Tipps & Tricks + Durchspiel-Lösung

Red Dead Redemption 2 (Guide) Guide

Dennis Hilla 1. November 2018 - 18:21 — vor 39 Wochen aktualisiert
Wartet, bis der Bedienstete das Kontrollbuch versteckt und das Zimmer verlassen hat. Erst dann solltet ihr den Raum betreten.
Anzeige
 

Der goldene Käfig

Ihr besucht gemeinsam mit Dutch, Hosea und Bill die Party des Bürgermeisters von Saint Denis, auf die Angelo Bronte euch eingeladen hat. Am Ort des Geschehens angekommen folgt ihr zunächst einem Bediensteten zu dem Italiener. Lasst euch nach dem Gespräch mit ihm zurück zur Party eskortieren, bei der ihr euch unters Volk mischen sollt. Sprecht mit den anderen Gästen, bietet ihnen Champagner an und nähert euch dem Bürgermeister Henri Lemieux. Dieser wird von einem Trunkenbold belästigt, den ihr kurzerhand von der Party hinweg komplementiert.

Kehrt zu Lemieux zurück, ihr schnappt einen Gesprächsfetzen über Cornwall auf und sollt mehr herausfinden. Folgt also dem Diener unauffällig und in gebührendem Abstand. Sobald er im Haus ist, lasst mindestens ein Zimmer Abstand zwischen euch und ihm. Folgt ihm die Treppe hinauf erst, wenn er bereits um die Ecke ist und beobachtet ihn dabei, wie er das Kontrollbuch versteckt. Wartet, bis er das Zimmer verlassen hat und stehlt das Dokument. Kehrt daraufhin zu Dutch zurück und verlasst die Veranstaltung.
 

Eine Nacht voller Ausschweifungen

Beobachtet während dem Spiel Strauss, er zeigt was zu tun ist.
Josiah will euch mit auf ein Glücksspielboot nehmen, natürlich soll dort nicht alles mit rechten Dingen zugehen, passende Kleidung braucht ihr trotzdem. Begebt euch mit ihm zu dem nahegelegenen Schneider und kauft den Wittemore-Anzug. Danach geht es noch zum Barbier. Ob ihr euch die Haare oder den Bart schneiden lasst bleibt euch überlassen, sucht euch also etwas Schickes aus. Steigt nach dem Umstyling mit Josiah zusammen auf die Kutsche, die er für euch geordert hat und lasst euch zu den Docks fahren. Dort trefft ihr Herr Strauss und Javier und es geht ab aufs Schiff.

Euer erster Stopp ist am Pokertisch. Strauss sitzt abseits und weiß, wer welche Karten kriegt. Per Druck auf R1/RB könnt ihr zu ihm schauen, er zeigt dann durch Kopfschütteln oder Nicken was ihr tun sollt. Sonderlich fair ist das eurem einzigen Mitspieler nach der ersten Runde, Mr. Blythe natürlich nicht. Aber so ist das Outlaw-Leben nun mal. Nach der ersten Runde habt ihr bereits sein gesamtes Geld gewonnen und er setzt eine teure Armbanduhr. Auch die zweite Hand verliert er und ihr begebt euch nach oben in den Tresorraum, um euren Gewinn abzuholen.

Hier greift dann der ausgefuchste Plan. Javier ist bereits als Sicherheitsmann verkleidet und eskortiert euch und den Tresoröffner nach oben, sobald der Safe offen steht schlägt er die zweite Wache K.O. und ihr entwaffnet den Casinoaufseher. Gerade als ihr die Beute an euch nehmen wollt steht der Kerl allerdings noch einmal auf und zielt mit einer zweiten Waffe auf euch. Schaltet ihn per Dead Eye aus, schnappt euch das Geld und die Uhr und folgt Javier zurück an die Bar. Der Plan lautet eigentlich, unauffällig zu bleiben, allerdings taucht der Sicherheitsmann, bei dem euer mexikanischer Freund sich sein Outfit geliehen hat auf und die Situation eskaliert.

Bleibt hinter der Bar in Deckung, erledigt die Wachen per Dead Eye und rennt Javier hinterher, sobald er euch dazu auffordert. Macht schnell, sonst läuft er in Gefahr, erschossen zu werden. Springt von Bord, Arthur und die Gang schwimmen daraufhin zurück zu den Docks.
 

