Meinung

Roland Austinat: „Kein Duke? Egal!“ Meinung

Roland Austinat ist ein alter Hase im Spielejournalismus, er schrieb schon für PC Player, war Chefredakteur von Video Games, ging vor Jahren nach San Francisco, um als US-Korrespondent für mehrere Magazine zu arbeiten. Bei GamersGlobal schreibt er eine regelmäßige Meinungskolumne sowie weitere Artikel.
Roland Austinat 14. Mai 2009 - 14:19 — vor 9 Jahren aktualisiert
Anfuehrung
Duke Nukem Forever ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Duke Nukem Forever ab 7,79 € bei Amazon.de kaufen.
"Action-Held im Ruhestand verdient Geld mit einem Spielkasino, das von Außerirdischen angegriffen wird." Würdet ihr einem Spiel mit dieser Story eine Chance geben? Vielleicht schon, wenn der Held Duke Nukem und das Spiel Duke Nukem Forever heißt. Dazu müsste es nur fertig werden – was nach der Pleite seines Entwicklungsstudios 3D Realms (http://www.3drealms.com/index.html) mehr als unwahrscheinlich ist. So bizarr wie die Story ist auch die Entwicklungsgeschichte: Schon 1997 wurde der 3D-Shooter zum ersten Mal angekündigt. In Worten: vor zwölf Jahren – eine Ewigkeit in der Spielebranche. Damals angekündigter Erscheinungstermin, nach den Worten von 3D-Realms-Chef George Broussard: "When it's done."

Weltexklusiv-Vorschau in PC Player 12/99

Tatsächlich dachte ich im letzten Jahrzehnt mehrmals, dass "Duke Nukem Forever" kurz vor der Veröffentlichung stehe. Ich erinnere mich noch an eine Vorschau in PC Player 12/99, deren Ausgangsmaterial mir vor zehn Jahren von unseren Schwesterzeitschriften in den USA und England zugespielt worden war. Durch unseren raschen Vorlauf waren wir tatsächlich weltweit das erste Magazin (http://www.pcplayer.de/history/hefte/121999P.php), das mit neuen Bildern und Infos wuchern konnte! Das beunruhigte die amerikanischen Kollegen, die ja immer gerne "weltexklusiv" aufs Cover schreiben, doch dafür fand der Duke auf unserem Titelbild nur in einem Minikasten statt – der Rest gehörte "Battlezone 2". Fragt nicht.

2003 erhielt Duke Nukem Forever den Vaporware Lifetime Achievement Award
Mit den Jahren wechselten die Entwickler von 3D Realms mehrfach Personal und Grafik-Engine aus, während die ständige Mischung aus Hype und ausbleibendem Spiel zum Treppenwitz der Spielebranche geriet. Die Kollegen von Wired (http://www.wired.com) nahmen das Spiel bereits im Jahr 2000 in die "Vaporware Award"-Top-Ten auf. Nach einem respektablen 2. Platz gewann es dann 2001 und 2002 den jeweils Ersten Preis für nachhaltig ausbleibende Software. Um auch anderen Kandidaten eine Chance zu geben, erhielt "Duke Nukem Forever" 2003 den "Vaporware Lifetime Achievement Award" (http://www.wired.com/science/discoveries/news/2004/01/61935), doch nach Leserprotesten im weiterhin Duke-losen Jahr 2004 erlaubten die Wired-Redakteure, den Titel wieder zu nominieren. Die Folge: Von 2005 bis 2008 belegte das Spiel erneut konstant den ersten Platz.

Erscheinungsdatum 2008...

Zuletzt sah es tatsächlich so aus, als würde Duke Nukem Forever Ende 2008 erscheinen. Immer wieder tauchten neue Screenshots (http://www.shacknews.com/onearticle.x/54940) und Artworks auf. Doch der Versuch, damit noch neue Geldgeber für das Projekt zu interessieren, schlug fehl: Vor wenigen Tagen ging 3D Realms schlicht und ergreifend das Geld aus. Was jetzt mit dem Duke passiert, ist unklar. Was, wenn das Spiel nach über zwölf Jahren Entwicklungszeit wirklich nie erscheint? Ganz ehrlich: Meine Traurigkeit hält sich in Grenzen.

Als Kind der 90er Jahre ist der Duke  ein echter Anachronismus – mit Sex, Gewalt und tumben Macho-Sprüchen allein verkauft man heute keine Spiele mehr. Im 21. Jahrhundert dominieren Köpfchen und schlaue Crossover. Nehmen wir beispielsweise Bioshock, Mirror's Edge und Portal – wer diese 3D-Spiele mit dem schlichten Schlagwort Shooter abkanzelt, hat einiges nicht verstanden. Oder wie wäre es mit den "Half-Life 2"-Episoden, die Action, Physik-Puzzle und Story wie kein anderes Spiel miteinander verknüpfen? Vielleicht haben am Ende auch die Entwickler bei 3D Realms gemerkt, dass sie an einem Projekt der Vergangenheit arbeiten. Und  dass sie mittlerweile zwölf Jahre lang vergeblich versucht, die tieferen Mankos des Dukes mit neuen Grafik-Routinen zu übertünchen.

Euer Roland Austinat


Abfuehrung
Name 15. Mai 2009 - 14:22 #

Ich glaube das Spiel hätte auch niemals dem Hype gerecht werden können.

Als kleiner Tipp noch: In diesem Medium kann man Wörter direkt verlinken, und muss die Links nicht in Klammern dahinter schreiben.

Fudohde 10 Kommunikator - 389 - 15. Mai 2009 - 17:41 #

Ich denke, mit Sex, Gewalt und tumben Macho-Sprüchen kann man immer noch ganz gut Spiele verkaufen. Die Frage ist nur, ob auch alle die gewarten haben, den Duke auch gekauft hätten.
Schade, nun ist der Duke-Nukem-Erscheinungtermin-Dauerwitz tot.

Herr Moor 06 Bewerter - 73 - 15. Mai 2009 - 19:14 #

Ich frage mich, wie lange es wohl bis zur Ankündigung eines neuen Duke-Spiels dauert, mit neuem Entwickler... So ein Franchaise wird doch nicht einfach fallen gelassen.

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - 20481 - 16. Mai 2009 - 3:46 #

wie Roland schon schreibt, der Duke ist ein Kinder der 90er. Leute die damals eingeschult wurden machen jetzt Abi. Es ist Schade das jetzt gar nichts raus kommt, aber vielleicht ist das immer noch besser als am Ende ein Spiel in der Hand zu haben das 13 Jahre warten einfach nicht wert ist weil es nicht in dieses Jahrzehnt passt.

tEmP 10 Kommunikator - 430 - 15. Mai 2009 - 19:36 #

...sie sollten wenigstens alle Sachen Open Source werden lassen. Dann können ein paar findige Modder noch was rausreißen. Aber vllt sollte man einfach noch ein paar Wochen warten. Mediahype hat der Duke im Moment allemal...

Jock 09 Triple-Talent - 314 - 16. Mai 2009 - 15:05 #

Bitte bitte kein Open source. Da kommt auch nur Gemurkse bei raus und das hat ein älterer Herr wie der Duke nicht verdient. Dann doch lieber garnicht veröffentlichen.
Zudem hätte ich nichts gegen ein Spiel mit Sex, Gewalt und tumben Macho-Sprüchen. Habe gerade wieder die alte Version reingeschmissen und mitten in konzentrierter Daueraction vom alter Ego ein "... what a mess!" vernehmen können. Es macht eben immer noch Spaß! ..Und steht ehrlich zu seinem simplen Grundkonzept. Anders als viele neue Spiele, die irgendwie alles sein wollen und nichts halten können. Mirrors Edge?: Pure Langeweile! Portal?: Genial! Es gibt eben keine gestrigen oder modernen Spiele (von der Technik natürlich abgesehen). Sondern nur welche, die spaßmachen oder langweilen. Der Duke gehört klar zu Ersteren!!

