GC15: Dark Souls 3 dank schneller Kämpfe, 1A-Grafik & Vielfalt auf dem Weg zum besten Serienteil

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 409018 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

7. August 2015 - 17:45 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dark Souls 3 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dark Souls 3 ab 21,99 € bei Amazon.de kaufen.
Auf der E3 deutete die Präsentation von Dark Souls 3 bereits an, dass sich From Software für die Serienfortsetzung in mancherlei Hinsicht an ihrem letzten RPG Bloodborne orientieren würde. Unsere Spielerlebnisse von der gamescom bestätigen die Eindrücke – die Kampfgeschwindigkeit ist spürbar schneller geworden, die Grafik deutlich besser und das Design der Spielwelt scheint zumindest wieder deutlich stärker in Richtung Dark Souls zu gehen, anstatt sich an Dark Souls 2 zu orientieren.
 
Spielen konnten wir die PC-Version in einem Abschnitt auf einer Burg, in der wir es mit diversen finsteren Zombie-Kriegern und Rittern zu tun bekommen. Auffällig ist, dass wir beim Ausweichen per Rolle oft einen etwas größeren Spielraum haben, um einer gegnerischen Attacke auszuweichen. Oft geht ein Schwerthieb ins Leere, von dem wir eigentlich meinen, er hätte uns treffen müssen. Dann gibt es aber auch Situationen, in denen es genau umgekehrt ist. Beides dürfte auf den noch nicht ganz finalen Zustand des Spiels zurückzuführen sein. Gespielt haben wir die Demo mit zwei Klassen, einem Wikinger-ähnlichen Krieger mit Rundschild und Axt und einem dunklen Ritter mit klassischer Schwert/Schild-Kombination. Wir hatten jedoch auch die Möglichkeit, einige der neuen Waffenfunktionen auszutesten wie etwa die speziellen neuen Attacken von Breitschwertern oder den Wirbelangriff mit den Doppelkrummsäbeln. Beide – und davon gibt es etwa bei den Kurzbögen noch mehr – erhöhen die taktische Vielfalt noch mehr. Selbst wenn die Kampfgeschwindigkeit ansteigt, gewährt Dark Souls 3 also dennoch mehr Optionen, um die Gegner zur Strecke zu bringen.
 

35 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 35 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.