Watch Dogs 2: In Deutschland auf Platz 1 der Verkaufscharts

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 416309 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

25. November 2016 - 22:07 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs 2 ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Watch Dogs 2 ab 16,89 € bei Amazon.de kaufen.

International betrachtet ist Ubisofts Open-World-Actionspiel Watch Dogs 2 (im Test) nicht das einzige, das bei den Verkaufszahlen schwächelt. Während der Titel des französischen Publishers in UK allerdings Schwierigkeiten hatte, den in dieser Region ebenfalls bei den Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Activision-Shooter Call of Duty - Infinite Warfare (im Test: Note 8.0) zu übertrumpfen, hat es Watch Dogs 2 in Deutschland in der ersten Verkaufswoche laut den Charts des Marktforschungsunternehmens GfK auf Platz 1 geschafft.

Platz 2 belegte hierzulande derweil EA DICEs Shooter Battlefield 1 (im Test: Note 7.5). Bei dieser Rangfolge hat das in Baden-Baden ansässige Marktforschungsunternehmen sämtliche unterstützten Plattformen zusammengefasst. Die PC-Fassung von Watch Dogs 2, die ab dem kommenden Dienstag zu haben sein wird, wirkt sich folglich nicht auf die Rangfolge aus.

Als weiterer Neueinsteiger in die deutschen Verkaufscharts sichert sich Assassin's Creed - The Ezio Collection (im Test) den vierten Platz. Rein auf die PC-Verkaufscharts bezogen steigt mit Silence (im Test: Note 6.5) Daedalics Märchen-Adventure auf Rang 8 neu ein. Digitalverkäufe werden von der GfK nicht berücksichtigt. Allein auf PC bezogen führt weiterhin der Landwirtschafts-Simulator 17. Auf PS3 und Xbox 360 sichert sich jeweils FIFA 17 die Spitzenposition, während auf Nintendos Altkonsole Wii Just Dance 2017 klar vorne liegt.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35452 - 26. November 2016 - 4:17 #

Verstehe ich einfach nicht, warum die immer wichtiger werdenden Digitalverkäufe weiter ignoriert werden. Es kann doch nicht so schwer sein, da an die Zahlen zu kommen.

Triton 17 Shapeshifter - - 6970 - 26. November 2016 - 10:06 #

Das wird nicht so leicht sein, denn die Verkaufszahlen werden meistens durch computergestützten Kassensysteme ausgewertet. Alle die so ein System nicht haben können keine Daten liefern. Und selbst wenn deutsche Key-Händler solche hätten, würde die Masse an Verkäufen nicht erfasst.

Denn die meisten Key-Händler sitzen nicht in Deutschland und man erfährt nicht wie viele Keys sie vom Publisher gekauft haben. Und viele Deutsche kaufen halt auch darüber, die fallen dann auch weg aus der Statistik.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 1115 - 26. November 2016 - 13:12 #

Frag mich auch wer heute noch im Laden kauft. Konsoleros, ok, aber ansonsten läuft doch gefühlt 90% über Steam und da kauft man einen Key und gut ist.

Was soll ich also von einer Ladenchartliste halten? Sagt ja nur etwas über eine Bruchteil der Verkäufe aus.

Ansonsten WD2 auf Platz eins. Von mir aus. Hab keine Bock darauf Hipster zu zocken. Da müsste ich mich ja laufend Fremdschämen und übergeben. *g*

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23516 - 26. November 2016 - 15:41 #

Bei AAA-Spielen machen Ladenverkäufe immer noch den Großteil der Verkäufe und vor allem den relevanten Umsatz aus. Für PC ist WD2 übrigens noch gar nicht erschienen.

fflood 13 Koop-Gamer - P - 1513 - 27. November 2016 - 18:36 #

Vollpreisspiele kaufe ich grundsätzlich im Laden, da man sie da eigentlich immer (zum Teil deutlich) günstiger als bei Steam und Konsorten bekommt. Aktuelles Beispiel bei mir Dishonored 2, dass ich in dem Elektromarkt mit den beiden großen Ms für 49€ gekauft habe, während sie auf Steam dafür in meinen Augen völlig bekloppte 60€ haben wollen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61611 - 27. November 2016 - 19:53 #

Bei Amazon kostet Dishonored 2 nur 34 € als Steam-Key. ;) Grundsätzlich im Laden kaufen ist es also auch nicht immer die beste Lösung. :D

fflood 13 Koop-Gamer - P - 1513 - 27. November 2016 - 20:49 #

Tatsächlich, war das auch vor zwei Wochen bei Erscheinen des Spiels schon so?

Ich wusste übrigens gar nicht, dass Amazon Steam-Keys verkauft. Überhaupt kenne ich mich eigentlich überhaupt nicht damit aus, wer die Dinger alles vertickt und wer davon vertrauenswürdig ist (gut, ich denke, den Punkt können wir bei Amazon wohl ausklammern ;-)). Da gehen mir bestimmt so einige Schnäppchen durch die Lappen...

Davon abgesehen habe ich immer noch eine, zugegebenermaßen etwas irrationale, Abneigung dagegen, allzu viel Geld für einen Spiele-Download auszugeben. Aber die Grenze verschiebt sich, wenn auch langsam, immer weiter nach oben. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 61611 - 27. November 2016 - 23:45 #

Ich weiß nicht, ob es direkt zu Release schon zu dem Preis bei Amazon zu haben war, aber auf jeden Fall wenige Tage danach. Und seit in den Retail-Fassungen nur noch eine Disk und ein Faltblatt mit Epilepsiewarnung und Key enthalten sind, hab ich kein Problem mehr damit, mir alles rein digital zu kaufen. Die ganzen unnützen DVD-Hüllen nehmen nur Platz weg. ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55143 - 28. November 2016 - 8:34 #

Dishonored 2, Watch Dogs 2 und Titanfall 2 sind alle drei gerade auch extreme Beispiele für den Preisverfall bei Titeln, die sich nicht so toll verkaufen wie "analysiert". Dagegen ist ein Battlefield z. B. ziemlich Preisstabil und extrem erfolgreich.

fflood 13 Koop-Gamer - P - 1513 - 28. November 2016 - 19:18 #

Wobei ich so einen extremen Fall wie Dishonored 2, dass wirklich nur höchstens 2 oder 3 GB von der Disk installiert hat und danach fröhlich online weitergemacht hat, bisher auch noch nicht erlebt hatte. Bisher hatte sich die Sache immer noch der ersparten Zeit wegen gelohnt (selbst wenn dann immer noch eine nicht unbeträchtliche Menge anschließend heruntergeladen wurde).

Noodles 24 Trolljäger - P - 61611 - 28. November 2016 - 23:09 #

Metal Gear Solid 5 ist da noch schlimmer, da ist einfach nur der Steam-Installer auf der Disk, mehr nicht. :D

fflood 13 Koop-Gamer - P - 1513 - 29. November 2016 - 20:47 #

Aua. Wofür haben sie dann überhaupt eine Disk mit reingeschmissen? Das Geld hätten sie sich dann ja auch sparen können. Ein Zettel mit einer URL hätte doch gereicht. ;-)

spooky74 15 Kenner - 3020 - 26. November 2016 - 5:33 #

Ich verstehe nicht, wie so ein Game auf Platz 1 kommt.
Gespielt habe ich es nicht und habe mir nur die SDK angeguckt.
Vielleicht darf ich mir deshalb auch kein Urteil erlauben

knorrissey 16 Übertalent - - 4572 - 26. November 2016 - 6:21 #

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. Beim nächsten Mal, einfach dann auch mal dran halten.

Thysbe 16 Übertalent - P - 4650 - 26. November 2016 - 8:23 #

Selbsterkenntnis durch Belehrungen zu bestärken war schon immer ein pädagogisch wertvoller Ansatz. Danke für Deine Hilfe.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 26. November 2016 - 14:05 #

Seine Meinung darf man hier schließlich trotzdem äußern.

foobar123 (unregistriert) 26. November 2016 - 19:33 #

Dein Fehler war dich auf die SDK zu verlassen. Es ist ein Unterhaltungsformat, es bietet eben keinen Gesamteindruck.

Denn Watch Dogs 2 ist wider erwarten sehr gut und auch die Story und die Haupt- und Nebenmissionen sind gut. Also jeder der GTA V, Assassins Creed und Splinter Cell mag, kann man nur WD2 empfehlen. Mafia 3 hingegen war ein großer Reinfall.

Sieh dir Youtube Videos an, besuche andere Gaming-Sites, ließ den Test hier, etc.

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20179 - 27. November 2016 - 10:57 #

Sehe ich genauso. Man muss dem Spiel ein wenig Zeit geben, die ersten 2 Stunden fand ich es nicht so toll. Wenn man aber dann einige Zeit damit verbracht hat, spielt Watch Dogs 2 seine Stärken klar heraus!

roxl 17 Shapeshifter - - 6417 - 27. November 2016 - 2:52 #

Der Jörg sucht sich nen anderen job.

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20179 - 27. November 2016 - 10:12 #

Als Hacker? ;-)

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31376 - 28. November 2016 - 9:07 #

Offenbar: https://twitter.com/GameStar_de/status/802177902519390209

Aladan 24 Trolljäger - P - 55143 - 28. November 2016 - 9:16 #

Das schon ziemlich gut gelungen :-D

Aladan 24 Trolljäger - P - 55143 - 27. November 2016 - 20:33 #

Ich finde es ehrlich gesagt viel interessanter, das Battlefield immer noch ganz oben dabei ist und das über einen Monat nach Release. In einem Monat werden wir dagegen von Watch Dogs 2 nichts mehr sehen ;-)

Mitarbeit