Splinter Cell - Conviction: Erste Infos zur CE

PC 360 PS3
Bild von Crizzo
Crizzo 16571 EXP - 19 Megatalent,R8,S5,A1,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtForumsguru: Hat sich besondere Verdienste im Forum erworbenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. Oktober 2009 - 19:33 — vor 12 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Splinter Cell Conviction ab 48,99 € bei Amazon.de kaufen.

In einem australischem Online-Shop sind nun erste Infos zu Splinter Cell - Conviction aufgetaucht. Dort ist ein Bild der Collector's Edition für die Xbox360- bzw. PC-Version zu sehen, sowie einige Infos zu den Zusatzinhalten. Der Shop listet das Spiel als Xbox360-Spiel für 119 AUS-$ (70,19€) und als PC-Version für 99 AUS-$ (58,40€). Die Collector's Edition enthält eine Sam Fisher Figur und weiteren exklusiven Inhalt, der noch nicht näher beschrieben wurde.

Im Shop wird zusätzlich ein "Pre-Order Pack" beworben, der einen Download-Code für zusätzlichen Content, ein 32-seitiges Comicbuch, dass die Verknüpfung zwischen Double Agent und Convictions herstellen soll, eine Bonus-DVD mit dem "Making of" und einen Download-Code für Chaos Theory ebenfalls mit "Making of", enthalten soll. Ob dieses Angebot nur in diesem Shop gilt, bleibt abzuwarten.

Da dies keine offiziellen Information des Entwicklers sind, müssen diese Information mit Vorsicht genossen werden.

In Splinter Cell - Convictions ist man wieder mit Sam Fisher unterwegs, der sich nach dem Mord an seiner Tochter von der NSA getrennt hat und nun in Eigeninitiative die Täter finden will. Dabei geht es wesentlich rauer zu, als in den Vorgängern und der Nahkampf wurde entsprechend ausgebaut. Mehr Infos zum Spiel gibt es in unserem Artikel von der Gamescom 2009: GC09: Splinter Cell - Conviction: Eindrücke.