Langer lästert: 2020

Langer lästert: 2020 Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Langer lästert

Was mich anätzte dieses Jahr

Jörg Langer / 30. Dezember 2020 - 4:23 — vor 51 Wochen aktualisiert

Teaser

Langer lästert – und zwar über all das, was ihm im Corona-Jahr auf die Nerven ging. Wer es freudvoller haben will, der lese den Alternativ-Rückblick Jörg jubelt: 2020.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Willkommen zu diesem Exklusiv-Artikel für Spender der Weihnachtsaktion 2020 sowie Premium-User. Der Komplementärartikel zu diesem Langer Lästert heißt Jörg jubelt: 2020.
 
Sicher, es war nicht alles schlecht im Jahr 2020. Aber darum geht es hier nicht, schließlich steht Langer Lästert drüber. Darum folgt nun mein ganz persönlicher Bäh-Jahresrückblick, natürlich eher, aber nicht ausschließlich, aus professioneller, also Gamers-Global-Sicht.
 
Januar 2020: Wo war mein Urlaub?
Irgendwie nervt das: Man freut sich auf Weihnachten und die Feiertage und die freie Zeit, aber irgendwie hat man dann als Website-Betreiber doch so gut wie jeden Tag mit der Arbeit zu tun, schreibt auch zwischen den Jahren Artikel, damit irgendetwas passiert auf GamersGlobal.de, oder sitzt im Büro, um Retro-Gamer-Artikel zu redigieren. Und dann die erste Januarwoche: Gleich voller Termine, drei auswärts, zwei Podcasts, örks. Wer hat eigentlich den Kollegen so lange Urlaub gegeben?

Der restliche Monat: Steht vor allem im Zeichen von Retro Gamer, das wegen der Feiertage in der ersten Ausgabe des Jahrs immer ein besonderer Stress ist. Und dann die Spiele: Gleich zweimal VR-Zombie-Kost, die wie Grütze aussieht, eins, zwei uninspirierte Indiespiele und dann das enttäuschende Through the Darkest of Times. Der Auftrag: Mich über den Nationalsozialismus aufzuklären, also wie schlimm das alles war, aus Sicht einer Widerstandszelle. Die Realität: Repetitive Zufallsereignisse, die eine Bindung an meine Rebellen quasi unmöglich machen. Ende Januar mag ich gedacht haben: „O Gott, wird das wirklich so ...

56 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 17.11.2021:

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer 30. Dezember 2020 - 4:23 — vor 51 Wochen aktualisiert
Zum mitzudiskutieren benötigst du ein Premium-Abo.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 434428 - 30. Dezember 2020 - 4:20 #

Viel Spaß beim Lesen!

Jac 19 Megatalent - P - 14150 - 30. Dezember 2020 - 7:59 #

Ich drücke Euch die Daumen für das nächste Jahr! Nichtsdestotrotz erfrischend zu lesen und Schmunzeln musste ich auch ab und an ;)

masaru987 11 Forenversteher - P - 637 - 30. Dezember 2020 - 9:16 #

Danke Jörg war wieder Mal sehr unterhaltsam :)

Q-Bert 22 Motivator - - 33323 - 30. Dezember 2020 - 9:47 #

Vor genau einem Jahr hab ich meinen GG-Status geändert in:
https://www.gamersglobal.de/user/16285/status?page=5

"2020 war das Jahr, das alles veränderte. Doch sie wussten es erst 2021."

Es tut mir leid. War nich so gemeint. :[

Gorkon 19 Megatalent - P - 14257 - 30. Dezember 2020 - 10:11 #

Na so richtig viel gelästert hast Du ja nicht, aber es war sehr unterhaltsam zu lesen. Danke dafür. :-)

Maverick 32 User-Veteran - - 716888 - 30. Dezember 2020 - 10:33 #

Danke für die Langer lästert "Light-"Ausgabe. ;-)

firstdeathmaker 18 Doppel-Voter - 9283 - 30. Dezember 2020 - 10:34 #

Abhaken, weiter machen. Das Gute ist doch, dass es GG durch das Jahr gewchafft hat, obwohl es die zwei Katastrophen gab. Die Chancen stehen halbwegs gut, dass das Jahr 2021 besser wird.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434428 - 30. Dezember 2020 - 11:01 #

Das denke ich auch!

