Tipps zu Visual Novels

Foren-Suche
14 Antworten [Letzter Beitrag]
Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Bastro (17 Shapeshifter, 6115 EXP)
The Turtle Moves!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Minuten 44 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.4.2012
Inhalte: 1

Hallo zusammen,
ich bin eher durch Zufall als Ahnungsloser ins Thema Visual Novel gestolpert, indem ich gerade das PS+ Freebie ""Psycho-Pass: Mandatory Happiness" durchgespielt habe. Ich fand es zwar eher mittelmäßig in seiner Umsetzung und mit seinen ausgelassenen Möglichkeiten (etwa die ewigen Wiederholungen der leeren Hintergrundscreens, die statischen Portraits der Protagonisten, egal wie gerade die erzählerische Post abgeht etc.), aber das Grundprinzip Visual Novel hat mich wider Erwarten doch gepackt. So als Format vor dem Einschlafen im Bett etwa, wo nicht mehr die schnellen Reflexe erforderlich sind. Wie auch immer.

Jedenfalls würde ich gern noch andere, bessere Genrevertreter kennenlernen. Ich bin selbst ziemlich ahnungslos bei von japanischer Kultur geprägten Videogames jenseits vom "Mainstream" a la Final Fantasy, DS, Bayonetta o.ä.

Hier treiben sich ja doch einige Japanophile herum, die vielleicht den einen oder anderen Tipp für mich haben. Gern SciFi oder Fantasy, dann aber möglichst kitschfrei. Gut für mich wären zumindest englische Untertitel.

Danke dafür
Bastro

Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Sciron (20 Gold-Gamer, 23185 EXP)
...dieser Forenbeitrag ging aufs Haus...EXP ist was für Waschlappen...
User ist online Online
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

Warte auf Olphas, der wird dir da 5 Seiten zu dem Thema schreiben wink.

Ich tue mich mit reinen Lese-VN etwas schwer, bevorzuge deshalb die eher interaktiveren Varianten wie die Zero Escape-Reihe, Danganronpa oder Ace Attorney. Von ersteren Beiden findest du im PSN die vollen Collections. Einige sind auch grade im Sale. Kann ich, bis auf Zero Time Dilemma, nur empfehlen. Dies ist aber auch der abschließende dritte Teil, den du eh am Ende zocken solltest. Sieh dir erstmal an, ob dir die Konzepte überhaupt liegen.

____________________________________

Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Bastro (17 Shapeshifter, 6115 EXP)
The Turtle Moves!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Minuten 44 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.4.2012
Inhalte: 1
Sciron schrieb:

Warte auf Olphas, der wird dir da 5 Seiten zu dem Thema schreiben .
Ich tue mich mit reinen Lese-VN etwas schwer, bevorzuge deshalb die eher interaktiveren Varianten wie die Zero Escape-Reihe, Danganronpa oder Ace Attorney. Von ersteren Beiden findest du im PSN die vollen Collections. Einige sind auch grade im Sale. Kann ich, bis auf Zero Time Dilemma, nur empfehlen. Dies ist aber auch der abschließende dritte Teil, den du eh am Ende zocken solltest. Sieh dir erstmal an, ob dir die Konzepte überhaupt liegen.

Habe mir dann gerade Danganronpa 1/2 geholt, da hab ich immerhin schon mal von gehört.mr.green Also ganz oberflächlich bei Wikipedia geschaut klingen die Basisplots (im weitesten Sinne Escape Room-Setting) von Zero Escape und Danganronpa ja etwas ähnlich. Ist das Zufall?

Vielen Dank für deine Empfehlungen

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriert
Jabberwocky (15 Kenner, 2923 EXP)
36-Std.-Tage für mehr Zocken!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Tagen 14 Stunden Offline
Beigetreten: 27.7.2010
Inhalte: 5

Die Ace Attorney Spiele zählen wohl auch zu Visual Novels, aber das einzige, das ich aus der Serie je probiert habe, mochte ich nicht.

Vom selben Autor gibt's aber auch Ghost Trick, das war super! Ob das allerdings eine klassische Visual Novel ist, glaube ich nicht. Man klickt sich zwar auch durch viel Text, aber das Rätseln besteht in erster Linie aus Objektknobelpuzzles in der Spielgrafik. Der Twist dabei ist ganz cool, weil man nichts einsammelt, sondern von den Objekten als Geist Besitz ergreift und sie so manipuliert, um Kettenreaktionen auszulösen. Die Grafik ist schön schräg und super animiert, alles hat so einen Puppenhauslook.
Gab's mal für DS, aber inzwischen auch für Tablets und Smartphones. Ideal für Touchsteuerung.

Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Sciron (20 Gold-Gamer, 23185 EXP)
...dieser Forenbeitrag ging aufs Haus...EXP ist was für Waschlappen...
User ist online Online
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35
Bastro schrieb:

Also ganz oberflächlich bei Wikipedia geschaut klingen die Basisplots (im weitesten Sinne Escape Room-Setting) von Zero Escape und Danganronpa ja etwas ähnlich. Ist das Zufall?

Die Schreiber beider Serien sind gut befreundet, aber haben sich wohl eher nicht abgesprochen wink. Spielerisch gehen sie auch jeweils in andere Richtungen.

Danganronpa lebt ähnlich wie Ace Attorney viel von der Detektivarbeit und den jeweiligen "Prozessen". Man kann sich auch mit einzelnen "Mitschülern" anfreunden um Boni freizuschalten und einfach mehr über die Charaktere zu erfahren. Die Story selbst ist auch eher linear gehalten.

Zero Escape hat dagegen klassischere "Escape the Room"-Puzzles und es gibt mehrere (Zwischen)Enden. Um das True Ending bei "999" zu erreichen muss man sich schon ziemlich anstrengen. Sollte man aber definitiv, sonst verpasst man den eigentlichen Kern der Story. In der PS4-Version gibt es dort wohl auch den Flow Chart, was beim 3DS noch nicht der Fall war. Sollte also deutlich leichter sein, alles abzugrasen.

Beide Serien haben jedenfalls deutlich komplexere und mindfuckigere Geschichten zu bieten, also wohl Psycho Pass (Wenn ich mal vom PP-Anime ausgehe). Ist nicht für jeden was und muss man sich drauf einlassen können.

edit: Noch 2 kostenlose Nachträge für den PC: Was aktuell groß die Runde macht ist Doki Doki Literature Club!, welches ein sehr spezieller Vertreter des Genres ist und sich auch in wenigen Stunden komplett durchspielen lässt. Dann gibt's seit längerem noch Katawa Shoujo, das allerdings mehr so in die typische Romance/Erotik-Richtung zu gehen scheint. Hab ich mir seit Jahren vorgenommen aber immer noch nicht gezockt. Kost' wie gesagt beides nix (ausser Lebenszeit).

____________________________________

Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Diamant-Abonnement.Dieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 10 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 250 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen
Olphas (24 Trolljäger, 59735 EXP)
Hades rockt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 42 Minuten 20 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 12

Aaaaalso mr.green

Nee, 5 Seiten schreibe ich nicht. Aber ich gebe natürlich gern ein paar Empfehlungen in einem meiner persönlichen Lieblingsgenres. Ich hab eigentlich immer eine VN laufen, neben dem was ich sonst so spiele. Ich unterteile VNs grob in drei Geschmacksrichtungen, die sich aber natürlich gerade in Kategorie 1 und 3 auch überschneiden können.

Zum einen ist da die Gruppe mit relativ hoher Interaktivität. Das sind die, die auch schon genannt wurden. Die Zero Escape - Reihe ist klasse, Danganronpa sehe ich ein Stück dahinter. Die Reihe ist aber ebenfalls sehr gut. Ich sollte mir wirklich den dritten Teil mal endlich vornehmen ... Ace Attorney war mein persönlicher Einstieg ins Medium und ich bin nach wie vor großer Fan der Reihe. Alle haben gemein, dass man ein bisschen Rätseln muss und in irgendeiner Form umherlaufen oder mindestens Schauplätze wechseln kann. Das ist auch sicher die "spielerisch" zugänglichste Gruppe weil sie eben Gameplay Elemente haben, wenn auch je nach Spiel eher rudimentäre. Wobei das erste Zero Escape 999 noch sehr viel mehr klassische VN ist als die späteren Nachfolger und eigentlich eher in meine dritte Kategorie passt. Das hat aber in einem Re-Release ein paar Komfort-Funktionen spendiert bekommen, die ich mir damals sehr gewünscht hätte, als ich die gespielt habe. Inhaltlich ist das aber auch großartig und sollte nicht ausgelassen werden, wenn man sich mit der Reihe beschäftigen möchte.

