Mass Effect - Andromeda: Ankündigungstrailer, Multiplayer-Beta und Versionsüberblick // Teil 2 und 3 ab sofort abwärtskompatibel für Xbox One

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

8. November 2016 - 11:45 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect - Andromeda ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Anlässlich des N7-Day, der passend am 7. November abgehalten wurde, gab Bioware gestern zahlreiche Infos zu Mass Effect - Andromeda bekannt. Unter anderem wurde in diesem Rahmen der Ankündigungstrailer veröffentlicht, der euch erste Eindrücke zu der Spielwelt und den Charakteren vermittelt. Zusammenhängende Spielszenen enthält das Video allerdings nicht – neues Ingame-Material soll es erst am 1. Dezember während der Video Game Awards zu sehen geben.

Wie mittlerweile bestätigt wurde, wird Mass Effect - Andromeda wie zuletzt Mass Effect 3 (im Test, Note 9.5) wieder einen Multiplayer-Modus an Bord haben. Wie dieser allerdings im Detail aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Vor der Veröffentlichung soll eine Betaphase stattfinden, Interessierte können sich auf dieser Seite für den Testlauf anmelden.

Zum Release wird Andromeda in mehreren Versionen zur Verfügung stehen. Die Standard-Version enthält für Vorbesteller neben dem eigentlichen Spiel eine Weltraumforscher-Rüstung, einen Skin sowie ein Booster Pack für den Multiplayer. Die Deluxe Edition kommt mit weiteren Skins, dem Soundtrack (als Download) sowie einem Deluxe-Starterpack für den Multiplayer. Die Super Deluxe Edition packt dann nochmals Super Deluxe Booster Packs on top. Zu guter Letzt wird auch eine Collector's Edition angeboten. Die enthält ein Modell des Nomad-Fahrzeugs, wahlweise auch ferngesteuert, das Spiel ist hier aber nicht enthalten. Die Preise für den Nomad liegen bei 99 Dollar beziehungsweise 199 Dollar.

Darüber hinaus gab Larry Hryb von Microsoft bekannt, dass die Xbox-360-Versionen von Mass Effect 2 und Mass Effect 3 nach dem ersten Teil ab sofort ebenfalls abwärtskompatibel für die Xbox One sind. Solltet ihr die Spiele bisher noch nicht in eurer Sammlung haben, könnte sich zudem eine Mitgliedschaft bei EA Access lohnen – dort steht die komplette Trilogie zum Download bereit.

Video:

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22463 - 8. November 2016 - 11:49 #

Mass Effect 2 und 3 habe ich sehr gerne gespielt am PC. Die Zwischensequenzen des Spiels und die Beziehung zu den Charakteren fesseln einen. Jetzt mit der Xbox One, könnte ich mir vorstellen, beide Versionen auch aus dem Xbox Store zu holen. Aber aufgrund Zeitmangel wird das wohl sowieso nicht passieren. Vor allem dann nicht, wenn Mass Effect Andromeda erscheint :-)

M3rciless 12 Trollwächter - 832 - 8. November 2016 - 11:51 #

Im Titel steht Teil 1 und 2 abwärtskompatibel und im Text steht alle 3. Hatte damals den dritten, hab aber die Lust daran verloren da es immer hieß das Ende ist nicht gut.

Christoph Vent 29 Meinungsführer - 174734 - 8. November 2016 - 11:53 #

Danke für den Hinweis. Im Titel sollten Teil 2 und 3 stehen, Teil 1 ist ja schon länger abwärtskompatibel.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 11:51 #

Es gibt auch noch ein paar Informationen zum Klassensystem. Dieses wurde entfernt, stattdessen gibt es Talentbäume, die diese Klassen dann im Grunde freischalten können, je nachdem, welche Spielweise man vorzieht. Das Cover-System soll an "The Last of Us" angelehnt sein, man kann aber z. B. mit dem Jetpack auch direkt aus der Deckung herausspringen.

Das alte Auswahlsystem für die Gespräche wird erweitert und es gibt jetzt 4 verschiedene Richtungen statt nur Gut und Böse (ähnlich wie in Fifa 17).

Toxe (unregistriert) 8. November 2016 - 12:48 #

Das muss auch irgendwie das erste mal sein, daß man FIFA in so einem Zusammenhang nennt. ;-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 12:52 #

Ja, das hat sich auch etwas komisch angefühlt, als ich es geschrieben habe :-D

McSpain 21 Motivator - 29178 - 8. November 2016 - 16:43 #

Zudem wurde schon etwas über die Hauptfiguren gesagt. Der Vater der vom Spieler gespielten Figur heißt Alec Ryder und ist N7-Soldat und als Pathfinder der Anführer der Expedition nach Andromeda.