StefanH 22 Motivator - - 31465 - 30. Dezember 2020 - 10:42 #

Hurra! Endlich mal wieder Langer lästert :D

Jahnu 16 Übertalent - - 5443 - 30. Dezember 2020 - 12:34 #

Abrufzahlen hin oder her, ich habe mich über das BB-Video sehr gefreut, weil man dir anmerkte, mit wieviel Passion du bei der Sache warst! Als einer der 777 Danke für das schöne Video!
Ich hoffe ja im Geheimen schon auf ein Warhammer-3-LP... Jörg, Chaoszwerge statt Elfen?!

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 25439 - 30. Dezember 2020 - 13:24 #

Ich habe das glaube ich auch angesehen und in Youtube sind ja die Premium abrufe oder embedde dABrufe nicht beinhaltet oder?

Denn beim Nemesis Video kam mir das alles sehr bekannt vor, auch wenn es sehr verwirrend wa:)

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27499 - 30. Dezember 2020 - 12:38 #

Schöner Jahresrückblick in beiden Texten, aber ein echtes "Langer lästert" ist das nicht ;)

TheRaffer 22 Motivator - P - 32648 - 30. Dezember 2020 - 13:51 #

Da möchte ich dir zustimmen :)

Johannes 24 Trolljäger - P - 53196 - 30. Dezember 2020 - 14:53 #

Ehrlich gesagt mag ich es so lieber als die alten Ausgaben mit den Schachtelsätzen und den für meinen Geschmack manchmal zu sehr gekünstelten Formulierungen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87370 - 30. Dezember 2020 - 12:59 #

Mir fehlt irgendwie das lästern. Ein paar kleine Einwürfe waren da, die den alten Jörg hervorblitzen liessen. Der Rest läuft imo eher unter teilweise sehr amüsanter Jahresrückblick. ;)
Ansonsten, ich finde es echt schade dass die Abozahlen so eingebrochen sind. Liegt das vielleicht auch an den neuen Abostufen?

malkovic 15 Kenner - P - 3156 - 30. Dezember 2020 - 15:30 #

Es könnte auch an den Crowdfundings liegen, womöglich kannibalisiert sich das gegenseitig. Nicht bei den Moby Dicks, aber bei den kleineren Fischchen vielleicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87370 - 30. Dezember 2020 - 16:13 #

Wäre durchaus möglich.

Q-Bert 22 Motivator - - 33323 - 30. Dezember 2020 - 16:22 #

Ich vermute, dass es etliche User gab, die 2019 durch die Umstellung vieler Inhalte auf Premium mal ein Abo ausprobieren wollten (bzw. dem sanften Zwang erlagen, ein Abo abzuschließen, um weiterhin alle Inhalte zu genießen). Dass die aber 2020 nicht alle dabei bleiben würden, war klar.

Wäre alles nicht schlimm, wenn dafür neue User dazu kämen. An der Neukundenfront mag die Omnipräsenz crowdgefundeter Letsplays tatsächlich eine kontraproduktive Wirkung entfalten. Umso wichtiger wäre es, bei den extrem gutgeklickten Guides wie AC Valhlla oder CP77 "Werbelinks" zu anderen GG-Inhalten einzufügen. Die Guides scheinen ja die "Schnittstelle zur Außenwelt" für GamesGlobal zu sein... :]

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12693 - 30. Dezember 2020 - 16:28 #

Ja, das alte Problem wieder: Zu wenige Inhalte nur mit Abo, dann lohnt es nicht. Zuviel Inhalte nur als Abo, dann kommen keine neuen Besucher. Da die goldene Mitte zu finden würde ich mir nicht zutrauen.

paschalis 30 Pro-Gamer - - 196820 - 30. Dezember 2020 - 18:27 #

Die Aktion zum zehnjährigen Jubiläum, bei der zum Schnäppchenpreis ein einjähriges Abo neu abgeschlossen oder verlängert werden konnte, hat wahrscheinlich auch einige Neukunden gezogen, die dann leider aus Gründen nicht verlängert haben.