Auch in diese Kategorie, um auch mal was ganz anderes zu nennen, fallen übrigens auch die Persona-Tanzspiele. Mit Persona 4 - Dancing all Night hatte ich auf der Vita wider Erwarten richtig viel Spaß. Und die Story wird auch als VN erzählt. Statt zu rätseln wird halt zwischendrin getanzt. P3 und P5 bekommen da jetzt auch Ableger. Zumindest den zu P5 werde ich mir auf jeden Fall wieder zulegen.

Am anderen Ende des Spektrums sind die VNs, die gar keine Interaktion haben sondern nur eine lineare Story erzählen. Da hab ich selbst nicht viele von gelesen, aber ich empfehle immer wärmstens das tolle planetarian ~the reverie of a little planet~ von Key, einem sehr renommierten japanischen VN-Studio. Das geht nur ca. 5 Stunden, ohne Auswahlmöglichkeiten, aber die ganze Story fand ich sehr bewegend. Das ist in Steamsales auch oft sehr günstig zu bekommen.

Und in der Mitte sind die Visual Novels, die keine Rätselelemente oder ähnliches bieten, aber eine in irgendeiner Form (meist Dialogoptionen) verzweigende Story. Das ist mittlerweile die Untergattung, die mir am liebsten ist. Allerdings setzen die für das volle Entfalten der Story voraus, dass man sich mit den ganzen verschiedenen Strängen auseinandersetzt um letztlich auch das True Ending sehen zu können. Einmal durchspielen reicht da nicht um die ganze Story zu erleben. Das geht aber eigentlich kaum ohne Guides. Anfangs hab ich mich noch der Illusion hingegeben, man könnte sich ja Notizen machen und sich so durchhangeln aber ... das hab ich schnell aufgegeben. Mittlerweile spiele ich einmal drauf los und nutze dann einen spoilerfreien Guide um die ganzen Pfade durchlaufen zu können und letztlich alles zu sehen. In diese Kategorie fällt zum Beispiel auch Psycho Pass. Das fand ich aber nicht interessant genug, um mich für das systematische "Durcharbeiten" zu motivieren. Nach zwei Durchgängen hatte ich keine Lust mehr. Das lag hier aber auch daran, dass der Skip-Mechanismus nicht sehr gut ist. Es gibt viel zu viele und zu lange Szenen, die quasi identisch sind mit schon gelesenem, die man aber nicht skippen kann weil irgendwo ein winziges Detail anders ist. Das machen andere VNs deutlich besser als Psycho Pass.

Die für mich nach wie vor beste Visual Novel in diesem Bereich ist Steins;Gate inklusive Steins;Gate 0 (das mitten in Steins;Gate spielt ... es sind Zeitreisen und alternative Realitäten im Spiel ... Don't ask. Aber es funktioniert!). Das Problem bei Steins;Gate ist, dass es eeeeewig braucht, bis es wirklich zündet. Ich hab am Anfang sehr gezweifelt ob ich das überhaupt durchziehe ... und dann irgendwann geht es rund und die Story explodiert geradezu in verschiedene Realitätsstränge die irgendwie entworren werden wollen. Etwas was der Anime aufgrund der durch das Medium bedingten linearen Erzählweise übrigens gar nicht effektiv transportieren kann, was den relativ witzlos macht. Dafür nutzt das Spiel die Eigenart des Genres mehrere parallele Handlungsstränge zu bieten einfach als zentralen Bestandteil der eigentlichen Hauptstory (was es wiederum mit Zero Escape gemein hat). Für beide Teile hab ich jeweils ca. 40 Stunden gebraucht um alles zu sehen, unter Verwendung von Flowcharts zum möglichst effektiven Durchlaufen der Handlungspfade.
Momentan spiele ich das bei uns noch recht neue Chaos;Child, das in die gleiche "Großreihe" gehört wie Steins;Gate, ohne aber inhaltliche Bezüge zu haben. Das macht sich auch schon mal ganz gut und es wird deutlich schneller spannend. Ob das aber in der gleichen Liga spielt, kann ich jetzt noch nicht beurteilen. Das geht eher in die Thriller/Horror-Richtung.
Root Double geht noch in die Richtung, das ist aber schon ein richtiger Moloch. Da hatte ich nach ca. 80 Stunden alle Stränge durch. Zwischendrin hat sich das ein bisschen arg gezogen, aber insgesamt auch empfehlenswert. Das ist aber nix gegen meine zweitliebste Visual Novel, Clannad. Da hatte ich 135 Stunden auf der Uhr und dabei nur alles wesentliche gemacht. Da wäre noch mehr möglich gewesen. Das ist aber eher was fürs Herz, wenn man die Story verschiedener Highschool-Kids ergründet. Klingt albern, hat mich aber oft echt berührt oder köstlich amüsiert, je nach Charakter mit dem man sich beschäftigt. Das ist wie schon planetarian von Key.

