Blizzard sucht neue Mitarbeiter für ein Projekt: Neues Spiel oder Singleplayer-Modus für Overwatch?

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. November 2016 - 8:01 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Overwatch ab 30,98 € bei Amazon.de kaufen.

Blizzard Entertainment sucht derzeit nach Verstärkung für ein neues und bisher nicht näher beschriebenes, beziehungsweise unangekündigtes Projekt. Laut den Stellenausschreibungen auf der offiziellen Homepage möchte das Unternehmen aktuell zwei neue Mitarbeiter für den Posten des leitenden Software-Ingenieurs besetzen. Diese sollen an Blizzards hauseigener First-Person-Engine arbeiten. Das einzige Spiel, für das der grafische Motor bisher verwendet wurde, ist bekanntlich Overwatch (Testnote: 9.5). Aktuell wird daher darüber spekuliert, ob die Kalifornier tatsächlich einen zweiten First-Person-Titel planen, oder die Fans des besagten Team-Shooters vielleicht ihren lang ersehnten Singleplayer-Modus bekommen.

Weitere Details verraten die Jobbeschreibungen zwar nicht, es wird aber erwähnt, dass die beiden neuen Entwickler mit Art-Design-Teams zusammenarbeiten sollen, um „die grundlegende Vision des Spiels zu erweitern.“ Liest sich fast so, als plane Blizzard die zwei Mitarbeiter in ein Team mit einem bereits bestehenden Projekt zu integrieren. Sobald dazu nähere Details erscheinen, erfahrt ihr es natürlich auch bei uns.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9372 - 22. November 2016 - 8:24 #

Echtzeitstrategie Entwickler der Völker vereinigt euch ! ^^

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1664 - 22. November 2016 - 10:51 #

Ich gönne es Euch zu sehr. Blizzard hätte genug an Möglichkeiten mit ein paar Ankündigungen zu überraschen.

Maryn 14 Komm-Experte - P - 2075 - 22. November 2016 - 11:18 #

Wäre ja wirklich schön. Ich glaube inzwischen aber nicht mehr daran, dass Blizzard nochmal irgendwas macht, das mich interessiert. Deren Zielgruppe hat sich scheinbar doch sehr verändert.

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 2070 - 22. November 2016 - 11:29 #

Das Gefühl habe ich auch schon länger! Ich denke, dass SC2 erstmal das letzte RTS aus dem Hause Blizzard war - leider!
Der Massenmarkt liegt eben im Bereich FPS und den müssen/wollen Sie unbedingt nun auch bedienen.
R.I.P. RTS !

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 22. November 2016 - 11:32 #

"R.I.P. RTS"

*hust* Dawn of War 3 *hust*

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 2070 - 22. November 2016 - 12:46 #

Verschluck dich nicht - und ausser DoW3 ?

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 22. November 2016 - 12:47 #

Ist doch überhaupt erst einmal ein AAA-RTS.

Da reicht man den kleinen Finger.. :-D

Jabberwocky 15 Kenner - 2923 - 22. November 2016 - 12:35 #

Das ist sehr subjektiv. Ich verfolge Blizzard quasi "von Anfang an", mein erstes Spiel von denen war The Lost Vikings als sie noch Silicone & Synapse waren. Damals war ich in erster Linie Adventurespieler, aber WarCraft 1 und 2 sowie Diablo 1 und 2 habe ich trotzdem gespielt, weil mir die Universen und die Narrative so gefallen haben.
"Verloren" hat mich Blizzard für eine Weile durch StarCraft 1 und 2, weil da der Sci Fi Aspekt des Universums und spielerisch das knallhart Kompetitive so in den Vordergrund traten. FPS haben mich bis auf wenige Ausnahmen (Jedi Knight, BioShock) nie besonders interessiert.

Seit fast zwei Jahren spiele ich wieder deutlich mehr Blizzardspiele, aber aus keinem Grund, der sich aus meinen damaligen Vorlieben schlüssig ableiten lässt. Zum einen Heroes of the Storm, was nicht so recht ins Bild passt, weil das Spiel kaum Narrative enthält und knallhart kompetitiv ist, und zum anderen Overwatch, das zwar auf einem soliden Erzähluniversum aufbaut, aber ebenfalls sehr kompetitiv und außerdem ein FPS ist.

Mein Geschmack hat sich nicht krass geändert, sondern eher erweitert, weil mir mit diesen beiden Spielen etwas, das ich vorher wenig attraktiv fand, auf eine Art geboten wird, die mich anspricht. Heroes ist weniger komplex als Starcraft, bietet aber trotzdem Multiplayer-Nervenkitzel. Overwatch spielt sich hervorragend und will künstlerisch mehr sein als bloß ein Vehikel dafür, dass sich zwei Teams virtuell gegenseitig abknallen. (Obwohl es das streng genommen ist.)

Ich denke, dass Blizzard seine Kernkompetenzen weder "verraten" noch "abgeschafft" hat, sondern sie in neue Formen gießt. Bei mir persönlich funktioniert's, ich bin sehr gespannt darauf, wie sich die Firma in den nächsten Jahren ernst zu nehmender eSports-Player entwickeln will. Vor allen Dingen, weil es inzwischen um viel mehr gehen soll, als die Idee von eSports nur als Nischending für Nerds, die eh schon Zocker sind, zu etablieren.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 22. November 2016 - 12:37 #

Sehr schöner Kommentar, danke dafür :-)

zz-80 14 Komm-Experte - 2071 - 22. November 2016 - 11:25 #

Eigentlich mag ich Singleplayer FPS nicht soo gerne, aber die Charaktere von Overwatch und die Story, welche in den kleinen Videoschnipseln erzählt wurde, lässt schon einiges interessantes zu. :)

Dennis Hilla Redakteur - 134954 - 22. November 2016 - 13:51 #

Die Stories hinter den Charakteren sind super. Halt jedoch zu wenig ins Spiel selbst integriert. Ich hoffe eben darauf, dass es ne geile Kampagne gibt.

Vidar 19 Megatalent - 14457 - 22. November 2016 - 11:26 #

Nun ein Singleplayer zu Overwatch würde ja auch zu der Meldung passen dass die Comics, welche die Vorgeschicht erzählen sollten, eingestampft wurden und man die Vorgeschichte nun in einer anderen Form erzählen will.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 22. November 2016 - 11:28 #

Singleplayer Overwatch ist zumindest sehr wahrscheinlich. ;-)

Sierra 27 Spiele-Experte - 84465 - 22. November 2016 - 21:26 #

Hot-Coffee-Tracer-Mod...?

Mitarbeit