Windows 10 Creators Update 1709 verursacht Probleme

Foren-Suche
2 Antworten [Letzter Beitrag]
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
bigboulder (13 Koop-Gamer, 1422 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 10 Wochen Offline
Beigetreten: 1.9.2009
Inhalte: 1

Hallo liebe Gamersglobal Community!

Wie viele andere Windows 10 Nutzer wurde auch bei mir Anfang Dezember das Fall Creators Update für Windows 10 Nr. 1709 aufgespielt.
Zunächst habe ich auch keine Probleme festgestellt, da ich in diesem Monat mein 2. Staatsexamen geschrieben habe, habe ich sowieso nicht viel am PC gespielt und wenn dann nur Witcher 3 (Blood and Wine).

Mein Rig ist ziemlich potent würde ich meinen mit einem Intel I7 4770K, einer Gainward GTX1080 GLH und 16 GB 1333 DDR3 RAM.

Seit Ende Dezember spiele ich wieder häufiger (Steam Sale) und habe nun einige ärgerliche "Neuerungen" seit dem Update bemerkt.

Vielleicht habt ihr ähnliche Probleme wie ich, ich schildere euch mal meine Beobachtungen.

Erst kam es mir so vor das Witcher 3 nach einem forcierten Grafikkartentreiberupdate von Windows selbst durchgeführt anfing in manchen Situationen leicht zu stottern. Nach 2 manuellen Treiberupdates ist dieses Problemchen mittlerweile gegessen.

Dann viel mir beim neuen South Park Spiel auf, dass der Hintergrund (Bäume, Gebäude etc.) beim Scrollen von Seite zu Seite teilweise kurz nachziehen. Was ich aber zunächst auf das Spiel selbst geschoben habe.

Dann wollte ich seit langer Zeit mal wieder Ryse: Son of Rome spielen. Das läuft aber mittlerweile ziemlich mies und zieht in vielen Situationen ziemlich hinterher. Das war vorher nie der Fall.

Ein sehr seltsamer Kandidat ist Yooka Laylee. Hier gibt es oft das selbe Problem mit dem Nachziehen (quasi Framedrops bei Kameraschwenks) aber wirklich nur sporadisch und nicht bei jeder Spielsession.

Selbst harmlose 2D Titel wie Broforce haben beim Scrollen nun wie bei Southpark diese kleinen Stotterer, die sich einfach nicht beheben lassen wollen.

Allerdings laufen viele andere Titel völlig problemlos. Shadow of Mordor, PREY, Witcher 3, Rise of the Tomb Raider (wenn im DX12- Modus)und sogar Quantum Break (dort spinnen allerdings die Videos als wenn dort auch manchmal Frames übersprungen werden) und Mirrors Edge.

Sogar Youtubevideos "zuckeln" immer wieder ab und an.. wie Mikrostottern.

Ich habe mittlerweile nachgeforscht wie ein Irrer und habe insoweit herausgefunden das viele andere mit dem Fall Creators Update ähnliche und sogar wesentlich krassere Probleme haben als ich (Soundprobleme u.Ä.) besonders Frost Bite Engine Titel sollen schwer betroffen sein, besonders BF1. ICh war schon kurz davor durchzudrehen weil alle Treiberrollbacks etc. nicht halfen.

Microsoft sei das Problem mittlerweile bekannt und man arbeite an Lösungen (das war im Oktober 2017). Bislang wurde nur ein Patch via des Windows- Insider- Programms veröffentlicht.

Ich habe nun schon fast alle simplen Tricks versucht das Problem zu behben, insbesondere die Gamebar und das Game DVR abgestellt. Bringt aber alles nichts. Zumindest wirds aber auch nicht schlimmer bei den Spielen die noch vernünftig laufen.

Ich finde das schon ziemlich traurig wie das gerade läuft bei MS. Vor allem wenn einem geraten wird zurück zu 1607 zu wechseln oder Windows frisch zu installieren (was bei vielen nichts hilft sobald sich 1509 wieder zwangsweise installiert).

Ich werde nun erstmal abwarten auf das nächste Redstone und weitere Patches, da ich etwas Schiss habe durch irgendwelche Registryspielchen und dem Ändern von Systemvariablen die Dinge möglicherweise noch zu verschlimmern.

Was meint Ihr? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder Lösungen parat?

Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktDieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriert
Aladan (24 Trolljäger, 55083 EXP)
Spielt Spiele
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 38 Minuten Offline
Beigetreten: 10.6.2009
Inhalte: 32

Ich hatte das Problem mit den beschnittenen FPS (stottern und maximal 40 FPS bei Titeln, bei denen ich locker 100+ erreiche). Bei mir war das komplette abstellen der Gamebar und entfernen aller Haken in dem Fenster die Lösung. Seitdem rennt wieder alles.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
bigboulder (13 Koop-Gamer, 1422 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 10 Wochen Offline
Beigetreten: 1.9.2009
Inhalte: 1
Aladan schrieb:

Ich hatte das Problem mit den beschnittenen FPS (stottern und maximal 40 FPS bei Titeln, bei denen ich locker 100+ erreiche). Bei mir war das komplette abstellen der Gamebar und entfernen aller Haken in dem Fenster die Lösung. Seitdem rennt wieder alles.

Hab ich schon versucht. Bringt leider nichts bei mir nosmilie