Tipps, Cheats und Walkthrough, v4

Watch Dogs 2: Komplettlösung und Tipps Guide

Marvin Fuhrmann 16. November 2016 - 14:14 — vor 3 Jahren aktualisiert
In dieser Hauptmission von Watch Dogs 2 geht es der Sekte "New Dawn" an den Kragen.
Anzeige

Falscher Profit

Die DedSec-Propaganda erleidet durch die örtliche Kirche Schaden. Sitara will dies mit eurer Hilfe ändern. Um die Kirche zu entblößen, müsst ihr mit dem Star des Cyberdriver-Films sprechen. Aber erst müsst ihr ein wenig Dreck aufwirbeln. Geht zum Zielpunkt und startet die Demo. Danach geht ihr ums Haus herum und nutzt den Jumper. Auf der Westseite ist ein Gitter, durch das ihr ins Innere gelangt.

Fahrt dann gleich nach rechts und die Treppe auf die erste Ebene hoch. Dadurch könnt ihr euch von oben den Schlüssel zum Gebäude holen. Im Grunde braucht ihn nur für die Entsicherung oben. Fahrt weiter und dann rechts auf der oberen Etage. Nutzt die Gegenstände auf dieser Seite als Deckung und fahrt zum Ziel. Hackt dieses, indem ihr leise hinter dem Wachmann entlangfahrt und zieht die Drohne zurück. Jetzt müsst ihr euch nur noch mit Marcus vor die Tür stellen und warten, bis der Download komplett ist.

Falscher Profit: Der rote Raum

Marcus macht sich gut im New-Dawn-Outfit.
Das Interview mit Siska beschert euch Infos zu einem „Roten Raum“. Zu dieser Anlage der New-Dawn-Kirche sollen Leute verschleppt werden. Marcus ruft seinen Kontakt Miranda an, die sich prompt mit ihm in der Nähe der Anlage trifft. Nach der Zwischensequenz müsst ihr herausfinden, was dort los ist.

Um auf das Gelände zu kommen, solltet ihr zunächst an den Strand und dann zu der hinteren Treppe. Geht bis ganz oben und lasst dann den Jumper los. Orientiert euch an dem Geld in der Mitte des Gebiets und umkreist dort die eher schwach besiedelten Wachposten. Auf der Rückseite des Hauses gelangt ihr nach oben und könnt den Hack im Inneren beginnen. Vergesst nicht den Wachmann in der Hütte zu hacken, damit ihr den Schlüssel bekommt.

Offenbar wird Siska in einer anderen Hütte festgehalten. Ihr springt also vom Balkon und fahrt auf der gegenüberliegenden Seite des Hauses nach oben, sobald der Wachmann sich wegdreht. Versucht Siska oben einfach nur schnell zu befreien. Eure Drohne ist danach futsch, aber er und ihr könnt einfach entkommen, ohne in Gefahr zu geraten.

Falscher Profit: Die Reliquien von New Dawn

Siska trifft sich mit euch auf einem Aussichtspunkt über der Anlage von New Dawn. Darin sollen sich die besonderen Reliquien befinden, mit denen die Anhänger zum Glauben konvertieren. Wäre doch eine Schande, wenn man dies als Schwindel entlarvt. Begebt euch also mit Marcus zu der Anlage. Das Gebiet ist nur am Gebäude selbst mit vielen Wachen besetzt. Außen im Gartenbereich könnt ihr euch relativ frei bewegen. Geht auf die linke Seite, bis ihr etwa auf Höhe der Garage seid.

Nun setzt ihr den Jumper ein und fahrt damit in das Büro über der Garage. Passt auf die Wache im Inneren auf. Nehmt am besten die Tür im hinteren Teil. Hackt das Gerät und ihr könnt durch die hintere, linke Tür des Tempels nach Innen gelangen. Stehen euch die Wachen dort im Weg, solltet ihr sie mit einer Explosion oder einem Störsignal ablenken.

Falscher Profit: Gesperrtes Netzwerk freischalten

Arbeitet euch beim Rätsel von einer Säule zur nächsten, um die Knotenpunkte am Boden freizuschalten.
Diesen Teil solltet ihr aber noch mit der Drohne erledigen, damit ihr im Inneren nicht so leicht entdeckt werdet. Fahrt oben auf die Kanzel und aktiviert das Hacknetzwerk. An den vier Wänden tauchen nun Knotenpunkte und gesperrte Wege auf. Um diese zu aktivieren, müsst ihr sie mit Energie aus den angrenzenden Punkten versorgen. Ein Beispiel zeigen wir euch hier im Bild. Wiederholt dies bei allen Punkten und schaltet auch die Symbole am Boden frei, damit der Lift bei dem Pult aktiviert werden kann.

Nun rückt ihr mit Marcus nach und aktiviert den Lift. Unten angekommen, startet schon die letzte Zwischensequenz für diese Mission. Danach müsst ihr einfach mit dem Lift nach oben, noch einmal die Wachen stören und über den äußeren Garten entkommen. Schon ist diese Mission von Watch Dogs 2 abgeschlossen.


Dank eurem Einsatz wird der Schwindel hinter New Dawn aufgedeckt.
 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 410371 - 16. November 2016 - 14:15 #

Viel Erfolg, vielleicht hilft euch ja der Walkthrough an der einen oder anderen Stelle!

godsi (unregistriert) 16. November 2016 - 14:36 #

Danke für den Tipp, wie man am Besten der Polizei entkommt.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84412 - 16. November 2016 - 18:22 #

Marvin hat bei dem Machwerk ja bestimmt auch leiden müssen... bzw. Unter dem Charakterdesign.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410371 - 17. November 2016 - 0:45 #

Wer weiß, vielleicht gefällt es ihm ja?

Sierra 27 Spiele-Experte - 84412 - 17. November 2016 - 12:37 #

Also Marvin, hättest du Watch Dogs 2 frewillig in deiner privaten Zeit gespielt?

Marvin Fuhrmann Freier Redakteur - 1733 - 17. November 2016 - 23:49 #

Tatsächlich, ja. Nachdem Mafia 3 meiner Meinung nach alles falsch gemacht hat, was ein Open-World-Spiel falsch machen kann, habe ich mich auf Watch Dogs 2 gefreut. Und bislang bin ich nicht enttäuscht worden :)

Dr. Ernst Grimm (unregistriert) 18. November 2016 - 17:22 #

Ich spiel das ja nicht weil ich ein seriöser erwachsener Mann bin, und die Charaktere total die doofen Kiddies sind. Aber der Guide ist trotzdem ganz praktisch, für meine Nichte natürlich :)

foobar123 (unregistriert) 20. November 2016 - 10:32 #

Danke für die Komplettlösung. Das bei der Cyberdriver Mission die Keycard im U-Bahn-Wagen im Filmstudio im 1. Stock versteckt ist - habe ich nicht selbst herausgefunden und hier nachgelesen.

Btw. die Dishonered 2 Werbung war übergroß und störend im PS4 Browser.

Braddock (unregistriert) 11. Dezember 2016 - 23:27 #

Blendet man die teils echt schlechten Dialoge aus und hätte man einen etwas ernsthafteren Stiel bei den Desaec Videos gewählt - hätte ich glatt ne 1 mit Sternen vergeben ! Ich bin trotzdem froh WD2 gespielt zu haben .