Eldest 13 Koop-Gamer - 1718 - 16. Mai 2009 - 15:26 #

Absolut meine Meinung Roland!
Ich bin kein Spieler der 90er Jahre und verstehe den Duke sogar überhaupt nicht. Ich finde den pseudocool, langweilig und 0815.
Von solchen wie mir gibt es wohl mittlerweile zu viele, um mit so einem Spiel überhaupt noch Erfolg zu haben.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 16. Mai 2009 - 15:52 #

An die Top10 kann ich mich noch erinnern. Auf Platz 1 war damals Mac OS X worauf auch sehr lange gewartet wurde. Zu dem Zeitpunkt stand Apple kurz vor dem aus und jetzt? Es ist unglaublich was in all dieser Zeit passiert ist.

Name 16. Mai 2009 - 16:51 #

Ganz ehrlich, die Meinung finde ich komplett uninteressant. Generisches Journalisten-Bla.
Ich glaube nicht, dass die Menschen in den 90ern leichter von "Sex, Gewalt und tumben Macho-Sprüchen" verführbar waren als heute. Das beweisen unter anderem die "Chuck Norris"-Facts. In einer bestimmten Altergruppe gibt es eben bestimmte humoristische Strömungen.

Natürlich wäre der Duke dem Hype nicht gerecht geworden, d.h. falls irgendjemand den Hype wirklich, wirklich ernst genommen hätte. Und die Idee ist einfach Unsinn.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 9659 - 16. Mai 2009 - 16:52 #

Ich vermisse den Duke auch nicht. Duke Nukem war damals ganz nett, aber so richtig habe ich ein neues Spiel gar nicht herbeigesehnt. In Zeiten eines Furianers Riddick brauche ich keinen Duke mehr^^.

Tidus 11 Forenversteher - 572 - 16. Mai 2009 - 17:25 #

Anachronismus ist doch toll! Also ich würde mich über ein neues Duke Nukem Spiel freuen. Und dementsprechend freue ich mich über die Pleite von 3DRealms! Damit ist die Marke endlich wieder frei und könnte durch ein anderes Entwicklungsstudio wieder mit Leben gefüllt werden.

spooky 08 Versteher - 178 - 16. Mai 2009 - 18:56 #

Ich glaube es ist mittlerweile fast unmöglich für den Titel die extrem hohen Erwartungen zu erfüllen. Allerdings hätten sicher viele sich das Spiel zugelegt (trotz schwacher Story usw.)

NoFear13 13 Koop-Gamer - 1634 - 16. Mai 2009 - 21:32 #

Bei Duke gibt es nur zwei Möglichkeiten entweder man hast ihn oder man liebt ihn, da ich zu der zweiten Sorte gehöre und schon von Manhattan Projekt und Duke Nukem 3D begeistert war habe ich mich natürlich auf Forever gefreut. Klar war die lange Wartezeit und die fast lächerlichen Begründungen schon fast lachhaft, aber genau das hat die Legende ausgemacht.

Und mittlerweile gab es eh nur noch zwei Möglichkeiten entweder wird Duke Nukem der beste Duke-Teil den man jemals gespielt hat oder einer der schlechtesten Spiele aller Zeiten.

Naja angesichts der aktuellen Story um den Duke bleibt es eh abzuwarten ob es jemals zum Release kommt bzw. ob die letzten paar Entwicklungsschritte noch von Take 2 übernommen werden. Es bleibt also abzuwarten wie die never ending story "Duke Nukem Forever" endet.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 16. Mai 2009 - 21:46 #

Mich hat Duke Nukem Forever nie interessiert.
Egal, ob man nun Freund oder Feind von Anachronismus ist:
Es war in diesem Fall vorhersehbar, dass das Spiel niemals von 3D Realms fertiggestellt werden konnte.
Es wundert mich sowieso, dass der Entwickler solange ohne nennenswerte andere Projekte (außer vielleicht Prey und Max Payne 2, an welchen als Publisher mitverdient wurde) überleben konnten.