Das momentan allgegenwärtige Doki Doki Literature Club gehört auch in diese Ecke, wobei das noch mal sein ganz eigenes Biest ist. Das ist auch nicht japanisch, nutzt aber die bekannten Tropes was ich eher irritierend fand. Man merkt finde ich schon sehr, dass da Nicht-Japaner versuchen, ein japanisch erscheinendes Spiel zu machen. Das pseudo-japanische ist denke ich pure Absicht, aber das hat mich eher gestört. Trotzdem einen Blick wert, zumal es auch nicht sehr lang ist. Am besten vorher gar nichts drüber wissen und dann etwas Geduld mitbringen bis es dann irgendwann richtig strange wird. Finde ich insgesamt etwas überbewertet, ist aber auf jeden Fall eine Erfahrung. Und das auch noch kostenlos.

Zum Abschluss möchte ich noch zwei zusammenhängende Visual Novels empfehlen, die auch eher klein sind. Die sind auch nicht japanisch sondern von der Kanadierin Christine Love geschrieben, machen aber nicht den Fehler so zu tun, als wären es japanische VNs. Das sind Analogue - A Hate Story und Hate Plus. Das sind SciFi-Stories, bei der man mit Hilfe einer KI durch die Archive eines Generationenschiffs geht um zu entschlüsseln, was über die Jahrhunderte passiert ist und warum niemand mehr lebt. Das ganze ist mehr die Betrachtung einer Gesellschaft, die irgendwo zwischen traditionell koreanisch und Moderne steht. Fand ich richtig klasse.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.
Desotho (17 Shapeshifter, 7014 EXP)
verwirrt
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 55 Minuten Offline
Beigetreten: 16.4.2011
Inhalte: 1

Planetarian. Ist mit 9 Stunden relativ kurz und fand ich super. Trägt sich vor allem über die Charaktere und die "Auflösung" am Ende .. ach guck selbst. Ist eine kinetische VN ohne Verzweigungen.
http://store.steampowered.com/app/316720/planetarian_the_reverie_of_a_little_planet/

Steins;Gate. Klassiker. Danach kannst Dir auch noch Zero reinziehen =P
http://store.steampowered.com/app/412830/STEINSGATE/

Zero Escape: The Nonary Games. Geiler Mindfuck der mit den Escape Rooms mehr Gameplay hat als üblich. Sollten dich Puzzles nerven dann guck Lösung und geniesse die Story.
http://store.steampowered.com/app/477740/Zero_Escape_The_Nonary_Games/

Planetarian und Steins;Gate gibt es auch als Anime.

Bei Steam sind die VNs auch oft zensiert (die von mir genannten gehören nicht dazu).
Die Story braucht den "Schweinkram" üblicherweise nicht, aber sollte man ggf. im Hinterkopf behalten. Es gibt aber auch VNS die sich auf sowas konzentrieren, nur dafür braucht man dann keinen Text-Ballast und kann sich das Ding dann auch sparen.

p.s.: Wahrscheinlich hast Du es eh rausgefunden, aber viele VNs bieten mehrere Routen. Oft schaltet man das wahre Ende überhaupt erst frei nachdem man die anderen Routen gelöst hat.
Während das bei den Zero Escape Spielen spielerisch gut gelöst ist, ist das bei den üblichen VNs eher Pain in the Ass - leider.
Ich persönlich mache den ersten Durchgang frei Schnauze, danach nehme ich mir ne Lösung und lese den Rest.

Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Bastro (17 Shapeshifter, 6115 EXP)
The Turtle Moves!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Minuten 44 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.4.2012
Inhalte: 1

OOOoooh, danke, ich fühle mich gerade etwas erschlagen von euren vielen Tipps wink nochmal vielen Dank für euren Enthusiasmus.
Ich werde gleich erstmal in Danganronpa reinschauen, das habe ich heute morgen halt gleich mal gekauft, weil mir der Name immerhin was sagte. Bin gespannt, wieviel Interaktivität dabei ist, ich las etwas von zeitgesteuerten Aktionen, ich hoffe das wird nicht zu stressig.mr.green Wenn mir die Richtung liegt, kann ich ja Zero escape nachlegen.

