Komplett gelöst mit Walkthrough

Thimbleweed Park Guide

Benjamin Braun 30. März 2017 - 18:30 — vor 1 Jahr aktualisiert
Nähert ihr euch dem Mülleimer hinter dem Diner, habt ihr für eine begrenzte Zeit keinen Zugriff auf den jeweiligen Agent und müsst anschließend mit ihm aus der Kanalisation entkommen.
Anzeige
 

Gefangen in der Kanalisation

Wenn ihr die kleine Gasse links vom Diner mit einem der Agenten hinunter geht, wird dieser aus der Dunkelheit angegriffen und verschwindet zunächst. Es dauert dann eine Weile, bis das Symbol zum Charakterwechsel wieder auftaucht. Mit dem anderen Agenten solltet ihr dann schon mal alle Vorbereitungen treffen. Geht zunächst die B Street hinunter und sammelt am Straßenrand das 10-Cent-Stück ein. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch schon mal in die Postfiliale hineingehen und mit dem Beamten sprechen. Viel gibt es hier nicht zu tun. Ihr könnt aber versuchen, etwas von dem Klebeband auf dem Tresen mitzunehmen, das ihr später noch brauchen werdet. Das dürft ihr euch aber nur nehmen, wenn ihr dem Postmann beweist, dass ihr ein Staatsbediensteter seid. Haltet also euren FBI-Ausweis parat. In der Gasse hinter dem Diner könnt ihr auch schon mal das Notizbuch des anderen Agenten auflesen, das dort liegengeblieben ist. Geht wieder auf die Hauptstraße zurück und rechts am Diner vorbei bis zum „Quickie Pal“-Markt. Auf der Toilette (der Lichtschalter befindet sich links neben der Tür), könnt ihr etwas vom Toilettenpapier mitnehmen. Im Quickie Pal selbst sprecht ihr mit Leonard oder lasst es. Werft das 10-Cent-Stück in den Abfluss vor dem Quickie Pal. Das dürfte euch die Möglichkeit zum Wechsel auf den gefangenen Agenten zurückgeben.
 
Wechselt also auf den eingesperrten Agenten. Geht durch die Tür neben euch und sammelt das 10-Stück ein. Geht wieder zurück und immer weiter nach rechts an einer Gittertür vorbei bis ihr bei einer Backsteinmauer landet. Öffnet dort den Kasten: Aha, ein Telefon! Genau dafür braucht ihr das 10-Cent-Stück. Solltet ihr das Funktelefon bei euch haben, bringt es euch nichts. Dort unten habt ihr keinen Empfang. Aber wen sollt ihr überhaupt anrufen? Auf der Wand steht, wen man im Notfall kontaktieren soll. Blöd, dass dort nur ein Name und keine Nummer steht. Merkt euch in jedem Fall den Namen, der mit jedem Spieldurchgang anders sein kann. Wechselt auf den anderen Agenten und geht mit ihm in die B Street. Dort findet ihr einen Münzfernsprecher. Ihr sollt allerdings nicht telefonieren, sondern das unten am Telefon befindliche Telefonbuch öffnen. Schlagt den Namen von der Mauer nach und merkt sie euch. Wechsel wieder zum gefangenen Agenten und werft die Münze ins Telefon ein (keine Sorge, ihr bekommt es immer wieder zurück, falls ihr die falsche Nummer wählen solltet!). Kurz darauf taucht an der Gittertür der Sheriff auf und befreit euch aus dem Gefängnis. Übergebt nun das zuvor eingesammelte Notizbuch dem anderen Agenten zurück (oder sammelt es mit den entsprechenden Agenten selbst ein, falls ihr es noch nicht gemacht haben solltet.
 

Eine Karte von Thimbleweed Park

Ihr habt mit den vorherigen Aktionen zwar bereits fast alle spielbaren Helden schon einmal gesteuert, noch dürft ihr aber nicht auf sie wechseln. Das geht erst, sobald ihr auch die Gebiete hinter dem Quickie Pal erreichen könnt. Wenn ihr rechts vom Quickie Pal den Hügel hinauf geht, wird euch der Sheriff nämlich immer aufhalten, wenn ihr ohne Karte weiterziehen wollt. Weshalb er alle kostenlosen Karten aus dem Quickie Pal zuvor entfernt hat? Er wird schon seine Gründe haben. Zum Glück hängt in der Redaktionszentrale der Zeitung Nickel News in der A Street eine Karte an der Wand. Chefredakteurin Natalie lässt sie uns allerdings nicht nehmen. Wir müssen sie also irgendwie loswerden. Im Gespräch mit ihr erfahren wir, dass sie im Polizeifunk auf eine Durchsage wartet, die für einen Artikel geeignet ist. Stand beim Sheriff nicht auch ein solches Funkgerät rum?
 
Durch die Kopie bei Nickel News bekommt ihr eine Karte der Umgebung.
Zunächst mal solltet ihr alle Vorbereitungen treffen. Die grüne Flasche, die ihr auf der Straße zwischen der Brücke, bei der die Leiche lag (holt sie euch, falls noch nicht geschehen), müsst ihr im Quickie Pal abgeben, um die 5 Cent Pfand zu erhalten. Mit dem Agenten, der das Geldstück bei sich trägt, geht ihr dann zur Redaktion der Nickel News zurück. Den anderen platziert ihr im Büro der Sheriffs. Wenn ihr mit dem Agenten bei der Zeitung Natalie fragt, beschreibt sie euch auch relativ konkret, um was es bei der Story geht, über das sie im Polizeifunk hofft, zu hören. Sie verrät euch das Geschlecht der Person, um die es geht, wo das Ereignis stattfand und eine weitere Besonderheit. Das kann etwa die Lautstärke sein oder eine Waffe, die die Person bei sich führte. Da das jedes Mal wechselt, müsst ihr euch die Stichwörter merken.

Beendet das Gespräch mit Natalie und wechselt auf den Agenten beim Sheriff. Benutzt das Funkgerät und gebt die Stichwörter an, die Natalie umschrieben hat, also etwa Frau, auf Straße, schreiend. Habt ihr den korrekten Polizeifunkspruch abgesetzt, verlässt Natalie ihr Büro. Nehmt mit dem Agenten bei den Nickel News nun die Karte von der Wand. Verlasst aber nicht die Redaktion, andernfalls kommt Natalie gleich zurück. Benutzt die Karte stattdessen mit dem Kopiergerät rechts. Benutzt dann noch das 5-Cent-Stück mit dem Kopierer und ihr habt eine vollwertige Karte im Inventar. Damit kehrt ihr zum der Wegzweigung oben auf dem Hügel rechts vom Quickie Pal zurück. Der Sheriff wird euch erneut aufhalten wollen, aber ihm gehen die Argumente aus, als ihr ihm eure Karte zeigt. Ihr könnt nun unter anderem auch den Zirkus, das Anwesen der Edmunds, die Fabrik und die Radiostation besuchen (und per Karte auf direkt die Hauptstraße, die Brücke, A Street, B Street und so weiter auswählen. Damit jede Figur die Schnellreisefunktion nutzen kann, könnt ihr ab diesem Zeitpunkt ausreichend weitere Karte im Quickie Pal mitnehmen. Mit der Karte habt ihr auch alle Voraussetzungen erfüllt, um Teil 3 von Thimbleweed Park zu erreichen.
 

Teil 3: Die Festnahme

Begebt euch mit einem der beiden Agenten über die Karte zum Hotel von Thimbleweed Park (sinnvollerweise mit dem, der auch die Hotelkarte des Mordopfers bei sich trägt). Sobald ihr das Hotel betretet, trefft ihr auf Reporterin Natalie, die euch vom Verschwinden von Franklin Edmund, Delores‘ Vater berichtet. Während des Dialogs mit Natalie startet dann auch die dritte und letzte spielbare Rückblende von Thimbleweed Park.
 

Rückblende Franklin

Ihr startet mit Franklin vor dem Hotel. Er will sich nach dem Streit mit seinem Bruder Charles dort heimlich mit jemandem treffen, um über sein Projekt zu sprechen. Geht ins Hotel hinein und sprecht an der Rezeption mit dem Hotelmanager. Verdammt: Das könnte der Zwillingsbruder vom Sheriff sein – oder auch vom Gerichtsmediziner. Da Franklin sich heimlich mit dem Kontakt verabredet hat, muss er sich tarnen, um unter falschem Namen ein Hotelzimmer zu beziehen. Günstigerweise steht weiter rechts in der Hotellobby ein Junge mit eine Nasenmaske herum. Die laute Musik aus seinem Ghettoblaster übertönt eure Worte deutlich. Schaltet das Ding also aus, damit er euch hören kann. Über einen Tausch seiner Nasenmaske will der Junge mit euch aber nur sprechen, wenn ihr ihm beweist, dass ihr cool seid. Auch das folgende Dialogrätsel ändert sich mit jedem Spieldurchlauf. Findet also den korrekten Weg durch den kleinen Dialogbaum (bei einer falschen Wahl wird der Dialog sofort abgebrochen). Ist der Junge von Franklins Coolness überzeugt, gebt ihm einen der Bären aus eurem Inventar. Lasst euch im Austausch dafür die Nasenmaske geben und setzt sie auf, indem ihr sie im Inventar benutzt. Parallel mit der Maske wandert auch ein alter Kaugummi in Franklins Inventar, den ihr später noch brauchen werdet.
 
Geht mit der Maske auf der Nase zum Hotelmanager zurück und bucht ein Zimmer. Ihr benötigt aber noch Kopien eures Prospekts, für das ihr vier Blätter Papier zum Kopieren benötigt. Ihr erfahrt vom Manager zudem, dass der 10 Stock gerade umgebaut wird. Benutzt den Fahrstuhl und fahrt hoch zu eurem Zimmer, das ihr mit der Karte öffnet und anschließend betretet. Franklin erhält direkt einen Anruf und wird darauf hingewiesen, dass er vor dem Treffen die Hotelüberwachungskamera irgendwie überlisten muss. Einfach abschalten könnt ihr die Kamera nicht. Klebt ihr das Blatt Papier, das ihr auf dem kleinen Tisch im Zimmer findet, mittels des Kaugummis vor die Kamera, entdeckt der Hotelmanager die Manipulation und entfernt den Sichtschutz. Ihr müsst euch also etwas anderes ausdenken. Was war noch gleich im 10. Stock des Hotels? Ach ja, Baumaßnahmen! Fahrt also mit dem Fahrstuhl nach oben. Von dem Ständer mit den Fotos nehmt ihr das vom Standardzimmer mit. Besuch zudem noch so viele der offen stehenden Zimmer auf dem zehnten Stock, bis ihr vier Blätter Papier im Inventar habt. Geht also zum Hotelmanager zurück und bittet ihn erneut um Kopien, die er sogleich für euch anfertigt, nachdem ihr ihm das Papier und sein Prospekt übergeben hat.
 
Geht wieder zurück in Franklins richtiges Zimmer. Der Kaugummi klebt noch an der Kamera, also pappt das Foto vom Standard-Hotelzimmer dran. Geschafft: Die Täuschung blieb unbemerkt. Benutzt das Telefon im Zimmer und sagt eurem Kontakt, dass alles bereit sei. Kurz darauf klopft es an der Tür – Franklin wird umgehauen und aus dem Zimmer geschleift. Ende der spielbaren Rückblende mit Franklin.
Sobald der Junge glaubt, Franklin sei cool, könnt ihr eins der Bärenkissen gegen die Nasenmaske eintauschen.
Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 30. März 2017 - 18:38 #

Ist ja blöd, dass man nach dem Durchspielen des schweren Modus nicht auch das Achievement für den einfachen Modus bekommt. Fand ich schon bei The Book of Unwritten Tales - Die Vieh-Chroniken blöd, hab da auf Schwer gespielt und auch nicht die Achievements für den leichten Modus bekommen. Sonst hätte ich die 100 %. :D

euph 25 Platin-Gamer - P - 62077 - 31. März 2017 - 10:33 #

Das fände ich auch doof - machen ja die meisten Spiel doch anders.

Simonsen 16 Übertalent - 4555 - 31. März 2017 - 20:59 #

Jo und dort wo es nicht so nicht, lege ich in den meisten Fällen als Progammiererschwäche aus.

JTRip (unregistriert) 19. Februar 2018 - 13:10 #

Habe beide Versionen durch und verstehe es, dass es das einfache nicht gleich geben kann, wenn man das schwere durch hat, denn die Versionen unterscheiden sich bei einigen Rätseln doch mehr als man glauben mag, mal gibt es mehr Rätsel, mal weniger, mal andere!

_XoXo_ 14 Komm-Experte - P - 2185 - 31. März 2017 - 10:17 #

Danke für den aufschlussreichen Guide. Jetzt freue ich mich tierisch auf ein gutes Adventure.

Rainman 20 Gold-Gamer - - 20362 - 31. März 2017 - 23:33 #

3280 Leser derzeit, sehe ich gerade.

Ich scroll ja alles weg, was mir irgendwie Hinweise, Spoiler oder sonst was liefern könnte. Was sich natürlich ändern kann.

Trotzdem interessant. Gibt es jemanden (ganz ganz ehrlich), der es ohne Hilfe löst, gelöst hat? Die schwierige Variante angenommen.

Outet sich ein Redakteur?

Ich oute mich zumindest mal, dass ich Maniac Mansion ohne fremde Hilfe nicht geschafft habe.

Weitere Outings erwünscht. ;)

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2408 - 1. April 2017 - 19:34 #

Hier ein Tipp für alle "Das Spiel hat keine Hotspots-Anzeige"-Nörgler: Man kann die Hotspots-Anzeige über die Konfiguration einschalten.

Das Konfigurations-File heißt "Prefs.json" und liegt unter Windows im Benutzer-Homeverzeichnis unter "AppData\Roaming\Terrible Toybox\Thimbleweed Park". Trägt man dort die Zeile "hotspotCheater: 1" ein, kann man sich mit der TAB-Taste Hotspots anzeigen lassen.

Laut Ron Gilbert ist es allerdings nur ein nicht vollständig getestetes Debug-Feature, so dass es möglicherweise nicht in allen Fällen funktioniert.

Gaston (unregistriert) 2. April 2017 - 0:17 #

Und wer ist jetzt der mörder?
Und wie löse Agent Rays abschlussrätsel?
Die anderen waren leicht.
Drei Staubkörner fehlen noch.

Ich fand das Ende etwas unbefriedigend.
Ansonsten hab ich gern 2 1/2 Jahre drauf gewartet.

Gute Nacht,
Gaston

ppeters 11 Forenversteher - 818 - 6. April 2017 - 9:28 #

Agent Ray muss das Puzzle-Spreadsheet(Puzzle dependy chart) nehmen um ihr Ende frei zu schalten.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 5140 - 15. April 2017 - 15:37 #

Wie erhält man denn den Abschnitt "Gefangen in der Kanalisation"? Bei mir passierte nichts hinten in der Seitengasse, auch das 10-ct-Stück kam im Spiel nicht vor.

almay 12 Trollwächter - 942 - 8. Mai 2017 - 1:49 #

Ich habe nach dem Durchspielen nochmal das Preview Video gesehen und siehe da, dort war eine Szene in der Spielhalle zu sehen. Für mich war die aber immer geschlossen und zum Durchspielen offensichtlich auch nicht nötig.
Wurde da noch ein wenig gekürzt.

Ansonsten, tolles Spiel mit kniffligen Rätseln die aber eigentlich nie unlogisch sind. Wobei ich zugeben muss, dass ich ein paar mal gegoogelt habe.
Ich erinnere mich noch wie ich in Zeiten vor dem Internet über viele, viele Tage in einer Höhle in Indy 4 festsaß weil ich nicht in der Lage war, die Kette hinter dem Wasserfall zu bemerken an der ich mich hätte hochlangen sollen.

Voodoo 11 Forenversteher - 807 - 8. Mai 2017 - 10:49 #

hehehe, mir ging es ähnlich. Deshalb googelte ich, wie man in die Spielhalle kommt und bin auf diesen Thread hier gestoßen. In diesem Video hatte ich auch gesehen, dass man die Bombe verwenden kann, ohne selbst drauf zu gehen. Sie zündet die Bombe aus der Entfernung (Aussichtsplattform). Auch dies hatte ich beim Durchspielen nicht. Daher frage ich mich, ob das Spiel evtl sogar unterschiedliche Lösungswege bzw Enden hat.

almay 12 Trollwächter - 942 - 8. Mai 2017 - 18:38 #

Die Bombe habe ich aus versehen auch einmal aus der Entfernung gezündet. Das "Dangerous Dövice" war nur der Funk Zünder, die Bombe geht immer in der Mansion hoch, egal wo man ist.
Danach musste ich dann trotzdem neu laden. Zum Glück wurde ein Autosave File erstellt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 62077 - 21. März 2018 - 12:56 #

Danke nochmal für den Guide, hat mir bei einem Problem sehr gut weitergeholfen.

Claus 30 Pro-Gamer - - 204392 - 22. März 2018 - 2:09 #

Yep, mir hatte der auch sehr geholfen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48751 - 31. März 2018 - 11:00 #

Jep, mir hat er auch schon geholfen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)