Nicol_Bolas 12 Trollwächter - 881 - 17. Mai 2009 - 9:41 #

Das Spiel hat es geschafft noch vor Release Kult zu werden. Und das sichert dem Spiel seine Fangemeinde und seine Daseinsberechtigung. Das müssen andere, höherwertige Spiele erstmal schaffen. Die ganze Story um die Entwicklung ist eine Legende, an die sich Viele noch in Jahren erinnern werden. Man wird im Schaukelstuhl sitzen und sagen: "Weisst du noch, der Duke..." und man wird lachen. Und vielleicht kommt dann ein: "What are you waiting for, Christmas?"

Name 17. Mai 2009 - 12:47 #

at nicol_bolas:

den duke-spruch "what are you waiting for, christmas?"
habe ich neulich, beim spielen von gta4,
einen wartenden ungeduldigen autofahrer sagen hören, hehe.

dr.ping

Name 18. Mai 2009 - 7:21 #

Der Duke war damals zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Selbst ein Seriose Sam konnte ihm nie das Wasser reichen (dieses Spiel zaehle ich im uebrigen wirklich zu Anachronismus).
Was den Duke ausmachte war nicht nur der geniale/coole Singelplayer Modus, nein auch der Multiplayer Part war einfach Hammer, was wurde da im heimischen Hobbykeller mit den Freunden so manche Nacht durchgezockt.
Wie auch immer, ich bin der Meinung der Duke haette auch im 21th Century seine Fans gefunden. Ob nun als Meilenstein in Technik und Story darf bezweifelt werden und die Welt wird sich auch ohne einen 4. Teil der Serie weiterdrehen, aber hey, wir reden hier ueber DEN Duke. :)

Darthy

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 18. Mai 2009 - 13:01 #

Hail to the King Baby!
Naja ich hab schon immer gesagt, dass der Duke nie kommen wird...

Loco 17 Shapeshifter - 8809 - 18. Mai 2009 - 16:22 #

Duke ist nicht geil wegen Grafik oder wegen Rätseln...

Duke ist geil wegen den Matcho sprüchen den Ladys und vor allem der Tatsache das du in dem Game ALLES aber wirklich ALLES benutzen kannst diese Detailverliebtheit macht den Duke aus...

Das wünsche ich mir übrigens für alle Spiele wie geil wär ein Half Life 2 wenn du wirklich auch alles benutzen könntest etc. und damit meine ich nicht gegenlaufen und umscheißen oder aufheben...

Name 18. Mai 2009 - 20:19 #

Jetzt mal ehrlich, wenn irgendein Spiel hätte erscheinen müssen, dann doch dieses! Die ganzen Kommentare bisher... Duke Nukem Forever ist ein running Gag und hätte vermutlich nie den spielerischen Tiefgang gehabt, den sich so mancher hier wünscht. Aber dafür hat das Spiel einen wichtigen Charakter - und sei er noch so sexistisch, tumb und wasweißich nicht noch alles!
Crossover toll, "Spiel an die heutige Zeit anpassen" ok! Aber wer in der letzten Zeit mal Resident Evil oder Silent Hill gespielt hat, der sollte gemerkt haben, wo's hakt: nämlich an der Veränderung! Und das hat der Duke so nie gewollt. Ich weine ihm also ehrlich gesagt eine dicke Träne hinterher und werde mir bis zu den nächsten Gerüchten meine lieblings Episoden wieder und wieder zu gemüte führen. Ehrlich: what a mess!

Ridger 19 Megatalent - P - 16720 - 19. Mai 2009 - 2:51 #

Bevor Duke Nukem 3D rauskam, gab es ein Duke Nukem. Ein normales 2D Jump´n Run Shareware Spiel Anfang der 90er. Daran kann sich wahrscheinlich niemand mehr erinnern. Ich habe es gerne gespielt.

Horst Hurensen 10 Kommunikator - 402 - 27. Mai 2009 - 21:54 #

Ich kann mich erinnern und hab es ebenfalls gerne gespielt.
Wenn ich mir aber jetzt so die Walkthroughs ansehe (z.B. auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=GG-BQaRSJrQ), frage ich mich schon wieso eigentlich...
FunFact: Apogee dachte der Name Duke Nukem wäre geschützt, deshalb hieß der Duke im 1. Spiel Duke Nukum.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3365 - 7. Juni 2009 - 3:12 #

Ich kenne die Dinger auch noch - die hat mein Vater damals mit Begeisterung gespielt.