Punisher 21 AAA-Gamer - - 29076 - 31. Dezember 2020 - 16:23 #

Naja oder einige "entwachsen" der Zielgruppe. Ich merke in den letzten zwei Jahren auch, dass meine Zeit für Videospiele nicht mehr wird, gleichzeitig der Eigenen, mit dem Alter zunehmenden Verschrobenheit geschuldet das Wiederfinden in Spieletests immer weniger wird... ich hab selbst schon bei den letzten beiden Verlängerungen überlegt, ob ich nicht zumindest eine Stufe runter... oder fairness... weil für mehr hab ich kaum Bedarf, das ist tatsächlich mehr eine Solidaritäts-Sache, unterstützung einer kleinen, unabhängigen, wahnsinnig sympathischen Redaktion als irgendwas anderes. Kann und will aber vielleicht nicht jeder so sehen.

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 25439 - 30. Dezember 2020 - 13:25 #

Ich fands auch ein schönen Einblick, auch wenn es kein echtes Langer lästert war. Trtozdem dane dafür, hab es gerne gelesen und es wurde dabei nicht langweilig :)

Mclane 21 AAA-Gamer - P - 26786 - 30. Dezember 2020 - 13:55 #

Langer lästert - Langer jubelt.
Das ist glaube ich die Zukunft. Nachdem ich die Diskussion um Cyberpunk 2077 verfolgt habe. Ihr solltet jeden Test in zwei Versionen schreiben. Eine Lobpreisung und einen Verriss. Dann können sich die Fanboys und die Hater aussuchen, was Ihnen besser gefällt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434428 - 30. Dezember 2020 - 14:00 #

Ein weiser Gedanke.

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27499 - 30. Dezember 2020 - 17:41 #

Auf ein Bier haben das mal gemacht, glaube zu Last of Us 2. War ein schönes Experiment und zeigt, wie einfach man durch unterschiedliche Betonung vermeintlich sachlich alles schlecht reden oder über den grünen Klee loben kann.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68670 - 30. Dezember 2020 - 17:43 #

Das war zu Death Stranding. Jedenfalls habe ich diese Folgen gehört, vielleicht gab es das zu TLoU2 noch mal? War auf jeden Fall ein sehr gelungenes Experiment, wie ich fand und diese beiden Texte haben mich auch daran erinnert. :-)

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27499 - 30. Dezember 2020 - 17:57 #

Ja stimmt, dann war es Death Stranding, zu Last of Us gab es auch mehrere Podcasts, aber glaube nur mit anderem Schwerpunkt. Aktuell Cyberpunk verreißen sie ja wieder hauptsächlich, nachdem ich es auch selbst durchgespielt habe aber viel zu hart. Da kann man sicher einiges kritisieren, aber Aussagen wie "alle Texte in 3 Tagen schnell zusammengeschustert" und "mindestens 1 Jahr zu früh, alles unfertig", das ist schon wieder lächerlich. Aber gut verschiedene Meinungen zu haben, wobei ich mich manchmal schon fragen muss, ob da wirklich alle das gleiche Spiel gespielt haben oder sogar mal jemand "ordentlich auf die Kacke hauen" will und deshalb mal eben auf den Shitstorm aufspringt, während die ganzen vermeintlichen Idioten da draußen einen Metacore von 90+ verteilt haben.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 64995 - 30. Dezember 2020 - 18:02 #

Ich habe nach langer Abstinenz in den Valhalla-Podcast reingehört und dann endgültig mit AeB abgeschlossen.

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27499 - 30. Dezember 2020 - 18:20 #

Da waren sie auch sehr "kritisch", also vor allem Jochen profiliert sich da gern als superharter Kritiker ohne Rücksicht auf Verluste, das muss man immer etwas relativieren, wenn man das als seriöse Kritik begreifen will, aber letztendlich funktioniert der Podcast als Unterhaltung.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69890 - 30. Dezember 2020 - 19:07 #

Naja, das ist auch eine subjektive Einschätzung des Spiels. Dafür bejubelt Jochen den China-Zelda-Klon. Er findet halt ein Spiel aus Gründen schlecht und sagt das.

