Lösung, Romanzen, Loyalitätsmissionen

Mass Effect Andromeda Komplettlösung Guide

Marvin Fuhrmann 20. März 2017 - 10:48 — vor 2 Jahren aktualisiert
Der Archon hat schon ein Auge auf den Ryder und SAM geworfen.
Anzeige


Meridian – Der Weg nach Hause

Suvi hat eine Idee, wie das echte Meridian verfolgt werden kann. Sie will Sonden in der Geißel platzieren und diese Daten dann mit den 600 Jahre alten Informationen vergleichen. So ließe sich die Bewegung Meridians nachempfinden. Insgesamt drei Sonden braucht es dafür. Die erste findet ihr direkt im Civki-System, wo sich auch das falsche Meridian befinde. Scannt dazu das System und sucht nach dem Punkt in der oberen Hälfte. Die anderen Systeme sucht ihr einfach auf der Galaxie-Karte. Es ist unerheblich, welche ihr auswählt. Habt ihr es geschafft, bekommt ihr von der Crew die Daten, die ihr in die Reliktstadt einspeisen müsst. Dann solltet ihr die genauen Koordinaten für Meridian bekommen.
 
Bleibt hinter den Türen in Deckung und nutzt dies so zu eurem Vorteil.
Fliegt also wieder zurück zur Hauptstadt der Relikte. Da es sich hier um die letzte Mission der Haupt-Story handelt, müsst ihr selbst entscheiden, ob ihr vorher noch etwas erledigen wollt. Nach der Geschichte könnt ihr auch noch alle anderen Aufgaben erfüllen. Seid ihr euch sicher und habt euch vorbereitet, geht es auf die letzte Mission von Mass Effect Andromeda.
 

Letzte Hauptmission: Reliktstadt

In der Reliktstadt stehen nur noch vereinzelte Feinde. Geht auf die Plattform nach oben, um euch eine gute Position zu verschaffen. Danach könnt ihr zur Konsole vorrücken. Die Koordinaten für Meridian sind zum Greifen nahe. Allerdings ist der Archon schon in Ryders Kopf eingedrungen und will seinen SAM für den Aufstieg aller Lebewesen im Cluster nutzen. Dafür braucht er allerdings ein SAM-Implantat vom Zwilling. Während euer Ryder das Bewusstsein verliert, wechselt ihr also zu eurer Schwester (wie in unserem Fall) oder eurem Bruder. SAM warnt sie vor den Kett. Schnappt euch eine Pistole und Granaten aus dem Schrank und geht durch die Tür. Bleibt mit dem Zwilling unbedingt in Deckung. Sie kann sich nicht so gut gegen die Kett wehren. Nutzt die Granaten, wo es nur geht.
 
Im zweiten Raum trefft ihr auf Captain Dunn. Folgt ihr und rennt dann vor den heranstürmenden Kett im Gang nach links. Über die Wartungsschächte kommt ihr zu einer Zentrale, an der ihr den Pathfinder mit einem Signal wieder wecken könnt. Ist dies geschafft, geht es zurück zu ihm. Nur mit Mühe lässt sich die Relikttür öffnen. Folgt dann wieder dem Weg nach draußen und zurück zur Tempest.
 
Habt ihr euch auf dem Schiff mit allen unterhalten, kann es auf die Brücke gehen. Nach einem Gespräch mit Cora folgt die große Schlacht neben Meridian. Dank eines Tricks des Pathfinders können sie die Flotte dezimieren. Doch der Archon flieht nach Meridian. Fahrt im auf dem Nomad hinterher. Leider gibt das Gefährt nach einer Weile den Geist auf. Jetzt müsst ihr zu Fuß weiter. Weiter vorn warten schon einige Gegner auf euch. Zum jetzigen Zeitpunkt sollten sie aber kein Problem mehr sein. Sie sind kaum mit Schilden ausgerüstet und nach wenigen Schüssen Geschichte.


Das Kontrollzentrum von Meridian

Wiederholt dies, während euch die anderen Truppen des gesamten Clusters Deckung geben und rückt weiter ins Innere der großen Steuerung von Meridian vor. Unten warten wieder einige Feinde. Doch diese lassen sich dank der Verstärkung der verschiedenen Völker leicht aus dem Weg räumen. Bleibt oben auf der Plattform, wo ihr eine gute Position für den Kampf habt. Hier eignet sich ein Sturmgewehr mit Visier oder ein Scharfschützengewehr am besten.
 
Lasst den Koloss und den Zerstörer gegeneinander antreten, bevor ihr euch einmischt.
Im nächsten Raum wartet ein Ältester auf euch, der mit seinem Schild und dem Auge ein Hindernis darstellt. Konzentriert euer Feuer auf ihn und geht an einer der beiden Seiten des Areals in Deckung. So könnt ihr ihn relativ leicht ausschalten und euch anschließend den anderen Feinden widmen. Danach kann es noch tiefer in die Eingeweide der Anlage gehen.
 
