Erfolgsrezept gesucht

Erfolgsrezept gesucht Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Burtchens Bewusstseinsstrom

Burtchens Bewusstseinsstrom #23

Burtchen / 5. Juni 2024 - 20:45 — vor 2 Wochen aktualisiert

Teaser

Gute Videospiele zu erschaffen, ist alles andere als leicht – und obendrein steht die Qualität eines Titels oft genug nicht mal im Verhältnis zum finanziellen Erfolg.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wenn es Zeit für einen neuen Bewusstseinsstrom ist, heißt das zu Beginn: Gemeinsam mit dem Hausherrn überlege ich, was von den Themen, zu denen ich sprach- respektive schreibfähig bin, da draußen gut ankommt und besonderen Diskussionsstoff liefern könnte. Das Format dieser Kolumne ermöglicht uns dabei ein wenig Spielraum – mal geht es eher Richtung Gassenhauer, mal kann ich so tun, als könnte ich ohne Autokorrektur-Hilfe das Wort Feuilleton schreiben („einfach mit Vokalen bewerfen“). Dabei gibt es auch immer Überraschungen in die eine oder andere Richtung – Nischenthemen, die besser zünden als erwartet, oder eher lauwarm aufgenommene vermeintliche Top-Themen. Die entsprechende Problematik findet sich natürlich auch im Bereich der Spieleproduktion. Für die durchschnittliche Unterhaltungssoftware steht dabei zudem ein Budget auf dem Spiel, das doch ein klein wenig größer ausfällt als ein Kolumnistensold.
 
Zettel raus! Denken wir uns ein Koordinatensystem: Auf der X-Achse, also horizontal, die Qualität eines Spiels, von gar nicht mal so gut ganz links bis zu 100 auf Metacritic und 100 Prozent positive Nutzerrezensionen ganz rechts. Die vertikale Y-Achse misst dagegen den kommerziellen Erfolg – oben prasselt das Geld, unten schluchzt das Portmonee. In der Mitten schneiden sich die Achsen, wenn wir also wie eine „Tagessatz!“ rufende Unternehmensberaterin ans Whiteboard hetzen und das ganze in ein schönes Schaubild gießen, erhalten wir vier Quadranten:
  • Hohe Qualität, kommerziell erfolgreich (oben ...

69 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 6,99 Euro) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit rund 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbst kommentieren):

Veröffentlicht am 30.04.2024: Unser Kolumnist Michael Hengst zapft diesmal seine Kochleidenschaft an, die auch mancher seiner Kontakte aus der Spielebranche teilt.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
6,99 €
11,66 €
Monatspreis bei vierteljährl. Zahlung
 
 
7,99 €
12,99 €
Monatspreis regulär
 
 
8,49 €
13,49 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Burtchen 5. Juni 2024 - 20:45 — vor 2 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 69 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.