Die Welt, die wir zurücklassen

Die Welt, die wir zurücklassen Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Burtchens Bewusstseinsstrom

Potemkinsche Spielwelten

Burtchen / 24. März 2022 - 19:28 — vor 1 Jahr aktualisiert

Teaser

Typische Spielwelten sind nur für uns gemacht: Wo unser Held ist, ist was los, doch wo er war, wächst kein Gras mehr. Doch was ist nach dem Spielende? Christian Burtchen hat sich Gedanken gemacht.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Die Alte Oper in Erfurt wurde, wie jeder von euch weiß, 1867 errichtet. Sie litt, wie es sich für Großprojekte auf deutschem Gebiet bereits zu Kaisers Zeiten gehörte, seit jeher an Bausubstanzschäden. Was also tat die DDR-Führung, als der rumänische Staatsratsvorsitzende Nicolae Ceaușescu 1988 zu Besuch in Thüringen war? Das Gebäude renovieren? Richtig – auf der dem Bruderstaatsgenossenbesucher zugewandten Seite. Die sah prächtig aus, während die diktatorabgewandte Fassade weiter ein „Bitte nicht niesen“-Schild benötigte.

Potemkinsche Dörfer (in variabelster Schreibweise) nennt für gewöhnlich die Geschichtsschreibung jene Mittel, mit denen Regenten blühendste Landschaften vorgegaukelt werden.

Doch aufgepasst: Auch Spiele sind voll davon! Nicht weil Captain Obvious herausgefunden hat, dass die Charaktere und Welten gar nicht existieren und nur als verarbeitete Bits und Bytes unsere Synapsen stimulieren. Sondern weil viele Spielwelten oft nur so lange ihre vorgetäuschte Welt aufrechterhalten können, bis Credits oder Sieg-Nachricht über den Bildschirm rollen. Und oft genug auch nur so lange, wie der Held, also wir, gerade hingucken.

42 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 6,99 Euro) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit rund 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbst kommentieren):

Veröffentlicht am 03.01.2024: Inspiriert vom "Listenzwang" zu jedem Jahresende, gibt sich Michael Hengst geschlagen und reist dafür mit euch zurück durch die Zeit.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
6,99 €
11,66 €
Monatspreis bei vierteljährl. Zahlung
 
 
7,99 €
12,99 €
Monatspreis regulär
 
 
8,49 €
13,49 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Burtchen 24. März 2022 - 19:28 — vor 1 Jahr aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 42 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.