Er hat zwei Zwillingskinder Scott und Sarah Ryder. Der Spieler kann diesmal wohl ihr aussehen aber nicht ihre Namen ändern und wählen ob er lieber Scott oder Sarah spielen will. Die andere Figur wird aber nicht gelöscht sondern soll ein dauerhafter Bestandteil der Geschichte bleiben. Generell soll ein Geheimnis rund um die Familie der Ryders Teil der Geschichte sein.

Auch die Sprecher sind schon bekannt:

http://www.gameinformer.com/b/news/archive/2016/11/07/meet-mass-effect-andromedas-leading-voice-cast.aspx

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 8. November 2016 - 11:59 #

In der Collectors Edition des Spiels ist nicht das Spiel enthalten? Mit Verlaub, ich glaube da ist etwas mißverständlich formuliert.
Edit: Ach du Kacke tatsächlich nicht...

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 12:11 #

Das Ding heißt "Collector´s Bundle" und hat mit dem eigentlichen Spiel gar nichts zu tun. Da geht es nur um den Nomad und als Gimmick ist noch ein Steelcase für das Spiel dabei. Kann zum normalen Spiel in zwei Versionen dazu bestellt werden, je nachdem ob man den Nomad als ferngesteuertes Gefährt möchte, oder nicht.

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 8. November 2016 - 13:07 #

Das ist semantisch und juristisch vermutlich abgesichert, aber
"Mass Effect Andromeda Steelbook - Sichere dir ein Exemplar von Mass Effect Andromeda als exklusives Limited Edition Hardcase."
liest sich schon sehr nach "GTX 1080 OVP" in der Bucht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 13:09 #

Diese separaten Steelbooks gibt es heutzutage ziemlich häufig. Darum steht ja auf der Bestellseite auch überall "Spiel ist separat erhältlich" und beim Preis $99 Wert + Spielpreis, wenn im Bundle.

Toxe (unregistriert) 8. November 2016 - 13:11 #

Naja ich persönlich finde das aber auch sehr irreführend. In so ein Bundle oder wie auch immer sie das nennen gehört meiner Meinung nach in jedem Fall das Spiel.

Aber letztlich ist es mir auch egal, denn ich bin eh nicht die Zielgruppe für sowas.

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 8. November 2016 - 13:14 #

Mir ist das neu. Meine Fallout 4 Steelbook Edition enthielt tatsächlich mehr als ein Steelbook, da war ein Spiel im Steelbook.

Dass sie anmekren, dass kein Spiel enthalten ist, sehe ich ja auch. Aber trotzdem stösst es mir auf. Weniger mißverständlich wäre es doch zu sagen "Hey wir verkaufen übrigens noch dieses coole ferngesteuerte oder rumstehende Plastikmodell".

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 13:17 #

"Feiere die Veröffentlichung von Mass Effect: Andromeda, dem neuesten Kapitel der von der Kritik gefeierten Mass-Effekt-Reihe, mit dem exklusiven Nomad Collector's Bundle!

Wähle eine der beiden Varianten des Nomad Collector's Bundles, die am besten zu dir passt:"

Das steht doch da?

TheBlobAlive 16 Übertalent - P - 5297 - 8. November 2016 - 18:17 #

Hab mir gerade auch an die Stirn geklatscht...

lady8jane 11 Forenversteher - 762 - 8. November 2016 - 18:22 #

Das war doch bei Battlefield 1 ähnlich. Da gabs verschiedene Bundle der CE. Mit X1, PS4, oder PC Spiel, oder ohne Spiel, falls man das Spiel lieber digital kaufen möchte.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84399 - 8. November 2016 - 12:13 #

Da kann ich mir alle drei nochmal für die Box holen. Auf der WiiU spielt sich der dritte Teil gerade ziemlich gebückt und ruckelt auch ein wenig.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56452 - 8. November 2016 - 12:23 #

Die Inhalte der Deluxe und der Super Deluxe sind einfach nur noch lächerlich und zu einer CE ohne Spiel fällt mir auch nicht mehr viel ein...

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 12:25 #

Es gibt doch bisher gar keine CE, nur ein Bundle für den Nomad.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56452 - 8. November 2016 - 12:28 #

Und das ist dann was, liebevoller Kundenservice um Plastikschrott für 99 bzw 199 $ an den Kunden zu bringen?

