E3 2015: Besucherzahlen zum vierten Mal in Folge gestiegen

Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

18. Juni 2015 - 22:58 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

45.700, 48.200 und 48.900 – so die kontinuierliche (leichte) Steigerung der E3-Besucherzahlen in den Jahren 2012, 2013 und 2014. Die Abschlusszahlen der diesjährigen Electronic Entertainment Expo gaben die Veranstalter der Entertainment Software Association (ESA) wie üblich am letzten Tag der Messe bekannt. Demnach wurde zum vierten Mal in Folge ein neuer Rekord erzielt, was im Detail 52.200 Fachbesucherinnern und -besucher bedeutet, die aus 109 Ländern angereist waren.

Der ESA-Pressemitteilung zufolge wurden im Zeitraum der Messe mehr als 1.600 Produkte von 300 Ausstellern vorgestellt (2014: 200). Darüber hinaus werden auch Angaben zu den Aktivitäten in den sozialen Netzwerken gemacht: Allein via Twitter wurden etwa 6,3 Millionen E3-bezogene Postings gezählt (zu denen auch die GG-Redaktion beigetragen hat), während auf Instagram über 7,5 Millionen sogenannte Likes zu entsprechenden Themen vergeben wurden. Hinzu kommen mehr als eine halbe Million gleichzeitige Twitch-Zuschauer, die die Pressekonferenzen verfolgt haben, sowie über eine Million YouTube-Videos zur E3 2015.

Wie auch in den vergangenen Jahren war GamersGlobal mit zwei Redakteuren – diesmal abermals Benjamin Braun und Christoph Vent – in Los Angeles vor Ort. Auf diese Weise haben wir zeitnah über die Pressekonferenzen und die diesjährigen Neuvorstellungen berichtet, die wir für euch in unseren ausführlichen Videocasts zusammengefasst haben (derzeit: Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 4). Alle unsere Angeschaut- und Angespielt-Artikel findet ihr ebenso auf der entsprechenden GG-Eventseite wie die Hinter-den-Kulissen-Galerien sowie die während der E3 2015 verfassten (User-)News, zu denen ebenfalls zeitnah neue Steckbriefe und Galerien angelegt und Trailer hochgeladen wurden.

Ob der positive Trend bei den Besucherzahlen anhält, wird sich im nächsten Jahr im Zeitraum vom 14. bis 16. Juni zeigen, wenn die Electronic Entertainment Expo erneut im Convention Center in Los Angeles stattfindet.

Mitarbeit