Router Empfehlung

Foren-Suche
8 Antworten [Letzter Beitrag]
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
-Stephan- (14 Komm-Experte, 1839 EXP)
Retrogamer
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 32 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 24.7.2010

Hallo zusammen,

ich nutze momentan einen Speedport W723 Router der Telekom, womit ich größtenteils auch zufrieden bin.

Da ich allerdings recht viele Geräte nutze um damit in Inet zu gehen, werden diese teilweise einfach getrennt, auch wenn es meist nur 2 - 3 Geräte gleichzeitig sind, die den Router nutzen. Auch ist die Reichweite ziemlich eingeschränkt; klar, das kann man mit einem WLAN Repater lösen, ich dachte aber in erster Linie daran, einen neuen Router zu probieren.

Was könnt ihr mir da empfehlen? Ich habe eine Telekom Anschluss mit IP Telefonie und 56000 mbit Übertragung. Allgemein werden die Fritz Boxen ja empfohlen, gibt es gute Alternativen, z. B. TP Link? Und zahlt sich das im Endeffekt wirklich aus, oder nehmen sich die Router nicht viel?

Was gibt es da empfehlenswertes im Mid-Price Segment?

Danke smilie

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
primehelix (10 Kommunikator, 456 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 46 Wochen Offline
Beigetreten: 4.7.2016

Hallo -Stephan-,

ich stand fast vor dem gleichen Problem und habe mir auch lange überlegt, was ich tun kann.
Die TP-Link Boxen sind sehr günstig, aber leider ist die Firmware nicht immer aktuell und, zumindest bei meinen damaligen Gewäten, ist die angegebene Sendeleistung bei mehreren verbundenen Geräten drastisch in den Keller gegangen. Ärgerlich am PC, aufm Telefon nicht so tragisch. Die Fritzboxen sind ganz ordentlich, aber den Preis finde ich da teilweise überzogen
Wenn du wie ich ein wenig tüfteln magst, kann ich die einen RaspberryPi 3 (oder einen Bananapi) empfehlen, den du dir zu einem Router konfigurierst. Hat zwar nur 100mbit LAN, aber für Internet ist das ganz ordentlich und kostet dich (ohne Arbeitszeit) nur ca. 35-50€ und du hast die volle Kontrolle.

Grüße!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
-Stephan- (14 Komm-Experte, 1839 EXP)
Retrogamer
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 32 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 24.7.2010

Danke für deine Rückmeldung Prime smilie Einen Raspberry Pi3 steht seit kurzem bei mir, allerdings bisher nur zu Emulationszwecken. Bisher kenn ich mich von der technischen Seite was das angeht so überhaupt nicht aus. 100 Mbit würden mit Sicherheit reichen. Was bräuchte ich denn sonst, um den einzurichten?

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
primehelix (10 Kommunikator, 456 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 46 Wochen Offline
Beigetreten: 4.7.2016

Ich bin grade noch auf der Arbeit, somit nur eine kleine Antwort smilie
Im Grunde brauchst du nicht viel. Auf die Schnelle kannst du dir das hier mal durchlesen:
https://webnist.de/raspberry-pi-als-wlan-router/

Ich hab das damals mit einer Rasbianinstallation gemacht.
Die Konfiguration läuft dann wie bei einem normalem Linux. Das heißt, du könntest in Zukunft (bei BEdarf) auf eine stärkere Platform umziehen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
-Stephan- (14 Komm-Experte, 1839 EXP)
Retrogamer
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 32 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 24.7.2010

Danke dir smilie Ich wed mir das die Tage mal genau durchlesen, werde leider eh erst am WE dazu kommen. Aber schon faszinierend, was man mit dem kleinen Pi so alles anstellen kann smilie

Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 200 der SpenderDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.
Bluff Eversmoking (16 Übertalent, 5428 EXP)
Möchte auch beim Spielstart Logos überspringen können
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Minuten 45 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.9.2015

Routing ist eine ausgesprochen anspruchslose Anwendung, und die Raspberry-Geräte sind seit der ersten Generation bestens dafür geeignet. Doch ich fürchte, ohne ein gewisses IP-Grundverständnis, und ohne Kenntnisse der Einrichtung eines pppd und der Netfilter-Firewall mit den üblichen Linux-Bordmitteln wird es ein schmerzhafter Weg mit viel Frust.

Außerdem hat das Routing vermutlich nichts mit dem Grundproblem - den Verbindungsabbrüchen in Zusammenhang mit dem Access-Point - zu tun.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefülltDieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
stylopath (16 Übertalent, 5838 EXP)
2020
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 19 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 7.11.2012
Inhalte: 7

Hab seit einem Jahr eine Fritz!Box und ich muss sagen es ist einfach das beste...bin totaler fan mittlerweile! nasty

____________________________________

-

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
hro84 (09 Triple-Talent, 307 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 21 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 27.5.2018

Hi, was hälst du denn von der Option Speedport + Access Point.
Am Speedport werden sämtliche WLAN Funktionen deaktiviert und der Access Point regelt das WLan Netz. So habe ich das zumindest gelöst smilie

Nutze hier einen Access Point von der Firma Ubiquiti (nicht vom Namen irritieren lassen wink, das Teil strahlt sowohl im 2,4Ghz als auch 5Ghz Bereich. Hat darüber hinaus die Möglichkeit ein Gäste WLAN (inkl. Captive Portal) und mehrere SSIDs bereit zu stellen. Und das für knapp ~80,-€.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
FastAllesZocker33 (16 Übertalent, 5342 EXP)
nix
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Tagen 2 Stunden Offline
Beigetreten: 27.10.2014

Eine Fritzbox 7430 funktioniert für mich seit Jahren sehr gut (VDSL 50) auch WLAN ist sehr stabil, nicht 100% immer, aber es ist eben WLAN.