Jörg findet das Spiel aus Gründen außergewöhnlich gut und begründet das auch :)

Wo die Wahrheit liegt, ist Geschmackssache. Und darum mag ich subjektive Reviews. Wenn man die Reviewer einschätzen kann (sie also nicht beliebig austauschbar sind) habe ich als Konsument doch auch mehr von Jörgs 10 und Jochens (aktuell vermutlich) ca. 7,5-8,5, als wenn der eine ein bisschen sein jubeln relativiert, der andere seine Kritik relativiert und sich alle gemütlich bei einer 8,5-9 treffen. (was auch quasi der Metacritic-Schnitt ist ;-D ).

Tom Chick gibt Cyberpunk sogar nur 40 (niedrigste PC-Wertung bei Metacritic), auch größere Seiten wie GameSpot eine 70, einiges im 80er-Bereich, PCGamesN und IGN sind mit 90 dabei. Auch die 100 wird mehrmals gezückt.

Scheint so, als ob man Cyberpunk von schlecht über solide, gut, sehr gut, herausragend bis hin zu Jahrhundertspiel alles finden kann. Die eine Wahrheit gibt es nicht. Und da ist Jochen mit seinem (aktuell) "gut bis sehr gut" doch eher bei den kritischen Jublern als den superharten Kritikern ohne Rücksicht auf Verluste.

Maestro84 19 Megatalent - - 15105 - 30. Dezember 2020 - 22:39 #

Valhalla war schon anstrengend, auch wenn das Spiel echt nicht gut war

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69890 - 30. Dezember 2020 - 18:58 #

Wo wird das denn zerrissen? "Ein gutes bis sehr gutes Spiel, das ein herausragendes Spiel hätte sein können und sich dem sicher noch annähert, es aber vermutlich nicht mehr ganz wird." Wo ist das denn ein Zerriss?

Das mindestens 1 Jahr zu früh bezieht sich primär auf die Ansätze, die an vielen Stellen gelegt wurden, aber dann nicht durchgezogen wurden. Das ist jetzt auch keine exotische Einzelmeinung. CDPR hat das Spiel um viele Monate verschoben und trotzdem kaum lauffähige Versionen rausgebracht. Da ist doch klar, dass vorher einige andere Dinge der Schere zum Opfer gefallen sind.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68670 - 31. Dezember 2020 - 0:50 #

Ich bin kein regelmäßiger AeB-Hörer, diese Doppelfolge zu DS war bei mir eine Ausnahme. Immerhin war da Jochen Gebauer nicht dabei, den ertrage ich nicht mehr. André Peschke geht in Maßen. ;-)
Nur den Crossover mit Filmstarts über Spieleverfilmungen höre ich sehr gern, wenn er bei Filmstarts/Leinwandliebe erscheint.

Norseman 15 Kenner - 3767 - 30. Dezember 2020 - 13:57 #

Danke für den schönen Jahresrückblick aus zwei Perspektiven, auch wenn mir "Jörg jubelt" lieber war. Ich hoffe Jörg und Co. kommen auch insgesamt 2021 wieder mehr ins Jubeln und (wir) werden alle weniger von schlechten Nachrichten heimgesucht!

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 64995 - 30. Dezember 2020 - 14:56 #

Wenn ich die beiden Texte so übereinander lege, kommt mir der alte Spruch über die Tastatur: There are three sides to every story: lästert, jubelt and the truth.
Vielen Dank für die unterhaltsamen Seiten der Medaille.

BBPrediger 17 Shapeshifter - - 7538 - 30. Dezember 2020 - 15:07 #

Schöner Artikel, der mal die Perspektiven dieses Jahres aufzeigt. Hoffen wir Alle mal auf ein besseres 2021 oder eher wahrscheinlicher, 2022... Danke Jörg und deinem Team... Ich bin damals irgendwie durch Zufall auf die GG Seite gekommen und habe relativ schnell gemerkt... Hier lohnt sich definitiv die Unterstützung... Kommt gut ins neue Jahr und ich finde es bemerkenswert von Euch, dass ihr so viel Power habt das Ganze durchzuziehen und mE viel Besser als der übliche Sch... sonst wo ... Ihr lasst uns immer teilhaben ;-)

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12693 - 30. Dezember 2020 - 15:41 #

Den Ausruf zum Schluss kann ich nur unterschreiben. Es hätte schlimmer kommen können, gesundheitlich haben wir es gut überstanden. Aber das Jahr war schon mehr als anstrengend. Die geschlossenen Kitas haben wir nur dank der parallelen (und noch andauernden) Kombination aus Homeoffice und Kurzarbeit irgendwie überbrücken können, aber vor dem Januar graust es mir schon wieder.

