Nachricht von Sam Meinung

Mick Schnelle und die Digi-Assistenten

Mick Schnelle / 7. Februar 2018 - 20:04 — vor 2 Jahren aktualisiert

Teaser

Spielejournalisten-Urgestein Mick Schnelle ist besorgt! Ubisoft drohte kürzlich mit einem eigenen Spiele-Assistenten auf dem Smartphone. Dabei kommt Mick nicht mal mit Siri oder Alexa klar.
Anfuehrung
Ich gebe es ja, wenn auch ungern, zu: Ich bin faul! Wenn jemand anderes unangenehme Tätigkeiten für mich erledigen kann, dann bin ich dabei. Neben hilfreichen menschlichen Geistern, wie etwa meiner Putzfrau oder unserem umfassend werkelnden Hausmeister, haben es mir schon seit einigen Jahren elektrische und elektronische Helferlein angetan. So arbeitet bereits seit sechs Jahren mein getreuer Robotsauger Roderich mit all seiner Kärcherigkeit zuverlässig und saugt in meiner Abwesenheit mein Parkett. Ebenso nützlich: Die Elfi, ein Wischroboter, der die Zeit zwischen den offiziellen Putzterminen meiner Haushaltsperle überbrückt. Außerdem fährt sie dabei immer so schön meinen Minikaktus spazieren.
 
Und jetzt hat also Ubisoft einen rein digitalen Assistenten angekündigt, der mir helfen soll, Informationen zu Ubis Spielen blitzschnell herauszufinden. Er soll sogar meine letzten Spielesessions analysieren und mir verraten, warum ich etwa bei Assassin’s Creed immer wieder das Wettrennen über den Dächern von Damaskus verliere. Ehrlich gesagt, bin ich auf die Antwort wirklich gespannt! Vor allem, wie Sam es schaffen will, mein Versagen in freundliche Worte zu fassen. Denn ein „Du bist ein lausiger Grobmotoriker mit Aufmerksamkeitsdefizit“ würde ich nicht so gerne hören. Auch wenn es natürlich die Wahrheit ist.
 
So schön und auch lustig solche Helferlein auch sein mögen, so mache ich mir dennoch Sorgen, ob die ganze Bande, die sich bei mir auf PC und iPad rumtreibt, nicht allmählich mehr Dinge ungefragt tut, als mir lieb ist. Begonnen hat für mich alles so um 1998, als Microsoft seine Kunden mit einem fröhlichen Gesellen beglückte, der Karl Klammer hieß.
 
Karl war eine ...

182 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 21.08.2020: Böse Zungen sagen, Death Stranding sei nur ein öder DHL-Simulator. Viele plappern es ungeprüft nach. Die Welt braucht endlich einen Vergleichstest mit einem echten Postboten-Game. Fränkel, übernehmen Sie!

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Mick Schnelle 7. Februar 2018 - 20:04 — vor 2 Jahren aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 182 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.