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - P - 2625 - 20. Mai 2009 - 10:00 #

Stellt euch mal vor das wäre auch noch nen PR-Gag xD

Nee Spass bei Seite, ich würde an der Stelle der Entwickler ganz klar den Stand von Duke Nukem Forever weltweit offen legen, sodass sich jeder ein Bild davon machen kann, falls es wirklich welche gibt ^^

Denn was nützt es mit irgendwelchen Artworks oder was auch immer Sponsoren anzulocken, wenn da sich immer noch eine große Ungewissheit befindet.

Und das das Spiel floppen könnte, würde ich nicht sagen. Vieleicht könnte es eine Ära von Kultspielen einleiten. Wieviele alte Titel gibt es, wo man sich nicht doch sehnlichst einen Nachfolger noch wünscht?

Name 21. Mai 2009 - 17:54 #

Der DUKE SUCKT, für diese Schei*Spiel und diese Kundenverarsche würde ich nie im Leben Geld ausgeben! Aber wenn alle auf dieses Marketing-Getue hereinfallen wollen, von mir aus. Ihr seid am Ende die Dummen mit denen 3d Realms am Ende fett Kohle macht!

LEiCHENBERG 14 Komm-Experte - 1841 - 3. Juni 2009 - 1:26 #

Ob der "Duke suckt" oder nicht, kann wohl jeder für sich entscheiden.

Der Grund weshalb er heute nicht verstanden wird ist, dass es nichts zu verstehen gibt .. er ist einfach ein Actionheld der alten Schule: Duke ballert, Duke reist durch die Zeit, Duke hat stets genug Frauen und zur Hölle ja: Duke hat immer einen Spruch auf Lager.

In gewisser Hinsicht sind die Spiele ein eigenes Genre, welches nie fortgesetzt wurde. Deswegen kann man die Duke Nukem Reihe auch nicht mit anderen Spielen, wie z.B. aktuellen Titeln, vergleichen.

Ich sags deutlich und kurz: ich hätte gern ein Duke Nukem Forever gesehen - auch wenn ich nie wirklich daran glaubte. Doch falls sich etwas Handfestes ergibt, freue ich mich wieder darauf. Alles andere ist mir egal, inklusive der Leute, die darauf spucken.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 15. Juli 2011 - 19:20 #

Rückblickend doch ziemlich traurig, wie recht Roland Austinat da hat. Der Duke hat 2011 sogar weniger zu bieten als 1996 :\

Roland Austinat Freier Redakteur - 3365 - 27. Juli 2011 - 3:58 #

Ich muss gestehen: Ich hab mir den Duke 2011 gar nicht angesehen. Freunde von dereinst (Alex Folkers, Ex-PC Player) meinten aber, das Spiel sei nicht sooo schlecht.

Henke 15 Kenner - 3636 - 30. Januar 2013 - 12:09 #

Nun ist es ja gottlob endlich doch noch erschienen, hat viele Fans enttäuscht und ehrlich gesagt konnte es das ja auch nur.

Auch ich nenne Duke Nukem Forever mein Eigen und nach 14(?) Jahren Entwicklungszeit war wohl einfach nicht mehr drin.

Aber ich glaube, darum ging es den Entwicklern auch garnicht. Ich denke, der Sinn hinter DNF bestand einfach darin, es endlich (einigermaßen spielbar) herauszu"gebären", und damit diesen Knoten voller Emotionen und Erwartungen, der sich in all den Jahren gebildet hat, ein für alle Mal zu lösen.

Gearbox hat mMn das beste aus all den Versatzstücken gemacht, und hey, die Jungs haben fucking Borderlands entwickelt! Da wird ein neues Duke-Spiel (sollte es denn rauskommen) auf jeden Fall gut!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)