Bastion kommt im Dezember für Xbox One // Kostenlos für Besitzer der 360-Version

PC 360 XOne PS3 PS4 PSVita iOS Linux MacOS Browser
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287333 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,A8,J10
Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 7 der Jäger-Klasse erreicht

4. November 2016 - 1:45 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Während das 2011 erschienene Action-Rollenspiel Bastion für die PS4 bereits im April vergangenen Jahres portiert wurde, ließ die Umsetzung für die Xbox One bisher auf sich warten. Nun bekommen auch die Besitzer der aktuellen Redmonder-Konsole den Titel auf die Platte. Wie der verantwortliche Entwickler Supergiant Games auf der offiziellen Homepage bekannt gab, wird das Spiel ab dem 12. Dezember 2016 für das System veröffentlicht.

Bei der Umsetzung haben die Macher die Grafik auf 1080p angehoben (das Original lief noch mit 720p) und es gibt zudem mehr Achievements, die freigeschaltet werden können. Natürlich gehört auch der DLC Stranger's Dream mit zum Paket. Spieler, die den Titel bereits für die Xbox 360 besitzen, werden die Umsetzung für die Xbox One kostenlos erhalten. Die Aktion ist allerdings zeitlich begrenzt. Ihr habt bis zum 1. Januar 2017 die Möglichkeit, euch eure digitale Gratis-Kopie im Store zu sichern. Für alle anderen wird der Titel 14,99 Euro kosten.

Video:

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105310 - 4. November 2016 - 6:50 #

Wundervolles Spiel. Sollte jeder Xone Besitzer der es nicht kennt, und auch mit dem Genre was anfangen kann seiner Sammlung einverleiben. :)

Lencer 19 Megatalent - P - 14745 - 4. November 2016 - 8:16 #

Ist jeden Cent wert. Eine echte Indie-Perle.

Toxe (unregistriert) 4. November 2016 - 10:33 #

Ich habe das letztes Jahr gespielt, nach dem es via PS+ kam, und fand es um ehrlich zu sein ziemlich überbewertet, wenn man mal den Indie-Bonus weglässt.

Vor allem ging mir ziemlich auf den Geist, daß mir das Spiel praktisch ständig die Waffen weggenommen hat, weil man in fast jeder Mission eine neue gefunden hat und damit die eigene Waffen- und Button-Belegung gleich wieder über den Haufen geworfen wurde.

Die Musik war allerdings grossartig und das beste am Spiel.

Lencer 19 Megatalent - P - 14745 - 4. November 2016 - 11:43 #

Hmm ... meine Erinnerung ... sobald man diese Art Marktplatz/Hub freigeschaltet hatte, konnte man sich die Waffensets doch selber zusammenstellen und ausbauen. Ich fühlte mich eigentlich nicht bzgl. meiner Waffenwahl gegängelt.

Desotho 18 Doppel-Voter - 9479 - 4. November 2016 - 12:07 #

Ist auch meine Erinnerung, dass man die Wahl bei der Waffe hatte.
Großartig fand ich persönlich auch das Ende, so einfach inszeniert es auch war.

Toxe (unregistriert) 4. November 2016 - 12:49 #

Jain. Man hatte die Wahl der Waffen und konnte diese auch verbessern (oder sowas in der Art), in vielen Missionen bekam man aber eine neue Waffe präsentiert. Und diese musste man zum einen aufnehmen und benutzen und zum anderen hat sie sich immer fest auf einen bestimmten Button gelegt. Dumm nur wenn ich meine Lieblingswaffe gerne auf diesem Button hätte. Da kam es dann mehrmals vor, daß man plötzlich gezwungenermassen mit einer neuen Waffe dastand und als Zweitwaffe eine dabei hatte, die nur in speziellen Situationen nützlich war.

Und dieser Zwang hat mich ganz schön genervt.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 4. November 2016 - 17:03 #

Ja, das fand ich auch etwas nervig, vor allem da manche Waffen für mich ziemlicher Mist waren. Ansonsten fand ich das Spiel zwar recht gut, halte es aber auch nicht für das absolute Meisterwerk. Am besten haben mir der Erzähler und die Musik gefallen, Gameplay war okay.

Lencer 19 Megatalent - P - 14745 - 4. November 2016 - 18:29 #

Das Gameplay war für mich erst mit dem XBOX-Gamepad ok. Über die Tastatur fand ich es bescheiden. Aber die Frage stellt sich ja bei einer XBOX One Veröffentlichung nicht ;-)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 4. November 2016 - 18:43 #

Naja, mit der Maus hat es sich ziemlich Diablo-mäßig gespielt.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1334861 - 4. November 2016 - 13:24 #

Nette Aktion, noch eines der Spiele, das ich auf der Xbox 360 mal günstig im Sale gekauft hatte und noch nicht gespielt habe. ;)

Jak81 17 Shapeshifter - 6145 - 4. November 2016 - 8:18 #

Eines der wenigen Spiele, wo ich alle Erfolge habe. Und freu mich, es noch einmal durchspielen zu können. :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3828 - 4. November 2016 - 8:45 #

Nach unzähligen positiven Berichten hatte ich es mir vor ein paar Jahren mal für 3€ mitgenommen und kann die Begeisterung überhaupt nicht nachvollziehen. Das Gameplay war mir zu träge, wenige Skills und die Level zu schlauchförmig.
Aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden. ;)

Toxe (unregistriert) 4. November 2016 - 10:35 #

Ja ich fand das Spiel zwar okay aber eben auch nicht so grossartig, wie es immer hochgejubelt wurde.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24182 - 4. November 2016 - 13:48 #

Bastion kam in einer Phase raus, in der die große Indiewelle grade am anrollen war. Da wurde so ziemlich jeder Plattformer mit künstlerischem 2D-Grafikstil hochgejubelt. Bei sowas wie Braid war es ja auch immerhin berechtigt. Schon Transistor, von den Bastion-Machern, kam nicht mehr so gut an. Davon muss ich mich allerdings noch selbst überzeugen.

Toxe (unregistriert) 4. November 2016 - 14:33 #

Genau, das kam so zu Start dieser ganzen Indie-Welle raus bzw. wo sie gerade richtig im Anrollen war und war irgendwie Everybody's Darling. Deshalb meinte ich auch oben, wenn man den Indie-Bonus mal ignoriert ist das Spiel ganz okay aber zumindest in meinen Augen nicht das Spiel, wegen dem alle in Ohnmacht fallen müssen.

Lencer 19 Megatalent - P - 14745 - 4. November 2016 - 14:40 #

Transinstor fand ich sooo langweilig und ohne Leben. Und das war wirklich RICHTIG schlauchig.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24182 - 5. November 2016 - 1:21 #

Meh, gekauft hab ich's schon, also wird's auch durchgenudelt. Hoffe die Cyberpunk-Atmosphäre reisst noch was raus, wenn das Gameplay selbst nicht so der Knaller ist.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 5. November 2016 - 2:37 #

Also mir hat Transistor gut gefallen. Das Artdesign ist großartig und das Gameplay fand ich auch nicht schlecht, ist komplexer, als man erst denkt. Und Musik und Erzähler sind schon wie in Bastion super. Nur die Story ist sehr verwirrend, so richtig schlau wurde ich aus der nicht. :D

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20316 - 5. November 2016 - 12:24 #

Ich mochte Transistor auch sehr. Auch Bastion.

Ich verstehe nicht ganz, warum es Menschen ein Bedürfnis ist nur weil sie es nicht mochten, dann gleich ein Spiel als "gehyped" oder "overrated" schlecht zu machen. Was wurde aus einem einfachen "Gefällt mir nicht"? O_o

Lencer 19 Megatalent - P - 14745 - 5. November 2016 - 18:57 #

Das ist eigentlich ganz logisch, weil man automatisch immer Spiele heranzieht, die einem gefallen, die aber vllt. nicht so gut bewertet wurden. Da versteht man dann bestimmte hohe Wertungen bei anderen Spielen nicht und holt dann die "gehyped"-Keule raus ... ;-)

Hank Scorpio (unregistriert) 4. November 2016 - 16:35 #

Ging mir ähnlich. Spielerisch fand ich es recht schnell, recht langweilig und die Erzähler-Stimme ging mir auf die Nerven.
Aber der Grafikstil und das Zusammensetzen der Level-Aufbauten war erstmal hübsch anzusehen.
Aus meiner Sicht, ein typisches "Style over Substance"-Spiel...

De Vloek 15 Kenner - 3300 - 5. November 2016 - 18:52 #

Seh ich genauso. Habs laut Steam genau 43 Minuten gespielt. Immerhin hab ichs für lau bekommen, war ja vor einiger Zeit als Vollversion beim GG-Abo dabei.

MaverickM (unregistriert) 4. November 2016 - 15:46 #

Tolles "Angebot". Das Ding wurde einem doch schon oft genug für 1-2€ nachgeschmissen.

Cobra 16 Übertalent - 4941 - 4. November 2016 - 23:54 #

cool :) da freut man sich

Mitarbeit
News-Vorschlag:
Hack and Slay
12
Supergiant Games
20.07.2011 (PC, MacOS, Xbox 360, Playstation 3) • 30.08.2012 (iOS) • 14.02.2013 (Linux) • 12.12.2016 (Xbox One) • 13.09.2018 (Switch)
Link
8.0
BrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaSwitch360XOne