GG-Test: Mario & Sonic b.d. Olympischen Winterspielen

Wii DS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 422680 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

16. Oktober 2009 - 0:17
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen ab 39,98 € bei Amazon.de kaufen.

Unser Autor Philipp Spilker (also known as Knurrunkulus) hat sich einem Spiel gewidmet, dass sich in keine Zeile pressen lässt: Mario und Sonic bei den Oympischen Winterspielen. Das Casual-Sportspiel ist der Nachfolger zu einem der fünf erfoglreichsten Wii-Spiele (selber Titel ohne "Winter") und war deswegen von uns mit Spannung erwartet. Lest in unserem Test, ob der Titel an das auch für Core Gamer famose Wii Sport Resort herankommt -- und wie sich die DS-Variante schlägt.
Viel Spaß beim Lesen!