Der PC ist tot Meinung

Mick Schnelle ergänzt: Seit 25 Jahren...

Mick Schnelle / 18. April 2016 - 22:57 — vor 4 Jahren aktualisiert

Teaser

Feste muss man feiern, wie sie fallen. Jubiläen erst recht. Und was sehe ich da im Kalender? Der Mai naht mit Riesenschritten und damit ein Datum, das wie Donnerhall meine Welt als Spieler bestimmt hat: 25 Jahre ist es nun her, dass der PC das erste Mal für tot erklärt wurde. Zumindest in meiner kleinen Mick-Welt. Und das kam so…
Anfuehrung

1991 schickte ich meinen bis dahin heißgeliebten Atari ST trotz schöner gemeinsamer Jahre in Rente und kaufte meinen allerersten PC. Ein für damalige Zeiten opulent ausgestattetes Gerät der Qualitätsfirma Amstrad, in dessen Herz ein mit stolzen 20 MHz getakteter 386 DX für Tempo sorgte. Dazu 4 MByte RAM. Genau richtig für Wing Commander oder Ultima VI. Doch eines ahnte ich damals nicht: Der PC war bereits tot! Nicht, dass ich nicht vorgewarnt worden wäre. So war sich der Verkäufer sicher, dass zum Spielen so ein Bürocomputer wenig geeignet ist. Dasselbe meinte ein Studienkollege, und programmierte weiter an seinem XT mit Herculeskarte herum.

Ich ignorierte beide und war zur Freude eines Düsseldorfer Softwarehändlers ein eifriger Kunde, der sich in der damals aufblühenden PC-Spielewelt gern und ausgiebig suhlte. Der PC stand nämlich in seiner vollen Blüte! Doch dann kam der Umzug nach München und damit mein allererster Tag in der Redaktion des Joker Verlags, wo mir die Augen geöffnet wurden. So ziemlich das Allererste, was ich dort zu hören bekam, war, „PC? Der ist doch tot!“ Ich war baff. Was ich vorher nicht geahnt hatte: Der damalige Erfolg des Joker Verlags wurde im Wesentlichen vom Amiga Joker getragen. Kein Wunder, dass die meisten meiner neuen Kollegen auch genau dort ihre Heimat verorteten. Verdammte vorgestrige Amiga-Bande!

Was meine Kollegen aber nicht daran hinderte, mit schöner Regelmäßigkeit den Niedergang von PC, MS-DOS und letztlich ganz Microsoft mit Verve zu prognostizieren.
Was folgte, waren mehrere Jahre, in denen ich dem Niedergang von Commodores einstigem Primus zusehen durfte. Während die Amiga Joker-Verkäufe sanken, stiegen die des PC Joker. Was meine Kollegen aber nicht ...

690 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 21.08.2020: Böse Zungen sagen, Death Stranding sei nur ein öder DHL-Simulator. Viele plappern es ungeprüft nach. Die Welt braucht endlich einen Vergleichstest mit einem echten Postboten-Game. Fränkel, übernehmen Sie!

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Mick Schnelle 18. April 2016 - 22:57 — vor 4 Jahren aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 690 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.