Tipps, Cheats und Walkthrough, v4

Watch Dogs 2: Komplettlösung und Tipps Guide

Marvin Fuhrmann 16. November 2016 - 14:14 — vor 3 Jahren aktualisiert

Lenni beginnt den Hackerkrieg mit DedSec.
Anzeige


Hackerkrieg

Marcus' Betriebssystem wurde gehackt. Immer wieder taucht eine Katze auf, die ihm auf die Nerven geht. Es wird Zeit herauszufinden, wer hinter dem Angriff steckt. Sprecht zuerst mit Lenni und stellt sie zur Rede. Die Dame ist aber nicht sonderlich kooperativ. Sie arbeitet mit Prime_Eight zusammen und will ein Video, in dem sich DedSec selbst bloßstellt. Natürlich wollen die Hacker eher die Organisation der anderen angreifen. Begebt euch zum nächsten Ziel und trefft euch dort mit dem Informanten.

In der Bar befinden sich die „Sons of Ragnarok“, die gezinkte Automaten nutzen, um den Leuten Geld abzuziehen. Ihr sollt die drei Geräte nun zerstören.

Hackerkrieg: Geldautomaten zerstören

Begebt euch zunächst auf die Ostseite zu der Hütte beim Tor. Über die Paletten könnt ihr mit dem Jumper über das Tor springen. Fahrt dann an der Leiter vorbei, stört das Handy des Wachmanns und fahrt an der Vorderseite durch ein Loch in den Schuppen. So zerstört ihr den ersten Automaten mit Leichtigkeit. Die anderen werden einen Ticken schwieriger. Lasst euch nicht mit der Drohne erwischen oder zieht sie notfalls zurück.

Der Gabelstapler hilft euch bei einem Automaten.
Klettert mit Marcus auf das Dach der Hütte. Rechts von euch seht ihr einen Gabelstapler. Mittlerweile solltet ihr diese zumindest hacken können. Ausreichend Punkte gab es in den letzten Missionen. Hackt ihn und ladet einen der explosiven Tanks auf den Stapler auf. Damit fahrt ihr zu dem Automaten auf dem Berg. Fahrt nah heran und zündet den Tank per Hack. Das Ganze macht natürlich Krach und scheucht die Biker auf.

Aber genau das könnt ihr zu eurem Vorteil nutzen. Sobald sie sich in Richtung der Explosion begeben, fahrt ihr vom Dach aus mit der Drohne zum letzten Automaten und hackt ihn. Es ist dabei egal, ob ihr von dem Sicherheitssystem entdeckt werdet. Schließlich sind die Biker sowieso schon alarmiert. Zieht dann die Drohne zurück und flieht aus dem Gebiet, um die Mission abzuschließen. Danach holen sich Wrench und Marcus den Schlüssel bei Lenni.

Hackerkrieg: Bomben im Bunker entschärfen

Da ihr den Zugang habt, geht es zum Bunker. An der Nordseite gelangt ihr einfach über die Felsen nach oben und könnt aus der Deckung heraus zum Eingang rennen. Unten wartet jedoch eine Falle. Lenni hat alles mit Bomben gespickt. Aktiviert den ersten Knotenpunkt in der Mitte. Jede Ecke des Raumes hat ihr eigenes Rätsel, das zum Mittelpunkt führt. Ihr müsst alle nacheinander, aber innerhalb von fünf Minuten lösen. Zwischendurch wird Lenni die Teile verdrehen. Merkt euch also, wie der Weg bis dorthin ging, um schnell reagieren zu können. Sind alle vier Ecken gelöst, könnt ihr fliehen. Diese Mission von Watch Dogs 2 ist damit ebenfalls erledigt.

Dieses Rätsel setzt euch unter Zeitdruck. Arbeitet jede einzelne Ecke separat ab, um erfolgreich zu sein.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 410371 - 16. November 2016 - 14:15 #

Viel Erfolg, vielleicht hilft euch ja der Walkthrough an der einen oder anderen Stelle!

godsi (unregistriert) 16. November 2016 - 14:36 #

Danke für den Tipp, wie man am Besten der Polizei entkommt.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84412 - 16. November 2016 - 18:22 #

Marvin hat bei dem Machwerk ja bestimmt auch leiden müssen... bzw. Unter dem Charakterdesign.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 410371 - 17. November 2016 - 0:45 #

Wer weiß, vielleicht gefällt es ihm ja?

Sierra 27 Spiele-Experte - 84412 - 17. November 2016 - 12:37 #

Also Marvin, hättest du Watch Dogs 2 frewillig in deiner privaten Zeit gespielt?

Marvin Fuhrmann Freier Redakteur - 1733 - 17. November 2016 - 23:49 #

Tatsächlich, ja. Nachdem Mafia 3 meiner Meinung nach alles falsch gemacht hat, was ein Open-World-Spiel falsch machen kann, habe ich mich auf Watch Dogs 2 gefreut. Und bislang bin ich nicht enttäuscht worden :)

Dr. Ernst Grimm (unregistriert) 18. November 2016 - 17:22 #

Ich spiel das ja nicht weil ich ein seriöser erwachsener Mann bin, und die Charaktere total die doofen Kiddies sind. Aber der Guide ist trotzdem ganz praktisch, für meine Nichte natürlich :)

foobar123 (unregistriert) 20. November 2016 - 10:32 #

Danke für die Komplettlösung. Das bei der Cyberdriver Mission die Keycard im U-Bahn-Wagen im Filmstudio im 1. Stock versteckt ist - habe ich nicht selbst herausgefunden und hier nachgelesen.

Btw. die Dishonered 2 Werbung war übergroß und störend im PS4 Browser.

Braddock (unregistriert) 11. Dezember 2016 - 23:27 #

Blendet man die teils echt schlechten Dialoge aus und hätte man einen etwas ernsthafteren Stiel bei den Desaec Videos gewählt - hätte ich glatt ne 1 mit Sternen vergeben ! Ich bin trotzdem froh WD2 gespielt zu haben .