Reiter, Apokalypsen

Dutch will die Straßenbahnstation ausrauben, von der er auf des Bürgermeisters Party gehört hat. Als er und Athur gerade den Plan besprechen, wird das Lager von den O’Driscalls angegriffen, bleibt auf dem Balkon und feuert aus allen Rohren. Wie immer ist das Dead Eye sehr hilfreich, zudem solltet ihr ein Repetiergewehr nutzen. Nach einigen Abschüssen schickt euch Dutch nach unten, geht vor dem Haus hinter der rechten Barrikade in Deckung und feuert weiter auf die Gegner, bis zum Rückzug ins Haus geblasen wird.

Erledigt alle vor dem euch zugewiesenen Fenster befindlichen Feinde und springt dann hinaus, um Sadie zu retten. Draußen könnt ihr aufgrund der erhöhten Gegnerdichte zu Doppelrevolvern wechseln, rennt aber nicht einfach aufs offene Feld, sonst seid ihr schnell tut. Huscht von Deckung zu Deckung, bis ihr Sadie erreicht habt. Ihr findet sie südöstlich des Anwesens, belagert von zwei O’Driscalls. Wirklich etwas machen müsst ihr allerdings nicht, die Dame ist im Blutrausch und schaltet bei Gangster selbst aus.

Säubert mit ihr gemeinsam den Außenbereich, es nähern sich wieder einige Gegner von vor dem Haus, also wechselt wieder zum Repetiergewehr. Nutzt so viele Deckungen wie möglich, es sind noch haufenweise O’Driscalls übrig und ihr fangt euch schnell eine Kugel zu viel. Seid ihr zu stark verwundet, rennt wieder hinter das Haus und nehmt schnell ein Tonikum zu euch.
 

Die Freuden des Stadtlebens

Ein paar nette Worte und diese Dame überlässt euch ihre Besitztümer.
Dutchs neuer Plan für die Gang lautet, nach Australien oder Tahiti zu ziehen. Dafür ist natürlich Geld nötig, also ist nun die Straßenbahnstation fällig. Raubt zunächst die drei Gäste aus, begebt euch dann hinter den Schalter und lasst den Mitarbeiter den Safe öffnen. Nicht nur ist bei Weitem nicht genug Geld in dem Tresor, die Polizei hat von eurem kleinen Überfall etwas mitbekommen. Ihr flieht in eine vorbeifahrende Straßenbahn und hängt seitlich aus dieser heraus. Erschießt so viele Gesetzeshüter wie möglich.

Hört auf die Ansagen eurer Verbündeten und wechselt entsprechend per Knopfdruck auf die andere Seite der Bahn, um auch wirklich alle Gegner zu erwischen und nicht selbst durchsiebt zu werden. Nachdem der Zug entgleist ist, wehrt euch gegen die Polizei und folgt Lenny, sobald Dutch den Befehl gibt. Schaltet die beiden Feinde in dem Hinterhof aus, achtet vor allem auf den auf dem Balkon. Schießt euch danach durch die Hauptstraße, verwendet jede Deckung die ihr finden könnt. Steigt so bald wie möglich auf den in der Nähe der Kirche befindlichen Wagen.

Lenny übernimmt die Zügel, ihr kümmert euch um die Verfolger. Bei Berittenen, eliminiert die Pferde, zielt ansonsten immer auf Kopfhöhe und setzt bei Bedarf das Dead Eye ein. Auch Tonika oder Essen, um eure Kerne aufzufüllen, solltet ihr zu euch nehmen. Nutzt hier die Doppelrevolver, die erhöhte Schusszahl bevor ihr nachladen müsst kann einen entscheidenden Vorteil bieten. Schießt auf die Dynamitstange, die Lenny auf die Straßensperrung wirft, und ihr seid für den Moment aus dem Schneider.
 

Amerikanische Väter – Teil 1 und 2

Mister Miller hat beobachtet, wie ihr den Bürgermeister auf seiner Party bestohlen habt. Aufgrund eures Talents, Sachen unbemerkt zu entweden, bittet euch einen weiteren Diebstahl zu begehen. Ebenfalls ist der Indianer Fliegender Adler ein Ansprechpartner für euch, reitet also von Saint Denis zum Treffpunkt östlich von Valentine. Die gesuchten Dokumente sind auf dem Gelände von Cornwall Kerosene & Tar, das könntet ihr bereits von dem Ölwagenraub aus Kapitel 2 kennen.

