Mass Effect - Andromeda: Creative Director über die Ausrüstung im Spiel, den Titelsong und mehr

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287129 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

14. November 2016 - 1:38 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect - Andromeda ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Biowares Creative Director Mac Walters hat auf Twitter mal wieder ein paar Spieler-Fragen beantwortet und dabei auch das eine oder andere Detail rund um das kommende Science-Fiction-Rollenspiel Mass Effect - Andromeda veröffentlicht. So hat sich der Macher unter anderem zur Ausrüstung im Spiel geäußert und gab auf die Frage eines Followers an, dass Spieler, die keine Lust darauf haben, Handwerk zu betreiben oder Ressourcen zu sammeln, andere Möglichkeiten haben werden an neue Waffen und Rüstungen zu kommen.

Es wird verschiedene Möglichkeiten dafür geben. Wir wollen, dass ihr so spielt, wie ihr es für richtig haltet. Spielerische Freiheit ist ein großer Teil der Spielerfahrung.

Auf die Frage hin, ob es im Spiel Helme geben wird, die man in bestimmten Situationen (wie etwa während den Konversationen mit anderen Charakteren) „einziehen“ könnte (um das Gesicht des Charakters freizugeben), antwortete Walters: „Ich kann dazu derzeit noch keine konkreten Details nennen, außer, dass ihr eine gewisse Kontrolle darüber haben werdet.“

In einem weiteren Tweet sprach Walters zudem noch über die Titelmelodie des Spiels und merkte an, dass sich diese „phantastisch“ anhöre: „Wir werden in naher Zukunft mehr Details über die Musik und die Komponisten dahinter mit euch teilen“, so der Creative Director, der darüber hinaus weitere Inhalte für die Teilnehmer der „Andromeda-Initiative“ versprach. Ihr könnt euch nach wie vor auf der offiziellen Homepage für diese registrieren, um vom Entwicklerteam regelmäßig neue Infos und verschiedene exklusive Belohnungen für das Spiel zu erhalten.

Video:

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6834 - 14. November 2016 - 6:37 #

Korrekturhinweis: angehöre

TheBlobAlive 16 Übertalent - P - 5297 - 14. November 2016 - 6:37 #

Bin ich mal sehr gespannt darauf!

PS: Kleiner Fehler im 3. Abschnitt, "angehöre"

Aladan 24 Trolljäger - P - 55013 - 14. November 2016 - 6:55 #

Bin gespannt auf den Soundtrack. Die sind für mich bei Bioware Spielen immer wieder Highlights.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2584 - 14. November 2016 - 8:13 #

Jetzt bin ich ja bestens informiert.

McSpain 21 Motivator - 29178 - 14. November 2016 - 10:27 #

Waren die Tweets sinnvoll und es nur unterwegs was verloren gegangen oder muss man sich den Informationsgehalt stärker suggerieren?

Thysbe 16 Übertalent - P - 4650 - 14. November 2016 - 18:32 #

Suggerieren wir doch mal drauf los:

Andere Wege können auch ein Echtgeldshop sein...

McSpain 21 Motivator - 29178 - 14. November 2016 - 18:56 #

Möglich. Denke aber man hat aus Dead Space 3 und GTA V gelernt wie bei ME3 die Echtgeld Variante im MP zu lassen.

Könnte mir vorstellen dass man wie mit dem Storytelling-Mode ohne Kampf-Schwierigkeit evtl auch einen optionalen Modus hat wo Basisbau und Crafting automatisch von "Mitarbeitern" erledigt werden und man dennoch davon profitieren kann.

Thysbe 16 Übertalent - P - 4650 - 14. November 2016 - 19:02 #

Wollen wir es hoffen.

Leider ist seine Antwort auf Twitter nicht geeignet Antworten zu liefern.
Ein Werbetrend der gefühlt langsam Überhand nimmt.

gamalalala2017 (unregistriert) 14. November 2016 - 10:58 #

""""""Es wird verschiedene Möglichkeiten dafür geben. Wir wollen, dass ihr so spielt, wie ihr es für richtig haltet. Spielerische Freiheit ist ein großer Teil der Spielerfahrung.""""""
Ich hätte es gerne Roguelike. Visuell am besten auch noch (ASCII). Inkl. mind. 20 Quests. Am besten mit D10 System in Sci-Fi. Als Easteregg kann man das als so ein großes Studio doch stemmen? :-)

Hans Schreiter (unregistriert) 14. November 2016 - 20:32 #

Ich vermute folgende Story:
Die Krogan haben einen Virus entwickelt, der die Hüftknochen so weit auseinnder stehen lässt, dass die Babys vor der Geburt herausfallen.
Leider betrifft es alle Rassen und alles biologische Leben ist gefährdet. Gesucht wird ein Planet ohne Massen Effekte damit Leben wieder entstehen kann.