Steamplay und Linux

Foren-Suche
6 Antworten [Letzter Beitrag]
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Edelstoffl (15 Kenner, 3980 EXP)
Man darf nie zu faul sein, es sich bequem zu machen...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 20 Stunden 10 Minuten Offline
Beigetreten: 7.4.2013
Inhalte: 5

Hallo.

eine Frage an die Steam-Experten:
wahrscheinlich isses völlig klar und ich bin mal wieder zu doof um es zu durchschauen, aber wie muss man die neuer Zuordnung der Sytemkompatibilität auf Steam verstehen?

Steam supportet bekanntermaßen vorbildlich Linux, Steam-OS ist ja nix anderes als ein Debian-Derivat. Bisher wurden linuxkompatible Spiele auf Steam mit einem Linux-Piktogramm gekennzeichnet und unter "Steam-OS + Linux" zusammengefasst. Seit einigen Tagen existiert die Linux-Kennzeichnung nicht mehr, es gibt auch für bekanntermaßen linuxkombatible Spiele nur noch das Piktogramm "Steamplay". Geht man dann auf die Shopseite des Steamplay-Spieles, findet man dan unter "Systemvoraussetzung" meist auch die Vorasusetzungen für die Linux-Version. Aber eben längst nicht auf allen, z.B.ist "TW- Rome II" als "Steamplay"-Spiel gekennzeichnet, man findet aber nur Sytemvoraussetzungen für Windows und Mac. Wie muss man das nun verstehen? Ist ein solches Spiele trotzdem auf Linux lauffähig (wie z.B. TW:Empire - bekanntermaßen linuxkompatibel) und man hat nur die Sytemvoraussetzungen für Linux noch nicht hinzugefügt? Kommt das dann noch? Oder muss der User nun die Kompatibilität selbst nachrecherchieren?

Danke für etwaige Aufklärung! smilie

____________________________________

sudo ergo sum!

Toxe (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

So wie ich das verstanden habe, bedeutet das "Steamplay" Label einfach nur: "Wenn es dieses Spiel auf mehreren Plattformen gibt, musst Du es trotzdem nur einmal kaufen und kannst es sofort auf allen unterstützten Plattformen spielen."

Ob es für Linux oder Mac verfügbar ist, muss man trotzdem im Einzelfall klären. So habe ich das zumindest verstanden.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Meursault (14 Komm-Experte, 2660 EXP)
History reshits itself
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 22 Wochen Offline
Beigetreten: 16.11.2013
Inhalte: 2

Das Linux Logo ist durch das Steam OS Logo ersetzt worden, aber bei mir ist es noch vorhanden. Hier mal ein Screenshot. Elite Dangerous hat als einziges dieser Spiele in der Mac-Kategorie kein Linux-Support. Bei den anderen ist das Steam-OS Logo (habs bei Borderlands mal eingekreist). Hast du das vielleicht als Bestandteil des Steamplay Schriftzugs interpretiert?

Mit dem Linux-Pinguin fand ich das ehrlich gesagt besser gelöst. So ist es doch etwas verwirrend.

Toxe (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ach, na das ist ja in der Tat doof. Da fand ich Tux aber auch besser.

Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Edelstoffl (15 Kenner, 3980 EXP)
Man darf nie zu faul sein, es sich bequem zu machen...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 20 Stunden 10 Minuten Offline
Beigetreten: 7.4.2013
Inhalte: 5
Meursault schrieb:

Das Linux Logo ist durch das Steam OS Logo ersetzt worden, aber bei mir ist es noch vorhanden. Hier mal ein Screenshot. Elite Dangerous hat als einziges dieser Spiele in der Mac-Kategorie kein Linux-Support. Bei den anderen ist das Steam-OS Logo (habs bei Borderlands mal eingekreist). Hast du das vielleicht als Bestandteil des Steamplay Schriftzugs interpretiert?

Mit dem Linux-Pinguin fand ich das ehrlich gesagt besser gelöst. So ist es doch etwas verwirrend.

Wohl'ne Mischung aus Falschinterpretation und Verwirrung- das mit Tux war wirklich offensichtlicher. Aber man kann das jetzt wohl so verstehen, das Spiele mit dem STEAM_OS-Logo linuxkompatibel sind, oder?

Danke für den Denkanstoß!

____________________________________

sudo ergo sum!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Meursault (14 Komm-Experte, 2660 EXP)
History reshits itself
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 22 Wochen Offline
Beigetreten: 16.11.2013
Inhalte: 2

An sich bedeutet das Steam OS Logo, dass es Linux kompatibel ist. Man sollte schon immer in die Systemanforderungen schauen, dort sind die unterstützten Systeme genauer angegeben. Ein paar Beispiele: Cities Skylines führt nur Ubuntu auf. Civ 5 nennt nur SteamOS, sagt aber dass es auch unter z.B. Ubuntu laufen könnte, aber nicht so gut getestet ist (dort bereitete es mir z.B. einige Probleme). Bioshock Infinite nennt Ubuntu, Mint "or similar Linux distribution". Wenn mal was fehlt, dann wurde es wohl nicht so umfangreich getestet, kann aber dennoch gut funktionieren.

Dann ist es also sinnvoll, Google zu Rate zu ziehen oder zumindest mal in die Steam Foren hineinzuschauen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefülltDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 10000 GGG gespendet.Bronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Ganon (24 Trolljäger, 60978 EXP)
Looking older all the time, feeling younger in my mind
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 16 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 6.7.2009
Inhalte: 52

Ah, das ist ja wirklich verwirrend, da das SteamOS-Logo eigentlich nur das normale Steam-Logo ist. Da muss man ja echt genau aufpassen.

____________________________________

"On my business card I am a corporate manager. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer."
(Satoru Iwata, 1959 - 2015)