Wie es der Zufall so will fährt genau im richtigen Moment ein Wagen mit Ziel des Geländes an euch und dem Indianer vorbei und ihr könnt hinten in ihn reinspringen. Sobald euer trojanisches Pferd auf dem Grundstück angekommen ist, wartet bis er zum Stehen kommt und schleicht euch direkt geradeaus in die Fabrik. Im Erdgeschoss steht eine Tür einladend offen, also betretet das Gebäude durch diese. Bewegt euch im Inneren rasch von Deckung zu Deckung. Wartet, bis eine Wache ins Freie geht und die andere sich ins Tor stellt und rennt (geduckt!) zu der Treppe im Westen.

Oben wartet ihr, bis die Wache ihren Blick ebenfalls abwendet und über das Gelände schweifen lässt. Begebt euch auf die andere Seite und geht durch die rechte Tür. Hier trefft ihr auf Danbury, der euch die gewünschten Papiere nach ein paar schlagkräftigen Argumenten übergibt. Arthur entscheidet sich für einen Fluchtweg aus dem Fenster, und ihr landet direkt vor drei Wachen. Glücklicherweise sorgt Fliegender Adler für ein explosives Ablenkungsmanöver, ihr könnt die drei Gegner schnell ausschalten und in Richtung Süden zu eurem Partner rennen. Passt in die Dunkelheit auf, hier könnt ihr leicht Wachen übersehen. Die meisten könnt ihr aber auch einfach links liegen lassen, bis auf die letzten drei direkt vor dem brennenden Bohrturm. Hinter diesem wartet Fliegender Adler auf euch, reitet mit ihm von dem Grundstück herunter, erledigt eure Verfolger und ihr habt die Mission geschafft.
Beobachtet die beiden Wachen und passt den idealen Moment ab, um euch an ihnen vorbeizuschleichen.
 
Inhaltsverzeichnis
Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 26. Oktober 2018 - 17:25 #

Hoffentlich findet ihr den einen oder anderen nützlichen Hinweis! Hilli the Kid streift dann mal weiter durch die Lande.

/Edith sagt: Viel Spaß mit Version 4!

Falls ihr noch Tipps habt, die euch im Artikel fehlen, immer her damit.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 26. Oktober 2018 - 17:30 #

Waidmanns Heil, Hilli the Kid.

ganga Community-Moderator - P - 20585 - 26. Oktober 2018 - 17:51 #

Hilli the Kid haha zu gut.

Claus 30 Pro-Gamer - - 258786 - 26. Oktober 2018 - 18:02 #

Hilli the Killi

Jörg Langer Chefredakteur - P - 394953 - 26. Oktober 2018 - 17:42 #

Moment, du bist doch schon Deadeye Dennis!

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 26. Oktober 2018 - 17:52 #

Outlaws brauchen viele Identitäten!

wolverine 16 Übertalent - P - 4828 - 30. Oktober 2018 - 11:14 #

Wenn Du ein "legendärer Outlaw" bist, solltest Du Dich "Starlord" nennen. ;-)

Maulwurfn (unregistriert) 30. Oktober 2018 - 11:43 #

Who?

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24476 - 30. Oktober 2018 - 13:32 #

Klingt wie ein Pornodarsteller aus den 80ern.

Claus 30 Pro-Gamer - - 258786 - 1. November 2018 - 19:32 #

Gaylord Fokker
:)

ganga Community-Moderator - P - 20585 - 26. Oktober 2018 - 17:54 #

Danke für die Tipps. Hab gerade erst Chapter 2 freigeschaltet und nun scheint es ja erst so richtig loszugehen. Bisher gibt es noch recht wenig im Lager (was zu trinken hab ich nicht gesehen?) , hab mal einen Obolus gespendet wobei ich wenig Ahnung hatte was angemessen ist.

Eine Frage nochmal zu den Kernen und Werten:ich hab jetzt versucht die inneren Kerne immer voll zu machen aber der äußere Kreis ist eher so bei einem Viertel bei Gesundheit - steigert sich das über die Zeit im Spiel oder könnte der jetzt schon voll sein wenn ich nur genug esse und trinke? Bin mir nicht sicher ob ich das System ganz verstanden habe.

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 26. Oktober 2018 - 18:15 #

Das steigert sich durch bestimmte Aktionen. Beispielsweise bestimmt Arthurs Fitness seine Leben, Rennen erhöht die Kondition und so weiter.