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 12:31 #

Wenn jemand Interesse hat, sich das Ding rein zustellen oder damit herum zufahren, kann er das damit tun. Mir ist das ziemlich wurscht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58157 - 8. November 2016 - 12:30 #

Multiplayer mit Booster Packs (= Mictrotransaktionen), tausend verschiedene Editionen mit Bonus-Kleinkram... Mein Interesse an Andromeda schwindet von gering zu null.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56452 - 8. November 2016 - 12:33 #

Willkommen im Klub, wobei mein Interesse schon dank dem Vorgänger sehr, sehr gering war.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 12:34 #

3 Editionen gibt es und ein Bundle für den Nomad. Und die Editionen gibt es bisher nur für den digitalen Vertriebsweg.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105630 - 8. November 2016 - 12:56 #

Was diese Booster Packs angeht, dürften das die gleichen und erspielbaren sein wie im ME3-Multiplayer. Kaufen (= Microtransaktionen) muß man nicht. Der MP war letztendlich bei ME3 ganz spaßig, doch ich denke, man kauft Andromeda vorwiegend wegen des Story-Parts.

Ganon 24 Trolljäger - P - 58157 - 8. November 2016 - 15:23 #

Ich muss dazu sagen, dass mein Interesse an Teil 2 und 3 auch schon eher gering war, nachdem ich den ersten gespielt hatte. ;-)

Doktorjoe 16 Übertalent - P - 5341 - 8. November 2016 - 12:57 #

Multiplayer interessiert mich persönlich auch nicht, aber: wenn ein Publisher / Entwickler damit anderen genug Geld aus der Tasche ziehen kann, um mir dann eine gehaltvolle, tolle Singleplayer-Erfahrung zu bieten, dann lebe ich gerne damit. Und freue mich, dass ich mein Spiel als Key für ca. 50 € bekomme und die Qualität der Assets sich an meine moderne PC Hardware angepasst hat. Also alles super, so lange ich vom Multiplayer eben nicht während der Kampagne genervt werde! Oder sehe ich da etwas falsch?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105630 - 8. November 2016 - 13:02 #

Der dürfte hoffentlich, im Gegensatz zum Pre-Extended Cut von ME3, keinen Einfluß auf den Singleplayer haben.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 13:03 #

Denke mal, das werden sie dieses mal lassen, aber anspielen werde ich ihn trotzdem. Fand den Modus in ME3 schon ziemlich spaßig.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105630 - 8. November 2016 - 13:07 #

Das werde ich auch. Ich hatte mit dem ziemlich gute Erfahrungen gemacht. Einer der wenigsten Modi, wo Random-Spieler auch wirklich zusammenarbeiten/spielen und keine Spielverderber vorzufinden waren. Das ist heute ja eher selten ;).

lady8jane 11 Forenversteher - 762 - 8. November 2016 - 18:24 #

Absolut, hatte echt Spaß im ME3 Multiplayer. Und den Multiplayer DLC gabs auch komplett kostenlos dafür. Genauso für DA Inquisition.

seb 14 Komm-Experte - 2035 - 8. November 2016 - 13:07 #

Bestimmt :D

Toxe (unregistriert) 8. November 2016 - 13:08 #

Ja das würde mich arg wundern, wenn der hier auf einmal wieder einen Einfluss hätte. War in Dragon Age Inquisition ja auch nicht so.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11672 - 8. November 2016 - 13:28 #

Der Vorteil am PC ist eindeutig, dass man nicht das selbe Spiel dreimal kaufen muss, wenn man es alle paar Jahre spielen will. Bei der Ankündigung von Boosterpacks und Versionen warte ich aber eh auf Tests und eine günstige Version.

Wesker 15 Kenner - 3450 - 8. November 2016 - 13:59 #

Muss man doch aber in diesem Fall auf der Xbox auch nicht.
Man kann seine alten Disks nutzen.
Oder – wie in meinem Fall, da ich alle 360-Games verkauft hatte – über EA Access nutzen.

Oder missverstehe ich dich?