Steins;Gate finde ich auch interessant, das ist mir zum reinschnuppern nur im Moment zu teuer bei Steam, mal auf einen Sale warten. Die PS3 will ich nicht mehr auspacken, und es klingt so, als sollte man den ersten Teil vor Steins;Gate 0 spielen (was gerade im PS-Sale ist). Btw. meine Plattformen sind PS4 und PC.

Planetarian und Clannad sind auf meiner Liste

Doki Doki xxx habe ich mir heute auch mal kurz auf der Website angeschaut, und bin etwas zurückgeschreckt angesichts der Farbgebung. Vielleicht nur meine Japan-Unerfahrenheit, aber das war mir zu vordergründig, zu kitschig, niedlich irgendwie.

Und ja, Desotho, gerade die vielen Routen, Redundanzen bei dann doch immer den gleichen leeren Bildern fand ich bei meiner VN-Ersterfahrung Psycho-Pass eben schon auch sehr anstrengend und nicht so toll. Aber immerhin hat es gereicht, um mein interesse für das Genre zu wecken. Schauen wir mal. wink

Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.
Desotho (17 Shapeshifter, 7014 EXP)
verwirrt
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 55 Minuten Offline
Beigetreten: 16.4.2011
Inhalte: 1

Mit der Durchskip-Funktion geht es ja relativ fix, aber wenn man mal die Baumstruktur der Zero Escape Spiele gesehen hat fragt man sich ernsthaft warum das kaum eine VN übernimmt.

Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Bastro (17 Shapeshifter, 6115 EXP)
The Turtle Moves!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Minuten 44 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.4.2012
Inhalte: 1
Desotho schrieb:

Mit der Durchskip-Funktion geht es ja relativ fix, aber wenn man mal die Baumstruktur der Zero Escape Spiele gesehen hat fragt man sich ernsthaft warum das kaum eine VN übernimmt.

Noch eine Nachfrage: Steam hat auch eine Planetarian HD-Version.
http://store.steampowered.com/app/623080/planetarian_HD/
Ist das die gleiche Story aufgehübscht? Die Version hat auch deutsche Untertitel, wäre so vorm einschlafen auch nicht schlecht^^

Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Sciron (20 Gold-Gamer, 23185 EXP)
...dieser Forenbeitrag ging aufs Haus...EXP ist was für Waschlappen...
User ist online Online
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35
Bastro schrieb:

Bin gespannt, wieviel Interaktivität dabei ist, ich las etwas von zeitgesteuerten Aktionen, ich hoffe das wird nicht zu stressig.

So wirklich Zeitdruck hat man nicht, auch wenn es einige Elemente davon gibt. Es gibt im Spiel "Freizeit"-Abschnitte, in denen man etwas mit einzelnen Mitschülern unternehmen kann um die Bindung zu stärken, was jeweils einen Freizeit-"Slot" verbraucht. Du kannst also unmöglich alle in einem normalen Durchgang ausmaxen und wenn du Pech hast wird der Schüler an dem du grade werkelst kalt gemacht und der Bonus ist futsch wink. Gibt nach dem durchspielen aber einen Extra-Modus, in dem man das alles nachholen kann.

Die andere Sache ist das Zeitlimit während der "Class Trials", welches permanent runtertickt. Sollte die Zeit ablaufen gibt es zwar ein Game Over und du kriegst Punktabzug, was sich allerdings nicht auf die Story auswirkt und zu vernachlässigen ist. Man kann dann auch meist an dem Punkt an dem man "gestorben" ist weitermachen. Sollte eh relativ selten passieren.

Warte mal mit einem richtigen Eindruck vom Spiel ab, bis du die erste Trial hinter dir hast. Die Debatten an sich können mit den ganzen rumfliegenden Worten für manche Spieler schon zu nervig sein. Wenn dich das also schon zu sehr stresst, ist die Reihe eher nix für dich, da sich das Prinzip innerhalb der drei Hauptteile spielerisch nicht großartig ändert.