Ich hoffe auf einen besseren Frühling, Sommer und Herbst '21.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 8235 - 30. Dezember 2020 - 17:03 #

Uff. Muss jetzt schnell den anderen Text lesen, um nicht völlig down zu sein.

StefanH 22 Motivator - - 31465 - 30. Dezember 2020 - 17:37 #

Ging mir ähnlich, aber die gewählte Reihenfolge ist hilfreich! ;)

antares 17 Shapeshifter - - 6192 - 30. Dezember 2020 - 17:56 #

Schöner Jahresrückblick. Ich bin immer wieder begeistert, was ihr drei Redakteure Jahr für Jahr auf die Beine stellt.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 15827 - 30. Dezember 2020 - 20:54 #

Puh, zum Glück habe ich den positiven Rückblick zuerst gelesen.

Tino128 17 Shapeshifter - - 7238 - 31. Dezember 2020 - 14:04 #

"Meine große Enttäuschung des Monats ist aber ein Spiel: Von Final Fantasy 7 Remake hatte ich mir als alter Serienfan wirklich viel versprochen, doch die Schlauchlevel-Realität ist dann doch abtörnend. Wirre Kämpfe mit nutzlosen KI-Begleitern, die altbekannte Story endlos in die Länge gezogen." Für mich die beste Stelle und absolut nachvollziehend.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 17900 - 1. Januar 2021 - 12:19 #

Und ich dache es könne nicht schlimmer kommen...und es kam schlimmer!

Hank Scorpio (unregistriert) 5. Januar 2021 - 9:12 #

"Viele, viele Stunden hatte ich seit Mitte August in das Blazing-Deserts-Addon zu Battle Brothers gesteckt und dann am 10. September stolz als Test des Gesamtkunstwerks veröffentlicht. Rechnet man die Zeit fürs Videoschneiden und -vertonen sowie Test-Text ein, war es ein wahrhaft gewaltiger Misserfolg: Sage und schreibe 772 YT-Aufrufe interessierten sich für meine Mühen, etwa 7 pro investierter Stunde."

Lieber Jörg, falls es Dich aufmuntert: YT-Aufrufe sind nicht alles. Durch die Erwähnung des Spiels beim vorletzten Spieleveteranen-Podcast, bin ich...:
1. ...auf dieses fantastische Spiel gestoßen und spiele es seitdem mit einer Begeisterung, wie es lange kein Spiel mehr geschafft hat
2. ... nach langer Abstinenz als Abonnent zurückgekehrt. Dieser Geheim-Tipp musste einfach "belohnt" werden :-)
Alles Gute für 2021!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434428 - 5. Januar 2021 - 13:53 #

Danke, dass tut gut! Mir tut es ja nicht wirklich leid, denn ich halte BB wirklich für ein hochinteressantes, wenngleich verbesserungsfähiges Spiel. Aber der Gedanke ist schon ernstgemeint: Überleg mal, du würdest als Mitarbeiter deinem Chef in vielen Dutzend Stunden etwas liefern, dass derart krass "underperformt"...

Danywilde 29 Meinungsführer - - 122363 - 5. Januar 2021 - 14:15 #

Die Frage ist ja, woran misst man den Erfolg und in welchem Korridor bewegt man sich.

Weshalb ist eine Aktion (Video, Artikel) erfolgreicher als eine andere? Liegt es am Thema (wer hat es vorgeben), Autor (persönlicher Stil, Qualität oder Umfang), Timing (es gab aktuell andere interessante Themen) etc. ?

Kann man selbst etwas daran ändern?

Fragen über Fragen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434428 - 5. Januar 2021 - 20:37 #

Nee, genau genommen ist das nicht die Frage. Es geht rein ums Ergebnis: 100 Stunden oben reingesteckt, unten raus kamen 700 YT-Abrufe.