Dort trefft ihr auf einen Koloss und einen Zerstörer. Lasst sie möglichst lange gegeneinander kämpfen. Zieht dann den Koloss heraus, indem ihr das Feuer auf ihn eröffnet. Seinen Attacken könnt ihr einfach ausweichen, wenn er auf euch zu sprintet. Seine Schwachstellen sind seine offenen Partien am Rücken. Diese sind aber nicht so leicht zu treffen, Konzentriert euch deshalb auf den Kopf. Fällt er und sind noch einige Kett übrig, solltet ihr euch zunächst auf den Zerstörer stürzen. Trennt erst seine beiden Geschütze ab und erledigt dann den Rest, wenn er seine Energie in der Mitte auflädt. Sind alle Gegner zu Staub zerfallen, geht es endlich gegen den Archon.


Meridian – Boss: Archon und Relikte

Zielt auf die Mitte der Leitung, um ihr Schaden zuzufügen.
Nachdem ihr den Weg zum Kontrollzentrum von Meridian gefunden habt, beginnt der Kampf gegen den Archon. Im ersten Teil müsst ihr lediglich wie zuvor die Kett ausschalten, die sich im Gebiet befinden. Dank der zahlreichen Nachschübe am Rande der Arena ist dies ein leichtes. Schwieriger wird es in der zweiten Phase. Der Archon hat nun ein riesiges Relikt namens „Leitung“ in seiner Gewalt und hetzt es auf euch. Ihr müsst nun zu den Punkten, die Sara euch vorgibt und dort die Relikte zerstören. Das erste ist hinten links im Raum. Positioniert euch direkt an der Konsole und verlasst die Plattform nur, wenn die Leitung ihren Angriff vollführt (erkennbar an den roten Lasern im Gebiet) oder ihr Nachschub braucht.
 
Greift die Leitung selbst und die Relikte an, bis die Leiste sich gefüllt hat. Benutzt nun die Konsole und rückt zum nächsten Punkt vor. Dort müsst ihr ebenfalls wieder ausharren, bis euer Zwilling die Brücke zur Konsole hochzieht. Erledigt auch hier das riesige Relikt und fokussiert euch dann auf die kleineren Ausgaben, um zu überstehen. Auf dem Hinweg zur Brücke findet ihr ebenfalls Leben und Munition. Ist die Brücke erstellt, geht es ein letztes Mal darum auszuharren. Hier empfiehlt es sich, in den Ecken des Gebiets Rückzug zu suchen, wenn ihr eine Pause braucht. Direkt neben den Konsolen findet sich Leben und Munition. Konzentriert euch erst auf die „Leitung“, damit ihr mit den kleineren Relikten ein leichteres Spiel habt. Ist die zweite Konsole aktiviert, sprintet ihr zum nächsten Zielpunkt und besiegt den Archon endgültig.


Epilog: Zu Hause und Unterwegs

Der Archon ist besiegt und die Menschheit hat ein neues Zuhause. Ihr sollt nun noch mit euren Crew-Mitgliedern sprechen. Zunächst muss die Wahl für den Botschafter des Clusters abgehalten werden. Ihr könnt euch für Pathfinder Hayjer, die Moshae oder Bradley vom Außenposten entscheiden. Dies wird sich vermutlich im Laufe einer möglichen Fortsetzung zu Mass Effect Andromeda auswirken. Wir haben uns für die Moshae entschieden. Geht nun zur Party und sprecht mit allen. Ihr findet sie am besten über die Karte. Habt ihr dies erledigt und alle Gespräche ausgeschöpft, kann es zurück zur Tempest gehen. Die Galaxie wartet auf euch.
 
Glückwunsch! Ihr habt die Hauptgeschichte von Mass Effect Andromeda abgeschlossen! Wenn ihr sie nicht eh schon im Zuge des Durchspielens gelöst beziehungsweise besucht habt, warten nun noch diverse Nebenmissionen und erkundbare Planeten auf euch und eure Crew.
 
Die Crew steht bereit. Ihr habt die Story gelöst, doch da draußen warten noch viele Abenteuer.
Marvin Fuhrmann 20. März 2017 - 10:48 — vor 2 Jahren aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 409452 - 20. März 2017 - 11:07 #

Wir freuen uns auf eure weiteren Tipps und bauen sie gerne (und bei registrierten Usern: gegen EXP-Belohnung) noch ein!

Sierra 27 Spiele-Experte - 84408 - 20. März 2017 - 11:09 #

Marvin war schon wieder super fleißig. Ich freue mich auf den Romanzen-Guide. ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55029 - 20. März 2017 - 11:12 #

Gibt schon einmal ein paar Daumen hoch :-)

Olipool 17 Shapeshifter - - 6279 - 20. März 2017 - 12:16 #

Wau, das ist mal ausführlich, danke!

Bin ich nostalgisch verklärt, wenn ich schade finde, dass Lösungen immer zeitgleich zum Release bereit stehen? Ich fand das früher immer cool, wer das spiel zuerst durch haben mag und seine Lösung an die Fachzeitschrift seiner Wahl schickt. Aber logisch, das macht heut gar keinen Sinn mehr.

