Tipps, Cheats und Walkthrough, v4

Watch Dogs 2: Komplettlösung und Tipps Guide

Marvin Fuhrmann 16. November 2016 - 13:14 — vor 3 Jahren aktualisiert
Marcus kommt für Horatios Rettung leider zu spät.
Anzeige

 

Auge um Auge

Horatio lässt sich nicht auffinden. Marcus soll sein Handy orten, um den Hacker zu finden. Offenbar hat die Tescaz-Gang Horatio gekidnappt. Begebt euch zum Ziel, wo ihr ein Mitglied der Bande vermutet. Dort angekommen, könnt ihr allerdings nur noch den toten Horatio finden. Die Bandenmitglieder wollten Infos von ihm. Als er diese nicht rausrücken wollte, haben sie ihn umgelegt. Natürlich sinnt Marcus auf Rache. Begebt euch also zum Versteck der Gang. Da Marcus voller Wut ist und ihr sowieso in die Anlage vordringen müsst, spielen wir diese Mission aggressiv. An der vorderen Häuserfront ist ein Fenster, das ihr hacken könnt. Öffnet es, geht im Raum in Deckung und schließt es wieder.

Zündet das Gras an, um der Gang eine Botschaft zu schicken.
Nun werden als erstes die Hunde auf euch aufmerksam. Schaltet sie mit der Betäubungspistole aus und wechselt dann auf eine etwas schlagkräftigere Waffe. Die Gang legt sich draußen mit der Polizei an, die die Passanten bei den ersten gefallenen Schüssen rufen. Das gibt euch genug Zeit, die Feinde im Inneren zu erledigen. Ist dies geschafft, geht ihr die Treppe hoch und hackt den Laptop. Sind alle Daten hochgeladen, geht es zum Gras. Nehmt auf dem Weg noch die Geldpakete mit und hackt die Konsole, um alles anzuzünden. Um zu fliehen solltet ihr die östliche Seite nutzen. Der Kampf mit der Polizei findet im Westen statt. Auf dem Berg solltet ihr außer Sichtweite aller Feinde sein.

Auge um Auge: Kisten zerstören

Die nächste Aufgabe ist schon etwas kniffliger. Ihr müsst die Lieferung der Gang auf einem Schiff zerstören. Geht zum Ziel. Ihr solltet die fliegende Drohne mitnehmen, falls ihr sie nicht sowieso schon dabei habt. Fliegt über das Schiff und verschafft euch einen Überblick. Unten steht ein Gabelstapler bei der untersten Kiste. Nutzt ihn, um sie anzuheben und werft sie über Bord. Von da an wird es schwieriger. Die nächste Kiste könnt ihr zerstören, indem ihr den Schaltkasten in der Nähe manipuliert und dann den Wachmann dorthin lockt. Dies wird eine Sprengung hervorrufen.

Bleiben nur noch die beiden oberen Kisten. Bei der linken ist ein Wachmann mit Granate daneben. Aktiviert diese und schon ist die Kiste ebenfalls passé. Für das letzte Ziel müsst ihr allerdings an Bord. Wartet kurz. Denn die Explosion ruft die Polizei auf den Plan, die sich dann mit den Gangstern ein erbittertes Duell liefert. In dieser Zeit könnt ihr einfach auf das Schiff (hackt zuvor den Wachmann mit dem Schlüssel, um die Leiter hinten nutzen zu können) und die Kiste zerstören.

Auge um Auge:Ziele eliminieren

Passt auf der Brücke vor den Snipern auf.
Da ihr nun einige Infos habt, konntet ihr drei der Angreifer ausmachen, die Horatio getötet haben. Sie befinden sich in einem Gang-Unterschlupf der Tescaz. Fahrt dorthin und nehmt auf der Brücke Platz. Von hier habt ihr einen perfekten Ausgangspunkt. Nehmt Wachen aufs Korn, sobald sie euch zu nahe kommen. Beginnt die Schießerei, schaltet ihr eines der Ziele aus und legt dann die Kommunikation lahm, damit keine Verstärkung gerufen wird. Zumindest, falls ihr den entsprechenden Skill schon besitzt.