Aladan 24 Trolljäger - P - 55009 - 8. November 2016 - 14:00 #

Oder man nimmt einfach seine alte Konsole und steckt das Spiel rein. So kompliziert ist das gar nicht :-D

Wunderheiler 21 Motivator - 28375 - 8. November 2016 - 14:22 #

Musst du auf der Xbox auch nicht (und kannst es sogar wieder verkaufen) ;)

Fohlensammy 16 Übertalent - 4331 - 8. November 2016 - 13:51 #

Sehr cool, dass nun alle drei Teile abwärtskompatibel sind. :)

Wesker 15 Kenner - 3450 - 8. November 2016 - 14:00 #

Sehe ich auch so. Habe schon die ganze Zeit gehofft und gebangt, wann es denn endlich kommt.
Bin gespannt, wie sich die One im Gegensatz zur 360 schlägt bei Mass Effect 2 und 3.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23036 - 8. November 2016 - 14:25 #

Beim Trailer lässt wieder Captain Generic grüßen. Statt mal sowas wie'ne charismatische und interessante Crew vorzustellen gibt's wieder den "Uiuiui...mysteriöse, uralte, längst vergessene Bedrohung"-Vibe. Aus dem Setting lässt sich scheinbar nicht mehr rausholen. Würde mich schwer wundern, wenn ich am Ende positiv überrascht werde.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105630 - 8. November 2016 - 14:30 #

Könnte aber auch ganz interessant werden, da die Crew in dieser neuen Galaxie diesmal die "Aliens", ergo Fremdlinge sind. Das Ganze mal aus einer anderen Sicht könnte spannend werden.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23036 - 8. November 2016 - 14:44 #

Das läuft dann bestimmt wie bei den "Republican Space Rangers" aus GTA IV ab. Da kriegen die Aliens erstmal auf die harte Tour Diplomatie und Frieden beigebracht. Das würde mir dann schon eher gefallen.

McSpain 21 Motivator - 29178 - 8. November 2016 - 16:45 #

Siehe mein Post weiter oben. Der Trailer hat mich da auch übles ahnen lassen. Aber wenn man sich die Trailer von Mass Effect 1-3 ansieht war es nie anders. Die Trailer hätten mich nie zum Fan oder Spieler gemacht.

Die Idee mit der Familie im Fokus hingegen gefällt mir erstmal ganz gut.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77693 - 8. November 2016 - 17:08 #

Wäre auf jeden Fall mal was anderes ^^

Toxe (unregistriert) 8. November 2016 - 15:01 #

Könnte, ja. Wobei die Situation in ME1-3 im Grunde ja ähnlich (wenn auch ganz anders ;-) ) war. Denn die Menschen spielten dort auf der galaktischen Bühne ja auch erst seit vergleichsweise kurzer Zeit eine Rolle und waren quasi die Aliens.

Ich hoffe nur, daß sie es hier mal schaffen, nicht schon wieder den Spieler bzw. die Menschen in den Mittelpunkt zu rücken. Viele Leute jammern ja über das ME3 Ende, mein grösster Kritikpunkt am Spiel ist aber dieser total plumpe Hurrapatriotismus Marke Amerika. Natürlich sind es die Menschen, die das Universum retten, und natürlich steht die Erde im Mittelpunkt. Meh.

Hier haben sie auf jeden Fall die Chance, das ganze besser zu machen. Daß sowas geht, haben sie ja mit Dragon Age 2 gezeigt, wo im Gegensatz zu seinem Vorgänger und Nachfolger mal nicht ganz plump der Spieler als zentrale Figur im Mittelpunkt steht.

Naja lassen wir uns überraschen, ich freue mich jedenfalls auf ein neues Mass Effect.

Vidar 19 Megatalent - 14447 - 8. November 2016 - 14:26 #

Hm also wieder irgend ne Spezies die weit fortgeschritten ist und mit viel synthetischen Material aufwartet?
Ist Bioware denn wirklich nichts besseres eingefallen als wieder dieses Thema aufzugreifen?
Trailer sieht aber schon einmal schick aus.

Noodles 24 Trolljäger - P - 59769 - 8. November 2016 - 15:18 #

Trailer haut mich nicht vom Hocker und die Inhalte der Super Duper Deluxe Editionen sind für mich völlig uninteressant. Bin da mal eher auf das Gameplay auf den Game Awards gespannt. Hoffentlich zeigen sie nicht wieder nur eine Minute lang Rumgehüpfe. ;)

Loco 17 Shapeshifter - 8809 - 8. November 2016 - 16:07 #

Haut mich nicht um. Charaktere die zu sehen sind, wirken "weichgespült" und nicht einzigartig genug. Die Story, oder was man im Trailer angeteasert kriegt, wirkt nur "bemüht" bis "langweilig" und grafisch hab ich von der Frostbite Engine ehrlich gesagt einfach mehr erwartet.

Aber okay. Ist nur ein erster Trailer (auch wenn der eigentlich rokcne sollte). Ich bin nur ein Fanboy und habe nach all der Wartezeit wohl einfach mehr erwartet. Viel Potenzial zum floppen vorhanden... zumindest in meiner kleinen Welt ;) Hoffen wir das beste, denn Mass Effect war damals einfach nur unfassbar gut gemacht und vom Spielgefühl wirklich toll.

