TGS2016: Neue Infos zu Granblue Fantasy - Project Re: Link

PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 267943 EXP - 31 Gamer-Veteran,R11,S5,A12,J11
Veteran I: Hat den GamersGlobal-Rang 31 erreichtDieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Platin-Abonnement.Vielschreiber-Veteran: Hat 500 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreicht

17. September 2016 - 14:53 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Auf der Tokyo Game Show haben Publisher Cygames und Entwickler Platinum Games auf der Sony Pressekonferenz Details zum Nachfolger ihres, derzeit nur auf mobilen Endgeräten verfügbaren, Action-RPGs Granblue Fantasy bekannt gegeben. Granblue Fantasy - Project Re: Link, so der Name des Nachfolgers, soll exklusiv für die Playstation 4 erscheinen. Über eine Unterstützung von Sonys Playstation VR denkt der Entwickler derzeit noch nach, hat die Implementierung aber noch nicht bestätigt. Gleiches gilt für einen Multiplayer-Part, derzeit wird nur an den Einzelspieler-Anteilen des Titels gearbeitet.

Die Geschichte von Granblue Fantasy - Project Re: Link soll an die seines Vorgängers anschließen. Einzige Ausnahme soll der "Skydom" aus dem letzten Update des mobilen Spiels sein, dem künftigen Titel soll die Geschichte eines anderen "Skydom" zugrunde liegen. Ansonsten sollt ihr viele der bereits eingeführten Charaktere wiedertreffen und auch zeitweise steuern können. Der Hauptcharakter in dem zur TGS veröffentlichten Trailer soll ebenfalls eine Schlüsselrolle in dem Spiel übernehmen – und auch wenn diese Figur wie Djeeta aus dem Vorgänger wirkt, soll sie eine komplett andere Figur darstellen.

Granblue Fantasy - Project Re: Link soll im Laufe des Jahres 2018 in Japan erscheinen. Über eine Veröffentlichung in Europa ist derzeit nichts bekannt.

Video:

Desotho 17 Shapeshifter - P - 8267 - 18. September 2016 - 10:04 #

Sieht auf jeden Fall mal interessant aus.

Mitarbeit