Maulwurfn (unregistriert) 26. Oktober 2018 - 18:19 #

Man kann und sollte im Lager auch mal Holz hacken, Strohballen zu den Pferden bringen, gibt einiges zu tun, erhöht das Ansehen in der Gang und gibt oft nette/schnippische Kommentare der Gangster und erhöht Deadeye und andere Werte.

Kotanji 12 Trollwächter - 1939 - 26. Oktober 2018 - 19:02 #

Ernstgemeinte Frage: Wer the fuck nutzt so was, oder liest sich sowas nur durch??!

ganga Community-Moderator - P - 20585 - 26. Oktober 2018 - 19:30 #

Ich. Bitte danke.

Und denkst du ernsthaft GG würde sowas nach Jahren immer wieder erstellen wenn es keine Nachfrage gäbe?

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - F - 77042 - 27. Oktober 2018 - 20:10 #

Man braucht sich ja bloß mal die Aufrufzahlen anderer Guides großer Titel anschauen, das dürfte Antwort genug sein.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55420 - 27. Oktober 2018 - 20:25 #

Oder man schaut sich einfach an, wer der Fragesteller ist, das ist auch schon Antwort genug. :D

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - F - 77042 - 27. Oktober 2018 - 20:47 #

Klar, aber die Frage könnte ja auch ernst von einem Nicht-Troll gestellt werden, oder andere vernünftige User sich diese Frage stellen ohne sie niederzuschreiben, da geschriebene Guides heute glaube ich schon eine aussterbende Gattung sind.

euph 27 Spiele-Experte - P - 77930 - 28. Oktober 2018 - 11:01 #

Wenn man ihn kennt schon - wird aber wahrscheinlich nicht jeder, der die Frage liest.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55420 - 28. Oktober 2018 - 21:24 #

Du hast doch selber überhaupt nicht ernsthaft auf seine Frage geantwortet. :P

euph 27 Spiele-Experte - P - 77930 - 29. Oktober 2018 - 9:51 #

Erwischt ;-)

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - F - 14066 - 26. Oktober 2018 - 19:31 #

Ich. Die Guides von GG bisher waren immer interessant und ich habe auch neues erfahren, was ich noch nicht kannte. Und gut geschrieben sind sie auch.

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 26. Oktober 2018 - 19:38 #

Viele Leute außer dir.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 9148 - 27. Oktober 2018 - 10:48 #

Kommt bei mir auf das Spiel an. Teilweise finde ich Guides sogar sehr nützlich.

euph 27 Spiele-Experte - P - 77930 - 27. Oktober 2018 - 11:11 #

Leute, die nicht so tolle Hechte sind wie du.

Jürgen 24 Trolljäger - 49254 - 27. Oktober 2018 - 11:14 #

Ich lese gerne mal drüber.

Otto 13 Koop-Gamer - 1563 - 30. Oktober 2018 - 14:06 #

Keine Ahnung. Ich bin auch nur hier um ein bisschen rumzuflamen.
Was sind das eigentlich für degenerierte Idioten die sich drüber aufregen das anderen Menschen bei einem Spiel hilfe angeboten wird?
Häh?

Flammuss 19 Megatalent - - 15193 - 26. Oktober 2018 - 19:57 #

Wann gelten denn Missionen als abgeschlossen? Oder wie kann ich sie wieder aktiv schlagen? Z.B. Bei der Bärenjagd, hab das Vieh erlegt und gehäutet, aber die Mission ist noch in meiner Liste, aber ohne irgendwelche Missionspunkte.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24476 - 26. Oktober 2018 - 20:33 #

Marvin, wo steckt Marvin? Ich mag keine Veränderungen!

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83848 - 26. Oktober 2018 - 22:18 #

Vielleicht hängt der schon an einem Guide, von dem wir noch gar keine Ahnung haben.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 455759 - 27. Oktober 2018 - 15:35 #

Frischer Wind tut als gut. :) Außerdem hat der Benny ja auch schon Guides für GG erstellt. ;-)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24476 - 27. Oktober 2018 - 20:18 #

Ich war heute Radfahren, das war mir eindeutig genug frischer Wind! Aber klar, mein Ursprungskommentar war nicht wirklich ernst gemeint.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 455759 - 28. Oktober 2018 - 9:06 #

Passt schon. :)

Ich hatte (als "Schönwetter-Fahrer") am letzten Sonntag meine Abschluss-Fahrt der diesjährigen Rennrad-Saison. Mittlerweile ist es mir auch zu nass und frisch.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24476 - 28. Oktober 2018 - 13:30 #

Bei mir schneits jetzt auch wie ab. Schnee und Rennrad sind vermutlich eh wie reines Natrium und Wasser.

Closure 16 Übertalent - - 5892 - 27. Oktober 2018 - 18:50 #

Toller Inhalt und Dank an den Autor für das Zusammentragen. Ich benutze diese Führer durch die Spielwelt nicht immer, aber aufgrund von Zeitnot - man muss ja schließlich auch arbeiten - bei manchen Spielen schon. Also: "sattelt die Hühner wir reiten nach Laramy"

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13076 - 27. Oktober 2018 - 23:46 #

Meine größten Feinde sind bisher die Steuerung und das eigene Pferd. Letzteres wird in belebten Städten leicht zur Mordwaffe, wodurch sich der geplante Einkaufsbummel schnell in eine Schießerei samt wilder Flucht und dickem Kopfgeld verwandelt.

Eben hab ich 'nen Typen auf 'nem Pferd mit meinem Tier nur leicht angerempelt. Der zückt natürlich sofort das Gewehr und fängt zu ballern an. Mich hat er nicht getroffen. Dafür den Kranken hinter mir, den ich gerade zum Arzt bringen wollte. Tja, schade. Meine Notwehr wurde dann leider als Mord interpretiert, womit wir wieder bei "Schießerei samt wilder Flucht und dickem Kopfgeld" wären. "seufz"

Mein Tipp also: Bindet eurem Pferd ein Maulkorb um oder zieht ihm 'nen Schalldämpfer über den Kopf. Gefährliches Biest!

rammmses 19 Megatalent - P - 18191 - 27. Oktober 2018 - 23:53 #

Ich wollte jemanden beim Blumen pflücken helfen, aber habe ihn dann durch die ungünstige Tastenbelegung gepackt, natürlich sofort gehen lassen, aber der war ganz verrückt und rennt weg und wollte mich wohl anzeigen. Reite hinterher und rufe noch, dass es nicht so gemeint war und er doch mal warten soll, aber ließ sich nicht beruhigen. Habe ihn dann mit dem Lasso gefangen und gefesselt im nahen Fluss ertränkt. Was soll man machen.

Maulwurfn (unregistriert) 27. Oktober 2018 - 23:57 #

Läuft ;)

ganga Community-Moderator - P - 20585 - 28. Oktober 2018 - 10:56 #

Well that escalated quickly.

Also dass das Pferd in Orten gefährlich ist und man damit schnell Ärger anfängt hab ich schon mehrfach gelesen. Bin deswegen sehr vorsichtig.
Ich hab gestern Schulden eingerieben, was als Angriff von einem Unbeteiligten gewertet wurde (ich glaube das war gescripted um mir das Wanted und Kopfgeld System zu erklären). Nun bin ich ihm hinterher und hab ihn versucht zu beruhigen und dann mit dem Lasso eingefangen. Wurde blöderweise als Entführung von anderen Zivilisten gewartet. Also wohl oder übel geflüchtet und das Kopfgeld gezahlt.

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 28. Oktober 2018 - 11:00 #

Danke für die Erinnerung, das wollte ich tatsächlich auch in den Guide schreiben. Ist mir auch öfter passiert, als mir lieb ist.

Maulwurfn (unregistriert) 30. Oktober 2018 - 14:06 #

Schade, Dynamitfischen klappt nicht :(

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 30. Oktober 2018 - 15:10 #

Ich überleg mal ob ich das mit in den Artikel aufnehme ;)

Maulwurfn (unregistriert) 30. Oktober 2018 - 15:24 #

Kann durchaus sein, das in dem Tümpel nur Dekofische waren, werde dem Thema weiter nachgehen ;)

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 30. Oktober 2018 - 15:32 #

Lass mich wissen, wie es ausgeht!

Maulwurfn (unregistriert) 31. Oktober 2018 - 12:20 #

Auch am Fluss, wo ich jetzt schon Fische geangelt habe, Dynamitstange rein, schöner Wassereffekt, aber keine toten Fische, robuste Kameraden, also entweder bin ich zu doof, oder die RDR2 Welt hat da keine dynamitoptimierte Fischsimulation am Start, Skandal!

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104985 - 31. Oktober 2018 - 12:49 #

Ich glaube einfach die riechen den Braten und nehmen reiß aus ;).

Wobei ich mich schon seit Crododile Dundee frage, müßte die Lunte der Dynamitstange im Wasser nicht ausgehen und somit eine Explosion nicht mal möglich ist?

