Pinsel befiehl, wir folgen dir

GDC16: Hearts of Iron 4 angeschaut — Schlachtlinien direkt auf die Weltkarte malen

PC Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 400941 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

23. März 2016 - 1:06 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Hearts of Iron 4 ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Hearts of Iron 4 ab 16,08 € bei Amazon.de kaufen.
Wer Hearts of Iron schon immer unnötig komplex oder seine Spielmechanik seltsam fand (siehe Mick Schnelles Test der Vanilla-Version von HoI 3, Note 6.0), wird auch durch diese Angeschaut-News von der GDC 2016 in San Francisco nicht plötzlich gesteigerte Kauflust bekommen. Und wer die Serie nebst ihrer vielen Addons sowieso schon verehrt, ist dem Wissenstand des Autoren meilenweit voraus. Dennoch erlauben wir uns, für euch kurz das zusammenzufassen, was wir als interessante Neuerungen oder Erweiterungen in Hearts of Iron 4 empfinden.
 
Die vermutlich wichtigste: Die Bewegung von Einheiten, oder anders gesagt, das Kriegführen, wurde überarbeitet. In praktisch allen Paradox-eigenen Spielen stehen Einheiten in einer Provinz oder bewegen sich von dort, per sich füllendem Bewegungspfeil symbolisiert, zu einer anderen Provinz. Kommen Sie dort an, kämpfen sie, und wenn sie gewinnen, stehen sie fortan in der neuen Provinz. Das wirkt oftmals willkürlich und fern der Realität, denn natürlich sind die Provinzen unterschiedlich groß und unterschiedlich geformt. Auch kann die Bewegung größerer Truppenmassen eine ziemliche Klickarbeit sein.
 
Hearts of Iron 4 geht nun einen neuen Weg: Es lässt euch, entfernt verwandt mit dem System aus Total War, Schlachtlinien oder Umkreisungen direkt auf die Weltkarte malen (die wieder der Star des Spiels ist, inklusive atlantenartiger Beschriftung, bei der die Buchstaben des Landes umso größer sind, je größer das Land ist). Eure nachgeordneten Befehlshaber, sprich die KI, versucht dann, eure Wünsche umzusetzen. Und das Beste: Je weiter ihr rauszoomt, desto gröber ...

25 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 25 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit