Japan-Dokus

Japan-Dokus 2018

Kirschblüten & Kaiseki, Onsen & Osaka, Kochen & Cosplaying – Jörg Langers Videoserie Japan-Dokus 2018 ist bunt gemischt. Sie besteht aus 16 Folgen mit je rund 20 Minuten Länge und stellt euch Japan und seine Besonderheiten ohne Klischees vor – wahlweise in 1080p oder sogar 4K-Auflösung.
Japan-Dokus 2018 ist ein per Crowdfunding finanziertes Indie-Projekt. Der Fachjournalist Jörg Langer drehte dafür im April sowie September 2018 in Tokio, Osaka, Yokohama, Kawasaki, Makuhari und Fujikawaguchiko. Diese Übersicht listet alle Folgen samt kurzer Preview auf, die zugehörigen Bonus-Fotoreportagen und viele kostenlose Beispiele. Die Videos sind in 4K/60 gedreht und geschnitten und können als FHD (1080p, 60 Bilder/s) oder eben Ultra-HD (2160p, 60 Bilder/s) erworben werden.

Als Beispiel hier die Folge 2 (Japan zur Kirschblüte) in voller Länge, aber nur mit 720p-Auflösung:

Da uns die Japan-Dokus (Gesamt-Laufzeit 6 Stunden 12 Minuten) viel Zeit und Geld gekostet haben, können wir sie nicht kostenlos anbieten. Wem die Previews unten oder die kostenlose Hanami-Folge (die in 1080p oder 4K noch mal schöner ist!) zusagen, erfährt weiter unten, wie er sie einzeln oder im Paket kaufen kann.

Alle Dokufolgen sind bereits fertig, du kannst sie sofort nach dem Kauf ansehen oder downloaden. Und zwar wahlweise über YouTube (1080p) oder direkt über unseren eigenen Video-Server, in noch besserer Qualität (1080p oder 4K). Und das Beste: Du musst dich nicht einmal anmelden bei uns, wenn du das nicht willst: Wir schicken dir einfach an die E-Mail-Adresse deines PayPal-Accounts einen individualisierten Link, mit dem du alle Inhalte freischaltest. Darüber hast du zudem Zugriff auf die Bonus-PDFs.

Du kannst dir Previews zu allen Folgen ansehen und die Folgen einzeln kaufen (dazu auf den verlinkten Folgen-Namen unter jeder Preview klicken, er führt zu GamersGlobal). Den mit Abstand besten Deal machst du aber, wenn du dir die Japan-Dokus im Paket holst, auch eine Anmeldung ist dann nicht erforderlich. Scrolle dazu runter bis zum Kasten "Kaufoption 1".

Bei Fragen zu den Japan-Dokus oder zur Bestellung wende dich an diese E-Mail-Adresse.

Japan-Doku #01 – Das Alte Haus: Jörg übernachtet in einem traditionellen Haus inklusive Futon, Kerosin-Heizer, Kotatsu-Tisch & Co. (17:30 min)
Japan-Doku #02 – Japan zur Kirschblüte: Wir folgen der Spur der berühmten Kirschblüte: Was steckt hinter "Hanami", und wo gibt's diese Plastikplanen? (18:14 min)
 
Japan-Doku #03 – Reise im Shinkansen: 150 Shinkansen-Züge fahren pro Tag von Tokio nach Osaka. Jörg reist mit, ordert Bento und stoppt die Zeit. (20:19 min)
Japan-Doku #04 - Osaka bei Tag: In der Kansai-Metropole reden die Leute anders als in Tokio, essen anderes und stehen auf der anderen Seite der Rolltreppen. (21:00 min)
 
Japan-Doku #05 – Osaka bei Nacht: In der Nacht-Doku zu Osaka geht es ums Essen, die Osaka Station, die Dotonbori-Gegend und eine Videospiele-Bar. (21:43 min)
Japan-Doku #06: Yokohama, Tor zur Welt: Oft nur als Teil des Molochs Tokio wahrgenommen, hat Japans zweitgrößte Stadt eine eigene Historie und etliche Attraktionen (18:19 min)
 
Japan-Doku #07 – Grünes Meer & Suicide Forest:  Der "Selbstmord-Wald" ist in erster Linie ein Naturwunder, das durch einen Fuji-Ausbruch entstand. (23:25 min)
Japan-Doku #08 – Im heißen Quellwasser: Egal ob Sento oder Onsen, Gemeinschaftsbäder haben in Japan Tradition. Jörg hat mitgebadet. (19:54 min)
 
Japan-Doku #09 – Lost in Tokyo Station: Sie ist nicht der meistfrequentierte Bahnhof der Stadt, aber eine eigene Welt mit Verirrungsgarantie. (19:55 min)
Japan-Doku #10 – Nachtleben in Shinjuku: Jörg verbringt einen langen Abend in Kabukicho, erkundet Bars und Izakayas und trifft interessante Leute. (32:42 min)
 
Japan-Doku #11 – Die Hostessen der TGS: Sie werden begafft und fotografiert – und von Jörg befragt: Wie ist das so, als Messehostess auf der Tokyo Game Show? (23:13 min)
Japan-Doku #12 – Japanisch Kochen: Wohl kein Land hat eine vielseitigere Küche als Japan – Jörg lernt u.a., wie man Sushi und Tsukune zubereitet. (28:28 min)
   
Japan-Doku #13 – Theme Cafes in Akihabara: Maid- und Themen-Cafés gibt es in Tokio wie Sand am Meer. Jörg sucht nach welchen mit Niveau – wird er fündig? (23:40 min)
Japan-Doku #14 – Japanische Arcades: Japan ist die letzte Hochburg klassischer Spielhallen. Jörg nennt Gründe und besucht abgedrehte Orte wie Super Potato. (18:40 min)
 
Japan-Doku #15 – Die Cosplayerin: Sie mimen Anime- oder Videospielfiguren, werden begafft und geknippst. Wir begleiten eine Cosplayerin. (18:37 min)
Japan-Doku #16 – Das Making Of: Die extralange "Doku über die Doku" zeigt völlig neue Szenen – und was in hinter den Kulissen passierte oder schiefging. (45:00 min)

Kaufoption 1: Ohne Anmeldung / nur mit PayPal

Japan-Dokus 2018 (HD)
  • 16 Doku-Videos (1080p/60 fps)
  • Laufzeit: 6 Stunden 12 Minuten
  • Wahlweise via YouTube ansehbar
  • Beste Qualität über unseren Server
  • Download möglich!
  • 5 Bonus-PDFs Jörg in Japan 2018 mit 230 amüsanten Fotos/Texten
  • Nur 1,55€ pro Folge – 22,80€ sparen*
Jetzt kaufen für nur 24,90€ inkl. MwSt.
Japan-Dokus 2018 (4K und HD)
  • 16 Dokus-Videos (4K/60 sowie 1080p/60)
  • Laufzeit: 6 Stunden 12 Minuten
  • 1080p-Fassungen via YouTube ansehbar
  • Beste Qualität über unseren Server
  • Download möglich!
  • 5 Bonus-PDFs Jörg in Japan 2018 mit 230 amüsanten Fotos/Texten
  • Extra-Bonus: Jörgs Japan-Tricks (PDF) über die Planung der 2017er Dokus inkl. vieler Anmerkungen zu Hotels, Internet u.v.m.
  • Nur 2,80€ pro Folge – 35,04€ sparen*
Jetzt kaufen für nur 44,90€ inkl. MwSt.

Zum Kauf ist keine Anmeldung und keine Mitgliedschaft nötig! Wir wollen noch nicht einmal eine E-Mail-Adresse wissen. Sofort nach dem Kauf via PayPal (per PayPal-Guthaben, Abbuchung, Überweisung oder Kreditkarte) schicken wir an deine bei PayPal hinterlegte E-Mail-Adresse von service@gamersglobal aus eine Mail mit deinem individuellen Link. Kein Passwort, kein umständliches Rechte-System: Einfach bezahlen, kurz darauf den E-Mail-Eingang prüfen und nach einem Klick alle Dokus ansehen oder downloaden, sofort oder später.

* im Vergleich zum Einzelkauf aller Folgen (2,99€ pro Video, 4,99€ pro 4K-Video).

Kaufoption 2: Mit Anmeldung/per PayPal oder Überweisung:

Du kannst dich auch bei GamersGlobal.de – dem unabhängigen Computerspiele-Magazin – anmelden und das gewünschte Paket erwerben. Du siehst die Videos dann nicht über den speziellen Link, sondern auf GamersGlobal.de (kannst sie aber dennoch downloaden). Und du kannst dann auch per Überweisung direkt an uns statt über PayPal zahlen. Der Nachteil ist, dass du dich eben registrieren musst (was aber schnell geht). Wenn du das möchtest, klicke einfach auf eines der beiden Icons unten, du gelangst dann zur Registrierung.

Japan-Dokus 2018: Paket-Angebot

16 Videos (Spielzeit 6h 12m). Das Paket gibt's auf japandoku.de auch ohne Registrierung!

Jetzt für 24,90 € kaufen
(auf das Icon klicken)
  • 16 Doku-Videos in 1080p/60
  • Beste Qualität über unseren Server
  • Auch Download oder YouTube
  • 5 Galerien Jörg in Japan (PDF, 230 S.)
  • Silber-Medaille (fürs GG-Profil)
  • Nur 1,55€ pro Folge – 22,80€ sparen*
Jetzt für 44,90 € kaufen
(auf das Icon klicken)
  • 16 Doku-Videos in 4K & 1080p
  • Beste Qualität über unseren Server
  • Auch Download oder YouTube
  • 5 Galerien Jörg in Japan (PDF, 230 S.)
  • Extra: Jörgs Japan-Tricks (PDF, 70 S.)
  • Blütenrosa-Medaille (fürs GG-Profil)
  • Nur 2,80€ pro Folge – 35,04€ sparen*

Zur PayPal-Zahlung bitte auf eines der Icons klicken. Alternativ per Überweisung zahlen (auch hierzu ist ein GamersGlobal-Account nötig):

* Ersparnis zum Einzelkauf (2,99€ pro Video, 4,99€ pro 4K-Video). Alle Preise inkl. MwSt.

Bonus-Inhalte

Mit dem Kauf eines der beiden Komplettpakete bekommst du nicht nur 16 Doku-Folgen mit einer Gesamtlänge von über sechs Stunden. Sondern auch mehrere Bonus-PDFs.

Foto-Reportagen: Jörg Langer hat während seiner beiden 2018er Reisen nach Japan sehr viel Videomaterial aufgenommen – aber zusätzlich auch viele Schnappschüsse gemacht. Zum einen über die Dreharbeiten, zum anderen aber auch von völlig anderen Dingen, die in den Dokus so nicht auftauchen. Die besten oder lustigsten Fotos hat er ausgesucht und launig kommentiert: Rechnet mit allerlei Essensfotos, japanischen Eigentümlichkeiten und mehr. Als Bonus erhalten Käufer des HD- oder 4K-Pakets fünf "Foto-Reportagen" mit insgesamt 230 Fotos & Texten (in Form von fünf PDFs zum Download).



Jörgs Japan-Tricks (nur im 4K-Paket): Bereits 2017 gab es zwei Video-Dokus aus Japan (siehe kostenlose Beispiele weiter unten). Im Vorfeld hat Jörg die damaligen Crowdfunder an seiner Planung teilhaben lassen. Die resultierenden zwölf längeren "Tokio-Updates" hat er nun noch einmal überarbeitet und in ein über 70seitiges PDF verwandelt. Freut euch auf textlastige Einblicke in die Organisation der vorherigen Doku-Reise – samt vieler inkludierter Tipps zu Fernreisen generell, aber natürlich vor allem zu Japan, etwa was (Prämien-) Flugbuchung, Hotelsuche, Internet vor Ort und das Zurechtfinden anbelangt.


Kostenlose Doku-Beispiele

Damit niemand nicht die Katze im Sack kaufen muss, lässt sich die komplette 2. Folge "Japan zur Kirschblüte" (allerdings  nur in 720p statt in 1080p oder 4K) kostenlos ansehen und auch gerne weiterleiten. Darin reist Jörg durch verschiedene Stadtviertel Tokios und außerdem nach Yokohama und Osaka, um dem Phänomen Hanami auf die Schliche zu kommen – und sich schließlich selbst auf eine der fest dazugehörenden Plastikplanen zu setzen.

Jörg Langers Japan-Dokus der Vorjahre sind frei zugänglich: Ein Tag auf der TGS 2015, Jörg Langer in Tokio (2016), Tokio bei Tag (2017, siehe Teaserfoto) sowie Tokio bei Nacht (2017). Anders als Japan-Dokus 2018 handelt es sich dabei um einzelne, dafür längere Dokus (zwischen 36 und 53 Minuten). In einem ähnlichen Stil, aber in besserer Aufnahmequalität und thematisch fokussierter, sind auch die Japan-Dokus 2018.

Die erste der fünf begleitenden Foto-Reportagen zu Japan-Dokus 2018, Fake-Japanerinnen, lustige Schilder, Hanami, ist kostenlos zugänglich. In 85 Fotos und Texten lässt euch Jörg Langer hinter die Kulissen seiner ersten 2018er Reise nach Japan blicken, die Ende März/Anfang April stattfand. Neben Infos zu den Filmaufnahmen gibt es viele Nebenher-Schnappschüsse mit typischen "Nur in Japan“-Erlebnissen.

Auch die Video-Impressionen von der Tokyo Game Show 2018 sind frei für alle aufrufbar. Das knapp 15 Minuten lange Video lässt euch eine der weltgrößten Computerspiele-Messen hautnah erleben, inklusive forschem Marsch durch die Hallen. Dazu steuert Jörg Langer einige Einschätzungen bei. Die Szenen sind in 4K aufgenommen, haben aber bis auf einen kurzen Ausblick auf zwei der Dokufolgen nichts mit den Japan-Dokus 2018 zu tun.






Japandoku.de ist ein Angebot von GamersGlobal.de und Publishing Office Langer
Impressum     Datenschutzerklärung      AGB