Half Life 2 Mod - Black Mesa - Neues Video [Update]

PC 360
Bild von Ceifer
Ceifer 1846 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. September 2009 - 12:28 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Half-Life 2 ab 16,94 € bei Amazon.de kaufen.

Vielen war die Half Life 1 Portierung "Half Life - Source" von Valve nicht konsequent genug, da Texturen kaum verbessert worden sind und die alten Models der Waffen und Charaktere verwendet wurden.
Merklich wurde nur das Wasser verbessert und die Physik Engine von Half Life 2 eingefügt aber ohne leblose Gegenstände, nur für die Todesanimation der Gegner.

Diesem Problem hat sich ein Mod-Entwicklungsteam angenommen und das Projekt "Black Mesa" ins Leben gerufen, welche das Ziel hat das alte Half Life von 1998 vollständig in die Source Engine zu übertragen und die technischen Features, welche die Engine bietet, auszunutzen.

Nun ist ein neues Video zur Mod erschienen, welche eine dynamische Bedienoberfläche zeigt, ähnlich Doom 3. Das Video findet ihr in dieser News.
Ziel des Mod-Teams ist eine so authentische Umsetzung des ersten Half Life Teils wie es nur möglich ist.
Erscheinungsdatum soll noch 2009 sein, wann genau steht noch nicht fest.

[Update]
Valve meldet diesbezüglich, dass die Mod bei ordentlicher Qualität, auch den Xbox 360 Spielern zur Verfügung gestellt werden soll. Dabei gibt es ein Kontra für die Spieler und ein Pro für die Modder.

Das Kontra der Spieler ist, dass auf der Xbox 360 die Mod nicht kostenlos zur Verfügung gestellt wird, wie auf dem PC, was auch mit der Politik von Microsoft zutun hat, siehe nächster Left 4 Dead DLC.

Das Pro der Modder ist, dass laut Aussagen von Valve, die Modder damit die Möglichkeit bekommen für ihre Arbeit, durch den Preis auf der Xbox Live Plattform, entlohnt zu werden.

Natürlich ist es als allgemeiner Vorteil anzusehen, dass die Xbox Gamer auch in den Genuss von dieser Mod kommen. Es sei noch gesagt, dass diese Modifikation nicht die einzigste ist, die Valve plant auf der Xbox 360 zu veröffentlichen.

Video:

ganga Community-Moderator - P - 20307 - 21. September 2009 - 12:39 #

Tolles Projekt, das sicher interessant ist. Das Video hat mich jedoch nicht vom Hocker geworfen.

Liam 13 Koop-Gamer - 1242 - 21. September 2009 - 14:33 #

Dazu sollte man sich auch besser auf ihrer Seite http://www.blackmesasource.com/ den offiziellen erheblich interessanteren Trailer anschaun, das Video hier war nur Teil eines Devblogs.

Ceifer 14 Komm-Experte - 1846 - 21. September 2009 - 12:45 #

Sehe ich auch so, allerdings kann es fast nur besser als das "Half Life - Source" werden.

Lexx 15 Kenner - 3671 - 21. September 2009 - 13:14 #

"Vielen war die Half Life 1 Portierung "Half Life - Source" von Valve nicht konsequent genug, da Texturen kaum verbessert worden sind und die alten Models der Waffen und Charaktere verwendet wurden."

Naja, VALVe hatte von Anfang an gesagt, dass sie nur das Spiel in seinen Grundzügen portieren und nichts weiter. Der Rest wäre von der Community zu erledigen. Von daher kann man ihnen hier nichts vorhalten, imo.

Die "authentische Umsetzung" stimmt auch nicht so ganz. Black Mesa soll ein Remake werden und keine 1:1 Kopie, soweit ich informiert bin.

Ceifer 14 Komm-Experte - 1846 - 21. September 2009 - 13:30 #

Eins nicht falsch verstehen bitte, vorgeworfen wird Valve absolut nichts, aber dennoch wünschen sich eben viele, darunter auch ich eine würdige Umsetzung zur Source Engine.

Ein Vorwurf geht auch absolut nicht aus dem Text heraus, lediglich Meinungen der Spieler.

Und Umsetzung oder Remake, auf der Offiziellen Seite zumindest steht einfach mehr oder weniger kurz und knapp: Neue technische Features, Texturen, alle alten Waffen auch mit neuen Texturen usw. Story ist die absolut selbe und wird im großen und ganzen wahrscheins auch eine Kopie sein von HL1 auch wenn vlt. Kleinigkeiten geändert worden sind.

Zille 19 Megatalent - - 13616 - 21. September 2009 - 17:45 #

Ich würde es gerne spielen. Das Video war doch gut gemacht. Danke für die Info :-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104323 - 21. September 2009 - 18:10 #

Ich warte ja schon Ewigkeiten auf den Release des Mods und hoffe, daß er bald fertig ist.

bam 15 Kenner - 2757 - 21. September 2009 - 21:07 #

Black Mesa Source repräsentiert leider die Mod-Szene nur allzu gut. Richtig ambitionierte Mod-Projekte sind eine halbe Ewigkeit in Entwicklung und erscheinen wirklich nur sehr selten. In der Regel heißt es dann irgendwann: Projekt eingestellt. Man kann nur hoffen, dass das hier nicht der Fall ist, die Informationspolitik ist nämlich unterirdisch.

Klar, die Jungs und Mädels die an solchen Projekten sitzen bekommen nichts für ihre Arbeit und es ist sicherlich auch kein Projekt mit höchster Priorität für die Einzelnen, aber genau das ist ein großes Problem der Mod-Szene.

Man sollte wirklich mal die Art und Weise überdenken wie man an solche Mods herangeht. Abseits des eigentlichen Produktionsprozesses ist die Informationspolitik eigentlich ungemein wichtig. So viele Screenshots und Videos wie möglich liefern, sich durch zahlreiche Interviews ins Gespräch bringen, eventuell sogar ausgewählten Redakteuren Alphabuilds zuschicken. Denn nur wenn die Projekte wahrgenommen werden besteht seitens der Spieler, aber auch seitens weiterer Modder oder gar Spieleentwicklern die das Spiel fördern ein angemessenes Interesse. Finanzieren könnte man das ganze so sogar über Spenden. Ein kleiner finanzieller Anreiz bzw. Obolus ist immer nett, das motiviert und regt zur Fertigstellung des Projekts an.

Sheak 13 Koop-Gamer - 1627 - 4. November 2009 - 13:08 #

Wen es interessiert: es gibt auch ein neues Video. Hierbei wird das Zielbgebiet der Artillerie über eine ingame Oberfläche bestimmt.

http://www.youtube.com/watch?v=zKDpCxAw9t0