und die weitere Entwicklung einzustellen.

Ich weiß nicht, bei Verwirklichungen mit kleinerem Budget sehe ich eigentlich eher wenig bei rauskommen, gerade weil in den meisten Fällen selbst die ursprünglich gedachte Version ein größeres Budget verschlingt, als veranschlagt. Gefühlt gibt es bei jedem Kickstarter-Projekt, was sein Ziel gerade so eben erreicht, sehr oft die Meldung, dass denen trotzdem das Geld ausgeht.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22456 - 16. Dezember 2016 - 17:57 #

Warum er überhaupt erst auf die 300000 kam, hat der Entwickler bei 3 Moves Ahead erklärt:
http://www.gamersglobal.de/news/121850/strategie-podcast-3ma-interview-mit-entwickler-chris-park-zu-ai-war-2

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22456 - 18. Dezember 2016 - 9:40 #

Das 90.000er Stretchgoal wurde erreicht. Gibt also die Nemesis-KI. 30h läuft die Kampagne sogar noch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit