Titanfall 2: Erster DLC mit Angel-City-Remake und weiteren Neuerungen in Kürze

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 175051 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

23. November 2016 - 11:48 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Titanfall 2 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Gleich drei Shooter buhlen in diesem Weihnachtsgeschäft um die Gunst der Spieler – denn neben Battlefield 1 (im Test: Note 9.0) hat EA auch Titanfall 2 (im Test: Note 8.0) gegen die Konkurrenz in Form von Call of Duty - Infinite Warfare (im Test: Note 8.0) ins Rennen geschickt. Während Battlefield 1 und Call of Duty im Multiplayer-Modus allerdings für neue Maps und Co. wie gewohnt auf Bezahl-Erweiterungen setzen, geht Respawn Entertainment mit Titanfall dieses Mal einen anderen Weg und möchte neue Arenen und Waffen kostenlos verteilen.

Respawn setzt ihr Versprechen nun in die Tat um. Der erste DLC enthält unter anderem die bereits im Vorfeld angekündigte Neuauflage der beliebten Karte Angel City aus dem ersten Titanfall. Zusätzlich gibt es eine neue Wingman-Elite-Pistole, diverse neue Titan-Kits sowie eine neue Piloten-Exekution. Darüber hinaus werden auch ein Statistik-Bildschirm, ein FAQ-Menü sowie ein Ingame-Store in das Spiel implementiert. In Letzterem sollen jedoch ausschließlich kosmetische Gegenstände angeboten werden. Als Beispiel werden hierfür zwei Prime-Titans genannt, die sich bis auf die Optik exakt wie ihre Vorbilder verhalten sollen.

Das Update mit dem Namen Angel City's Most Wanted steht ab dem 30. November für alle Vorbesteller zur Verfügung. Alle anderen müssen sich noch bis zum 3. Dezember gedulden.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23438 - 23. November 2016 - 14:31 #

Gut, dass sie mit den DLC nicht ewig warten, sondern die Spieler direkt versuchen bei der Stange zu halten. Ich hoffe noch auf einige Balancing-Änderungen neben dem ganzen anderen Kram.

WizKid 15 Kenner - 2910 - 23. November 2016 - 15:13 #

Ich würd es eher begrüßen, wenn sie das Spiel endlich mal fixen würden.
Nach wie vor gibt es das Problem das Spieler keine Serverliste kriegen (angeblich wegen zu vielen Ports). Die haben am ersten Tag noch Feedback zum Problem gegeben und mittlerweile ist fast 1 Monat rum und es ist weder Patch noch neuer Feedback im Forum da.
Ich hab noch nie so ein Problem bei einem MP Spiel vorher gehabt.

Novachen 19 Megatalent - 14746 - 23. November 2016 - 15:39 #

Frag mich immer, wieso man eigentlich Mehrspielerkarten recyclen muss.
Das wäre eher ein Anreiz den Vorgänger zu spielen.

Den würde ich vom Spielgefühl ohnehin bevorzugen. Titenfall 2 ist meiner Meinung nach gründlich misslungen und ist tatsächlich mehr das, was Unwissende dem ersten Teil nachgesagt haben. Einfach Call of Duty mit Mechs zu sein.
Wirklich diese eigene Identität die man mit Titanfall geschaffen hat, hat man mit Titanfall 2 total über Bord geworfen.

Dan Sky 14 Komm-Experte - - 2292 - 23. November 2016 - 16:01 #

Ich habe ähnliches im Xbox One Foren-Thread geschrieben. Die Multiplayer-Karten sind größtenteils schrecklich gestaltet und bieten das Titanfall-Übliche Spielgefühl nicht mehr. Die Parcours-Elemente sind ein Schatten ihrer Selbst und überall wird man durch die Levelbegrenzungen ausgebremst. Es ist noch viel zu tun.

Punisher 21 Motivator - - 26138 - 23. November 2016 - 20:07 #

So unterschiedlich können da die Wahrnehmungen sein... ich war am Anfang von den Maps auch eher wenig begeistert, inzwischen kenne ich sie aber (und erinnere mich, dass das bei TF1 anfangs auch so war) und auf einmal scheinen sie mir wieder ziemlich geil zu sein. Ich hab allerdings schon den Eindruck, dass die Maps im Ersten Teil schneller zu lernen und auch tatsächlich dem Wallrun gegenüber "freundlicher" waren.

JohnnyJustice 13 Koop-Gamer - 1474 - 24. November 2016 - 10:02 #

Sehr schön. Meiner Meinung nach sind die neuen Maps auch das größte Problem des Spiels.