Stellaris oder Master of Orion?

GDC16: Stellaris angeschaut

PC Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 400815 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. März 2016 - 23:05 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Stellaris ab 7,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Für 4X-Alt-Experte Langer war die GDC 2016 die erste Gelegenheit, das Weltraum-Strategiespiel Stellaris zu erleben. Rede und Antwort stand ihm Henrik Fåhraeus, der Game Director.
 
Interessant fanden wir, dass die Rassen wirklich zufällig generiert zu werden scheinen. Wenn wir also einer anderen Partei begegnen, wissen wir so ziemlich gar nichts über sie: Sie erhält einen Namen, und per "Projekt" können wir sie erforschen, doch erst danach haben wir eine Ahnung, ob es sich um irgendwelche "Remnants" (Übriggebliebene) handelt oder um Minenroboter oder um eine andere Fraktion. Wenn ihr dann aber diplomatischen Kontakt hergestellt habt, verrät dem geübten Auge bereits die Darstellung der Rasse per Standbild einiges: Aus der "Kleidung" (oder auch Fell- oder Panzerfarbe), dem Raum und dem im Hintergrund zu sehenden Heimatplaneten lassen sich allerhand Infos ablesen, etwa ob es sich um pazifistische Individualisten oder faschistische Eroberer handelt.
 
Jeder Planet besteht in Stellaris aus mehreren Slots, die leer, mit einem "Hindernis" (das man erst mal beseitigen muss, was unter Umständen Forschung erfordert) oder bereits mit Bevölkerung gefüllt sind. Die kleinsten Planeten haben wohl 2 mal 2 Slots, die größten 5 mal 5, wobei es auch nicht-quadratische Layouts wie 4 mal 3 gibt. Jede Bevölkerungseinheit in einem solchen Slot kann über eigene ethische Überzeugungen verfügen, mehrere Bevölkerungseinheiten auch über Planetengrenzen hinweg Fraktionen bilden. Diese Fraktionen wiederum können im Spielverlauf Unabhängigkeitsbestrebungen entwickeln, oder besser gesagt: Sie werden diese entwickeln. So plant Paradox nämlich, das Late Game herausfordernd zu halten. Ein netter Trick, so Henrik Fåhraeus, sei es, bei Wahlen innerhalb von demokratischen Sternenreichen den Anführer einer unzufriedenen Fraktion gewinnen zu lassen: Die politische Teilhabe mache die ...

42 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 42 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit
Strategie
Globalstrategie
7
09.05.2016 (PC, Linux, MacOS) • 26.02.2019 (Playstation 4, Xbox One)
Link
6.5
8.2
LinuxMacOSPCPS4XOne
GMG (€): 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium), 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium), 39,99 (STEAM), 35,99 (Premium), 49,99 (STEAM), 44,99 (Premium), 7,99 (STEAM), 7,19 (Premium), 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium), 7,99 (STEAM), 7,19 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 49,99 (STEAM), 44,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium)