Overwatch: Neuer Hacker-Charakter Sombra & Liga-System vorgestellt

PC XOne PS4
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 39557 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltBrowserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 10000 GGG gespendet.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

5. November 2016 - 1:39 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Overwatch ab 34,00 € bei Amazon.de kaufen.
Die für Blizzards dieses Jahr erschienenen Teamshooter Overwatch seit längerem erwartete Hackerin Sombra wurde auf Blizzards Hausmesse Blizzcon gleich mehrfach vorgestellt. Neben einem sechsminütigen Storytrailer, den ihr euch unter dieser News anschauen könnt, wurde auf der Messe ein Hintergrund-Video und ein Gameplay-Video gezeigt. Ihre Hauptfähigkeit ist natürlich das Hacken, so kann Sombra Gegner wie Reinhard für mehrere Sekunden außer Gefecht setzen, Geschütztürme übernehmen oder Healpacks für das eigene Team reservieren. Außerdem kann sie sich für die Gegner vollständig unsichtbar machen, besitzt einen Translocator sowie ein EMP, das gegnerische Technik in einem größeren Radius um sie deaktiviert. Sombra kämpft auf der Seite der Opportunisten, verfolgt aber ihre eigenen Ziele.
 
Neben dem neuen Charakter wurde der Spielmodus Weekly Brawl nach viel Rücksprache mit der Community umgebaut zum neuen Arcade-Modus. Dieser beinhaltet einen 1vs1 sowie 3vs3-Modus, und ihr erhaltet eine Belohnung für siegreiche Arcade-Spiele. Bis zu neun Belohnungen pro Woche könnt ihr euch so erspielen. Für diese neuen, kleineren Modi wurden zwei neue Karten implementiert, die entsprechend kuscheliger sind als die bereits vorhandenen, eher großen Karten von Overwatch. Aber nicht nur kleine Karten wurden gebaut: mit Oasis wurde eine neue große Kontroll-Karte wie Nepal erstellt, eine technologisch hochentwickelte Stadt mitten in einer Wüste.
 
Abgesehen von den Neuerungen im Spiel selbst hat Blizzard sich der eSports-Szene von Overwatch ausführlich gewidmet und ein eigenes Liga-System für Overwatch mit dem Namen Overwatch League erstellt, das ein Ökosystem für die professionelle Wettbewerbsszene für den Shooter bilden soll. Eine Webseite mit Informationen und einem Video dazu existiert bereits und ist unten in den Quellen verlinkt. Overwatch League soll zum einen Seasons bieten und zum anderen regionale und internationale Meisterschaften organisieren.
 
Sombra sowie der Arcade-Modus sind ab nächste Woche auf den Overwatch Testservern spielbar und werden kurze Zeit später auch live verfügbar sein. Die Oasis-Karte befindet sich noch in Entwicklung und wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 erscheinen.

Video:

Weryx 19 Megatalent - 13969 - 8. November 2016 - 16:47 #

Hab ich bock drauf!

Mitarbeit