____________________________________

Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Diamant-Abonnement.Dieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 10 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 250 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen
Olphas (24 Trolljäger, 59735 EXP)
Hades rockt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 42 Minuten 20 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 12
Bastro schrieb:

Steins;Gate finde ich auch interessant, das ist mir zum reinschnuppern nur im Moment zu teuer bei Steam, mal auf einen Sale warten. Die PS3 will ich nicht mehr auspacken, und es klingt so, als sollte man den ersten Teil vor Steins;Gate 0 spielen

Steins;Gate 0 macht genau 0 Sinn, wenn man den ersten Teil nicht gespielt hat mr.green

Bastro schrieb:

Doki Doki xxx habe ich mir heute auch mal kurz auf der Website angeschaut, und bin etwas zurückgeschreckt angesichts der Farbgebung. Vielleicht nur meine Japan-Unerfahrenheit, aber das war mir zu vordergründig, zu kitschig, niedlich irgendwie.

Das tut nur anfangs so. Das ist ganz und gar nicht niedlich. Der Hinweis am Anfang des Spiels, dass es nicht für Kinder ist und auch nicht für Leute, die "easily disturbed" sind, ist nicht im Scherz gemeint.

Bastro schrieb:

Und ja, Desotho, gerade die vielen Routen, Redundanzen bei dann doch immer den gleichen leeren Bildern fand ich bei meiner VN-Ersterfahrung Psycho-Pass eben schon auch sehr anstrengend und nicht so toll. Aber immerhin hat es gereicht, um mein interesse für das Genre zu wecken. Schauen wir mal.

Psycho-Pass ist da aber auch eher ein Negativ-Beispiel, wie ich schon schrieb. Aber wie Desotho schon sagt: Wenn man mal gesehen hat, wie Virtue's Last Reward das macht muss man sich wirklich fragen, warum das nicht mehr Spiele nutzen. Diese Baumstruktur direkt im Spiel ist eigentlich die bestmögliche Variante.

Bastro schrieb:

Noch eine Nachfrage: Steam hat auch eine Planetarian HD-Version.
http://store.steampowered.com/app/623080/planetarian_HD/
Ist das die gleiche Story aufgehübscht? Die Version hat auch deutsche Untertitel, wäre so vorm einschlafen auch nicht schlecht^^

Ich hab die HD-Version nicht gespielt, aber das sieht mir so aus, als hätte man da nur die Bilder etwas höher aufgelöst und eben deutschen Text. Dafür ist der englische nicht mehr drin. Der Preis ist sogar gleich.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Bastro (17 Shapeshifter, 6115 EXP)
The Turtle Moves!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Minuten 44 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.4.2012
Inhalte: 1
Olphas schrieb:

Bastro schrieb:
Doki Doki xxx habe ich mir heute auch mal kurz auf der Website angeschaut, und bin etwas zurückgeschreckt angesichts der Farbgebung. Vielleicht nur meine Japan-Unerfahrenheit, aber das war mir zu vordergründig, zu kitschig, niedlich irgendwie.

Das tut nur anfangs so. Das ist ganz und gar nicht niedlich. Der Hinweis am Anfang des Spiels, dass es nicht für Kinder ist und auch nicht für Leute, die "easily disturbed" sind, ist nicht im Scherz gemeint.

Ich habe dann doch erstmal in Doki Doki reingeschaut statt Danganronpa, und ich nehme alles zurück.mr.green

Toxe (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Olphas ist hier der Experte, ich kann da eigentlich nur hinzufügen daß ich bisher 999 gespielt habe (in der DS Version), und das war grossartig. Habe zwar auch noch andere schon gekauft (Danganronpa, Steins;Gate, Ace Attorney), muss die aber vor allem auch endlich mal spielen – naja, wie das halt immer so ist. wink

Falls Du noch eine Mischung aus ein wenig Visual Novel und primär JRPG möchtest: Persona 4 Golden und Persona 5. Das sind natürlich richtige JRPGs, sind aber auch sehr textlastig wenn es um Gespräche und so geht.

Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.
Desotho (17 Shapeshifter, 7014 EXP)
verwirrt
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 55 Minuten Offline
Beigetreten: 16.4.2011
Inhalte: 1
Toxe schrieb:

ich kann da eigentlich nur hinzufügen daß ich bisher 999 gespielt habe (in der DS Version), und das war grossartig.

Jup. In den Nonary Games haben sie das dann wohl auch ein wenig gestreamlined - sprich es hat nun auch eine Baumstruktur was dem Lese/Spielfluss nur zu Gute kommen kann.
Die DS Version hat allerdings den Vorteil, dass man sie mit einem DS Emulator auch schön am Smartphone zocken kann.