Wobei man da auch sagen muss, das Mass Effect vom Rollenspiel in Teil 1, immer mehr zum Actionspiel+ wurde und am Ende war es dann eher ein "Deckungsshooter" mit Charaktertiefe und Dialogaffinität. Rollenspiel war da nicht mehr so arg viel enthalten. Deshalb befürchte ich jetzt auch einfach den Sueprgau - Call of Duty like Scripte, ohne echte Tiefe oder selber spielen, dafür mit Gegnern so groß wie Häusern, Actionszenen am laufenenden Band...

Ach hör auf (zu mir selber sag)... es ist nur ein Trailer :) Abwarten :P

Noodles 24 Trolljäger - P - 59769 - 8. November 2016 - 16:09 #

Das was im ersten Teil noch an Rollenspiel vorhanden war, war aber nicht sehr spaßig. ;) Ging mir zumindest so, als ich die Reihe letztes Jahr zum ersten Mal gespielt hab. Fand es dann richtig gut, dass sie im zweiten Teil einiges entschlackt haben.

Weryx 19 Megatalent - 13705 - 8. November 2016 - 16:37 #

Muss ich dir recht geben, der erste Teil war am anfang auch recht zäh hatte meinen ersten Run zeitnah abgebrochen, hatte es dann aber wieder angefangen und bin ein Fan der Serie geworden :)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105630 - 8. November 2016 - 16:45 #

"Wobei man da auch sagen muss, das Mass Effect vom Rollenspiel in Teil 1, immer mehr zum Actionspiel+ wurde und am Ende war es dann eher ein "Deckungsshooter" mit Charaktertiefe und Dialogaffinität."

Ich wiederhole mich da immer, doch ME war schon immer ein Action-Rollenspiel, es wurde auch in ME1 geballert sowie in Deckung gegangen und hatte genauso viel Rollenspiel-Elemente wie Teil 2 und 3. Das einzige was im ersten Teil noch mehr an "Rollenspiel" herausstach, war das (nervige) Inventarsystem. Das machte aber auch nur bedingt Spaß, das einsammeln, hin- und herschieben von dem Inventar-Gedöns unter deiner Crew und ständig einen Händler aufsuchen zu müssen. Wenn ich schon die Galaxie rette, will ich nicht ständig shoppen gehen und meiner Gang quasi noch die Schuhe zubinden müssen ;). Dafür nervte im 2. Teil eigentlich nur das Planeten scannen. Wobei man sich viel Zeit spart, wenn man wirklich nur die "guten" Planeten für Ressourcen aussuchte. In ME3 wurde das noch weiter verbessert und meine Biotik-Shepard konnte auch endlich ohne Eingriff in eine Datei ohne Raketenwerfer o.a. auf dem Rücken losziehen, denn ich eh nicht brauchte, sondern nur mit ihren 2 kleinen Waffen ;).

Kenner der Episoden 20 Gold-Gamer - 21995 - 9. November 2016 - 0:23 #

Hmm, Trailer sagt jetzt nicht viel aus. Viel wird davon abhängen, was sie a) aus der Story und b) auf der spielerischen Seite machen. Lauter "Markiere 10 Titan-Vorkommen"-Missionen oder Ähnliches brauch ich jetzt nicht auch noch in Mass Effect. :/

Vor allem sollten sie von der Tonalität her für mich mehr Teil 1 als Teil 2-3 zu treffen versuchen. Also mehr klassiche Space Opera als pompöse SciFi-Action.

Und ich find's immer noch eine enorm langweilige Entscheidung, wieder nur als Mensch spielen zu dürfen. Da wäre mit 1-2 Alien-Rassen zur Auswahl viel Potenzial gewesen.

Bitte überrascht mich positiv, Bioware!

Xentor (unregistriert) 9. November 2016 - 10:12 #

Also Multiplayer und Powerups. Hmmm kommt mir bekannt vor. Gabs da mal nicht son Spiel, wo das auch ganz toll war und garkein "Echtgeldshop" eingebaut war... hieß glaub ich Mass Effect 3.....
Lass ma stecken.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105630 - 9. November 2016 - 12:02 #

Wobei man den "Echtgeldshop" nicht brauchte. Den brauchen eh nur Leute, die keinen Bock aufs Spiel haben, aber in 10 Minuten alles haben wollen ;).

Mitarbeit
John of Gaunt
News-Vorschlag: