Reggie Fils-Aimé: Ein falsches Gamer-Idol Meinung

Fehlgeleitete Heldenverehrung

Benjamin Braun / 23. Februar 2019 - 21:18 — vor 1 Jahr aktualisiert
Inhaltsverzeichnis

    Teaser

    Konzernmanager als Gamer-Idol? Das geht mal überhaupt nicht. Es sind die mutigen Spieleschaffenden, die unsere Anerkennung verdienen, nicht die hochbezahlten Erfüllungsgehilfen.
    Anfuehrung
    Es ist eine geraume Zeit her, dass ich mich zu den aktuellsten Ereignissen im Gaming-Bereich in einer solchen Form geäußert habe. Damals war ich noch interner Mitarbeiter von GamersGlobal, mittlerweile bin ich seit meinem freiwilligen Abgang als Freelancer in der Branche aktiv. Die große Schockmeldung dieser Tage war natürlich die bezüglich Reggie Fils-Aimé, der als COO bei Nintendo of America Mitte April aufhört. Mich persönlich haben die Reaktionen auf diesen Abschied schon etwas verwundert. Nicht so sehr, weil Manager großer Konzerne ja einen generell sehr sympathischen Eindruck hinterlassen, Ferdinand Piëch und Co. waren doch schließlich immer der Inbegriff von Identifikationspotenzial und Sympathie-Werten, wie nur Bundeskanzlerin Angela Merkel sie je erreicht hat. Nun, jedenfalls in den ersten Jahren ihrer Kanzlerschaft, in der sie selbst die Umfragewerte ihres Außenministers überflügelte. Gut, man soll ja nicht schlecht über Tote reden, aber den "Gwido" Westerwelle in Bezug auf die Umfragewerte zu überflügeln, war wohl in etwa genau schwierig, wie im Filmgeschäft sympathischer zu erscheinen als Harvey Weinstein nach der Aufdeckung seiner "Heldentaten".

    Reggie Fils-Aimé jedenfalls, ein Mann, den ich aus nächster Nähe, persönlich mit ihm sprechen konnte ich leider nie, zum ersten Mal auf der E3 2012 erlebt habe. Es war die letzte reguläre Nintendo-PK dieser Art. Denn während Nintendo bis zu diesem Jahr so etwas wie die Abschluss-PK der großen Publisher unmittelbar vor der Eröffnung der Messe in LA zelebrierte, wurde sie danach durch eine spezielle Ausgabe der ins Netz gestreamten Direct-Konferenzen ersetzt. Was hatte der gute Reggie auf der damaligen E3-PK gemacht? Nun, er stand auf der Bühne und stammelte rum, was denn die WiiU und Nintendo Land, der Starttitel, der jeder Konsole beilag, ausmachen würde. Ich hatte ja zunächst Zweifel daran, dass mein Jetlag heftiger sein könnte, als befürchtet. Aber als mir dann auch im Nachhinein verschiedene Mitarbeiter von Nintendo recht ...

    151 Kommentare

    Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

    Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

    Veröffentlicht am 21.08.2020: Böse Zungen sagen, Death Stranding sei nur ein öder DHL-Simulator. Viele plappern es ungeprüft nach. Die Welt braucht endlich einen Vergleichstest mit einem echten Postboten-Game. Fränkel, übernehmen Sie!

    Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

    Unregistriert
    Registriert
    Premium-
    Abo
    Premium-<br/>Abo
    Premium
    Gold
    Premium<br/>Gold
    Monatspreis bei jährl. Zahlung
    Fair-play*
    Fair-play*
    4,99 €
    9,99 €
    Monatspreis regulär
     
     
    5,50 €
    11,00 €
       
     

    Laufzeit

    Zahlungsart

    Du bist zurzeit nicht angemeldet.

    Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

    Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

    (alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

    * Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

    ** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

    Inhaltsverzeichnis
      Benjamin Braun 23. Februar 2019 - 21:18 — vor 1 Jahr aktualisiert
      Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 151 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.