Das dritte Ziel – egal, wer es ist – wird versuchen zu fliehen. Rennt ihm hinterher und versucht ihn zu erledigen, bevor er ein Fahrzeug erreicht. Schnappt euch zur Not eine der Waffen der Gangster (Schrotflinten oder Sturmgewehre), damit ihr mit dem entsprechenden Arsenal vorrücken könnt. Sind alle drei erledigt, bleibt nur noch der Boss der Gang übrig.
 

Auge um Auge: Pablos Versteck

Im Schwimmbad habt ihr die perfekte Sicht auf alle Ziele.
Geht an die Ostseite des Gebietes, wo sich auch eine kleine Seitengasse befindet. Klettert über die Container nach oben und arbeitet euch zu den Wachen auf den Dächern vor. Schaltet sie nacheinander leise aus und geht oben so in Deckung, dass ihr die Männer unten einsehen könnt. Stehen sie alle still, schießt ihr sie nacheinander schnell mit der Betäubungspistole ab. Liegen alle am Boden, geht es nach unten und durch die Sicherheitstür. Es ist egal, was mit den Wachen passiert. Denn Marcus verschließt die Tür anschließend hinter sich.

Unten könnt ihr wieder von einem Sturmgewehr Gebrauch machen. Rüstet es aus und schaltet die erste Wache im angrenzenden Raum noch mit einem Nahkampfangriff aus. Geht zur Schwimmhalle und verschanzt euch hinter den Kisten. Von hier aus seht ihr alle Gegner. Schaltet erst Pablos Komplizen aus, bevor ihr euch ihm zuwendet. Nach einigen Schüssen ist die ganze Gang Geschichte und ihr könnt wieder nach oben. Erledigt die restlichen Feinde, die euch im Weg stehen, schnappt euch ein Auto und haut ab. Vergesst nicht, die Hacks unterwegs zu nutzen, um die Verfolger abzuschütteln. Ist dies erledigt, habt ihr Horatio gerächt und die Mission von Watch Dogs 2 abgeschlossen.


Horatio ist nicht mehr da, aber die Crew hält immer noch zusammen.
 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 413243 - 16. November 2016 - 13:15 #

Viel Erfolg, vielleicht hilft euch ja der Walkthrough an der einen oder anderen Stelle!

godsi (unregistriert) 16. November 2016 - 13:36 #

Danke für den Tipp, wie man am Besten der Polizei entkommt.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84419 - 16. November 2016 - 17:22 #

Marvin hat bei dem Machwerk ja bestimmt auch leiden müssen... bzw. Unter dem Charakterdesign.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 413243 - 16. November 2016 - 23:45 #

Wer weiß, vielleicht gefällt es ihm ja?

Sierra 27 Spiele-Experte - 84419 - 17. November 2016 - 11:37 #

Also Marvin, hättest du Watch Dogs 2 frewillig in deiner privaten Zeit gespielt?

Marvin Fuhrmann Freier Redakteur - 1733 - 17. November 2016 - 22:49 #

Tatsächlich, ja. Nachdem Mafia 3 meiner Meinung nach alles falsch gemacht hat, was ein Open-World-Spiel falsch machen kann, habe ich mich auf Watch Dogs 2 gefreut. Und bislang bin ich nicht enttäuscht worden :)

Dr. Ernst Grimm (unregistriert) 18. November 2016 - 16:22 #

Ich spiel das ja nicht weil ich ein seriöser erwachsener Mann bin, und die Charaktere total die doofen Kiddies sind. Aber der Guide ist trotzdem ganz praktisch, für meine Nichte natürlich :)

foobar123 (unregistriert) 20. November 2016 - 9:32 #

Danke für die Komplettlösung. Das bei der Cyberdriver Mission die Keycard im U-Bahn-Wagen im Filmstudio im 1. Stock versteckt ist - habe ich nicht selbst herausgefunden und hier nachgelesen.

Btw. die Dishonered 2 Werbung war übergroß und störend im PS4 Browser.

Braddock (unregistriert) 11. Dezember 2016 - 22:27 #

Blendet man die teils echt schlechten Dialoge aus und hätte man einen etwas ernsthafteren Stiel bei den Desaec Videos gewählt - hätte ich glatt ne 1 mit Sternen vergeben ! Ich bin trotzdem froh WD2 gespielt zu haben .