Hank Scorpio (unregistriert) 5. Januar 2021 - 18:45 #

Schon klar, dass das sehr unbefriedigend ist. Ich wollte nur darauf hinaus, dass es noch andere Wege gibt, auf denen sich der Aufwand vielleicht doch etwas bezahlt macht. Wobei ich bei der Stundenanzahl mein Abo noch gewaltig aufstocken sollte für einen "break even"... ;-)
Das Kernproblem ist ja nicht die Qualität des Tests - eher vielleicht das Timing. Außerdem wirkt BB selbst für einen "Indie"-Titel auf den ersten Blick unscheinbar. Es ist ja lange auch an mir vorbeigegangen - den Gamestar-Test habe ich irgendwie zur Kenntnis genommen, aber mein Interesse hat er nicht geweckt. Hier war das anders - und das hat sich für mich zumindest gelohnt. Die ganze Familie summt schon die Musik, so häufig habe ich das in den letzten Tagen gespielt!

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69890 - 7. Januar 2021 - 12:16 #

Wärst du GG dauerhaft treu gewesen als Besucher, hättest du auch u.a. zwei Spiele-Checks zu Battle Brothers schon mitbekommen und auch zwei News zu Spielwiese-Podcasts einschließlich Entwicklerinterviews (kann ich sehr empfehlen!) UND "Werbung" zu manchen meiner LPs, teils Preview-LPs, und diverse News ;)

Fazit: Was lange währt, wird endlich gut, du bist wieder da, hast ein Abo und spielst Battle Brothers :)

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27499 - 5. Januar 2021 - 19:34 #

Also das ist hier recht einfach zu begründen denke ich: viel zu spät. Gamestar hat zum Beispiel das Spiel vor 3 Jahren (!) besprochen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 434428 - 5. Januar 2021 - 20:34 #

Anlass des Tests war das Addon Blazing Deserts, und so wurde das Video auch verkauft. Ich glaube nicht, dass das Gamestar schon vor drei Jahren besprochen hat. Davon abgesehen sind Geheimtipps nach drei Jahren eher mit einer stärkeren Fanbase ausgestattet als direkt zum Release, denn: parse das Wort Geheimtipp.

Ich denke also, deine einfache Begründung hat wenig bis nichts mit den wenigen Abrufen zu tun, sondern schlicht die Unbekanntheit des Spiels. Nur: Der Grund für die wenigen Abrufe spielt keinerlei Rolle für irgendetwas, was ich im Text argumentiere.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30239 - 6. Januar 2021 - 13:51 #

Ich glaube die Krux da ist, dass ihr mehr Kaufberatung als Unterhaltung sein wollt. Die Fans kannten da das Spiel schon und brauchten wahrscheinlich keinen Test des AddOn. Ich könnte mir vorstellen dass in solch einem Fall ein anderes Format als ein Test besser funktionieren würde, z.B. ein “Die Faszination von Geheimtipp XY”, selbst wenn es am Ende quasi dennoch ein Test geworden wäre.

P.S.: Der Test ist nicht unter dem AddOn sondern dem Hauptspiel verlinkt, beim AddOn findet man keinerlei Hinweis auf den Test.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69890 - 7. Januar 2021 - 12:21 #

Die Fanbase wird aber auch immer größer, alleine auf GG berichten ja immer mehr Leute, dass sie jetzt auch BB spielen und es gut finden. Da ist denke ich noch längst nicht das komplette Spielerpotenzial ausgeschöpft :)

Und soooooo geheim ist der Tipp nicht mehr, es gibt zig Videos (Guides und LPs) auf Youtube mit teils zehntausenden und noch mehr Klicks.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69890 - 7. Januar 2021 - 12:19 #

GG hat das Spiel auch vor (knapp) 3 Jahren besprochen, gab vor dem Test schon zwei Checks und diversen anderen Content.

LordChaoz 15 Kenner - P - 3225 - 7. Januar 2021 - 0:01 #

Wunderbar gegrantelt, sehr schön nachvollziehbare Stimmungseinblicke ... ich schaue mir jetzt den Battle Brothers Test an und frage mich, wie man an solche Makler kommt.

Renscher 15 Kenner - P - 3802 - 10. Januar 2021 - 18:07 #

Hat mir sehr gefallen zu lesen wenn auch das erlebte wenig positives beschreibt. Man kann aber richtig schön mitfühlen.