Ocejanus 10 Kommunikator - 495 - 20. März 2017 - 13:39 #

"Nostalgisch verklärt", konservativ, oldschool :-)

Ich finde es auch ein bisschen komisch, dass es bereits einen kompletten Walkthrough durch ein Spiel gibt, welches noch nicht einmal erschienen ist.

Oranje 14 Komm-Experte - 1939 - 20. März 2017 - 14:55 #

Das funktionierte doch bereits bei Spaceballs. Da konnte man den Film schon sehen bevor er gedreht wurde. ;)
Aber ich muss sagen mir gefällt das auch nicht. Man fühlt sich irgendwie als Spieler 2. Klasse.

Olipool 17 Shapeshifter - - 6279 - 20. März 2017 - 15:54 #

Dass du das sagen würdest, war mir schon klar, ich hatte vorhin schon mal vorgespult :D

Ich kanns allerdings verstehen, wenns hier keinen Guide gibt, ziehen die Ungeduldigen eben weiter zur nächsten Webseite.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409452 - 21. März 2017 - 10:54 #

Wir haben die Beobachtung gemacht, dass das möglichst frühe Veröffentlichungen ganz konkret zu mehr Abrufen führt. Sind wir zu spät, kommt nicht einmal das Honorar für den Guide wieder rein.

Olipool 17 Shapeshifter - - 6279 - 21. März 2017 - 14:51 #

Klar, verstehen tu ich das aus eurer Warte. Ebenso sorgt ein früher Guide vielleicht via Google auch für mehr neue "Vorbeisurfer". Damals waren die Zeitschriften ja so ziemlich die einzige Quelle für Lösungen und kamen nur alle vier Wochen.

GeschaelteAnanas (unregistriert) 24. März 2017 - 10:45 #

Wenn ich vor der Angara Basis stehe befindet sich niemand mit dem ich rede kann. Ich weis nicht was ich noch tun soll.

Kaanor (unregistriert) 26. März 2017 - 23:14 #

SO ich Soll den Archon jagen.
Die mission soweit gemacht bis ich das teil zu Gil bringen sollte.
dadurch soll ich ins Tafeno-System.
geht aber nicht.
Auf der Galaxy map ist das system einfach nicht da. kan es nicht auswählen weils nicht da ist ;)
ist über NOL aber da is es nicht.
Habe jez fast alle side quest etc gemacht da ich den fehler dort vermutete aber nix da.
kan das spiel also nicht weiter spielen ;)
Habe die Digitale Standart version.

Maddin87 (unregistriert) 27. März 2017 - 0:29 #

Huhu super walkthrough...tolle arbeit

Ich brauche Hilfe :-\ Hat der ein oder andere hier ein Problem mit Uests die sich nicht aktualisieren ? Als Beispiel die Quest der Turianischen Arche bin im teil "noch nicht tod" obwohl es keine Trümmer mehr zum scannen gibt steht es als aktueller Schritt verzeichnet... Ist damit die Mission gescheitert für mich oder bekomme ich die in dieser Lösung besagte E Mail irgendwann automatisch ?

Jadiger 16 Übertalent - 5509 - 29. März 2017 - 17:20 #

Komplettlösung bei dem Spiel ist genauso sinnvoll wie zu Uncharted. Folge dem idioten sichern Marker und hoffe das die Skripte funktionieren. Da braucht man ganz bestimmt hilfe weil es ja so komplex ist und es gibt ja soviele Geheimnisse.

Zu Nier hätte es eine geben sollen, aber nicht zu dem Spiel aber hier gab es schon oft Fragwürdige Lösungen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 10572 - 29. März 2017 - 17:37 #

Ich finde das gut, wenn hier Komplettlösung sowie Tipps und Tricks zu ME:A angeboten werden. Wer sie nicht lesen mag, muss es ja auch nicht tun. Ich lese z.B. erstmal nur die Tipps und Tricks durch, den Rest warte ich ab.

Maulwurfn (unregistriert) 29. März 2017 - 19:51 #

Stets gern zudiensten.

Kirkegard 19 Megatalent - 17601 - 30. März 2017 - 11:39 #

Und hier ein sympathischer Beitrag Jadiger's zu einem kostenlosen Service von GG.

kommentarabo 15 Kenner - 2841 - 16. April 2017 - 11:29 #

jadiger trägt hier inhaltlich durchaus mehr bei als bspw. du.

Kirkegard 19 Megatalent - 17601 - 19. April 2017 - 13:18 #

Hat wer die Null gewählt?

STONIE (unregistriert) 14. April 2017 - 3:24 #

Habe heute versehentlich einmal nicht das Herz Symbol in einer Unterhaltung genommen. Ist somit das flirten mit diesem npc Geschichte oder bekomme ich nochmal die Chance dazu???

Bitte um schnelle Antwort

Maxxy (unregistriert) 10. Dezember 2017 - 0:21 #

Wie sammele ich die Munition ein? Ich checks nicht. Hilfe bitte!