Noodles 24 Trolljäger - P - 55420 - 31. Oktober 2018 - 14:00 #

Die Lunte ist mit Magnesium versetzt. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 77930 - 31. Oktober 2018 - 9:06 #

Pah, von wegen offene Spielwelt.....

Lars 20 Gold-Gamer - - 20001 - 1. November 2018 - 13:44 #

Falls noch jemand -außer mir- immer Stress mit Gesprächen und Interagieren (Triggertasten L2 und R2) hat und auf der XBox mit einem EliteController spielt: TriggerStop ausmachen! Mit dem verkürzten „Druckweg“ kommt das Spiel nicht klar! Und ich dachte schon, ich wäre zu blöd dafür oder Rockstar wahnsinnig, so einer verbuggte Steuerung zu releasen...

rastaxx 16 Übertalent - P - 4689 - 1. November 2018 - 15:30 #

Seit der Micah-Befreiungsaktion in Strawberry steht mein Kopfgeld dort auf 300$ nicht 85$ wie hier im Text steht. :-(

Dennis Hilla Redakteur - P - 85598 - 1. November 2018 - 15:45 #

Das ist seltsam. Hast du davor irgendwas getrieben, was das Kopfgeld hätte hochtreiben können?

ganga Community-Moderator - P - 20585 - 1. November 2018 - 18:23 #

Bei mir war es davor auf Null und danach auf 85$.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 394953 - 1. November 2018 - 16:33 #

Ich hatte 240 danach. Und bei meiner Trefferausbeute würde ich sagen, kann es nicht an besonders vielen Getöteten gelegen haben :-)

Golmo 17 Shapeshifter - 7428 - 2. November 2018 - 11:36 #

Könnte an der Maske/Halstuch liegen! Hast du die aufgesetzt?
Wird einem dort ja in der Mission erstmals beigebracht und reduziert das Kopfgeld ein wenig.

rammmses 19 Megatalent - P - 18191 - 2. November 2018 - 20:54 #

Nach meiner Erfahrung ist das ganze Kopfgeld-System entweder buggy oder zumindest schwer nachvollziehbar. Auf jeden Fall ändern sich Beträge, eben noch 10, dann ohne dass was passiert ist, 25. Für das gleiche Vergehen verschiedene Kopfgelder. Und vor allem: Ich werde in der Stadt direkt von anderen angegriffen und handle in Notwehr, bekomme aber das Kopfgeld. Grundsätzlich ist immer noch wie schon bei GTA die Ordnungsmacht der Welt ausschließlich für mich zuständig, nie werden andere gelangt. Letztendlich alles nicht so schlimm, weil man eh schnell in Geld badet oder das eh nicht sinnvoll ausgeben kann (auch wie GTA).

Danywilde 24 Trolljäger - - 57485 - 3. November 2018 - 1:29 #

Ein großes Lob für diesen Guide, sehr schön gemacht!

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6372 - 3. November 2018 - 14:05 #

Braucht man für die interaktiven Storymissionen tatsächlich einen Guide?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104985 - 3. November 2018 - 15:17 #

Wenn nur einer an einer Mission hängt und nicht weiter kommt, ja. Tut ja keinem Weh, oder?

Maulwurfn (unregistriert) 3. November 2018 - 15:29 #

Ja

rammmses 19 Megatalent - P - 18191 - 3. November 2018 - 16:07 #

Nein

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5410 - 14. November 2018 - 20:26 #

Der Autopilot über die Kinokamera funktioniert bei mir nur, wenn ich erst die Kamera wechsele und dann das Pferd antreibe. Umgekehrt bleibt der Gaul in der Kinokamera einfach stehen.

Ich weiß immer noch nicht, wie die Jungs von AeB schon relativ früh an so viel Geld gekommen sein sollen (~10 000 Dollar). Die größte erfolgreiche Beute im Spiel lag bei mir bei 5000 Dollar, bevor die Beute aufgeteilt wurde, d.h. bei mir landete nur ein dreistelliger Bruchteil. Ein YouTuber sprach bei der gleichen Mission von 15000 Dollar (Special Edition, Review-Key?). Auch die aufwändigen mehrteiligen Schatzsuchen bringen wohl nur ~ 1000 Dollar.

Ich bin ja schon froh, wenn ich mal von einer Gruppe überfallen werde und mir das Edelmetall der überraschend Verstorbenen schnappen kann.